Home / Forum / Liebe & Beziehung / Widersprüchliches Verhalten. Interesse oder doch nicht?

Widersprüchliches Verhalten. Interesse oder doch nicht?

5. November um 22:20

Hallo liebe Community,
ich würde gerne einmal die Meinung andere hören. Es geht darum dass der Mann an dem ich Interesse habe, extrem widersprüchliches verhalten zeigt.
Er verhält sich Text mäßig immer so als wolle er nichts von mir.
Was ich damit meine ist,
er schreibt kurz (manchmal sehr kurz), ab und zu schroff und ohne emojis. Ich habe immer gedacht es sein halt so seine Art, bis er mir den Chat mit seiner besten Freundin gezeigt hat und dort, vergleichsmäßig zu unserem Chat, viele smiley benutzt hat. Wie viel er sonst so schreibt oder ob er ebenfalls auch ab und zu so schroff mit ihr schreibt weiß ich nicht, da er nur sehr schnell durch den Chat gescrollt ist.
Manchmal verschwindet er mitten in einer snapchat Unterhaltung (Das passiert aber nie bei WhatsApp), oder ignoriert Fragen. Er geht auf meine andere Nachricht ein, aber nicht auf die Frage. Manchmal fühlt es sich so an als würde nur ich immer versuchen das Gespräch am laufen zu halten und deswegen versuche ich dann immer das Gespräch zum Ende zu bringen. Worauf er dann aber, ab und an, wieder versucht das Gespräch weiterzuführen. Wir haben aber auch nicht immer täglich Kontakt. Manchmal auch nur alle 2-3 Tage. Was für mich aber ehrlich gesagt okay ist. Da für mich mit ihm jeden Tag schreiben zu anstrengend ist.
Telefoniert haben wir noch nie. Ich habe es zwar zwei mal vorgeschlagen, aber auch nur um die Details zu unserem treffen abzuklären. Aber darauf ist er ebenfalls nicht eingegangen. Manchmal verletzt er mich mit seiner schreib Art sehr. Wenn wir uns treffen, dann ist er aber super nett, zuvorkommend und sorgt sich um mich. In einigen Momenten hatte ich sogar das Gefühl das er ein wenig schüchtern ist und nicht weiß was er machen soll. Das hat er einmal auch indirekt zugegeben. Und um unsere treffen hat er sich eigentlich auch immer bemüht. Die meisten treffen gingen von ihm aus. Und wenn er mal auf meine Einladung einsilbig/ schroff reagiert hat, worauf ich dann immer nur mit okay geantwortet habe, hat er mich sehr oft mit Nachrichten bombardiert und versucht zu erklären warum er nicht kann und eventuell Ausweichtermine angeboten. Außerdem hat er mich bisher immer mal wieder zum übernachten eingeladen, damit ich nicht die Probleme mit dem nachhause fahren habe. Auch hatte ich das Gefühl dass er immer mal wieder meine Nähe gesucht hat und das auf verschiedene Art. Z.b. hat er mir Vorsichtig meinen Rücken massiert nachdem ich meinte ich habe dort einen Muskelkater. Er spielte oft sehr kurz mit meinen Haaren und pikste mich öfters in die Seite, da ich dort kitzelig bin. Als ich bei ihm übernachtet habe, lagen wir Löffelchen, haben gekuschelt und Händchen gehalten.
Sein Verhalten über Text passt also nicht zu seinem Verhalten in Person.


Jetzt hatte ich viel nachgedacht und es könnte sein dass er nur schlecht im texting ist und seine Nachrichten nur schroff rüberkommen. Wenn man mit ihm persönlich redet kommen ein zwei Sätze ebenfalls ungewollt schroff rüber. Oder ob es etwas damit zu tun hat das er vor nem halben Jahr von seiner ex getrennt hat? Es könnten für ihn auch aber nur bekanntschaftliche treffen sein. Oder aber vielleicht verarscht er mich auch nur und will nur Spaß haben. Auch wenn ich ihn nicht so einschätzen würde. Aber man kann ja nie wissen.
Ich hatte ihn schonmal gefragt was seine Definition von Freunden und Bekannten sind. Aber gefragt wie er uns sieht habe ich mich nicht getraut. Mit ihm direkt sprechen möchte ich nur ungern da ich keine unangenehm Stimmung zwischen uns verbreiten möchte wenn wir tatsächlich nur Freunde/bekannte sind.
Sollte es aber nicht anders gehen würde ich ein Gespräch ebenfalls in Erwägung ziehen.

Was sagt ihr dazu? Vielleicht bin ich einfach zu blind um zu sehen was wirklich los ist. Hat er Interesse oder nicht? Und soll ich mit ihm mal darüber sprechen?

Mehr lesen

5. November um 22:30

Sprich mit ihm darüber...

Es gibt Menschen, die texten nicht gerne. Und manchmal nervt texten auch, wenn es dieses erzwungene "Ich-muss-jetzt-irgendwie-den-Kontak-halten"-Ding ist. Das klingt bei euch so. 

Das Ergreifen der Initiative für Treffe, die Einladungen zur Übernachtungen, das Suchen nach Nähe ist meiner Meinung nach schon recht deutlich...

4 LikesGefällt mir

5. November um 23:27

Ich wäre vorsichtig.
Es hört sich so an, als würde er sich bemühen, aber als wäre er nicht so richtig "into it". Möglicherweise versucht er, seine Ex langsam zu vergessen, ist aber noch nicht so richtig frei für Neues. Versuch, Deine Gefühle im Griff zu behalten und bewahre einen coolen Kopf. Wenn er sich dann nämlich doch wieder zurück zieht, guckst Du blöd aus der Wäsche.

1 LikesGefällt mir

6. November um 0:01
In Antwort auf tutututii

Hallo liebe Community,
ich würde gerne einmal die Meinung andere hören. Es geht darum dass der Mann an dem ich Interesse habe, extrem widersprüchliches verhalten zeigt. 
Er verhält sich Text mäßig immer so als wolle er nichts von mir.
Was ich damit meine ist, 
er schreibt kurz (manchmal sehr kurz), ab und zu schroff und ohne emojis. Ich habe immer gedacht es sein halt so seine Art, bis er mir den Chat mit seiner besten Freundin gezeigt hat und dort, vergleichsmäßig zu unserem Chat, viele smiley benutzt hat. Wie viel er sonst so schreibt oder ob er ebenfalls auch ab und zu so schroff mit ihr schreibt weiß ich nicht, da er nur sehr schnell durch den Chat gescrollt ist. 
 Manchmal verschwindet er mitten in einer snapchat Unterhaltung (Das passiert aber nie bei WhatsApp), oder ignoriert Fragen. Er geht auf meine andere Nachricht ein, aber nicht auf die Frage. Manchmal fühlt es sich so an als würde nur ich immer versuchen das Gespräch am laufen zu halten und deswegen versuche ich dann immer das Gespräch zum Ende zu bringen. Worauf er dann aber, ab und an, wieder versucht das Gespräch weiterzuführen. Wir haben aber auch nicht immer täglich Kontakt. Manchmal auch nur alle 2-3 Tage. Was für mich aber ehrlich gesagt okay ist. Da für mich mit ihm jeden Tag schreiben zu anstrengend ist.
Telefoniert haben wir noch nie. Ich habe es zwar zwei mal vorgeschlagen, aber auch nur um die Details zu unserem treffen abzuklären. Aber darauf ist er ebenfalls nicht eingegangen. Manchmal verletzt er mich mit seiner schreib Art sehr. Wenn wir uns treffen, dann ist er aber super nett, zuvorkommend und sorgt sich um mich. In einigen Momenten hatte ich sogar das Gefühl das er ein wenig schüchtern ist und nicht weiß was er machen soll. Das hat er einmal auch indirekt zugegeben. Und um unsere treffen hat er sich eigentlich auch immer bemüht. Die meisten treffen gingen von ihm aus. Und wenn er mal auf meine Einladung einsilbig/ schroff reagiert hat, worauf ich dann immer nur mit okay geantwortet habe, hat er mich sehr oft mit Nachrichten bombardiert und versucht zu erklären warum er nicht kann und eventuell Ausweichtermine angeboten. Außerdem hat er mich bisher immer mal wieder zum übernachten eingeladen, damit ich nicht die Probleme mit dem nachhause fahren habe. Auch hatte ich das Gefühl dass er immer mal wieder meine Nähe gesucht hat und das auf verschiedene Art. Z.b. hat er mir Vorsichtig meinen Rücken massiert nachdem ich meinte ich habe dort einen Muskelkater. Er spielte oft sehr kurz mit meinen Haaren und pikste mich öfters in die Seite, da ich dort kitzelig bin. Als ich bei ihm übernachtet habe, lagen wir Löffelchen, haben gekuschelt und Händchen gehalten. 
Sein Verhalten über Text passt also nicht zu seinem Verhalten in Person. 


Jetzt hatte ich viel nachgedacht und es könnte sein dass er nur schlecht im texting ist und seine Nachrichten nur schroff rüberkommen. Wenn man mit ihm persönlich redet kommen ein zwei Sätze ebenfalls ungewollt schroff rüber. Oder ob es etwas damit zu tun hat das er vor nem halben Jahr von seiner ex getrennt hat? Es könnten für ihn auch aber nur bekanntschaftliche treffen sein. Oder aber vielleicht verarscht er mich auch nur und will nur Spaß haben. Auch wenn ich ihn nicht so einschätzen würde. Aber man kann ja nie wissen.
Ich hatte ihn schonmal gefragt was seine Definition von Freunden und Bekannten sind. Aber gefragt wie er  uns sieht habe ich mich nicht getraut. Mit ihm direkt sprechen möchte ich nur ungern da ich keine unangenehm Stimmung zwischen uns verbreiten möchte wenn wir tatsächlich nur Freunde/bekannte sind.
Sollte es aber nicht anders gehen würde ich ein Gespräch ebenfalls in Erwägung ziehen.

Was sagt ihr dazu? Vielleicht bin ich einfach zu blind um zu sehen was wirklich los ist. Hat er Interesse oder nicht? Und soll ich mit ihm mal darüber sprechen?
 

"Telefoniert haben wir noch nie. Ich habe es zwar zwei mal vorgeschlagen..."

und warum nicht einfach anrufen?
ist das heutzutage schon verpönt, mit jemandem, mit dem man befreundet ist, sprechen zu müssen?

wer klärt einen offensichtlich langsam aus der zeit gefallenen auf?
 

2 LikesGefällt mir

6. November um 0:40
In Antwort auf derspieltdochblos

"Telefoniert haben wir noch nie. Ich habe es zwar zwei mal vorgeschlagen..."

und warum nicht einfach anrufen?
ist das heutzutage schon verpönt, mit jemandem, mit dem man befreundet ist, sprechen zu müssen?

wer klärt einen offensichtlich langsam aus der zeit gefallenen auf?
 

Ich frage eigentlich immer erst über Textnachricht ob die Person einen Moment zum telefonieren hat, damit ich nicht zu einem unpassenden Zeitpunkt anrufe und damit irgendwie störe.
Immerhin liegt der Unterschied darin, dass die Person bei einer Nachricht entscheiden kann wann er oder sie darauf antwortet, während bei einem Anruf die Person gezwungen ist sofort zu antworten. Da er aber nicht auf meine Frage, ob er kurz Zeit hätte um die Details telefonisch zu klären, eingegangen ist bin ich davon ausgegangen dass er kein Fan von Telefonaten sei..?  Gefragt warum er nicht drauf eingegangen ist hab ich nie... hätte ich vielleicht machen sollen .. nun ja jetzt ist es höchstwahrscheinlich zu spät um das wieder anzusprechen.. 

2 LikesGefällt mir

6. November um 9:18
In Antwort auf tutututii

Ich frage eigentlich immer erst über Textnachricht ob die Person einen Moment zum telefonieren hat, damit ich nicht zu einem unpassenden Zeitpunkt anrufe und damit irgendwie störe.
Immerhin liegt der Unterschied darin, dass die Person bei einer Nachricht entscheiden kann wann er oder sie darauf antwortet, während bei einem Anruf die Person gezwungen ist sofort zu antworten. Da er aber nicht auf meine Frage, ob er kurz Zeit hätte um die Details telefonisch zu klären, eingegangen ist bin ich davon ausgegangen dass er kein Fan von Telefonaten sei..?  Gefragt warum er nicht drauf eingegangen ist hab ich nie... hätte ich vielleicht machen sollen .. nun ja jetzt ist es höchstwahrscheinlich zu spät um das wieder anzusprechen.. 

haha... klar.. neben der freundin kann man schlecht telefonieren

merkst du nicht wie er dich dauernd abwimmelt??

ganz schlimm dass du ihm so nachläufst

Gefällt mir

6. November um 10:44
In Antwort auf theola

haha... klar.. neben der freundin kann man schlecht telefonieren

merkst du nicht wie er dich dauernd abwimmelt??

ganz schlimm dass du ihm so nachläufst

Komplett ausschließlich kann man das natürlich nicht und danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Jetzt da du das sagst kommt es auch tatsächlich so ein bisschen rüber. Aber da stelle ich mir schon die Frage warum er mich ständig zu sich eingeladen hat und auch noch dann wann seine Eltern zuhause waren...? Würde man das nicht versuchen eher zu vermeiden wenn man in einer Beziehung von 2 Jahren ist?  


Geflirtet haben wir nie mit einander. Bin immerhin sogar auf Distanz gegangen nachdem ich von seiner Freundin erfahren habe. Haben uns ja in nem Freundschaftlichen Setting kennenlernt und von daher habe ich auch nie komplett den Kontakt abbrechen können. 


Irgendwann ist ihm dann etwas über seine Trennung im Alkoholisiertem Zustand rausgerutscht. Viel hatte er nicht dazu gesagt nur das er sich nicht wertgeschätzt gefühlt hat und als selbstverständlich angesehen wurde. 
Er erinnert sich zwar nicht mal mehr daran mit mir an dem Tag geschrieben zu haben. (War über snapchat) Wir haben über etwas anderes geredet aber daran konnte er sich nicht erinnern. Auf Nachfrage im nüchternen Zustand hat er aber gesagt das es stimmt und auch ungefähr wann. In zwei sehr sehr kurzen Nachrichten.


Zu dem Zeitpunkt wo er mir das von der Trennung erzählt hat, hatten wir zuvor auch mehrere Wochen keinen Kontakt mehr. 
Wenn dann hätte ich, durch die oben beschrieben Sachen, eher gedacht dass er mich nur als Ablenkung benutzt um mit seiner Trennung fertig zu werden....? Deswegen angeschrieben hat und sich mit mir treffen wollte. Denn den Monat vorher hatten wir bis auf zwei mal schreiben keinen Kontakt mehr. 


Kommt es denn trotzdem noch so rüber als würde er noch seine Freundin habe?  
 

Gefällt mir

6. November um 13:12
In Antwort auf tutututii

Komplett ausschließlich kann man das natürlich nicht und danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Jetzt da du das sagst kommt es auch tatsächlich so ein bisschen rüber. Aber da stelle ich mir schon die Frage warum er mich ständig zu sich eingeladen hat und auch noch dann wann seine Eltern zuhause waren...? Würde man das nicht versuchen eher zu vermeiden wenn man in einer Beziehung von 2 Jahren ist?  


Geflirtet haben wir nie mit einander. Bin immerhin sogar auf Distanz gegangen nachdem ich von seiner Freundin erfahren habe. Haben uns ja in nem Freundschaftlichen Setting kennenlernt und von daher habe ich auch nie komplett den Kontakt abbrechen können. 


Irgendwann ist ihm dann etwas über seine Trennung im Alkoholisiertem Zustand rausgerutscht. Viel hatte er nicht dazu gesagt nur das er sich nicht wertgeschätzt gefühlt hat und als selbstverständlich angesehen wurde. 
Er erinnert sich zwar nicht mal mehr daran mit mir an dem Tag geschrieben zu haben. (War über snapchat) Wir haben über etwas anderes geredet aber daran konnte er sich nicht erinnern. Auf Nachfrage im nüchternen Zustand hat er aber gesagt das es stimmt und auch ungefähr wann. In zwei sehr sehr kurzen Nachrichten.


Zu dem Zeitpunkt wo er mir das von der Trennung erzählt hat, hatten wir zuvor auch mehrere Wochen keinen Kontakt mehr. 
Wenn dann hätte ich, durch die oben beschrieben Sachen, eher gedacht dass er mich nur als Ablenkung benutzt um mit seiner Trennung fertig zu werden....? Deswegen angeschrieben hat und sich mit mir treffen wollte. Denn den Monat vorher hatten wir bis auf zwei mal schreiben keinen Kontakt mehr. 


Kommt es denn trotzdem noch so rüber als würde er noch seine Freundin habe?  
 

eigentlich kann es dir egal sein wieso und was auch immer da bei ihm abläuft

fakt ist:  er telefoniert nicht ein einziges mal mit dir....

er geht gar nicht drauf ein wenn du ihn fragst...


der hat doch null ernsthaftes interesse

kann schon sein dass du nur eine Ablenkung bist... bzw. eine von mehreren

sein verhalten ist auf jeden fall nicht ok!
und du solltest dir mehr wert sein als ein paar whats app nachrichten ... wo du nicht mal vernünftige antworten bekommst.

1 LikesGefällt mir

6. November um 14:11
In Antwort auf theola

eigentlich kann es dir egal sein wieso und was auch immer da bei ihm abläuft

fakt ist:  er telefoniert nicht ein einziges mal mit dir....

er geht gar nicht drauf ein wenn du ihn fragst...


der hat doch null ernsthaftes interesse

kann schon sein dass du nur eine Ablenkung bist... bzw. eine von mehreren

sein verhalten ist auf jeden fall nicht ok!
und du solltest dir mehr wert sein als ein paar whats app nachrichten ... wo du nicht mal vernünftige antworten bekommst.

„der hat doch null ernsthaftes interesse“

Irgendwie hatte ich auch schon den Gedanken aber ich wollte es irgendwie nicht wahrhaben wollen... 

„ ... sein verhalten ist auf jeden fall nicht ok!“

Ich weiß...  aber ich wusste nie was ich tun soll. Und jetzt ist es ehrlich gesagt nicht anders..

Wie soll ich mich denn jetzt verhalten?  Schroffer kontaktabbruch oder eher ein Gespräch gefolgt von einem Kontaktabbruch? Oder muss ich den Kontakt vielleicht auch garnicht abbrechen sondern reicht es wenn ich ihm aus dem Weg gehe und einsilbig antworte? 

Was würdet ihr machen?

oh und das Treffen nächste Woche absagen oder nicht? 
  


 

Gefällt mir

6. November um 17:05
In Antwort auf tutututii

„der hat doch null ernsthaftes interesse“

Irgendwie hatte ich auch schon den Gedanken aber ich wollte es irgendwie nicht wahrhaben wollen... 

„ ... sein verhalten ist auf jeden fall nicht ok!“

Ich weiß...  aber ich wusste nie was ich tun soll. Und jetzt ist es ehrlich gesagt nicht anders..

Wie soll ich mich denn jetzt verhalten?  Schroffer kontaktabbruch oder eher ein Gespräch gefolgt von einem Kontaktabbruch? Oder muss ich den Kontakt vielleicht auch garnicht abbrechen sondern reicht es wenn ich ihm aus dem Weg gehe und einsilbig antworte? 

Was würdet ihr machen?

oh und das Treffen nächste Woche absagen oder nicht? 
  


 

Ich würde das Treffen nächste Woche nutzen um mit ihm zu sprechen

ihn mal zur Rede zu stellen wieso er nicht telefonieren will und so weiter

und was er genau von dir will

4 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen