Home / Forum / Liebe & Beziehung / WG mit Kumpel , freundin versteht es nicht

WG mit Kumpel , freundin versteht es nicht

8. Juni 2013 um 9:30

Hallo ,
Ich (22) habe vor mit meinem Kumpel in eine Studenten- WG zu ziehen , aber meine Freundin ist davon ganz und gar nicht Begeistert.Klar wusste ich das sie keine Freudensprünge mache wenn ich das tue , aber ihr jetziges verhalten kann ich nicht ganz verstehen. Zur Vorgeschichte :
Ich hatte vor mit ihr zusammen zu ziehen und habe sie auch danach gefragt. Ihre Antwort war nein , da es Geldlich nicht gehe bei ihr und sie die Zeit die sie zuhause hat noch da verbringen will ( Sie fängt in einem 3/4 Jahr eine Ausbildung über 100 km von mir weg an ) Also war mein Vorschlag das wir ne 3er WG aufmachen für die Zeit , was aber auch abgelehnt wurde. Also kam von ihr der Vorschlag das ich doch mit ihm zusammen ziehen soll , was ich denn auch soweit mit meinem Kollegen abgesprochen habe. Als ich denn eines Abends zu ihr kam und erzählte , dass wir uns grade Wohnungen im Internet angeschaut haben fing sie an zu weinen und wir Stritten uns so gut wie das ganze Wochenende darüber , dass sie sich jetzt ausgetauscht fühlt nur weil es mal Geldlich nicht passt und das wir uns jetzt kaum noch sehen werden weil ich ja nur noch was mit meinem Kumpel mache. Zur Verdeutlichung die "Stadt" in die wir ziehen wollen ist 14 km weg von unserem Heimatdorf und meine Freundin macht auch eine Ausbildung dort , was für sie doch nur vorteile bringt. Aber nichts desto trotz und gegen aller Logik hat sich letzten Montag gesagt wir sollten uns mal ne`Woche nicht sehen , damit ich sehe wie es ohne sie ist und ich mir über meine Entscheidung Gedanken machen soll. Das habe ich auch getan und es ist mir ganz und gar nicht leicht gefallen aber ich habe mich dafür entschieden mit meinem Kumpel zusammen zu ziehen , weil ich es glaub ich immer bereuen würde bzw. ihr innerlich Vorwürfe machen würde. Ich Versteh das einfach nicht , wir sind mittlerweile 2 1/2 Jahre zusammen und sie geht doch auch Weg für ihre Ausbildung und erwartet nun von mir zu warten bis sie auszieht , damit ich ausziehen kann ? Letzte Nacht haben wir denn uns ausgesprochen und beieinander geschlafen und heute morgen sagt sie mir , dass ihr Dad auch nicht verstehen kann und mich für einen Idiot hält , wenn ich sie so verletzte. Im anhang kam denn nochmal "Du kannst es dir ja nochmal überlegen". Versteh ich irgendwas nicht ? Bin ich so gefühlskalt , wenn ich mein eigenes leben beginnen möchte ? Mittlerweile steh ich kurz davor alles hinzuschmeißen , damit ich meine ruhe habe.

Liebe grüße
Jeruhn

Mehr lesen

8. Juni 2013 um 9:40

Hinschmeißen
Mit hinschmeißen mein ich nur die Wohnungspläne und nicht die Beziehung damit keine missverständnisse aufkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2013 um 10:09

Ich weis es nicht...
Keine ahnung warum sie sich ausgetauscht fühlt. Sie wollte halt immer mit mir zusammen ziehen und das geht ja nicht... auf keine weise. Sie sagt ihr könnte ja das knappe jahr warten damit wir noch mehr zeit miteinander verbrigen können und denn wenn sie auszieht kann ich es auch. Ja ich finde das persönlich auch ziemlich kacke.

Dachte auch schon dran die sache einfach durchzuziehen , aber wäre das nicht ziemlich egoistisch ? Sie sagt auch das meine entscheidung gegen unsere beziehung geht ich bin echt ratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 13:20


hmmm ... sehr schwiergige Situation aber ich würde ausziehen wenn ich dich währe .. das hat nichts damit zu tun das du egoistisch wärst oder so überhaupt nicht!

Du hast ihr versucht mehrere angebote zu machen, welche sie abgelehnt hat... zieh mit deinem Kumpel zusammen und wen sie fertig ist mit ihrer Ausbildung und genug Geld vorhanden ist könnt ihr zwei wieder über das Thema zusammenziehen reden. was sie macht ist Erpressung. .. sie versucht dich so unter druck zu setzten weil das im Moment nicht in ihr kopf passt! aber sie wird sich beruhigen und wird es akzeptieren und alles wird nur halb so schlimm glaube mir das! mit diesen aussagen und diesem verhalten versucht sie einfach dich einzuengen und dir ein schlechtes gewissen zu machen! aber das musst du überhaupt nicht haben zieh es durch und sie wird sich dann schon beruhigen

Viiel spass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 13:42
In Antwort auf stef_12373823

Ich weis es nicht...
Keine ahnung warum sie sich ausgetauscht fühlt. Sie wollte halt immer mit mir zusammen ziehen und das geht ja nicht... auf keine weise. Sie sagt ihr könnte ja das knappe jahr warten damit wir noch mehr zeit miteinander verbrigen können und denn wenn sie auszieht kann ich es auch. Ja ich finde das persönlich auch ziemlich kacke.

Dachte auch schon dran die sache einfach durchzuziehen , aber wäre das nicht ziemlich egoistisch ? Sie sagt auch das meine entscheidung gegen unsere beziehung geht ich bin echt ratlos

???
Wie soll denn das bitte gehen ?
Also versetzen wir euch mal in eine andere Situation:
Du gehst mit deiner Freundin essen und willst Pizza. Sie sagt, sie will keine Pizza, sondern ne Cola. Eine Pizza alleine ist für dich zuviel also sprichst du mit deinem Kumpel ab, komm wir teilen uns eine. Dann gibst du deiner Freundin die Cola und die heult los, weil sie nun doch Pizza wollte und du hättest das daran merken sollen, dass sie wiederholt und klar gesagt hat, "Nein, ich will wirklich keine".

Deine Freundin hat einen an der Klatsche ! Mittlerweile hast du deinem Kumpel zugesagt, der rechnet damit, deswegen kannst du zulassen, dass Papas Prinzessin sich durchsetzt ABER
1. Ist dein Kumpel (zu Recht) sauer auf dich
2. Hat sie dann in einer völlig absurden Situation ihren Willen durchgesetzt, womit du damit anfängst, alles mit dir machen zu lassen und hast damit eigentlich schon verloren.
Ergo : Sie ist kein Kind, du hast mehrfach gefragt, du hast verschiedene Vorschläge gemacht, sie kann nicht jeden Tag neu entscheiden, denn als Erwachsener muss man akzeptieren dass ALLES ALLES ALLES konsequenzen hat. Du hast dich darauf verlassen, dass ihre Aussage stimmt. Sollst du ab jetzt nun bei allem was sie sagt, davon ausgehen, dass es quatsch ist ? Denn das wäre es in der situation letzten Endes.
Wenn sie mit der Beziehungskanone kommt, dann kommst du eben mit der selben Pfanne und haust ihr die um die Ohren:
"Schatz, ich finde es sehr schade, dass du mein Bemühen um eine gemeinsame Wohnung abgelehnt hast. Ich habe versucht, eine Lösung zu finden, mit der ich gut leben kann. Nun versuchst du die für mich ohnehin schwierige Situation noch schwieriger zu machen - anstatt mich zu unterstützen- und da frage ich mich : Liebst du mich ? Ich meine, wenn du mich lieben würdest, würdest du doch wollen, dass ich glücklich bin und nicht mal hü mal hott machen, damit es mir schlecht geht. Viel wichtiger noch : Du würdest mich nicht vor anderen schlecht machen(Vater), sondern übelegen, wie man konstruktiv an der Situation arbeitet, damit es keinem von uns schlecht geht. Ich zweifel wirklich an deinen Gefühlen zu mir".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen