Home / Forum / Liebe & Beziehung / Werde mit Liebeskummer nicht fertig

Werde mit Liebeskummer nicht fertig

14. Dezember 2013 um 18:20 Letzte Antwort: 16. Dezember 2013 um 21:10

Hallo,
ich bin vor einem Jahr in eine neue Stadt gezogen, 400km von zu hause weg, echte Freunde hatte ich dort nie, daher war der Wegzug auch kein Drama. Ich arbeite derzeit in einem Fitnessstudio und habe dort zu Beginn eine Frau kennengelernt, wir haben uns ineinander verliebt. Nun ist seit 3 Wochen Schluss. Sie hat die Beziehung beendet, aus "zeitlichen" Gründen und weil ich sie mit meiner Art zu Leben nicht klar komme. Für mich sind das Ausreden und eine echte Antwort werde ich sicher nicht mehr bekommen. Wenn ich Spätschicht habe, sehe ich sie, ständig. In der Frühschicht kann ich in der Regel nicht arbeiten, da arbeiten die ganzen Eltern, ich habe keine Kinder.

Also sehe ich sie - eigentlich ständig.

Ich dachte anfangs, kein Problem, das geht vorbei, jetzt bin ich in der dritten Woche, habe fast 5 Kilogramm abgenommen, habe keinerlei Hunger mehr, ich zwinge mich zu essen, bin antriebslos und habe Hautausschlag bekommen, stressbedingt. Ich bin immernoch so sehr zu dieser Frau emotional verbunden und hingezogen, habe sie mehrfach gebeten mit mir zu sprechen, sie will sich die Zeit einfach nicht nehmen, auf der Arbeit haben wir nur immer mal kurz gesprochen, da haben wir kaum Zeit.

An Tagen wie jetzt heute ist es besonders schlimm, wir haben bald Abend, das war immer die Zeit, zu der wir gemeinsam zusammen waren und das die letzten Monate. Ich habe hier keinen Kontaktkreis (aufgebaut) und hänge jetzt allein hier, kann die Zeit kaum füllen.

Ich denke ständig an unsere ersten Treffen zurück, höre auch dauernd im Radio die Musik, die wir abends gemeinsam bei unseren ersten Treffen gehört haben. Es tut verdammt weh. Und es scheint kein Ende zu nehmen.

Ihr scheint es gut zu gehen, äußerlich zumindest. Hat jemand Tipps, wie man diesem inneren Drama beikommen kann?

Mehr lesen

14. Dezember 2013 um 23:25

Hallo
Also das tut mir echt leid für dich, kann ich ganz gut verstehen und mitfühlen. Da gibt es viele Gründe für so eine Ausrede, das sie sich die Zeit nicht nehmen möchte. Nach deiner Beschreibung denke ich, entweder empfindet sie nichts mehr für dich, oder möchte das Kapitel einfach auf diese Art und Weise abschließen. Ich weiß nicht ob das eine gute Idee sein könnte, aber schreibe deine tiefen Gefühle in einem Brief hinein und versuche es ihr irgendwie zu überreichen. Dann wirst du sehen, wie sie dann reagiert. Oder hast du nicht einen Mitarbeiter, dem du vertraust oder auch schon auf freundschaftlicher Basis bist. Mit dem du darüber reden kannst. Mir fällt sonst da leider nichts anderes ein. Ich weiß nicht wie sehr ihr verbunden oder vertraut wart. War das eine innige Beziehung? Hast du irgendwas gemerkt, das sie sich auch langsam von dir zurückzieht? Hattet ihr oft Meinungsverschiedenheiten? Denn eines dürfen Männer nicht vergessen: Frauen wollen viel Aufmerksamkeit und brauchen gute Zuhörer als Partner. Noch dazu wenn man zusammen wohnt, das man die Partnerin im Haushalt unterstützt usw. Also es kann schon viele Gründe drann liegen. Wenn man den Partner nicht in eine gerade Schiene bringen kann, dann muss sie wohl oder übel einen Schlussstrich ziehen.

Wünsche dir Alles Liebe!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2013 um 14:30

Man kann auch ein Drama machen,
wo gar kein Grund dazu besteht. Sie hat wohl einfach festgestellt, dass ihr doch nicht recht zusammen passt. Dann ist es doch nur fair und richtig von ihr, die Beziehung zu beenden. Wo ist das Problem??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2013 um 21:10

Hi,
Ja stimmt, irgendwie doch eine blöde Idee. Am besten verbrennen oder zerreissen. Hab mal gehört, man kann den Brief auch in eine Fluss schmeißen, dann ist der meiste Schmerz wie weggeschwommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook