Home / Forum / Liebe & Beziehung / Werde im Cafe nicht angesprochen

Werde im Cafe nicht angesprochen

6. November um 12:29

Hallo zusammen,
mein Name ist Marcus, bin 32 Jahre alt und mein aktueller Status ist getrennt lebend fast geschieden.

Mein Problem ich bin seit Dezember 2017 Single. Was heißt Problem, meine Ehe war die letzten 4 Jahre lieblos und aber auch Gefühle los. Der Grund der Trennung war, das wir keine Liebe mehr für einander empfunden haben. Also lief das ganze Procedere für uns ohne emotionale ausbrüch.

Nur seitdem möchte ich auch mal wieder lieben und geliebt werden, leider bin ich ein sehr schüchterner Mann.
Ich sehe jeden Tag, so viele attraktive Frauen. Kriege es aber nie hin sie anzusprechen, es geht nie über Auge Kontakt und ein Lächeln hinaus.

Um auf anderem wege Kontakt zu Frauen aufzubauen, war mein erster Versuch verschiedene Flirt Apps.

Man glaubt es kaum, aber dort bin ich fündig geworden. Habe eine schlaue, aktraktive bwl studentin kennen gelernt. Es gab ein paar Dates, verbringen viel Zeit miteinander, waren dieses Jahr auch einige Male zusammen im Urlaub.
Jetzt denkt jeder vielleicht was will er hier, ist doch alles gut.
Leider nein das einzige was sich darauf entwickelt hat, ist eine wieviele sagen würden F+ Geschichte.

Also war das ein Schuss in den Ofen, Team Rocket lässt grüßen.

Der nächste Versuch, den ich gestarte habe, war am Wochenende in den Bierkönig zu gehen. Da gehen viele in meinem Alter hin, aber auch vereinzelt älter und natürlich auch jüngere.
Bin ich auch nicht weiter gekommen, mir kneift es zwar öfter im popo und ich werde auch von Frauen angesprochen. Die Art und Weise wie, ist mir erhlich gesagt viel zu billig und Stunden später guck ich in eine dunkele Ecke und meine Vermutung wird bestätigt. Ich suche eine Partnerin, die ich irgendwann auch mal meinen Kindern 6 und 4 Jahre alt vorstellen kann und natürlich auch die Wochenenden mit mir und meinen kinder verbringt.
Am liebsten jemand, die zwar Kinder mag aber keine eigenen hat. Ich weiss das ist egoistisch, aber ich mag es Sachen zu Unternehmen mit meiner Partnerin. Das geht am besten mit jemand der ungebunden ist wie ich, oder aber wo die Kids auch nur am Wochenende hin kommen.

Also versuchte ich es mal kultivierter und gehe regelmäßig ins Museum, mal mit Kinder mal ohne. Tja außer Spesen nix gewesen.
Aktuell verbringe ich stundenlang im Cafe, sitze darum trinke ein stilles Wasser nach dem anderen und lese mein Buch.
Nur angesprochen werde ich nicht, so langsam frustriert mich das.

Gibt es ein allgemein gültiges erkennungszeichen, für Singles um auf mich aufmerksam zu machen?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

6. November um 13:10

Das Problem ist, dass du die eierlegende Wollmilchsau möchtest. 

1. Sie soll hübsch und schlau und gebildet sein (verständlich, möchte jeder. Solche Frauen haben jedoch eine enorme Auswahl)

2. Dann hoffst du, eine Frau abends in der Bar zu finden. Sie muss jedoch von Beginn an so auftreten, dass sie deinen moralischen Ansprüchen genügt und deinen Kindern vorgestellt werden könnte. Wenn sie mit einem anderen Mann rumknutscht, ist das schon mal billig und deiner unwürdig.

3. Die Frau soll keine Kinder haben, damit sie ungebunden ist und für eure gemeinsamen Aktivitäten uneingeschränkt zur Verfügung steht. Gleichzeitig soll diese ungebundene Frau einen gebundenen Mann mit Kindern und Scheidung (und somit Ex) im Gepäck nehmen und eine ernste Beziehung in Erwägung ziehen. 

4. Die sitzt im Cafe mit einem Glas Wasser in der Hoffnung, man würde dich ansprechen. Und bist verwundert, dass du nicht angesprochen wirst. 



Erwartungen und Ansprüche sind wichtig. Sie müssen jedoch auch realistisch sein und deine halte ich für äußerst unrealistisch.  

37 LikesGefällt mir

6. November um 13:54
In Antwort auf brasak

Es sollte eine gebildete Frau sein, ich sage es ganz offen mit einer ungebildeten gebe es nur ärger.
Ich mache gerade meine FOR an der VHS nach, um beruflich nach vorne zu kommen.
Diese schließe ich im Februar mit 1, ab um danach mit meinem Abitur anzufangen.

Eine ungebildete Frau würde diesen Entschluss, nicht verstehen können und mir in den Ohren liegen "Warum und wieso jetzt in meinem alter".
Ich möchte in meinem Leben noch was erreichen, nicht ständig sagen müssen. Ich arbeite im Sicherheitsdienst, mein Jahres Einkommen beträgt weniger als 15.000 im Jahr.
Ich meinen Kindern ein Vorbild sein möchte, das mein großer sieht Papa geht auch zur Schule und er soll stolz auf mich sein. Er soll voller stolz sagen können mein Papa ist.

Das ist der erste Gedanke ja, weill meine Kinder immer in meinem Leben sein werden.
Das sehe ich ja jetzt, ich hab meinen kindern von meiner  F+ vorgeschwärmt, damals wusste ich nicht das es nicht mehr wird. Also gab es irgendwann neue traurige gesichter, weill sie sie nicht kennen lernen. Hab dann gesagt, das wir nicht mehr ein paar sind. Meine kinder kahmen auf mich zu und wollten mich deswegeb trösten.

Das sie Kinder los sein soll, ist reines wunsch denken. Mir ist auch irgendwo klar, das meine neue zumindest ein Kind haben wird.

Ja genau darüber bin ich verwundert, weill ein Mann alleine im Cafe mit einem Buch. Also deutlicher geht es doch nicht, als zu zeigen. Hier ich bin Single und auf der Suche.

also, wenn ich mit einem Buch in einem Cafe sitze, heißt das:
ich möchte in Ruhe (!) meinen Kaffee trinken und mein Buch lesen.

30 LikesGefällt mir

6. November um 15:30

Dazu fällt mir nur ein „suche Ferrari biete Trabant“....
Du machst auf dem zweiten Bildungsweg gerade dein Abitur nach (lobenswert aber Abitur ist heutzutage Standard...), verdienst nahezu nix, hast zwei Kinder an der Backe (nett aber trotzdem ein Handycap) und willst bitte was für Ansprüche an die Herzdame stellen?🤷‍♀️
Ausserdem sprechen solche Damen nur äußerst selten im cafe lesende Männer an... wirklich.
Werd mal realistisch und fang an Mädels die dir gefallen anzusprechen und kennenzulernen, vielleicht erbarmt sich eine.
Oder siehst du aus wie George Clooney oder punktest mit besonderen unsichtbaren Attributen/ Talenten? Die solltest du dann aber wirklich deutlich in die Vermarktung einbringen...

25 LikesGefällt mir

6. November um 12:40

Du bist ja witzig! 

sitzt im Cafe und wartest, dass du angesprochen wirst? Nimm ein interessantes Buch mit. Wird etwas dauern.

16 LikesGefällt mir

6. November um 12:52

Im Café wird es nicht leicht was ...
ein Mann mit Kind mmm da wäre ich auch egoistisch bräuchte ich auch nicht 

5 LikesGefällt mir

6. November um 13:10

Das Problem ist, dass du die eierlegende Wollmilchsau möchtest. 

1. Sie soll hübsch und schlau und gebildet sein (verständlich, möchte jeder. Solche Frauen haben jedoch eine enorme Auswahl)

2. Dann hoffst du, eine Frau abends in der Bar zu finden. Sie muss jedoch von Beginn an so auftreten, dass sie deinen moralischen Ansprüchen genügt und deinen Kindern vorgestellt werden könnte. Wenn sie mit einem anderen Mann rumknutscht, ist das schon mal billig und deiner unwürdig.

3. Die Frau soll keine Kinder haben, damit sie ungebunden ist und für eure gemeinsamen Aktivitäten uneingeschränkt zur Verfügung steht. Gleichzeitig soll diese ungebundene Frau einen gebundenen Mann mit Kindern und Scheidung (und somit Ex) im Gepäck nehmen und eine ernste Beziehung in Erwägung ziehen. 

4. Die sitzt im Cafe mit einem Glas Wasser in der Hoffnung, man würde dich ansprechen. Und bist verwundert, dass du nicht angesprochen wirst. 



Erwartungen und Ansprüche sind wichtig. Sie müssen jedoch auch realistisch sein und deine halte ich für äußerst unrealistisch.  

37 LikesGefällt mir

6. November um 13:48
In Antwort auf valieee

Das Problem ist, dass du die eierlegende Wollmilchsau möchtest. 

1. Sie soll hübsch und schlau und gebildet sein (verständlich, möchte jeder. Solche Frauen haben jedoch eine enorme Auswahl)

2. Dann hoffst du, eine Frau abends in der Bar zu finden. Sie muss jedoch von Beginn an so auftreten, dass sie deinen moralischen Ansprüchen genügt und deinen Kindern vorgestellt werden könnte. Wenn sie mit einem anderen Mann rumknutscht, ist das schon mal billig und deiner unwürdig.

3. Die Frau soll keine Kinder haben, damit sie ungebunden ist und für eure gemeinsamen Aktivitäten uneingeschränkt zur Verfügung steht. Gleichzeitig soll diese ungebundene Frau einen gebundenen Mann mit Kindern und Scheidung (und somit Ex) im Gepäck nehmen und eine ernste Beziehung in Erwägung ziehen. 

4. Die sitzt im Cafe mit einem Glas Wasser in der Hoffnung, man würde dich ansprechen. Und bist verwundert, dass du nicht angesprochen wirst. 



Erwartungen und Ansprüche sind wichtig. Sie müssen jedoch auch realistisch sein und deine halte ich für äußerst unrealistisch.  

Es sollte eine gebildete Frau sein, ich sage es ganz offen mit einer ungebildeten gebe es nur ärger.
Ich mache gerade meine FOR an der VHS nach, um beruflich nach vorne zu kommen.
Diese schließe ich im Februar mit 1, ab um danach mit meinem Abitur anzufangen.

Eine ungebildete Frau würde diesen Entschluss, nicht verstehen können und mir in den Ohren liegen "Warum und wieso jetzt in meinem alter".
Ich möchte in meinem Leben noch was erreichen, nicht ständig sagen müssen. Ich arbeite im Sicherheitsdienst, mein Jahres Einkommen beträgt weniger als 15.000 im Jahr.
Ich meinen Kindern ein Vorbild sein möchte, das mein großer sieht Papa geht auch zur Schule und er soll stolz auf mich sein. Er soll voller stolz sagen können mein Papa ist.

Das ist der erste Gedanke ja, weill meine Kinder immer in meinem Leben sein werden.
Das sehe ich ja jetzt, ich hab meinen kindern von meiner  F+ vorgeschwärmt, damals wusste ich nicht das es nicht mehr wird. Also gab es irgendwann neue traurige gesichter, weill sie sie nicht kennen lernen. Hab dann gesagt, das wir nicht mehr ein paar sind. Meine kinder kahmen auf mich zu und wollten mich deswegeb trösten.

Das sie Kinder los sein soll, ist reines wunsch denken. Mir ist auch irgendwo klar, das meine neue zumindest ein Kind haben wird.

Ja genau darüber bin ich verwundert, weill ein Mann alleine im Cafe mit einem Buch. Also deutlicher geht es doch nicht, als zu zeigen. Hier ich bin Single und auf der Suche.

Gefällt mir

6. November um 13:54
In Antwort auf brasak

Es sollte eine gebildete Frau sein, ich sage es ganz offen mit einer ungebildeten gebe es nur ärger.
Ich mache gerade meine FOR an der VHS nach, um beruflich nach vorne zu kommen.
Diese schließe ich im Februar mit 1, ab um danach mit meinem Abitur anzufangen.

Eine ungebildete Frau würde diesen Entschluss, nicht verstehen können und mir in den Ohren liegen "Warum und wieso jetzt in meinem alter".
Ich möchte in meinem Leben noch was erreichen, nicht ständig sagen müssen. Ich arbeite im Sicherheitsdienst, mein Jahres Einkommen beträgt weniger als 15.000 im Jahr.
Ich meinen Kindern ein Vorbild sein möchte, das mein großer sieht Papa geht auch zur Schule und er soll stolz auf mich sein. Er soll voller stolz sagen können mein Papa ist.

Das ist der erste Gedanke ja, weill meine Kinder immer in meinem Leben sein werden.
Das sehe ich ja jetzt, ich hab meinen kindern von meiner  F+ vorgeschwärmt, damals wusste ich nicht das es nicht mehr wird. Also gab es irgendwann neue traurige gesichter, weill sie sie nicht kennen lernen. Hab dann gesagt, das wir nicht mehr ein paar sind. Meine kinder kahmen auf mich zu und wollten mich deswegeb trösten.

Das sie Kinder los sein soll, ist reines wunsch denken. Mir ist auch irgendwo klar, das meine neue zumindest ein Kind haben wird.

Ja genau darüber bin ich verwundert, weill ein Mann alleine im Cafe mit einem Buch. Also deutlicher geht es doch nicht, als zu zeigen. Hier ich bin Single und auf der Suche.

also, wenn ich mit einem Buch in einem Cafe sitze, heißt das:
ich möchte in Ruhe (!) meinen Kaffee trinken und mein Buch lesen.

30 LikesGefällt mir

6. November um 13:55

Die gebildete Frau wartet aber nicht auf einen 32 jährigen Möchtegern, der erst mit 32 merkt, dass er vielleicht nochmal die Schulbank drücken sollte..

Sorry, aber die Messlatte sollte man nicht zu hoch legen.
Ich habe meine Studiengänge neben dem Beruf erworben. War eine echt harte Zeit und bin froh, dies mit Mitte 20 erledigt zu haben.
Ich warte nicht auf einen Mann, der mit Anfang 30 die Messlatte unrealistisch hoch legt und selbst NOCH nichts vorzuweisen hat.

Würde mal darüber nachdenken...

17 LikesGefällt mir

6. November um 14:12

Wenn ich irgendwo mit einem Buch sitze, dann ist das eher dazu da, mich von der Umwelt abzugrenzen und dann will ich nicht gestört werden.
Ich würde niemals auf die Idee kommen, einen Unbekannten anzusprechen, der ein Buch liest.

11 LikesGefällt mir

6. November um 14:14
In Antwort auf avarrassterne1

also, wenn ich mit einem Buch in einem Cafe sitze, heißt das:
ich möchte in Ruhe (!) meinen Kaffee trinken und mein Buch lesen.

Genau wie bei mir. Wenn mich da jemand ansprechen würde, dann empfände ich das als eine Störung.

6 LikesGefällt mir

6. November um 14:25
In Antwort auf kariertekatze

Genau wie bei mir. Wenn mich da jemand ansprechen würde, dann empfände ich das als eine Störung.

Also ist meine Art mit dem Buch dazu sitzen kontraproduktive und ich sollte also meine Strategie ändern.

Gibt es Vorschläge, was ich stattdessen tuhn kann?
Irgendwie muss ich ja die Langeweile rum kriegen und nur am Handy fummeln finde ich auch sehr doof.

Gefällt mir

6. November um 14:41
In Antwort auf brasak

Hallo zusammen,
mein Name ist Marcus, bin 32 Jahre alt und mein aktueller Status ist getrennt lebend fast geschieden.

Mein Problem ich bin seit Dezember 2017 Single. Was heißt Problem, meine Ehe war die letzten 4 Jahre lieblos und aber auch Gefühle los. Der Grund der Trennung war, das wir keine Liebe mehr für einander empfunden haben. Also lief das ganze Procedere für uns ohne emotionale ausbrüch.

Nur seitdem möchte ich auch mal wieder lieben und geliebt werden, leider bin ich ein sehr schüchterner Mann.
Ich sehe jeden Tag, so viele attraktive Frauen. Kriege es aber nie hin sie anzusprechen, es geht nie über Auge Kontakt und ein Lächeln hinaus.

Um auf anderem wege Kontakt zu Frauen aufzubauen, war mein erster Versuch verschiedene Flirt Apps.

Man glaubt es kaum, aber dort bin ich fündig geworden. Habe eine schlaue, aktraktive bwl studentin kennen gelernt. Es gab ein paar Dates, verbringen viel Zeit miteinander, waren dieses Jahr auch einige Male zusammen im Urlaub.
Jetzt denkt jeder vielleicht was will er hier, ist doch alles gut.
Leider nein das einzige was sich darauf entwickelt hat, ist eine wieviele sagen würden F+ Geschichte.

Also war das ein Schuss in den Ofen, Team Rocket lässt grüßen.

Der nächste Versuch, den ich gestarte habe, war am Wochenende in den Bierkönig zu gehen. Da gehen viele in meinem Alter hin, aber auch vereinzelt älter und natürlich auch jüngere.
Bin ich auch nicht weiter gekommen, mir kneift es zwar öfter im popo und ich werde auch von Frauen angesprochen. Die Art und Weise wie, ist mir erhlich gesagt viel zu billig und Stunden später guck ich in eine dunkele Ecke und meine Vermutung wird bestätigt. Ich suche eine Partnerin, die ich irgendwann auch mal meinen Kindern 6 und 4 Jahre alt vorstellen kann und natürlich auch die Wochenenden mit mir und meinen kinder verbringt.
Am liebsten jemand, die zwar Kinder mag aber keine eigenen hat. Ich weiss das ist egoistisch, aber ich mag es Sachen zu Unternehmen mit meiner Partnerin. Das geht am besten mit jemand der ungebunden ist wie ich, oder aber wo die Kids auch nur am Wochenende hin kommen.

Also versuchte ich es mal kultivierter und gehe regelmäßig ins Museum, mal mit Kinder mal ohne. Tja außer Spesen nix gewesen.
Aktuell verbringe ich stundenlang im Cafe, sitze darum trinke ein stilles Wasser nach dem anderen und lese mein Buch.
Nur angesprochen werde ich nicht, so langsam frustriert mich das.

Gibt es ein allgemein gültiges erkennungszeichen, für Singles um auf mich aufmerksam zu machen?

Der nächste Versuch, den ich gestarte habe, war am Wochenende in den Bierkönig zu gehen. Da gehen viele in meinem Alter hin, aber auch vereinzelt älter und natürlich auch jüngere.
Bin ich auch nicht weiter gekommen, mir kneift es zwar öfter im popo und ich werde auch von Frauen angesprochen. Die Art und Weise wie, ist mir erhlich gesagt viel zu billig


Ich kenne nun den Bierkönig nicht, aber das klingt nach Partylocation und da suchen zumeist angetrunkene Menschen selten die Liebe fürs Leben, sondern ungezwungenen Spaß.

Und nun zum angesprochen werden an anderen Orten.
Ich als Frau, mag Männer mit einem selbstsicheren Auftreten. Das wirkt auf mich männlich, ist eben so. Wenn mir nun einer im Cafe oder im Museum zulächelt, und der gefällt mir lächle ich zurück und suche ggf häufiger Blickkontakt. Wenn er dann nicht rüber kommt, denke ich er hat Schiss vor mir. Das ist nicht sexy, das will ich nicht und so kümmert es mich auch nicht weiter. Betamännchen, kannst du abharken.

Du solltest deine Schüchternheit überwinden und selbstsicherer werden. Mehr als einen Korb kriegen kannst du nicht, und den bekommst du ja ohnehin wenn du nichts tust.



 

5 LikesGefällt mir

6. November um 14:41
In Antwort auf brasak

Es sollte eine gebildete Frau sein, ich sage es ganz offen mit einer ungebildeten gebe es nur ärger.
Ich mache gerade meine FOR an der VHS nach, um beruflich nach vorne zu kommen.
Diese schließe ich im Februar mit 1, ab um danach mit meinem Abitur anzufangen.

Eine ungebildete Frau würde diesen Entschluss, nicht verstehen können und mir in den Ohren liegen "Warum und wieso jetzt in meinem alter".
Ich möchte in meinem Leben noch was erreichen, nicht ständig sagen müssen. Ich arbeite im Sicherheitsdienst, mein Jahres Einkommen beträgt weniger als 15.000 im Jahr.
Ich meinen Kindern ein Vorbild sein möchte, das mein großer sieht Papa geht auch zur Schule und er soll stolz auf mich sein. Er soll voller stolz sagen können mein Papa ist.

Das ist der erste Gedanke ja, weill meine Kinder immer in meinem Leben sein werden.
Das sehe ich ja jetzt, ich hab meinen kindern von meiner  F+ vorgeschwärmt, damals wusste ich nicht das es nicht mehr wird. Also gab es irgendwann neue traurige gesichter, weill sie sie nicht kennen lernen. Hab dann gesagt, das wir nicht mehr ein paar sind. Meine kinder kahmen auf mich zu und wollten mich deswegeb trösten.

Das sie Kinder los sein soll, ist reines wunsch denken. Mir ist auch irgendwo klar, das meine neue zumindest ein Kind haben wird.

Ja genau darüber bin ich verwundert, weill ein Mann alleine im Cafe mit einem Buch. Also deutlicher geht es doch nicht, als zu zeigen. Hier ich bin Single und auf der Suche.

Puh. Okay.

1. Es ist löblich, dass du dich in deinem Alter für den zweiten Bildungsweg entschieden hast, um deinen Kindern Vorbild zu sein. Aber:

1.1. Es ändert nichts an der Tatsache, dass der Typ Frau, den du gerne hättest, eine enorm große Auswahl hat.

 1.2. Es ist ein ziemliches Unding anzunehmen, dass eine Frau, die unter deinem (angestrebten) Bildungsniveau liegt, dich nicht unterstützen würde bzw. könnte. Du lagst ja auch unter dem der BWL-Studentin. Hast du ihr dazu geraten, ihr Studium abzubrechen? Sicherlich nicht. 

1.4. Ich wäre zu Singlezeiten niemals auf die Idee gekommen, einen Mann abzuweisen, weil er "nur" eine Ausbildung oder "nur" einen Schulabschluss vorzuweisen hat. Bildung bzw. Interesse an Bildung umfasst so viel mehr als eine Abschluss-Urkunde. Ein absolutes No-Go ist hingegen ein herablassender Mann, der -und hier hat es unicorn auf den Punkt gebracht- die Messlatte unrealistisch hoch legt, obwohl er selbst nichts vorweisen kann. 



2. Du bist jetzt nach der Trennung von deiner Frau in einer ganz neuen Situation. Und ich könnte mir vorstellen, dass du noch nicht genau weißt, wie du neue Partnerin + Kinder handhaben möchtest.
Trotzdem verstehe ich nicht, welcher Teufel dich geritten hat, als du ihnen von deiner F++ (!!) vorgeschwärmt hast. Dir muss doch einleuchten, dass man eine Frau erst dann vorstellt, wenn die Beziehung einigermaßen gefestigt ist. Außer du möchtest deinen Kindern alle paar Monate eine andere "Stiefmama" vorsetzen. 

 

3. weill ein Mann alleine im Cafe mit einem Buch. Also deutlicher geht es doch nicht, als zu zeigen. Hier ich bin Single und auf der Suche.

Ein Mann, der mit einem Buch alleine im Cafe sitzt....sitzt alleine im Cafe mit einem Buch. Das wäre mein erster Gedanke. Nicht mehr und nicht weniger. Nie im Leben würde ich automatisch davon ausgehen, dass er Single und auf der Suche ist. 


Du hinterlässt bei mir den Eindruck, dass du weder offen noch unvoreingenommen auf die Frauenwelt zugehst. Und du scheinst mit zweierlei Maß zu messen. Ich glaube, wenn du dich lockerer machen würdest, hättest du viel höhere Chancen auf einen Treffer. 

6 LikesGefällt mir

6. November um 14:45

Und zu den Ansprüchen.

Die Chancen das dir ein Supermodel mit Doktortitel in den Schoß fällt, knackig jung, ohne Vorgeschichte und auch eine liebende Wochenendmutti für deine Kinder ohne eigenen Familienanspruch, ist so gering das DU Bücher übers Frauen aufreissen schreiben solltest, weil dann bist du entweder ein Gott für alle anderen Männer oder George Clooney

7 LikesGefällt mir

6. November um 15:11
In Antwort auf brasak

Hallo zusammen,
mein Name ist Marcus, bin 32 Jahre alt und mein aktueller Status ist getrennt lebend fast geschieden.

Mein Problem ich bin seit Dezember 2017 Single. Was heißt Problem, meine Ehe war die letzten 4 Jahre lieblos und aber auch Gefühle los. Der Grund der Trennung war, das wir keine Liebe mehr für einander empfunden haben. Also lief das ganze Procedere für uns ohne emotionale ausbrüch.

Nur seitdem möchte ich auch mal wieder lieben und geliebt werden, leider bin ich ein sehr schüchterner Mann.
Ich sehe jeden Tag, so viele attraktive Frauen. Kriege es aber nie hin sie anzusprechen, es geht nie über Auge Kontakt und ein Lächeln hinaus.

Um auf anderem wege Kontakt zu Frauen aufzubauen, war mein erster Versuch verschiedene Flirt Apps.

Man glaubt es kaum, aber dort bin ich fündig geworden. Habe eine schlaue, aktraktive bwl studentin kennen gelernt. Es gab ein paar Dates, verbringen viel Zeit miteinander, waren dieses Jahr auch einige Male zusammen im Urlaub.
Jetzt denkt jeder vielleicht was will er hier, ist doch alles gut.
Leider nein das einzige was sich darauf entwickelt hat, ist eine wieviele sagen würden F+ Geschichte.

Also war das ein Schuss in den Ofen, Team Rocket lässt grüßen.

Der nächste Versuch, den ich gestarte habe, war am Wochenende in den Bierkönig zu gehen. Da gehen viele in meinem Alter hin, aber auch vereinzelt älter und natürlich auch jüngere.
Bin ich auch nicht weiter gekommen, mir kneift es zwar öfter im popo und ich werde auch von Frauen angesprochen. Die Art und Weise wie, ist mir erhlich gesagt viel zu billig und Stunden später guck ich in eine dunkele Ecke und meine Vermutung wird bestätigt. Ich suche eine Partnerin, die ich irgendwann auch mal meinen Kindern 6 und 4 Jahre alt vorstellen kann und natürlich auch die Wochenenden mit mir und meinen kinder verbringt.
Am liebsten jemand, die zwar Kinder mag aber keine eigenen hat. Ich weiss das ist egoistisch, aber ich mag es Sachen zu Unternehmen mit meiner Partnerin. Das geht am besten mit jemand der ungebunden ist wie ich, oder aber wo die Kids auch nur am Wochenende hin kommen.

Also versuchte ich es mal kultivierter und gehe regelmäßig ins Museum, mal mit Kinder mal ohne. Tja außer Spesen nix gewesen.
Aktuell verbringe ich stundenlang im Cafe, sitze darum trinke ein stilles Wasser nach dem anderen und lese mein Buch.
Nur angesprochen werde ich nicht, so langsam frustriert mich das.

Gibt es ein allgemein gültiges erkennungszeichen, für Singles um auf mich aufmerksam zu machen?

"Am liebsten jemand, die zwar Kinder mag aber keine eigenen hat."

Mit 32 wirst du wahrscheinlich Frauen im Alter von ca. 25-35 suchen?
Eine Frau in dem Alter, die Kinder mag, wird in diesem Alter selbst welche wollen und Frauen, die keine wollen, wollen dann bestimmt nicht die vom Partner... deine Vorstellungen gehen wirklich total an der Realität vorbei.

Schmeiß deine Liste weg, wie deine zukünftige Partnerin zu sein hat. Um sich zu verlieben, um glücklich mit einem Partner zu sein, braucht ein Partner keine Chechliste zu erfüllen. 

6 LikesGefällt mir

6. November um 15:30

Dazu fällt mir nur ein „suche Ferrari biete Trabant“....
Du machst auf dem zweiten Bildungsweg gerade dein Abitur nach (lobenswert aber Abitur ist heutzutage Standard...), verdienst nahezu nix, hast zwei Kinder an der Backe (nett aber trotzdem ein Handycap) und willst bitte was für Ansprüche an die Herzdame stellen?🤷‍♀️
Ausserdem sprechen solche Damen nur äußerst selten im cafe lesende Männer an... wirklich.
Werd mal realistisch und fang an Mädels die dir gefallen anzusprechen und kennenzulernen, vielleicht erbarmt sich eine.
Oder siehst du aus wie George Clooney oder punktest mit besonderen unsichtbaren Attributen/ Talenten? Die solltest du dann aber wirklich deutlich in die Vermarktung einbringen...

25 LikesGefällt mir

6. November um 16:05
In Antwort auf unicorn149

Die gebildete Frau wartet aber nicht auf einen 32 jährigen Möchtegern, der erst mit 32 merkt, dass er vielleicht nochmal die Schulbank drücken sollte..

Sorry, aber die Messlatte sollte man nicht zu hoch legen.
Ich habe meine Studiengänge neben dem Beruf erworben. War eine echt harte Zeit und bin froh, dies mit Mitte 20 erledigt zu haben.
Ich warte nicht auf einen Mann, der mit Anfang 30 die Messlatte unrealistisch hoch legt und selbst NOCH nichts vorzuweisen hat.

Würde mal darüber nachdenken...

Ja, das sehe ich hart aber ehrlich genauso.

Ansonsten, ja im Cafe sitzen und lesen, ist auch in meiner Welt: Ich möchte meine Ruhe haben.

2 LikesGefällt mir

6. November um 16:22
In Antwort auf brasak

Hallo zusammen,
mein Name ist Marcus, bin 32 Jahre alt und mein aktueller Status ist getrennt lebend fast geschieden.

Mein Problem ich bin seit Dezember 2017 Single. Was heißt Problem, meine Ehe war die letzten 4 Jahre lieblos und aber auch Gefühle los. Der Grund der Trennung war, das wir keine Liebe mehr für einander empfunden haben. Also lief das ganze Procedere für uns ohne emotionale ausbrüch.

Nur seitdem möchte ich auch mal wieder lieben und geliebt werden, leider bin ich ein sehr schüchterner Mann.
Ich sehe jeden Tag, so viele attraktive Frauen. Kriege es aber nie hin sie anzusprechen, es geht nie über Auge Kontakt und ein Lächeln hinaus.

Um auf anderem wege Kontakt zu Frauen aufzubauen, war mein erster Versuch verschiedene Flirt Apps.

Man glaubt es kaum, aber dort bin ich fündig geworden. Habe eine schlaue, aktraktive bwl studentin kennen gelernt. Es gab ein paar Dates, verbringen viel Zeit miteinander, waren dieses Jahr auch einige Male zusammen im Urlaub.
Jetzt denkt jeder vielleicht was will er hier, ist doch alles gut.
Leider nein das einzige was sich darauf entwickelt hat, ist eine wieviele sagen würden F+ Geschichte.

Also war das ein Schuss in den Ofen, Team Rocket lässt grüßen.

Der nächste Versuch, den ich gestarte habe, war am Wochenende in den Bierkönig zu gehen. Da gehen viele in meinem Alter hin, aber auch vereinzelt älter und natürlich auch jüngere.
Bin ich auch nicht weiter gekommen, mir kneift es zwar öfter im popo und ich werde auch von Frauen angesprochen. Die Art und Weise wie, ist mir erhlich gesagt viel zu billig und Stunden später guck ich in eine dunkele Ecke und meine Vermutung wird bestätigt. Ich suche eine Partnerin, die ich irgendwann auch mal meinen Kindern 6 und 4 Jahre alt vorstellen kann und natürlich auch die Wochenenden mit mir und meinen kinder verbringt.
Am liebsten jemand, die zwar Kinder mag aber keine eigenen hat. Ich weiss das ist egoistisch, aber ich mag es Sachen zu Unternehmen mit meiner Partnerin. Das geht am besten mit jemand der ungebunden ist wie ich, oder aber wo die Kids auch nur am Wochenende hin kommen.

Also versuchte ich es mal kultivierter und gehe regelmäßig ins Museum, mal mit Kinder mal ohne. Tja außer Spesen nix gewesen.
Aktuell verbringe ich stundenlang im Cafe, sitze darum trinke ein stilles Wasser nach dem anderen und lese mein Buch.
Nur angesprochen werde ich nicht, so langsam frustriert mich das.

Gibt es ein allgemein gültiges erkennungszeichen, für Singles um auf mich aufmerksam zu machen?

haha....und du glaubst echt, dass dich jemand im cafe anspricht??
köstlich XD

auf einer party oder in einem Club kann man das ja getrost erwarten, aber in einem Cafe??

2 LikesGefällt mir

6. November um 17:14

Also da ich das ganze hier beobachtet habe und gerne meinen Send dazu geben möchte, mach ich das jetze einfach.

Es ist echt unbeschreiblich was du für Voraussetzungen einer Frau stellst.

Klar versuchst du dein Leben auf die Reihe zu bekommen und jeder Mensch hat ein paar bestimmte voraussetzungen dem anderen gegenüber aber ist es nicht viel wichtiger und schöner jemanden zu finden bei dem du dich wohlfühlst ohne deine checkliste raus zu wühlen und die abzuhacken aber dennoch nicht glücklich zu sein?

- und zu guter letzt ich als Fraue habe nie einen Mann angesprochen und das habe ich auch nicht vor. Das ist und bleibt für mich zumindest *MÄNNERSACHE*

Eine Frau will erobert werden das ist fakt!

Aber deine Bedürfnisse/Verlangen oder eben Voraussetzungen solltest du runterschrauben.

Ehrlich gesagt tun mir am meisten deine Kinder leid. Das ist so schade das es eben generell heutzutage viele Scheidungen gibt, ich würde eben einfach schauen das es auch deinen Kindern mit deiner Entscheidung gut geht. Du hast Sie auf die welt gesetzt bzw gezeugt und dann schau auch das Sie sich gut aufgehoben fühlen bei der "Stiefmama".

Naja nichts desto trotz, viel Glück weiterhin!

1 LikesGefällt mir

6. November um 17:20

Ich muss jetzt sagen, ich komme mir vor wie in einem dejavú.

Das habe ich alles schon, in meinem Bekanntenkreis gehört.


Ich habe ge0hofft auf neue lößungs Wege gebracht zu werden. Hat aber irgendwie nicht geklappt.

Warum ich eine gebildete bevorzuge, ist die Erfahrung.
Ich bin immer auf Unverständnis gestoßen, das ich mich bilde. Das es doch reichen würde im Sicherheitsdienst zu arbeiten.
Meine f+ z.b. steht da voll hinter mir und hilft mir auch recht gut, wenn ich was nicht weiß dann geht sie das mit mir durch.

Als ich das meinen Kids sagte, lief das schon 4 Monate mit uns. Danach hat sich erst heraus gestellt das es keine liebes Beziehung wird und damit meine Kids aufhören fragen zu stellen. Erzählte ich ihnen das Papa keine Frau mehr an seiner Seite hat.

Also muss ich aktiver werden und die Frauen einfach ansprechen und meine Vorstellung über Board werfen.

Gefällt mir

6. November um 17:29
In Antwort auf brasak

Ich muss jetzt sagen, ich komme mir vor wie in einem dejavú.

Das habe ich alles schon, in meinem Bekanntenkreis gehört.


Ich habe ge0hofft auf neue lößungs Wege gebracht zu werden. Hat aber irgendwie nicht geklappt.

Warum ich eine gebildete bevorzuge, ist die Erfahrung.
Ich bin immer auf Unverständnis gestoßen, das ich mich bilde. Das es doch reichen würde im Sicherheitsdienst zu arbeiten.
Meine f+ z.b. steht da voll hinter mir und hilft mir auch recht gut, wenn ich was nicht weiß dann geht sie das mit mir durch.

Als ich das meinen Kids sagte, lief das schon 4 Monate mit uns. Danach hat sich erst heraus gestellt das es keine liebes Beziehung wird und damit meine Kids aufhören fragen zu stellen. Erzählte ich ihnen das Papa keine Frau mehr an seiner Seite hat.

Also muss ich aktiver werden und die Frauen einfach ansprechen und meine Vorstellung über Board werfen.

Du musst nicht deine Vorstellungen "über Bord" werfen.

Es ergibt sich alles langsam. Nur solltest du vielleich auf wesentlich wichtigere Dinge acht geben, der rest wird sich später ergeben.

Die Frau die auf dich wartet bzw die für dich vorherbestimmt ist, von Ihr wirst du nicht weglaufen können. (Ich glaube viel an Schicksal, nicht jedermanns sache).

Aber dennoch seh die Sache positiv, es ist ein neuer Tag es könnte sich Heute eventuell etwas ergeben. Ich greife meine Chance auf und versuche mein Glück!

So solltest du denken. Und nicht wie ein Rentner im Cafe sitzen und auf etwas warten, was garnicht passieren wird.

Wenn man nicht versucht und  Chancen nicht aufgreift dann wird man lange genug im Cafe sitzen und auf das warten, was nicht kommen wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen