Home / Forum / Liebe & Beziehung / Werde nicht schlau daraus

Werde nicht schlau daraus

19. Dezember 2008 um 14:06

hallo lange geschichte....

und ich weiß nicht mehr weiter und bin am verzweifeln...

ich habe vor einem halben jahr eine frau kennen gelernt und war sofort begeistert von ihr und ziemlich schnell verliebt...
mit ihr machte alles so viel spaß und ihr ging es genauso.

leider hat sie einen freund und sie hat mir das am anfang auch sofort gesagt.
sie war nur bis ende september hier wegen studium und sie 600 km weit weg in einem anderen land wohnt und ihr freund blieb dort.
irgendwann hat ihr freund sie besucht und das hat mich zu schaffen gemacht, v a da sie jetzt überhaupt keine zeit mehr hatte bzw haben durfte, weil ihr freund krankhaft eifersüchtig ist... dann habe ich ihr meine liebe gestanden (was eigentlich blöd war aber naja) und sie mir gesagt, ich solle mir keine hoffnungen machen...und wir beschlossen freunde zu bleiben.

irgendwann ist ihr freund dann abgereist und wir verbrachten wieder mehr zeit miteinander und dann eines abends habei ch sie massiert und es ist dann viel mehr passiert, als zwischen freunden passieren sollte.danach sagte sie mir sie könne mich nie wieder sehen deswegen ... als ich mit ihr darüber sprechen wollte, bin ich wieder über nacht bei ihr geblieben, weil sie mich nicht gehen lassen wollte..
naja so ging das ein paar wochen weiter bis sie wieder zurückreisen musste.

ich habe sie 1000 mal gefragt, was das zu bedeuten hätte oob wir eine zukunft hätten oder nur eine affäre etc. aber sie hat nie eine antwort gegeben.
weil ich so verzweifelt/verliebt war habe ich ihr gesagt, dass ich den kontakt abbreche, weil ich es sonst nicht mehr aushalte. daraufhin wurde sie sehr sauer und war enttäuscht ... und ich brachte es nicht übers herz...

irgendwann hat sie dann die karten auf den tisch gelegt und gesagt, sie hat mich zwar lieb aber sie liebt ihren freund obwohl er sie so schlecht behandelt und sie will eine beziehung nur beenden weil es nicht mehr klappt und nicht wegen eines anderen mannes und sie hatte sich verboten, sich in mich zu verlieben und wollte das auch gar nicht aber weil es su unglaublich erregend war für sie, konnte sie nicht widerstehen...

daraufhin haben wir beschlossen, freunde zu bleiben mal wieder und ich würde versuchen, sie zu vergessen. irgendwann habe ich mich mit einer anderen frau getroffen aber ich habe nichts gefühlt und musste immer nur an sie denken (also die obige). ich habe dann der anderen erzählt, dass ich mich jetzt mit einer anderen treffe und das war anfangs ganz normal doch irgendwann wurde sie schrecklich eifersüchtig obwohl sie das natürlich nicht zugeben wollte.
aber worauf war sie eifersüchtig, wenn sie mich sowieso nicht liebt?
naja ihr ging es dann sehr schlecht - weswegen ist hier egal - und ich hab ihr zugehört und geholfen und sie war sehr dankbar und hat mir später viele komplimente gemacht und wir haben geflirtet wie zu unserer gemeinsamen zeit als sie noch hier war und wir haben beschlossen dass sie mich bald besucht und sie sagte mir unter tränen, dass sie mich wirklich sehr lieb hat. dann kam si später nochmal online (das lief alles über telefonie/chat ab) und sagte, dass sie so abgängig von mir wäre, dass sie sich wieder melden musste....
am nächsten mittag haben wir noch kurz gesprochen und dann... zack - aus!
seitdem hat sie sich nicht mehr gemeldet. vorher täglichen regen kontakt über webcam telefon chat email und jetzt nur 1 zeilige email "es ist in ordnung mach dir keine sorgen" weil ich mir sorgen machte und gefragt habe. aber ich kenne sie und es ist etwas nicht in ordnung, denn sonst hat sie sich immer gemeldet.

was ist da los?
irgendwie habe ich nur eine erklärung und zwar dass sie erkannt hat, dass sie mehr gefühle hat für mich als sie dachte und sie das erschrak bzw verdrängen will.
kann aber auch wunschdenken sein... deswegen frage ich hier nach meinungen und wäre um jede hilfe dankbar. ich bin wirklich am verzweifeln.

und bitte keine tipps à la "vergiss sie einfach" das kann ich nicht habe ich versucht und das kann ich ihr nicht antun, weil sie sehr sensibel ist....
und auch bitte keine vorwürfe, dass ich eine beziehung zerstöre... sie ist schon kaputt und sie wollte sich schon mehrmals trennen...

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 18:48

Re
woher die annahme dass meine verliebtheit nur eingebildet ist?
denkst du ich mach das aus absicht?

aber ich hätte noch viel mehr erzählen müssen wahrscheinlich...weil sie ist wirklich extrem sensibel.
ich bin alt genug denke ich (oder vielleicht auch nicht), um ausnutzen erkennen zu können. wenn dann bin ich so blöd und zwinge ihr meine hilfe auf...sie bittet mich nie um hilfe...

danke für die meinung.
die höre ich öfters und ich weiß selber, dass es das einfachste wäre, einfach aufzuhören und mir "was anderes" zu suchen... aber ich liebe sie einfach - nicht eingebildet, sonst würde ich ja schon längst die schnauze voll haben, oder?
und ich habe ja versucht, andere zu treffen, aber das gefühl kann man nicht steuern..

weitere meinungen vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 19:47

Re
bitte was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 19:49

Re
ok so gesehen....
hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 19:51

Re
und wer soll in diesem spiel das forstamt sein?
sonst habe ich die analogie verstanden, aber das ist zu hoch für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 20:17

Re
...übertriebene eifersucht... forstamt?
was?
ich verstehe das nicht so ganz tut mir leid
nähere erklärung bitte ich steh auf dem schlauf...

ansonsten hast du ja recht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 21:09

Re
kein problem, muss dir nicht leid tun. so empfindlich bin ich nicht, habs nur nicht verstanden
vielen dank für die lange antwort
ok dann hole ich etwas aus...
vorher hatte ich noch nie eine beziehung habe mich selbst ziemlich gehasst und hatte auch ziemlich viele neurosen aber ich will nicht ins detal gehen
auch von meinen eltern habe ich nie die liebe bekommen, die ich mir gewünscht hätte...
und sie hat mir bei allem geholfen... sie hat mir das gefühl gegeben ein mensch zu sein, sie hat mir so geholfen, alle zwänge zweifel und neurosen loszuwerden und das vergesse ich ihr nie.
und ich weiß nicht woran es liegt aber ich habe mich vorher auch immer ziemlich stark verliebt und wurde immer enttäuscht und hatte lange daran zu leiden...
natürlich ist das obsessiv... aber ich kenne keine andere "version" der liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 21:53

Re
vielen dank
das war nett, danke
das versuche ich ja die ganze zeit. aber ich kann sie nicht vergessen, ich kann es einfach nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 22:32

Re
nochmal vielen danke für deine tipps...
sie hat sich übrigens wieder gemeldet...
sie konnte nicht sprechen weil ihr so schlecht war... das klingt blöd aber ich kenne sie und ich weiß, dass es übersetzungsfehler gibt. jedenfalls hat sie sich 1000mal entschuldigt. nochmals vielen dank für deine hilfe, ehrlich. hast mir sehr geholfen.

nil desperare heißt einfach an nichts verzweifeln.... der wichtigste spruch im leben mMn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 17:34

Re
schöne geschichte danke.hab den kleinen prinz zwar schon gelesen aber anscheinend zu lange her, weil ich das noch nicht kannte...

aber was gibt mir die sicherheit, dass irgendwann ein goldfisch zurückkehrt?
wenn jeder davonschwimmt?


muss sagen, dass das hier ein sehr hilfsbereites forum ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 18:11

Hm
da ich weiß, wie es ist, nicht ausgeglichen zu sein, sich selbst zu hassen etc....
weiß ich, dass ich das jetzt hinter mir habe und eigentlich meinen frieden gefunden habe. (ok aber wenn das was ich liebe ist - ich kenne keine andere - für dich obsession ist, bin ich vielleicht nicht am ende angelangt. was ist das dann mit ihrem freund und seiner krankhaften eifersucht? ist das liebe?).ich kenne meine stärken und schwächen, bin sehr tolerant und kümmere mich nicht um die meinung, die andere von mir haben. mal das ursprüngliche problem mit der frau außen vor gelassen: ich habe gute freunde und unternehme mit ihnen viel, habbe hobbys und viel spaß den tag über. doch dann ist es spät und ich gehe zu bett und ich spüre diese leere, diese einsamkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 19:00

Re
vielen dank
ich weiß eigentlich auch, dass es keinen sinn hätte, denn ich könnte ihr wohl nie vertrauen, weil ich weiß, wie es mit mir am anfang war...

ich hatte bereits zwangsneurosen, ein mittelschweres alkoholproblem, agoraphobie und was weiß ich noch und mich gehasst.. dann habe ich autogenes training gemacht und meditiert und anderen solchen schabernack gemacht.
all diese sachen sind weg. durch die affäre mit ihr und durch autogenes training (das war davor schon) und meditation bzw selbsthypnose
jetzt akzeptiere ich mich wie ich bin, aber das gefühl der einsamkeit, des nicht-geliebt-werdens bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 19:51

Äh ich glaube
du hast mich falsch verstanden.
ich liebe mich jetzt - zum ersten mal in meinem leben.
wie gesagt ich habe wirklich viele sachen gemacht um "normal" zu werden.
ja ich bin gerne allein und beschäftige mich mit mir.
aber ich bin eben auch oft einsam, was quälend ist.

was ist denn das wesentliche?
der mensch banal gesagt will an sich nur essen trinken und sich fortpflanzen. zu essen und trinken habe ich ... (was jetzt nicht heißen soll, dass ich nur auf das eine aus bin natürlich... ) aber ich glaube du weißt, was ich meine

vielen dank nochmal übrigens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 22:33

Re
vielen dank für die lange antwort.
ich habe viel über philosophie gelesen rauf und runter.

das was mich früher über wasser gehalten hat war der existenzialismus....

und ich habe viel darüber nachgedacht.
geld, statussymbole etc interessieren mich überhaupt gar nicht...
ich will nur eine beziehung und später kinder... das ist schon alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 22:50

Vielen vielen dank
aber das ist ja das problem
ich weiß genau was ich will und es ist so frustrierend, wenn man manchmal denkt, dass man das nie erreicht und immer wieder enttäuscht wird - und damit meine ich nicht "nach 2 jahren haben wir bemerkt, dass die beziehung...." sondern eher "hallo, können wir uns mal wieder treffen?" "ja sehr gerne, aber ich habe ....... zu tun"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 23:16

Danke
vielen dank nochmal

ja ich versuche das aber manchmal "bricht alles durch" .
aber bitte nicht den spruch: suche nicht dann wirst du gefunden. denn das ist nicht wahr mMn... wenn ich nicht suche finde ich zu 100% niemand, weil ich auch schon manchmal die schnauze voll hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram