Forum / Liebe & Beziehung

Wie am besten Verhalten?

Letzte Nachricht: 5. August 2012 um 11:54
05.08.12 um 11:08

Hey Leute....ich versuch mich kurz zu halten.

Meine Freundin hat sich FR von mir getrennt nach 6 Monaten. Eigentlich war es für mich nicht so eine lange zeit aber eine doch recht intensive Beziehung...für beide. Ich bin 29 sie 25. Im Grunde konnten wir uns nicht beschweren. Wir haben extrem viel unternommen. Warn 2 mal auf Urlaub. verstanden uns super. Der sex war grenzgenial für beide. Wir hatten sehr viele gemeinsame Interessen usw usw.

Der grund warum es aus war war wohl das ich doch sehr eifersüchtig gewesen bin. ich denke es war ein selbstwertgefühl meinerseits da ich 5 monate arbeitslos und sie ein doch recht erfolgreicher mensch ist und auch auf das wert legt. und irgendwie kam ich in einen strudel rein. eifersucht bissal chaotisch im leben gewesen usw. das ganze führe dann immer wieder zu spannungen.

nun gut seit kurzem hab ich nun endlich wieder einen job nach langem suchen. und auch in anderen sachen wie in der eifersucht ging es mir schon besser. das merke sie natürlich auch alles.

seit letztem wochende war alles extrem angespannt. trotzdem versuchten wir das ganze zu lockern. wir unterhielten uns das wir in zukunft volleball noch zusammen spielen wollen nebenher...wie wir uns sexleben noch abenteuerlicher gestalten könnten usw usw. am freitag hat sie mir noch ein sexy mms geschickt. man merkte das da noch der funke das ist und sie auch die beziehung wieder ankurbeln wollte. am abend war sie dann bei mir aber irgendwie lag so eine anspannung in der luft und dann macht sie schluss. ich will jetzt auch net groß über das alles beschreiben. ob kurzschluss oder nicht die spannung war einfach zu extrem in dem moment.

sie hat auch nach 4 jahren einen pillenwechsel gemacht vor einer woche. seitdem gings ihr auch nicht so gut. schwindel, übelkeit stimmungsschwankungen. inwiefern das das ganze unterstützt hat weiß ich aber nicht.


so jetzt zu meiner frage. wie würdet ihr euch jetzt verhalten? ich will das ganze noch retten da es es wert ist es zu retten. wir wissen im grunde was wir an dem anderen haben. und auch sie merke ja das es besser wird mit der eifersucht und allem das ich durch den job langsam wieder normalität in mein leben bekomme.

wir haben am fr noch ein bisschen sms und gestern früh auch und seitdem hab ich mich nicht gemeldet....was für mich auch schon eine steigerung ist. weil normal hätt ich wohl ein paar sms geschrieben. aber ich dachte mir mal das zu tuen was sie nicht erwarten würde ist das beste. das ich mal stärke zeige und wieder männlichkeit die in letzter zeit verloren gegangen ist.

heute wird sie sich wohl melden da ich sie gebeten habe das sie mir meine schuhe vorbeibringen würde, weil ich sie am mittwoch brauche. und auch kommende woche wollte sie sich nochmal treffen weil.

wäre es zu hart wenn sie sich heute meldet wann ich daheim bin ihr sowas zu schreiben wie: "hey tut mir leid ich weiß nicht wann ich heute daheim bin weil ich unterwegs bin vielleicht können wir uns die tage ja mal treffen"...ich bin so wies ausschaut eventuell auch wirklich unterwegs.

ich tu mir ein bisschen schwer eben wie ich das ganze jetzt richtig angehen sollte...sie ist normal ein mensch dem man 1-2 tage ihren freiraum gibt und dann kommt sie wieder runter.......ich würd sie ungern ganz verlieren.....wie würdet ihr euch verhalten bzw habt ihr ein paar tips?


liebe grüße....(das mim kurzhalten hat wohl nicht funktioniert

Mehr lesen

05.08.12 um 11:28

Ups
ich seh gerade das ich mich des öfternen vertippt habe...man möge mir verzeihen bin noch etwas müde

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.08.12 um 11:54

Hm
hat keiner ne Idee?

Gefällt mir