Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie als Paar Outen wenn man kein Paar werden darf?

Wie als Paar Outen wenn man kein Paar werden darf?

3. Juli 2015 um 20:04 Letzte Antwort: 10. Juli 2015 um 13:39

Hallo ihr lieben und jetzt schon mal danke, dass ihr meinen Betrag lest und mir helfen wollt.
Ich bin 17 Jahre alt und seit ich etwa 6 Jahre alt bin im Skiclub dabei.
Dabei bezieht sich mein Verein nicht nur aufs Skifahren sondern auch auf Sport mit jüngeren Kindern jeden Mittwoch.
Ich bin daher bereits seit etlichen Jahren dabei und mich kennen einige Betreuer bereits als kleine Freche Göre, so auch der damals 16 jährige Dani der als ich 11 war als Jugendsprecher dazu kam.
Er ist ein etwas schwieriger Mensch, hart im nehmen, oft kühl und nicht sehr einfühlsam.
Daher verstand sich nicht jedes Kind immer gut mit ihm.
Anders ich!

Ich bin sehr aufgeschlossen, immer gut gelaunt, lebensfroh und werde von jedem gemocht, was ihm fehlt habe ich und villt mochte ich ihn aus diesem Grund damals schon und er hatte ebenfalls irgendeine Schwäche für mich. Daher dauerte es auch nicht lange bis wir eine beinahe geschwisterliche Beziehung zueinander hatten.
Diese vertiefte sich mit den Jahren und er sah mich ebenfalls aufwachsen.
Darüber hinaus war ich immer schon die Einzige die ihn beruhigen konnte und auf die er immer hört.
Fand ich etwas nicht in Ordnung stellte er es sofort richtig.

Mit 14 verlor sich das ein wenig, weil ich ein halbes Jahr nicht mehr zum Sport kam aufgrund einer Krankheit, die mir kurze Zeit jegliche Lebensfreude nahm und ich beinahe in Depressionen viel. Ich verlor dadurch das Vertrauen zu meinen besten Freundinnen, meinen Eltern und allen anderen.
Bis ich mit 15 meinen ersten Freund kennen lernte. Er half mir wieder auf die Beine und motivierte mich wieder in meinen Sport zu gehen. Ich fand meine Freude am Leben wieder und wurde stärker, aber ruhiger und näherte mich wieder allen an als wäre nie etwas gewesen. Außer bei Dani. Wir verstanden uns nach wie vor gut aber diese geschwisterliche Beziehung war weg. villt weil ich mich so verändert habe. Er holte mich ins Betreuer Team und wir verbrachten dadurch mehr und mehr Zeit miteinander.

Nach 2 Jahren endete dann meine Beziehung, doch ich rutschte sehr schnell und beinahe ungewollt in die nächste.
Dani hatte sich zu dieser Zeit von seiner verlobten getrennt und auch schnell eine neue Freundin.
Wir schrieben viel über Whatsapp und dann im letzten Winter begann etwas sehr schräges.
Dani war mit den anderen Betreuern auf einer Skiausfahrt, ich war zuhause geblieben. Doch ich konnte kaum das Handy weglegen, es sei denn er war gerade auf der Piste.
Am Abend wurde natürlich getrunken und er übertreibt es oft. Irgendwann in der Nacht begann dann diese komische Konversation das er es schade fand das ich nicht da wäre und wir dann schließlich alleine wären.
Er machte mir Komplimente über mein Aussehen und wie ich mich entwickelt hatte auch vom Charakter.
Er würde mich toll finden und fragte ob ich nicht auch gerne mit ihm umknutschen würde.
Zu diesem Zeitpunkt habe ich es nicht verstanden, ich war schockiert, das mein Ziehbruder so etwas denken könnte. Schließlich kannte er mich wie einige andere auch von klein auf. Ich wusste nicht wie sich da Gefühle entwickeln konnten.

Diese Unterhaltung verlief sich schnell wieder im Sand, doch es folgten weitere mit mehr Andeutungen. Irgendwann planten wir mit der Jugend vom Verein aus eine Wochenendausfahrt auf eine Hütte. Abends am Lagerfeuer hatten alle gemeinsam Spaß eine gute Freundin von mir: Caro kuschelte mit einem neu kennen gelernten Typen der sich uns angeschlossen hatte. Ich genoß den Abend und lachte viel, bis ich bemerkte das Dani seinen Arm um mich legte. Doch ich dachte mir zunächst nichts dabei, doch er kam mir näher und näher. Er streichelte meinen Oberschenkel unauffällig und küsste mich mehrere male auf die Wange. Die Kinder waren zu diesem Zeitpunkt im Bett daher floss das Bier auch ein wenig. Die anderen Betreuer sagten mir irgendwann amüsiert ich könne mich auch wehren wenn es mir zu viel würde. Doch das wollte ich aus irgendeinem Grund gar nicht, ich genoss es sogar ein bisschen.

Zurück daheim kamen Immer wieder diese Themen über Beziehung und Küssen zur Sprache und was uns gefiel.
Mit meinem Freund lief es in der Zwischenzeit sowieso nicht mehr so ganz und wir hatten eigentlich nur noch eine Freundschaft mit Vorzügen.
Dani hatte auch Probleme in seiner Beziehung immer wieder drohte er, er würde mit ihr Schluss machen wenn wieder irgendetwas das Thema war.

Vor einer Woche dann fragte er mich ob ich vor dem Sport noch Zeit für ihn hätte und er mich gegen 4 abholen könne.
Er fuhr mit mir auf einen Feldweg zu einer Bank. Im Sommer wunderschön und warm.
Wir saßen wieder Arm in Arm und dort passierte auch der erste Kuss.
Am Abend darauf hatte ich nach dem Sport eine Unterhaltung mit Caro, ich traue mich nach wie vor nicht bestimmtes zu erzählen und der Kuss war eines davon.
Daher ging es an dem Abend um sie und wie gern sie etwas mit Alex (der Typ mit dem sie am Feuer gekuschelt hatte) anfangen würde.
Doch sie sagte einen bestimmten Satz der mich immer noch zweifeln lässt "Nie intim im Team".

Gestern habe ich mich wieder mit Dani getroffen, dieses mal hatten wir die halbe Nacht. Wir sind in den Wald gefahren zu einer Hütte und haben uns dort nieder gelassen. Dieses mal haben wir viel geknutscht und gekuschelt. Es wurde auch etwas intimer.
Wir waren uns näher als jemals zuvor und genau das hat mich verunsichert.
Ich habe alles was passieren könnte abgewogen, bin jedes negative Ereignis durchgegangen das passieren könnte und dennoch finde ich kein Argument weshalb nicht.

in ein paar Monaten bin ich 18 er ist 5 ein halb Jahre älter als ich und hat bereits diese Andeutungen gemacht das er gern mehr mit mir hätte als nur eine Affäre ohne Verpflichtungen.
Er hat mir zuvor schon ein - zwei mal geschrieben das er mich liebt sich aber noch nicht getraut es zu sagen.

Ich habe große Angst davor was Zukünftig noch ist.
Mein Verein ist der Einzige Ort an dem ich wirklich mit allen Freunden so sein kann wie ich bin. Sie Sind eine größere Familie für mich geworden als mein Elternhaus.
Was wenn ich mit dieser Beziehung alles kaputt mache?

Dani und ich müssten uns als Paar Outen!

uns meinen Freundinnen dort stellen die alle bereits mitbekommen haben das Dani etwas von mir will und die mir geraten haben mich keinesfalls auf ihn einzulassen. Meine beste Freundin ist meist sehr tollerant doch sie kann ihn überhaupt nicht wegen seiner kalten Art leiden, hat darum sogar den Sport aufgehört und ich habe Angst vor ihrer Reaktion. Dazu unser Jugendleiter. Er und Dani haben oft Probleme miteinander es ging sogar beinahe so weit, dass einer von beiden ausgestiegen wäre. Und die anderen Betreuer? Ich denke nicht das es irgendeiner gutheißen würde...

Ich weiß nicht was ich tun soll.
Als Paar dürfen wir uns nicht preisgeben, aber ohne einander können wir wohl nicht.
In einer solchen Zwickmühle saß ich zuletzt in meiner Depression.

Mehr lesen

3. Juli 2015 um 20:16

Frag ihn doch,
ob er dich heiraten würde.

Von seiner Antwort würde ich abhängig machen, ob ich mit ihm weiter gehen würde oder nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2015 um 20:25
In Antwort auf stahltrasse

Frag ihn doch,
ob er dich heiraten würde.

Von seiner Antwort würde ich abhängig machen, ob ich mit ihm weiter gehen würde oder nicht.

War bereits so
Ich bin zwar erst 17 aber das Thema kam bereits auf...
Caro hat sich zuvor mal darüber lustig gemacht und zu mir gesagt "Warts ab, am Ende trennt ihr euch von euren Partnern, dann kommt ihr zusammen und heiratet irgendwann".
Das habe ich ihm erzählt, zu beginn fand er es auch albern.
Aber gestern kam er darauf zurück als wir Arm in Arm saßen meinte er "Ich sehs kommen, Caro behält am Ende noch recht damit"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2015 um 20:27
In Antwort auf sitchi

War bereits so
Ich bin zwar erst 17 aber das Thema kam bereits auf...
Caro hat sich zuvor mal darüber lustig gemacht und zu mir gesagt "Warts ab, am Ende trennt ihr euch von euren Partnern, dann kommt ihr zusammen und heiratet irgendwann".
Das habe ich ihm erzählt, zu beginn fand er es auch albern.
Aber gestern kam er darauf zurück als wir Arm in Arm saßen meinte er "Ich sehs kommen, Caro behält am Ende noch recht damit"

Dann mal ran
an den Mann!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Juli 2015 um 21:07

Versuch auf dein Herz zu hören
stell dir vor, du könntest das alles ändern was passiert ist? würdest du?
kannst du dir vorstellen wieder wie früher mit ihm zu sein?

wenn du diese fragen für dich beantwortet hast, kommt dir somit die Lösung

weiterhin viel Glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2015 um 19:21

Nein
Weil ich mit den vorherigen Typen keine Vorgeschichte hatte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Juli 2015 um 13:39
In Antwort auf sitchi

War bereits so
Ich bin zwar erst 17 aber das Thema kam bereits auf...
Caro hat sich zuvor mal darüber lustig gemacht und zu mir gesagt "Warts ab, am Ende trennt ihr euch von euren Partnern, dann kommt ihr zusammen und heiratet irgendwann".
Das habe ich ihm erzählt, zu beginn fand er es auch albern.
Aber gestern kam er darauf zurück als wir Arm in Arm saßen meinte er "Ich sehs kommen, Caro behält am Ende noch recht damit"

Warum habe ich
genau so eine Antwort erwartet?

Die Terabytes an Speicher in den Weiten des Internets,
sie sind wohl doch noch geduldiger als Papier...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest