Home / Forum / Liebe & Beziehung / Werde wahnsinnig! Mein Ex ist mein Nachbar! Hilfe

Werde wahnsinnig! Mein Ex ist mein Nachbar! Hilfe

23. März 2008 um 12:33

Hallo meine Lieben!

Ich hab den Fehler meines Lebens gemacht: Letztes Jahr nach einer sehr schlimmen Trennung zog ich in eine eigene Wohnung. Im Haus nebenan wohnt ein Typ. Er ist 29. Da er mein Nachbar ist, läuft man sich automatisch öfters über den Weg usw. grüsst sich. die Sache nahm ihren Lauf... Wir sind zusammen gekommen. Nur jetzt ist die beziehung zu ende. es sind dinge vorgefallen die mich sehr verletzt haben. im endeffekt hat er schluss gemacht. Das schlimme an dem ganzen ist: ich sehe ihn jeden tag. es geht mir wirklich beschissen. es tut so schrecklich weh. ich kann aus dieser wohnung nicht ausziehen. finanziell ist das nicht möglich ausserdem hab ich soviel liebe in meine wohnung gesteckt dass ich es nicht einsehe, hier wegzuziehen wegen einem mann. ich weiß nicht was ich machen soll...habe das gefühl wahnsinnig zu werden. es tut so weh ihn jeden tag zu sehen... war schon jemand von euch in so einer situation??? wie konnte ich nur so dumm sein und mich auf meinen nachbar einlassen. ich kann ja quasi überhaupt nicht flüchten. hab angst davor wenn er ne neue nach hause anschleppt. oh mein gott. wie komme ich darüber am besten hinweg??? es muss doch einen ausweg geben ohne das ich ausziehe.

über liebgemeinte ratschläge würde ich mich wirklich sehr freuen.

liebe grüße
jessi.

Mehr lesen

23. März 2008 um 12:51

Der Ausweg...
liegt in dir. Nun gut, du siehst ihn ungewollt jeden Tag. Was ist in der Wirklichkeit so schlimm daran? Wie es sich anhört ist er das A...loch und nicht du. Also kannst du mehr oder minder hoch erhobenen Kopfes an ihm mit einen leichten "Hall" vorbei gehen.

Gib ihm nicht die Genugtuung die verletzen zu können. Selbst wenn dem so ist, würd ich das nicht tun. Was ich in meinen stillen Kämmerlein mache ist dann eine andere Sache.

Den Gedanken da weg zu ziehen streich mal ganz schnell aus deinem Kopf. Das hier ist so eine Lebenslage nach dem motto: "Was mich nicht umbringt macht mich stärker."

Lade, wenn du magst, Freunde + Freundinnen zu dir ein. Gib eine Party, hole dir seelische Unterstützung und Rückhalt für diese Phase. Denn das ist es nur: "Eine Phase" und die wird nicht dein ganzes Leben lang anhalten. Lass die Tigerin in dir erwachen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 12:53
In Antwort auf alte_12534643

Der Ausweg...
liegt in dir. Nun gut, du siehst ihn ungewollt jeden Tag. Was ist in der Wirklichkeit so schlimm daran? Wie es sich anhört ist er das A...loch und nicht du. Also kannst du mehr oder minder hoch erhobenen Kopfes an ihm mit einen leichten "Hall" vorbei gehen.

Gib ihm nicht die Genugtuung die verletzen zu können. Selbst wenn dem so ist, würd ich das nicht tun. Was ich in meinen stillen Kämmerlein mache ist dann eine andere Sache.

Den Gedanken da weg zu ziehen streich mal ganz schnell aus deinem Kopf. Das hier ist so eine Lebenslage nach dem motto: "Was mich nicht umbringt macht mich stärker."

Lade, wenn du magst, Freunde + Freundinnen zu dir ein. Gib eine Party, hole dir seelische Unterstützung und Rückhalt für diese Phase. Denn das ist es nur: "Eine Phase" und die wird nicht dein ganzes Leben lang anhalten. Lass die Tigerin in dir erwachen.
LG

PS...
heißt natürlich "Hallo" und "dich verletzen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 13:26
In Antwort auf alte_12534643

PS...
heißt natürlich "Hallo" und "dich verletzen".

Oh das ist so lieb....
was du da geschrieben hast. ja er ist das ....loch. irgendwie gerate ich immer an solche männer. erst hat er mir die welt zu füssen gelegt. und als er gesehen hat dass ich in total liebe hat er sein wahres gesicht gezeigt.... echt mich wie scheiße behandelt. das schlimme ist das er mich schon gewarnt hat, dass er meinen ruf ganz schnell zerstören kann wenn ich nicht das mache was er will. dabei bin ich wirklich so ein lieber und ehrlicher mensch.... mich macht das alles so traurig. muss nur weinen. ich hab sowas nicht verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 15:04
In Antwort auf sri_12354000

Oh das ist so lieb....
was du da geschrieben hast. ja er ist das ....loch. irgendwie gerate ich immer an solche männer. erst hat er mir die welt zu füssen gelegt. und als er gesehen hat dass ich in total liebe hat er sein wahres gesicht gezeigt.... echt mich wie scheiße behandelt. das schlimme ist das er mich schon gewarnt hat, dass er meinen ruf ganz schnell zerstören kann wenn ich nicht das mache was er will. dabei bin ich wirklich so ein lieber und ehrlicher mensch.... mich macht das alles so traurig. muss nur weinen. ich hab sowas nicht verdient.

Scheint bei dir...
auch die Sonne? Wenn ja, dann gehe raus und genieße sie. So Drohungen wie "ich zerstöre deinen Ruf" lass bitte ganz schnell an dir abperlen. Außerdem kann das für ihn rechtlich ganz böse enden. Bleibe ein lieber, ehrlicher und aufmerksamer Mensch! Bleibe bei dir, gehe NICHT auf seine Taktik ein. Lass ihn einfach links liegen und wenn er sich auf den Kopf stellt.

Stell dir vor du hast einen unsichtbaren Schutzschirm um dich herum an dem alles abperlt wenn du ihn siehst. Und da du schon die Idee hast, dass du das alles nicht verdient hast, bist du schon auf dem richtigen Weg. Und es bezeugt, dass du dir nicht alles gefallen lässt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 15:26
In Antwort auf alte_12534643

Scheint bei dir...
auch die Sonne? Wenn ja, dann gehe raus und genieße sie. So Drohungen wie "ich zerstöre deinen Ruf" lass bitte ganz schnell an dir abperlen. Außerdem kann das für ihn rechtlich ganz böse enden. Bleibe ein lieber, ehrlicher und aufmerksamer Mensch! Bleibe bei dir, gehe NICHT auf seine Taktik ein. Lass ihn einfach links liegen und wenn er sich auf den Kopf stellt.

Stell dir vor du hast einen unsichtbaren Schutzschirm um dich herum an dem alles abperlt wenn du ihn siehst. Und da du schon die Idee hast, dass du das alles nicht verdient hast, bist du schon auf dem richtigen Weg. Und es bezeugt, dass du dir nicht alles gefallen lässt.
LG

Also...
... ich persönlich würde lieber einen Umzug in Kauf nehmen, als mir wochen- oder monatelang dieses Unglück antun und ständig dem Mann über den Weg laufen zu müssen, der mir so weh getan hat.

Man hat nur ein Leben, warum sollte man sich das tagtäglich mit schlechten Erinnerungen vermiesen?

Aber jeder tickt anders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2008 um 17:38
In Antwort auf alte_12534643

Scheint bei dir...
auch die Sonne? Wenn ja, dann gehe raus und genieße sie. So Drohungen wie "ich zerstöre deinen Ruf" lass bitte ganz schnell an dir abperlen. Außerdem kann das für ihn rechtlich ganz böse enden. Bleibe ein lieber, ehrlicher und aufmerksamer Mensch! Bleibe bei dir, gehe NICHT auf seine Taktik ein. Lass ihn einfach links liegen und wenn er sich auf den Kopf stellt.

Stell dir vor du hast einen unsichtbaren Schutzschirm um dich herum an dem alles abperlt wenn du ihn siehst. Und da du schon die Idee hast, dass du das alles nicht verdient hast, bist du schon auf dem richtigen Weg. Und es bezeugt, dass du dir nicht alles gefallen lässt.
LG

Liebe Walden!
Ich weiß mittlerweile dass er zu allem fähig wäre... vor ein paar tagen hat er mich auf der straße angesprochen und mir eine mega eifersuchtsszene gemacht, weil, haltet euch bitte fest, ich letztens weggegangen bin schön geflirtet habe und seine kollegen das gesehen haben und ihm alles erzählt haben. dann in der nächsten sekunde hat er mir wieder komplimente gemacht wie toll ich doch aussehen würde und aufeinmal fing er wieder an mich fertig zu machen!!! dieser mann ist krank. er will mich zwar nicht mehr haben, aber ich darf auch niemanden mehr haben. so läuft das spiel ab. dann hat er mir noch unterstellungen gemacht ich würde mich mit nem anderen treffen usw usw. ähm..tue ich zwar(noch) nicht aber ER hat mich doch verlassen, weil er seine freiheit wollte. wenn ich zum beispiel spät nach hause komme, dann bekomme ich direkt eine böse sms. solche menschen sind doch krank oder sehe ich das falsch?! es ist echt so witzig manchmal ich stehe 24 stunden unter beobachtung. ich glaube wenn hier ein mann zu besuch kommen würde, würde er ausflippen. wie meinst du das mit rechtlich angehen?! könnte ich ihn anzeigen wenn er über mich schlecht redet??? ich frag mich eh was dieser kinderscheiß dann überhaupt soll. Ich bleibe mir definitiv treu und lasse mich von ihm nicht unterkriegen. mein gott wie konnte ich damals nur so blind sein, aber wie gesagt ich kam aus einer langjährigen beziehung brauchte nähe und zuneigung, fand ihn mega attraktiv und so nahm die geschichte ihren lauf!!!! lg eure jessika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2008 um 18:34
In Antwort auf tyche26

Also...
... ich persönlich würde lieber einen Umzug in Kauf nehmen, als mir wochen- oder monatelang dieses Unglück antun und ständig dem Mann über den Weg laufen zu müssen, der mir so weh getan hat.

Man hat nur ein Leben, warum sollte man sich das tagtäglich mit schlechten Erinnerungen vermiesen?

Aber jeder tickt anders...

..
ich würde glaub ich auch einen Umzug in Kauf nehmen...ansonsten lade dir Freunde nach Hause ein, lad dich zu Freunden ein. Der beste Weg ist glaub ich Ablenkung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook