Home / Forum / Liebe & Beziehung / Werde ich verrückt?

Werde ich verrückt?

3. November 2011 um 22:03

Ok also ich bin ganz neu hier und hoffe auf eure hilfe Ich lese oft hier im forum und finde eure beiträge echt klasse und vor allem ehrlich !!

Also ich fang mal an ...
Ich bin 22 und habe seit etwas mehr als 4 monaten einen Freund (18)

Als ich Danni kennenlernte hatte er noch eine Freundin, was der grund war warum ich nichts mit ihm anfangen wollte Außerdem wusste ich dass er bis jetzt nichts anbrennen lies und jede seiner ex beschissn hat an manche namen kann er sich nichtmal erinnern es ist echt schlimm ! ,,leider" entwickelten sich aber gefühle für ihn als ich ihn näher kennenlernte und es sich herrausstellte dass er gar nicht so war wie er nach außen immer schien
Schon nach kurzer zeit fing er an mir regelrecht hinterher zu laufen ! Freunde erzählten mir dass er nur von mir spricht dass sie ihn so noch nie gesehn hätten und all sowas

Er hat seine damalige freundin für mich schließlich verlassen weil er meinte er hätte sowas wie für mich noch nie gefühlt, bin die liebe seines lebens und so Naja ... verliebt wie ich bin glaub ich sowas gern aber ich hab zweifel ... Mein Problem: Ich wurde schon oft von meinen ex freunden betrogen und tu mir schwer mit vertrauen Danni ist aber selbst echt eifersüchtig und will mich auf keinen Fall verlieren Wenn wir ziemlich schlimm streiten hat er sogar tränen in den augen so fertig macht ihn das also zweifle ich nicht daran dass er mich liebt Dennoch ... Verändert die wahre liebe einen mann tatsächlich so stark?
Gibt es die ,,große Liebe für männer uberhaupt?

Ich bin dahinter gekommen dass er kontakt zu 2 ex von sich hat In den sms'n nennt er die eine süße, hübsche, kleine ... wollte sich mit ihr treffen!
Ich weiß nicht was ich davon hallten soll Danni meint sie wollten sich zum reden treffen und wenn es mich stört hat er auch keinen kontakt mehr mit den beiden
Er will auch nix ohne mich machen (von sich aus)! meldet sich oft, macht sich sorgen und will das ich so oft wie's geht
bei ihm bin
Trotzdem diese zweifel und seit den sms'n bei jeder
kleinigkeit Wenn ich abends wenn ich zu ihm in die wohnung komm nach der arbeit und 2 besteck am tisch liegen denk ich sofort dass jemand bei ihm war, obwohl was macht das schon wenn jemand bei ihm war Im nachhinein weiß ich immer wie dämlich ich war und es ist mir peinlich
Einmal zb bin ich misstrauisch geworden weil ein kondom, die wir ja nicht benutzen vom nachttisch gefehlt hat Ich war sofort fertig Es handelt sich immer um so kleinigkeiten bei
denen ich ausrasste Aber ich weiß nicht ob ich überreagiere oder ob ich fühle betrogen zu werden ... Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

4. November 2011 um 10:52

Bin genauso
Huhu
Ich glaub, wenn man schon zig Mal betrogen wurde, und sein Partner eigentlich als "Schwerenöter" bekannt ist, ist es kein Wunder, dass man bei jeder Kleinigkeit die Alarmglocken läuten hört!
Man hofft, dass es beim nächsten Partner anders wird -dass ER/SIE anders ist, und dass man SELBST auch nicht so eifersüchtig ist, bzw zu sein braucht.
Doch es bleibt meist so.
Ich bin auch extremst eifersüchtig und achte auf jede Kleinigkeit... man ist "geprägt"!


Man hört auch oft, dass man seinen Partner drauf ansprechen soll, wenn man das Gefühl hat, dass man betrogen wird...
WELCHER MENSCH GIBT SCHON ZU, SEINEN PARTNER ZU BETRÜGEN?! Diejenigen werden garantiert mit Hängen und Würgen versuchen, sich raus zu reden!
Ich habe zur Zeit auch das Gefühl, dass es in meiner Partnerschaft so ist... aber ich gehe erstmal bei und setze alles dran, Beweise dafür zu finden! Schwierige Angelegenheit, weil ja nicht i-wo Zettelchen mit "HDL" oder "Treffen dann und dann" herumliegen!
Schwierig ist es auch, gute Miene zum bösen Spiel zu machen.Das kostet echt Kraft!! Schließlich lebt man mit dem Gedanken, dass sich da grade was abspielen könnte, während man selbst zB auf der Arbeit ist!

Anfangs sucht man nach Ausreden, dass das ja ok sei, dass der Partner für seine/n Ex noch Kosenamen hat, bzw dass die beiden noch SMS schicken.
Aber mal ehrlich... SO normal ist das nicht! Zumindest finde ICH das nicht normal; wenigstens die Kosenamen sollten wegfallen!!

Was will ich damit sagen...
Ich denke, dass ein gewisses Maß an Skepsis gar nicht mal SO unübel ist. Jemandem blind zu vertrauen kann seelisch schmerzhaft enden!
Nicht umsonst hat man einen Instikt!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 15:35

Die Frage...
nach der Großen Liebe wird dir hier wohl niemand beantworten können, außer vielleicht vom subjektiven Standpunkt aus, denn daran haben sich bereits Verhaltenspsychologen, Neurologen und Philosophen die Zähne ausgebissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 15:46

Entschuldigung, zu früh
auf "Nachricht senden"...

Jeder Mensch hat den Wunsch, dass sich der Partner "für ihn" ändert - man will also seine eigene Besonderheit darin bestätigt sehen, dass sich der Partner, oder die Partnerin ändert... Von dieser Illusion kann ich dich weitgehend befreien - der Mensch ändert sich nicht von heute auf morgen, außer er ist definitiv darauf bestrebt, sein Leben FÜR SICH und nicht für einen anderen zu ändern.

Am Anfang einer "Liebe" zeigt man sich stets von der besten Seite, hat die besten und ehrlichsten Vorhaben - meist leider nicht von Dauer; die Anfangseuphorie verfliegt ziemlich schnell, alte Muster übernehmen erneut die Überhand. Das kommt meist daher, weil man den neuen Partner nun RICHTIG KENNT. Die Liebe am Anfang ist oft das Geheimnis des Unbekannten, das Erforschen des anderen, die Vorstellung, die man von ihm hat. Deswegen gibt man sich anfangs EXTREM viel Mühe, bis man merkt, der andere erfüllt nicht ganz das Bild, das Gebäude, welches man gedanklich errichtet hat. Nun beginnt wieder das Lügen, Betrügen, die Suche nach etwas Neuem...

Selbstverständlich läuft das nicht immer so ab, aber meist - da spricht man dann von "Lebensabschnittsgefährten".

Vom nüchternen Menschenverstand: Wenn Kondome fehlen, die ihr nicht benutzt habt, dann wurden sie OHNE dich benutzt. Leider ganz einfach...

Wenn du nun nachhakst, wird er dir wahrscheinlich erzählen, dass er das Kondom einem Kumpel gegeben hat, oder sich einen runterholte,...

Und dann bist du auch schon drin, in der klassischen Lügenspirale...

Alles Gute wünsche ich dir und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 18:14

Selbstverständlich
...hast du da vollkommen recht - unangenehme Eigenheiten und die "Warze auf der Nase" werden erst im Laufe der Zeit zu Störenfrieden

Aber da war ich etwas zu faul, das auch noch aufzulisten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2011 um 17:02
In Antwort auf rawiya_12936101

Bin genauso
Huhu
Ich glaub, wenn man schon zig Mal betrogen wurde, und sein Partner eigentlich als "Schwerenöter" bekannt ist, ist es kein Wunder, dass man bei jeder Kleinigkeit die Alarmglocken läuten hört!
Man hofft, dass es beim nächsten Partner anders wird -dass ER/SIE anders ist, und dass man SELBST auch nicht so eifersüchtig ist, bzw zu sein braucht.
Doch es bleibt meist so.
Ich bin auch extremst eifersüchtig und achte auf jede Kleinigkeit... man ist "geprägt"!


Man hört auch oft, dass man seinen Partner drauf ansprechen soll, wenn man das Gefühl hat, dass man betrogen wird...
WELCHER MENSCH GIBT SCHON ZU, SEINEN PARTNER ZU BETRÜGEN?! Diejenigen werden garantiert mit Hängen und Würgen versuchen, sich raus zu reden!
Ich habe zur Zeit auch das Gefühl, dass es in meiner Partnerschaft so ist... aber ich gehe erstmal bei und setze alles dran, Beweise dafür zu finden! Schwierige Angelegenheit, weil ja nicht i-wo Zettelchen mit "HDL" oder "Treffen dann und dann" herumliegen!
Schwierig ist es auch, gute Miene zum bösen Spiel zu machen.Das kostet echt Kraft!! Schließlich lebt man mit dem Gedanken, dass sich da grade was abspielen könnte, während man selbst zB auf der Arbeit ist!

Anfangs sucht man nach Ausreden, dass das ja ok sei, dass der Partner für seine/n Ex noch Kosenamen hat, bzw dass die beiden noch SMS schicken.
Aber mal ehrlich... SO normal ist das nicht! Zumindest finde ICH das nicht normal; wenigstens die Kosenamen sollten wegfallen!!

Was will ich damit sagen...
Ich denke, dass ein gewisses Maß an Skepsis gar nicht mal SO unübel ist. Jemandem blind zu vertrauen kann seelisch schmerzhaft enden!
Nicht umsonst hat man einen Instikt!

LG

DANKE!!
für eure antworten. Ich bin froh und es war auch nötig die meinung von aussenstehenden Personen zu hören die nicht davon beeinflusst sind weil sie mich oder meine Freund kennen.
So jetzt da meine rosarote brille langsam beiseite gelegt wurde kann ich die sache nun auch etwas nüchterner betrachten. Ich hab mit ihm auf jeden fall drüber gesprochen und ihm meine Bedenken mal erörtert Da ich es auch keinen Tag schaffe mich zu verstellen oder so zu tun als wär alles ok obwohl sich in mir drin alles zusammen zieht und ich eigentlich heulen könnte
Nunja zur zeit sind wir auf einem schwierigen status das spürt er natürlich Er hat alle mein besten freunde angerufen und bei jedem ausgeheult dass er so verzweifelt is, nicht weiß was er tun soll und mich nicht verlieren will Er hat mir einen Brief geschrieben in dem er sich für die sms entschuldigt hat und dass er sich auch so ausgedrückt hat in den nachrichten Nun hab ich erfahren dass er seit dem vorfall keinen kontakt mehr zu beiden hat Und seine damalige gute freundin gefragt hat ob das wegen mir ist und dazu hats noch geschrieben ,,Und das obwohl nix war zwischen uns...) Geantwortet hat er ihr nie Ich weiß trotzdem nicht ob das zwischen uns je wieder wird Es ist wie mit einem seil dass auseinandergerissen wurde Man kann es wieder verbinden aber der Knoten wird immer da sein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 10:22
In Antwort auf babydoll893

DANKE!!
für eure antworten. Ich bin froh und es war auch nötig die meinung von aussenstehenden Personen zu hören die nicht davon beeinflusst sind weil sie mich oder meine Freund kennen.
So jetzt da meine rosarote brille langsam beiseite gelegt wurde kann ich die sache nun auch etwas nüchterner betrachten. Ich hab mit ihm auf jeden fall drüber gesprochen und ihm meine Bedenken mal erörtert Da ich es auch keinen Tag schaffe mich zu verstellen oder so zu tun als wär alles ok obwohl sich in mir drin alles zusammen zieht und ich eigentlich heulen könnte
Nunja zur zeit sind wir auf einem schwierigen status das spürt er natürlich Er hat alle mein besten freunde angerufen und bei jedem ausgeheult dass er so verzweifelt is, nicht weiß was er tun soll und mich nicht verlieren will Er hat mir einen Brief geschrieben in dem er sich für die sms entschuldigt hat und dass er sich auch so ausgedrückt hat in den nachrichten Nun hab ich erfahren dass er seit dem vorfall keinen kontakt mehr zu beiden hat Und seine damalige gute freundin gefragt hat ob das wegen mir ist und dazu hats noch geschrieben ,,Und das obwohl nix war zwischen uns...) Geantwortet hat er ihr nie Ich weiß trotzdem nicht ob das zwischen uns je wieder wird Es ist wie mit einem seil dass auseinandergerissen wurde Man kann es wieder verbinden aber der Knoten wird immer da sein ...

Das freut mich,
dass es soweit für Dich geklärt ist!
Aber sei bitte trotzdem immer auf der Hut und acht auf Deine Instinkte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen