Home / Forum / Liebe & Beziehung / WhatsApp zur Hölle damit...

WhatsApp zur Hölle damit...

16. Januar 2014 um 20:09

ich steh kurz davon Whatsapp zu löschen, ich habe es auf Wunsch meines Freundes installiert, dh er hat es mir installiert, damit er mir mehr sms umsonst schicken kann, nur alle Leute sind auf Whatsapp und dieses Dauergemiepe geht mir auf den Geist, also habe ich Handy stumm gestellt, da es auf Arbeit dauernd am Pfeifen war (wg. den Dauervideospammern) und gewagt nicht draufzugucken, da ich manchmal komplizierte technische Übersetzungen machen muss.

Habe in Firma auf Anruf gewartet von Freundin war abgemacht, eben TELEFON, der kam aber nicht, habe nicht in Whatsapp geguckt, also fahr ich nach Hause und soll nun 80 km zurückfahren, darf Freundin nun abzuholen, zum Essen gehen, die ANRUFEN wollte, Telefongespräch, ganz altmodisch, nun ist sie sauer ,weil ich ihre sms nicht gelesen habe und ihr gesagt habe ich fahre die 80 km jetzt nicht mehr zurück, mir reichts für heute. Nun ist sie sauer und ich bin sauer.
Dank whatsapp müssen wir ja bald nichtmal mehr reden miteinander, simsen ist schneller unpersönlicher und man hat halt etwas wo man permanent mit rumspielen kann und einen auf wichtig machen kann auch wenn es nur ein Witzbild zum weiterleiten war.

Ich habe keine Lust dauernd zu tippen, wo ich bin, was ich mache, komme ich mir auch vor wie an einer Kontrollleine. Kettenmails weiterleiten und auf jedes hdl sofort zu reagieren weil es auch oft stumm geschaltet ist, aus Höflichkeit oft , weil ich da noch jemand ist, der mehr Aufmerksamkeit verdient, als mein Handy, aber ich glaube ich bin da nicht normal, langsam krieg ich zumindest den Eindruck

Auf den xten Video mit korpulierendem Babys, Katzen oder Schlümpfen zum weiterleiten kann ich verzichten oder Kettenmails an Feiertagen, (18 x gleichen Text bekommen zu Neujahr 2014) oder morgens um 5:30 auch schon mal die Nachricht bekam das jemand mit Rückenschmerzen aufgewacht ist

Da kommt auch schonmal ein "mach endlich mal mit lad doch auch mal video hoch etc" zu lesen... ich habe nur keine Lust dazu im Netz rumzusuchen und das dann ins Handy hochzuladen und was weiß ich was noch, der Tag hat nur 24 Std., ich telefoniere lieber, hilft Missverständniss zu vermeiden ist lustiger wie Kissen rammelnde Babys und persönlicher. Geht nur mir das so ???

Mehr lesen

16. Januar 2014 um 20:18

WhatsApp hab ich nicht, werde ich nie haben
aber einen Messanger habe ich und das bleibt auch so.

Ich schnatter wie, wenn es nicht unumgänglich nötig ist, wenn ich mich unterhalten möchte, ziehe ich Formen, wo ich tippen statt schnattern kann, bei weitem vor.

Witzige Bilder senden mir auch manchmal Bekannte. Aber die kennen meinen Geschmack und wissen, worüber ich auch lachen kann ^^
Wer mich nervt, fliegt aus der Kontakliste. Das geht gaaaaaaaanz simpel, ich muss da nicht das ganze Universum drauf haben ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 20:28

Dann
lösch die App doch.
Dann hast Du Ruhe vor diesem Quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 21:47

Vielleicht
hast du komische freunde.
ich hab auch whatapp und nich nur 3 kontakte, aber wenn ich auf 10 nachrichten pro woche komme ist das viel. aber ich hab auch erwachsene freunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 5:55

Ich
Kann ohne WhatsApp nicht mehr leben :p
bin so froh über diese app
mein Handy ist lautlos darum stört auch kein gepiepe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 6:34


Mich nervt es genau so, dass viele Whatsapp als Ersatz dafür sehen, mal miteinander zu telefonieren und dass manche glauben, man hätte rund um die Uhr nichts anderes zu tun als ständig allen mitzuteilen, was man gerade macht (inkl. "bin auf dem WC" ).

Aber ich habe bei meinen Whatsapp Kontakten eine klare Ansage gemacht, nämlich dass ich whatsapp nur nutze, wenn mir danach ist und dass ich keine Lust habe, 24 h am Tag Statusmeldungen zu tippen und grundsätzlich lieber teleofniere - bei eiligen Dingen sowieso. Außerdem habe ich gesagt, dass ich mich grunsätzlich nicht dafür rechtfertige, warum ich egal wann nicht in whatsapp verfügbar war.

Zwei besonders hartnäckige Fälle wollten es nicht kapieren. Daraufhin habe ich deren Meldung 2 Monate nicht gelesen. Danach war auch bei denen der Groschen gefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 22:52

Hallo
ich hab WA nur auf meinem Rechner installiert und das mach ich nur an wenn ich das will und wenn ich Zeit habe. Das funktioniert eigentlich super.
Aber eigentlich nutzen die meisten Menschen doch FB, dort kann man wenigstens einstellen was man sehen will und was nicht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 23:24
In Antwort auf donny_11979158

Hallo
ich hab WA nur auf meinem Rechner installiert und das mach ich nur an wenn ich das will und wenn ich Zeit habe. Das funktioniert eigentlich super.
Aber eigentlich nutzen die meisten Menschen doch FB, dort kann man wenigstens einstellen was man sehen will und was nicht.
LG

Einstellen kann man das doch bei jedem Mesanger, oder?
also ich kenne keinen, der nicht irgendwo eine Option "Nachrichten nur von Usern in der Kontaktliste annehmen" hat - und bei dem Spam im Internet kann ich mir auch keinen vorstellen, bei dem das nicht geht.

Geht das bei WhatsApp jetzt echt nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 14:57


naja, da weiss ich doch, warum ich ICQ nehme

Da kann ich einstellen, wer mich unter welchen Umständen online sieht und wer nicht und wer mich anschreiben darf, ob mir jemand Dateien senden kann und wer usw.

Mein Handy ist eh kein Smartphone und so runde 10min je Monat an, das Festnetztelefon ist etwas öfter an, aber auch immer mal paar Tage aus und damit ist Ruhe vor Herumgenerve. Wer was von mir will, bemüht sich ins ICQ oder ins TS oder schreibt eine Mail - oder lässt es eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen