Home / Forum / Liebe & Beziehung / Whatsapp angeschaut, Ehrlichkeit, Konfrontation, bitte brauche Hilfe!

Whatsapp angeschaut, Ehrlichkeit, Konfrontation, bitte brauche Hilfe!

25. November 2014 um 18:31

Hallo erstmal

und danke, dass ihr euch Zeit nehmt und euch den folgenden Text, der wahrscheinlich ziemlich lang ausfallen wird, durchlest. Ich bin gerad in einer sehr verzweifelten Lage, wie der Titel und mein Username zu schließen lassen und bin für jede Antwort dankbar. Mir liegt gerad so viel auf dem Herzen und einfach mal darüber zu schreiben, wird sicher gut tun, also verzeiht mir bitte den langen Text. Ich werde alles schreiben und versuchen nichts auszulassen, da ich hoffe, dass das hier anonym bleibt.

Dies ist mein erster Post und ich hoffe ich bin im richtigen Forum und versaue die Formatierung nicht all zu sehr.

Also zuerst einmal zu mir und meiner Freundin. Wir sind fast, 3 Monate zusammen (ich weiß, das hört sich nicht lang an, aber wir lieben uns, sie sagt es zumindest auch oft) und ich bin und sie ist meine erste richtige Beziehung (hab sie entjungfert, ich hatte schon davor Sex; versuche einfach möglichst viele Details zu beinhalten).

Jetzt zu meinem Problem. Das wird jetzt ein bisschen komplizierter und ich hoffe, dass wenigstens noch ein paar Leute das lesen werden.
Zuerst einmal habe ich die letzten Wochen immer mal gedacht, dass ich selber vielleicht das Problem sei. Thema: Eifersucht.
Mich macht einfach so vieles eifersüchtig, dass ich schon gedacht habe, ich sollte vielleicht mal professionelle Beratung in Anspruch nehmen. Aber ich übertreibe, wahrscheinlich auch ein bisschen, ich mein jeder ist mal Eifersüchtig, ich wünschte meine Freundin wäre das sogar öfter haha. Die Eifersucht fing mit einem Freund an, mit dem sie vor mir mal rumgemacht hat, aber dazu später.

Kommen wir nun zu meinem eigentlichen Problem, und das basiert alles auf de Stichwörtern Vertrauen und Ehrlichkeit. Erst als ich mit meiner Freundin zusammen war, habe ich erkannt wie wichtig diesen beiden simplen Wörter eigentlich für eine Beziehung sind.

Fangen wir ganz simple mit meinem Fehler an, den ich selber einsehe und weswegen ich mich auch schlecht fühle, zu einem, weil man sowas einfach nicht macht (no-go), zum anderen, weil ich die Sachen, dann niemals erfahren hätte.
Ich habe ihre WhatsApp Nachrichten gelesen. Zumindest bis zu dem Datum, wo wir zusammen gekommen sind.
Sie hat mir ihr Handy eigentlich freiwillig in der Situation gegeben, in der sie schlafen wollte, mein Handyakku leer war, und ich auf ihrem Handy noch Youtube Videos ansehen konnte. Hätte ich mir ihr Handy einfach so genommen und die Nachrichten gelesen, hätte ich wahrscheinlich jetzt schon Schluss gemacht, aber da es teilweise "freiwillig" war und sie vielleicht damit gerechnet haben könnte, dass ich ein paar Nachrichten lese eben nicht (das ergibt wahrscheinlich keinen Sinn).
Meine Neugier hat gesiegt (eine wirklich schlimme Eigenschaft von mir) und ich habe mir die Chatverläufe von einigen ihrer Freunde angesehen.


Ich versuche nun die "großen Dinge", die mich beschäftigen der Reihe nach aufzuzählen.

1. Sie hat mit dem schon vorhin genannten Freund, Texte geschrieben, die darauf schließen könnten, dass sie für ihn noch mehr empfindet als Freundschaft.
Sachen wie: "Ich freu mich auf dich", "wir haben ja die ganze Nacht" (auf ne Hausparty bezogen, wo ich auch dabei war) kamen drin vor.
Auch eine Nachricht über ihn, die deutlich sagt, dass sie ihn liebt, auf eine andere Art und Weise bestätigen meine Annahme. Bis jetzt aber nichts allzu schlimmes.

2. Mein nächster Punkt geht um einen anderen Typen, mit dem sie wie dem vorherigen Typ 1 ein Foto, wo sie ihn auf die Wange küsst auf dem Handy hat. Ok bis dahin denk ich mir eigentlich noch nichts schlimmes, aber jetzt kommt der Chat.
Dieser war teilweise sehr intim, wie "ich habe dich sehr lieb" und desweiteren "wollen wir uns mal allein treffen?" - "das wird deinem Freund aber nicht so gefallen" - "Egal, der muss ja nicht alles wissen".
-> Habe ich die Sachen zu sehr aus dem Kontext gegriffen oder verheimlicht sie mir was?

3. Die nächsten beiden Punkte gehen nicht mehr um Typen, sondern um die Ehrlichkeit.
Während den Wiesn (Oktoberfest) wollte sie oft alleine gehen, ohne mich. Das habe ich damals gelernt zu akzeptieren, sie hatte ihre Gründe. Dann kam aber mal das Thema mit der Schleife auf, die am Dirndl, wenn sie einen Freund hat rechts sein sollte. Sie erzählte mir mitten ins Gesicht, dass sie die Schleife rechts auch trug.
Tja, im Chat kam heraus, dass das nicht so war, sondern sie war links, was so viel bedeutet, wie "zu haben". Als Grund war im Chat, dass man dann leichter was ausgegeben bekommt, was ich auch verstehen kann, also wäre die ganze Sache eigentlich nicht so schlimm, wenn da nicht die Tatsache wäre, dass sie mir ins Gesicht gelogen hat.

4. Mein letzter Punkt, bald haben wir's geschafft, und ich bedanke mich hier schon mal, falls ihr bis hierhin gelesen habt, geht nochmal um die Ehrlichkeit.
Und zwar im spezielleren um die Droge Emma (MDMA).
Wir haben da mal drüber gesprochen, dass ich z.B. nicht vorhabe sie auszuprobieren, sie aber ne Zeit lang schon, dann wieder nicht. Also war nur der Gedanke da.
Nun muss ich schmerzlicher Weise im Chat erfahren, dass sie sie schon ausprobiert hat und es anderen Freunden, z.B. Typ 1 erzählt hat. Dieser solle es auch auf gar keinen Fall mir erzählen. Es stimmt, dass ich sie ein bisschen überreden wollten, sie nicht zu probieren, aber letztendlich liegt die Entscheidung bei ihr. Und aus meiner Erinnerung heraus, log sie mich wieder an, dass sie Emma nicht genommen hat.


Zusammenfassend kann ich zum jetzigen Zeitpunkt sagen, dass ich ihr nicht vertraue, dabei ist das doch so wichtig in einer Beziehung. Ich denke nicht, dass sie fremd gegangen ist, aber da war auf jeden Fall irgendwas komisches mit einem oder zwei Typen. Und ihre Unehrlichkeit mir gegenüber belastet mich doch sehr.
Ich will sie wirklich nicht verlieren, ich liebe sie, aber Untreue und Unehrlichkeit kann man einfach nicht dulden in einer Beziehung. Ich dachte wir erzählen uns alles .. fast alles und ich komm mit der Situation gerad nicht klar. Bin auch total übermüdet, vielleicht steiger ich mich zu sehr in was rein und übertreibe.


Vielen, vielen Dank, wenn ihr bis hierher gelesen habt, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel das für mich bedeutet.
Wie kann ich nun die Konfrontation suchen und mit ihr über alles reden, nachdem ich mich in dem moralischen Dilemma befinde, ihre Chat-Verläufe gelesen zu haben?
Sind die "Fakten" so eindeutig, dass vielleicht nichts anderes als Schluss machen in Frage kommt?
Was haltet ihr davon, dass man die Whatsapp Nachrichten des Partners liest? Ist das vielleicht bei manchen kein großes Ding, wegen Privatsphäre und so oder sind meine Annahmen richtig, dass ich Mist gebaut hab?
Und zu guter Letzt, hat vielleicht wer eine Idee, ihre Treue wirklich herauszufinden?

Danke, Danke, Danke,
jede Antwort, jeder Tipp sind herzlich willkommen!


Mehr lesen
25. November 2014 um 18:48


Also erstens, du hast absolut Schei*e gebaut! Sie vertrut dir ihr Handy an und du hast nichts besseres zu tun als ihren Chatverlauf zu lesen? Und dann schwingst du die Moralkeule? Ist das dein Ernst?

2. Lügen ist Mist klar aber schon mal dran gedacht, dass sie schlict kein Bock drauf hat, dass du durch dein Eifersucht, die du offenbar kein Stück im Griff hast, gewissen Dinge einfach in den falschen Hals bekommst. Dann verschweigt sie dir eben lieber belanglose Dinge wie auf welcher Seite sie die Schleife nun getragen hat. Sie will wahrscheinlich einfach keinen Stress mit dir.

3. Ihr seit drei Monate zusammen! Drei Monate und du misstraust ihr so gewaltig... Was glaubst du denn wo das noch hinführen soll?
Ich hätte keine Lust auf einen Partner, der mir bei allem misstraut was ich mache...

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:02
In Antwort auf sphinxkitten1


Also erstens, du hast absolut Schei*e gebaut! Sie vertrut dir ihr Handy an und du hast nichts besseres zu tun als ihren Chatverlauf zu lesen? Und dann schwingst du die Moralkeule? Ist das dein Ernst?

2. Lügen ist Mist klar aber schon mal dran gedacht, dass sie schlict kein Bock drauf hat, dass du durch dein Eifersucht, die du offenbar kein Stück im Griff hast, gewissen Dinge einfach in den falschen Hals bekommst. Dann verschweigt sie dir eben lieber belanglose Dinge wie auf welcher Seite sie die Schleife nun getragen hat. Sie will wahrscheinlich einfach keinen Stress mit dir.

3. Ihr seit drei Monate zusammen! Drei Monate und du misstraust ihr so gewaltig... Was glaubst du denn wo das noch hinführen soll?
Ich hätte keine Lust auf einen Partner, der mir bei allem misstraut was ich mache...

Danke, für deine Antwort!
Ich kann deine Argumentation total nachvollziehen und vielleicht sollte ich dann die Sache vergessen, wenn ich ich sie nicht verlieren will? Ich habe es ihr ja bis jetzt ja noch nicht erzählt.

Aber sind da nicht auch ein paar Fakten dabei, die einen unweigerlich so misstrauisch machen, dass sie einen innerlich zerfetzen. Was soll ich damit machen?
"Allein treffen", "er muss es ja nicht wissen" und einfach die Lügen ins Gesicht.
Bin ich wirklich so eifersüchtig, soll ich mir vielleicht sogar Hilfe suchen? Ich bin wirklich bereit an mir zu arbeiten für die Beziehung.

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:05

Eine komplett andere Antwort, Danke dir auch!
Ich bin 20, sie ist 17, also ja schon sehr jung.
Was schlägst du vor, wenn ich die Beziehung weiter führen will? Einfach mit dem, was ich erfahren habe leben oder es ihr erzählen?

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:08

Zusatzfrage:
Kann ich es in irgendeiner Weise rechtfertigen, dass ich ihre Chat Verläufe gelesen hab, wenn ich Antworten will?

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:18


Natürlich ist es nicht gerade toll das du ihre Chatverläufe gelesen hast aber man kann es jetzt sowieso nicht mehr ändern. Und das du so Eifersüchtig bist finde ich generell komplett inakzeptabel aber du kannst ja daran arbeiten.
Ich würde dir raten da es unmöglich ist damit zu leben denn du liebst sie und wenn du damit lebst wird die Beziehung bald in die Brüche gehen sie darauf anzusprechen. Du erwartest Ehrlichkeit von ihr also sei selber ehrlich.Erzähl ihr von alldem was was du gemacht hast und wie du dich dabei fühlst. Danach weißt du ja wie sie zur Beziehung steht und entweder trennt ihr euch oder ihr bleibt zusammen aber so geht es ja nicht mehr weiter.

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:41
In Antwort auf fise20


Natürlich ist es nicht gerade toll das du ihre Chatverläufe gelesen hast aber man kann es jetzt sowieso nicht mehr ändern. Und das du so Eifersüchtig bist finde ich generell komplett inakzeptabel aber du kannst ja daran arbeiten.
Ich würde dir raten da es unmöglich ist damit zu leben denn du liebst sie und wenn du damit lebst wird die Beziehung bald in die Brüche gehen sie darauf anzusprechen. Du erwartest Ehrlichkeit von ihr also sei selber ehrlich.Erzähl ihr von alldem was was du gemacht hast und wie du dich dabei fühlst. Danach weißt du ja wie sie zur Beziehung steht und entweder trennt ihr euch oder ihr bleibt zusammen aber so geht es ja nicht mehr weiter.

Danke, dass du dir Zeit genommen hast mein Problem durchzulesen.
Ich denke, ich werde es machen, wie du gesagt hast. Mich entschuldigen und ihr erzählen, wie ich mich fühle.
Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass sie ein bisschen Verständnis zeigt und sich nicht sofort trennen wird.

Anders herum gesehen fände ich es komischerweise nicht schlimm, wenn sie meine Chatverläufe liest, weil ich ihr nichts zu verbergen habe und will, dass sie mir 100% vertraut.

Kann ich sie dann noch Fragen, was die genannten Sachen zu bedeuten haben? Oder siehst du es so, dass ich vielleicht einfach damit leben sollte, da ich mir unnötig Sorgen machen?

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:42

Also
eindeutige Überreaktion meinerseits? Vielen Dank für dein Feedback!

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:46

Das
weiß ich leider jetzt noch nicht..
Wenn die Mehrheit von euch vielleicht meint, dass ich mir ohne wirklichen Grund Sorgen mache, dann vielleicht.
Wenn die Mehrheit meint, dass man bei solchen Fakten wirklich nachfragen sollte, dann nein.
Aber ich kann es jetzt echt nicht sagen.

Wahrscheinlich würde es mich zu sehr fertig machen, weil ich zu ihr jetzt in gewisser Weise auch nicht ehrlich bin.

Gefällt mir

25. November 2014 um 19:53
In Antwort auf anonymbrauchehilfe

Das
weiß ich leider jetzt noch nicht..
Wenn die Mehrheit von euch vielleicht meint, dass ich mir ohne wirklichen Grund Sorgen mache, dann vielleicht.
Wenn die Mehrheit meint, dass man bei solchen Fakten wirklich nachfragen sollte, dann nein.
Aber ich kann es jetzt echt nicht sagen.

Wahrscheinlich würde es mich zu sehr fertig machen, weil ich zu ihr jetzt in gewisser Weise auch nicht ehrlich bin.

Noch ne kurze Frage
Meinst du mit "sie sieht das alles nicht so ernst", dass sie sich z.B. noch andere Optionen offen hält oder Schlimmeres?

Gefällt mir

25. November 2014 um 21:22
In Antwort auf anonymbrauchehilfe

Danke, für deine Antwort!
Ich kann deine Argumentation total nachvollziehen und vielleicht sollte ich dann die Sache vergessen, wenn ich ich sie nicht verlieren will? Ich habe es ihr ja bis jetzt ja noch nicht erzählt.

Aber sind da nicht auch ein paar Fakten dabei, die einen unweigerlich so misstrauisch machen, dass sie einen innerlich zerfetzen. Was soll ich damit machen?
"Allein treffen", "er muss es ja nicht wissen" und einfach die Lügen ins Gesicht.
Bin ich wirklich so eifersüchtig, soll ich mir vielleicht sogar Hilfe suchen? Ich bin wirklich bereit an mir zu arbeiten für die Beziehung.

An sich arbeiten ist nie schlecht...
Und jetzt mal ein Gedankenanstoss: deine Freundin hat dir ihr Handy gegeben obwohl sie wusste, dass dort Chatverläufe drauf sind, die du sehen könntest... Für mich klingt das nicht danach, dass sie irgendwas angestellt hat wofür sie ein schlechtes Gewissen haben müsste. Oder sie ist dumm und naiv genug zu glauben, du würdest nicht schnüffeln oder zufällig drauf stoßen... Aber wie gesagt, wer ein schlechtes Gewissen hat, würde nicht dem Freund freiwillig das Handy geben...Meine Meinung.

Arbeite an deiner Eifersucht und deiner Kontrollsucht!!! Selbst wenn diese Beziehung nicht halten sollte wirst du jede andere Frau vertreiben wenn du weiterhin so eifersüchtig bist!!!

Gefällt mir

25. November 2014 um 21:33

Danke
Ich glaube diesen "Wachrüttler" habe ich gebraucht, ich werde mich sobald wie möglich bei ihr entschuldigen.
Meinst du, es ist dann noch angebracht die Sachen anzusprechen oder sollte ich das lieber sein lassen?

Gefällt mir

25. November 2014 um 21:35
In Antwort auf anonymbrauchehilfe

Danke
Ich glaube diesen "Wachrüttler" habe ich gebraucht, ich werde mich sobald wie möglich bei ihr entschuldigen.
Meinst du, es ist dann noch angebracht die Sachen anzusprechen oder sollte ich das lieber sein lassen?

Achso
Mein Fehler, du meinst ich sollte das für mich behalten..
Ich hoffe das zerfrisst mich nicht innerlich, ich bin damit ja irgendwie nicht richtig ehrlich zu ihr.

Gefällt mir

25. November 2014 um 21:39
In Antwort auf sphinxkitten1

An sich arbeiten ist nie schlecht...
Und jetzt mal ein Gedankenanstoss: deine Freundin hat dir ihr Handy gegeben obwohl sie wusste, dass dort Chatverläufe drauf sind, die du sehen könntest... Für mich klingt das nicht danach, dass sie irgendwas angestellt hat wofür sie ein schlechtes Gewissen haben müsste. Oder sie ist dumm und naiv genug zu glauben, du würdest nicht schnüffeln oder zufällig drauf stoßen... Aber wie gesagt, wer ein schlechtes Gewissen hat, würde nicht dem Freund freiwillig das Handy geben...Meine Meinung.

Arbeite an deiner Eifersucht und deiner Kontrollsucht!!! Selbst wenn diese Beziehung nicht halten sollte wirst du jede andere Frau vertreiben wenn du weiterhin so eifersüchtig bist!!!

Wow
Danke, das hat mich echt zum Nachdenken gebracht.
Ich werde versuchen an mir zu arbeiten. Trotzdem kann ich nicht vergessen, dass sie mich in zwei Punkten auf jeden Fall angelogen hat.

Gefällt mir

25. November 2014 um 21:53
In Antwort auf anonymbrauchehilfe

Wow
Danke, das hat mich echt zum Nachdenken gebracht.
Ich werde versuchen an mir zu arbeiten. Trotzdem kann ich nicht vergessen, dass sie mich in zwei Punkten auf jeden Fall angelogen hat.

Du lügst sie doch aber genauso an!
Wo ist da der Unterschied? Du bist keinen deut besser als sie. Du sagst ihr doch auch nicht, was du getan hast, dass du ihr Vertrauen missbrauch hast, weil du Schiss vor ihrer Reaktion hast....

Gefällt mir

25. November 2014 um 23:02

Danke!
du hast nicht zufällig noch nen Tipp, wie ich das am besten sagen könnte?

Gefällt mir

25. November 2014 um 23:05
In Antwort auf sphinxkitten1

Du lügst sie doch aber genauso an!
Wo ist da der Unterschied? Du bist keinen deut besser als sie. Du sagst ihr doch auch nicht, was du getan hast, dass du ihr Vertrauen missbrauch hast, weil du Schiss vor ihrer Reaktion hast....

Nein,
ich hab vor es ihr zu erzählen. Dann haben wir beide wohl Fehler gemacht oder?

Gefällt mir

25. November 2014 um 23:22

Seid ehrlich sonst wird das nichts...
Hallo, weiss auch nicht wieso aber denke da ehr so wie du. Das mit dem Chat lesen sollte man natürlich nicht machen aber sie ist dir halt zu wichtig und du möchtest eine ehrliche Beziehung. Meiner Meinung nach solltest du ihr sagen was du getan hast, damit sie sieht das du auch ehrlich bist, obwohl es ein Fehler war.
Sehe das auch etwas so wenn man nichts zu verbergen hat, kann es einem ja egal sein wenns der Partner liest bzw. kann man auch fragen und gemeinsam ins Handy schauen, falls dem einen oder anderen etwas nicht passt oder komisch vorkommt, kann gleich darüber geredet werden.
Die Sachen die sie geschrieben hat "er muss es ja nicht wissen" gehen garnicht. Das mit der Schleife finde ich nicht so schlimm aber dann sollte sie dich nicht belügen und sagen wieso sie das macht.
Aber wenns danach geht kann man auf die ausgegebenen Sachen verzichten und sollte auch wenn sie alleine unterwegs ist "zeigen" ich habe einen Freund.
Was ich eigentlich nur sagen will ist, dass ihr miteinander reden solltet du die Karten auf den Tisch legst und sie auch. Wenn sie dich liebt könnt ihr über alles reden und eine gute Beziehung wird das auch mal verkraften.
Wenn sie noch zu jung ist und sich austoben muss, dann such dir eine neue und ehrliche Freundin.

Gefällt mir

26. November 2014 um 1:05

Vertraue nur denen die vertrauenswürdig sind.
Sie schreibt einem anderen das sie ihn liebt, einem weiteren das sie ihn mag und intime Sachen, will sich denn auch noch mit ihm heimlich treffen.
Auf die wiesen, ein Fest das dafür bekannt ist das es dort ordentlich zur "Sache" geht, will sie unbedingt ohne dich, und stellt auch klar das sie als Single erkannt wird.
Und du kommst denn mit was daher wie sie würde dich nie betrügen ? ... echt jetzt ?
Das hat sie längst !

Wieso solltest du ihr vertrauen ? ... vertrauen tut man dem der vertrauenswürdig ist, und ihr verhalten inklusive den lügen zeigt das sie es nicht ist.
Daher ist es verständlich das du da mal nachgelesen hast, sie wird einfach nicht dran gedacht haben so im Halbschlaf was da so auf dem Handy noch war.

Die frage ob sie dich betrogen hat stellt sich meiner Meinung nach gar nicht mehr, eher wie gehst du damit um.
Das du ihr nie wieder voll vertrauen kannst ist klar, nach dem allen hat sie dir ja eindrucksvoll bewiesen das sie nicht vertrauenswürdig ist.


Gefällt mir

26. November 2014 um 5:59


Meine Meinung!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen