Home / Forum / Liebe & Beziehung / Untreue / Wer wirklich liebt, der....

Wer wirklich liebt, der....

22. Februar 2008 um 9:06
In Antwort auf an0N_1285519799z

UPS...
da hast du mächtig was falsch verstanden. Erstens habe ich meinem mann diesen Brief vorgelegt, nur ein bissel unverschärfter. Wir haben gesprochen und i weiß, dass er mit ihr nur Kontakt hatte, weil sie noch an ihm hing und sich etwas antun wollte. Er hat sich nicht getraut es mir zu sagen, da ich in meiner Schwangerschaft sehr krank war und er wollte mich nicht aufregen. Er hat nicht damit gerechnet, dass ich so locker reagieren würde. Ich wollte mit diesem Brief auch keine Eifersucht ausdrücken, denn die besteht nicht bei mir. Es ging lediglich darum, dass ich seine beweggründe nicht verstanden habe, mich zu belügen. Ich weiß, dass er seine Ex nicht mehr liebt. Er hat den Kontakt abgebrochen und ihr zu verstehen gegeben, dass sie in seinem Leben nichts mehr zu suchen hat und ihn mit Drohungen nicht erweichen kann. Ganz einfach. Sicherlich hätte ich ihm zuvor schon mehr Verständnis übermitteln sollen, aber er hat bei seinen Lügen nur daran gedacht, dass ich mich nicht aufrege, solange mein Zustand kritisch war. Und mit Dreck werfe ich hier bestimmt nicht. ich habe eine eigene Meinung, so wie jeder andere hier auch. Und es können nun mal nicht alle Menschen einer Meinung sein. Das wäre ja auch langweilig. Ich möchte keinen hier von meiner Denkweise überzeugen, sondern wollte einfach nur mal meine Meinung vertreten, so wie es alle hier tun. Ich wurde gefragt und habe geantwortet. Wenn, dann wurde ich ja wohl nicht gerade net angesprochen. Ach und noch was, ich bin gelassen, aber manchmal brauch jeder mensch mal ein Ventil, um die aufgestaute Wut raus zu lassen. Und wenn das erledigt ist, dann bin ich bereit in Ruhe über alles zu reden. Und so war es auch mit meinem Mann und es hat geklappt. Wenn ich mit der aufgestauten Wut zu ihm gegangen wäre, dann hätte er bestimmt irgendwann dicht gemacht. Mein mann hat alle Freiheiten, die er brauch, solange er ehrlich zu mir ist. Ach ja und von umbringen kann ja wohl nicht die rede sein. Ich meinte, dass wenn ich sie auf der Strasse treffe, dann werde ich sie ansprechen und ihr sagen, dass ich es unterste Schublade finde, wie sie alle um sich herum unter Druck setzt mit ihren Mordgedanken. Und dann würde ich auch keine Rücksicht mehr auf ihren seelischen Zustand nehmen, denn das hat sie bei den Menschen um sich herum auch nicht getan.

Es ist nicht Deine Aufgabe
der Ex bescheid zu sagen. Es ist die Aufgabe Deines Mannes und dazu benötigt es nur eine einzige SMS. Du mußt doch nicht die Kohlen für Deinen Mann aus dem Feuer holen oder?
Ich kann Deine Wut ja verstehen, aber immer noch hat Dein Mann die Verantwortung sein Leben zu bereinigen. Dafür braucht es nicht 10 Nachrichten. Was hat denn der alles geschrieben?

Gefällt mir

Mehr lesen

22. Februar 2008 um 9:17
In Antwort auf an0N_1267603899z

Es ist nicht Deine Aufgabe
der Ex bescheid zu sagen. Es ist die Aufgabe Deines Mannes und dazu benötigt es nur eine einzige SMS. Du mußt doch nicht die Kohlen für Deinen Mann aus dem Feuer holen oder?
Ich kann Deine Wut ja verstehen, aber immer noch hat Dein Mann die Verantwortung sein Leben zu bereinigen. Dafür braucht es nicht 10 Nachrichten. Was hat denn der alles geschrieben?

Es ging darum...
das sie eine neue Beziehung hat, aber ständig Probleme mit ihrem Neuen, weil sie nur von meinem Mann erzählt. Sie wollte es einfach nicht wahr haben, dass schluss ist. Und mein mann hat so gut er konnte versucht sie auf eine nette Art und weise los zu werden, aber manche Frauen sind halt schwer von begriff. Und es geht nicht darum, dass ich die Sache für meinen Mann klären will, sondern darum, dass sie mich seit einem Jahr am Telefon traktiert und ebenfalls bedroht. Und es wird mir ja dann wohl gegeben sein, dass ich das mit ihr kläre.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 9:26
In Antwort auf an0N_1285519799z

Es ging darum...
das sie eine neue Beziehung hat, aber ständig Probleme mit ihrem Neuen, weil sie nur von meinem Mann erzählt. Sie wollte es einfach nicht wahr haben, dass schluss ist. Und mein mann hat so gut er konnte versucht sie auf eine nette Art und weise los zu werden, aber manche Frauen sind halt schwer von begriff. Und es geht nicht darum, dass ich die Sache für meinen Mann klären will, sondern darum, dass sie mich seit einem Jahr am Telefon traktiert und ebenfalls bedroht. Und es wird mir ja dann wohl gegeben sein, dass ich das mit ihr kläre.

Bist Du für Deinen Mann...
the one and only...also die wahre und große liebe?

und ist er es auch für dich?

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 9:37
In Antwort auf an0N_1285519799z

Es ging darum...
das sie eine neue Beziehung hat, aber ständig Probleme mit ihrem Neuen, weil sie nur von meinem Mann erzählt. Sie wollte es einfach nicht wahr haben, dass schluss ist. Und mein mann hat so gut er konnte versucht sie auf eine nette Art und weise los zu werden, aber manche Frauen sind halt schwer von begriff. Und es geht nicht darum, dass ich die Sache für meinen Mann klären will, sondern darum, dass sie mich seit einem Jahr am Telefon traktiert und ebenfalls bedroht. Und es wird mir ja dann wohl gegeben sein, dass ich das mit ihr kläre.

Es ist trotzdem nicht Deine Aufgabe
ich bleibe dabei, dass es Aufgabe Deines Mannes ist, ihr zu sagen, sie soll es lassen.
Ich habe ähnliche Dinge erlebt und meinem Mann klar gesagt, sorge dafür, dass mich diese Frau in Ruhe läßt. Das ging ganz schnell. Ein Telefonat und die Sache war erledigt.
Wenn Eure Liebe die wahre ehrlich ist wie Du schreibst, dürfte das doch kein Problem sein.
Dein Mann muß ihr nur sagen, dass Du seine ganz große Liebe bist und er mit Dir steinalt werden will. Das kapiert jede Frau.
Aber vielleicht sonnt er sich ja noch ein bißchen in dem Getue der Ex. Und Du strammpelst Dir hier einen ab und denkst, wenn er es nicht schafft, mußt Du das erledigen.
Hast Du einen Hampelmann?

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 9:42
In Antwort auf edana_12672933

Bist Du für Deinen Mann...
the one and only...also die wahre und große liebe?

und ist er es auch für dich?

Er...
ist für mich meine große liebe, auch wenn er nicht ehrlich zu mir wahr. Ich weiß jetzt, dass er gelogen hat, um mich und unser baby zu schützen, da er weiß, dass ich mich schrecklich über diese verfahrene Situation mit seiner EX aufgeregt hätte. Er sagt, dass ich für ihn die einzig wahre Liebe bin. Er weiß, dass er mich mit seinen Lügen sehr verletzt hat, obwohl er es nur gut gemeint hat. Und er weiß auch, dass mein Vertrauen für ihn erstmal nen kleinen Knacks weg bekommen hat.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 9:47
In Antwort auf an0N_1267603899z

Es ist trotzdem nicht Deine Aufgabe
ich bleibe dabei, dass es Aufgabe Deines Mannes ist, ihr zu sagen, sie soll es lassen.
Ich habe ähnliche Dinge erlebt und meinem Mann klar gesagt, sorge dafür, dass mich diese Frau in Ruhe läßt. Das ging ganz schnell. Ein Telefonat und die Sache war erledigt.
Wenn Eure Liebe die wahre ehrlich ist wie Du schreibst, dürfte das doch kein Problem sein.
Dein Mann muß ihr nur sagen, dass Du seine ganz große Liebe bist und er mit Dir steinalt werden will. Das kapiert jede Frau.
Aber vielleicht sonnt er sich ja noch ein bißchen in dem Getue der Ex. Und Du strammpelst Dir hier einen ab und denkst, wenn er es nicht schafft, mußt Du das erledigen.
Hast Du einen Hampelmann?

Nochmals...
diese Frau hat es leider nicht kapiert, dass sie uns in Ruhe lassen soll. Und mein Mann hat sich Mühe gegeben, um diese Sache zu klären. Aber da es auch mich betrifft und ich jetzt wieder wohl auf bin,kann ich bei ihr auch für mich sprechen und muss nicht meinen Mann vorschicken.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:06
In Antwort auf an0N_1285519799z

Er...
ist für mich meine große liebe, auch wenn er nicht ehrlich zu mir wahr. Ich weiß jetzt, dass er gelogen hat, um mich und unser baby zu schützen, da er weiß, dass ich mich schrecklich über diese verfahrene Situation mit seiner EX aufgeregt hätte. Er sagt, dass ich für ihn die einzig wahre Liebe bin. Er weiß, dass er mich mit seinen Lügen sehr verletzt hat, obwohl er es nur gut gemeint hat. Und er weiß auch, dass mein Vertrauen für ihn erstmal nen kleinen Knacks weg bekommen hat.

Ja und weiter?
noch einmal....ist er es auch für dich?

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:07
In Antwort auf edana_12672933

Ja und weiter?
noch einmal....ist er es auch für dich?

Sorry, hatte ich überlesen
wenn es für dich so klar ist, findest du das nicht ein widerspruch in sich zu deinem ursprungsthread?

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:10
In Antwort auf edana_12672933

Sorry, hatte ich überlesen
wenn es für dich so klar ist, findest du das nicht ein widerspruch in sich zu deinem ursprungsthread?

Nee...
denn da geht es darum, dass wer seine große liebe gefunden hat, derjenige nicht den sinn hätte fremd zu gehen. Das tat mein mann nicht. Ganz einfach.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:25
In Antwort auf an0N_1285519799z

Nochmals...
diese Frau hat es leider nicht kapiert, dass sie uns in Ruhe lassen soll. Und mein Mann hat sich Mühe gegeben, um diese Sache zu klären. Aber da es auch mich betrifft und ich jetzt wieder wohl auf bin,kann ich bei ihr auch für mich sprechen und muss nicht meinen Mann vorschicken.

Du bildest
Dir vielleicht ein, dass Du das besser kannst und dann ein für alle mal Ruhe einkehrt. Tja so eine Frauenschlacht hat ja was.
Wünsche Dir viel Glück dabei.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:38
In Antwort auf an0N_1285519799z

Nee...
denn da geht es darum, dass wer seine große liebe gefunden hat, derjenige nicht den sinn hätte fremd zu gehen. Das tat mein mann nicht. Ganz einfach.

Die Grenze
jeder interpretiert betrug anders und jeder setzt seine grenzen anders.

"denn ich bin auch froh, dass ich endlich erfahren habe, was für ein Unehrlicher Mensch du bist. Wie konntest du deiner Ex am ende der SMS nur schreiben, dass du sie lieb hast. Wie konntest du ihr nur sagen, dass das Leben mit mir anders ist als mit ihr. "

du zweifelst und wahrscheinlich nicht grundlos. ist für mich auch völlig ok wenn du deinen partner als große liebe siehst und du meinst du wärst es auch für ihn, aber ich lese aus deinen statements etwas ganz anderes.

vllt. solltest du deine these noch einmal überdenken.

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 10:39
In Antwort auf an0N_1285519799z

Ich glaube..
es gibt viele Menschen, die treu sind, aber meist macht man sich durch frühere Erfahrungen auch umsonst Sorgen. Es gibt Menschen, die wurden in ihrem Leben so tief enttäuscht, dass sie es schwer haben, einem neuen Partner zu vertrauen, obwohl dieser wirklich eine treue Seele ist. Vielleicht tun wir einigen menschen auch Unrecht, wenn wir annehmen, dass sie untreu sind. Wer weiß das schon. Und natürlich verändert sich ein Mensch im Laufe von z.B. 10 Jahren, aber wenn zwei Menschen ihre große Liebe gefunden haben, dann wird diese Veränderung zusammen erlebt und gemeistert. Aber wie schon gesagt, jeder hat zu diesem Thema eine andere Meinung und andere Erfahrun gen gemacht. Ich kann nur aus meiner Erfahrung reden und vertrete deshalb für mich diese Meinung der Großen wahren Liebe.

Mag ja sein,
daß es bei euch die wahre Liebe ist. Wenn ich weit zurück denke und an meinem ersten langen Feund, mit dem ich 4 Jahre zusammen war (ist jetzt 24 Jahre her), dann glaub ich nicht mehr, daß man von vornherein weiß, ob es die wahre Liebe ist. Das stellt sich erst nach vielen Jahren raus.
Er war jedenfalls nicht die wahre Liebe, was ich zu Anfang glaubte, denn er hat mich betrogen.

Ich wünsche dir (euch) alles Gute und daß du verschont bleibst vom Betrug!!!

LG deseree

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 16:07
In Antwort auf shena_12375982

Nö......
Das was Du Dir da denkst,,,,liebt einfach nur und am bestern bedingungslos ist Illusion.Das funktionier schon alleine aus dem Erziehungsgefüge heraus nicht

So glaub mir doch
ich WEISS es
gruß, ties

Gefällt mir
22. Februar 2008 um 21:40
In Antwort auf an0N_1285519799z

Ich denke...
ein Mann sollte sich von seiner Partnerin trennen, wenn er merkt, dass er lust auf eine neue Frau verspürt. Also eigentlich schon, bevor er die Frau mit einer anderen betrügt. Da das allerdings sehr oft nicht so ist, sondern die Partnerschaft noch neben der Affäre weiter läuft, denke ich, dass ein Mann, der seine Geliebte als seine wahre Liebe ansieht sich trennen sollt5e, sobald er dies merkt. Und ich glaube, wenn es bei einem mann so sein sollte, dann wird er schon vor der trennung von seiner Frau auf Distanz gehen und es sie spüren lassen, dass sich etwas in seinem Leben verändert hat. Aber da ich kein betrüger bin, kann ich mich in so eine Lage nicht rein versetzen. Ich kann nur von dem sprechen, was ich selbst erlebt habe.

Also ich finde
nach deiner theorie müsste es so sein, dass sich zwei sehen und dann einen dumpfen schlag spüren weil sie die wahre liebe empfinden. nur kann man da kaum noch eine andere beziehung führen und deshalb kann ein betrüger kaum die wahre liebe für die geliebte empfinden. zumindest nach deiner theorie.

nicht die partnerschaft läuft neben der affäre sondern die affäre neben der partnerschaft. denn die partnerschaft ist das leben und die affäre nur eine scheinwelt für den betrüger.

wenn aber der betrüger sich tatsächlich von seiner frau distanziert fliegt die affäre nach sehr kurzer zeit auf und es folgt eine entscheidung. das sind die fälle in denen sich der betrüger vielleicht für die geliebte entscheidet und eigentlich kaum betrügt, sondern sich vermutlich wirklich neu verliebt hat. aber das ist sehr selten. mit wahrer liebe hat das dann nicht zwangsläufig etwas zu tun.

Gefällt mir
23. Februar 2008 um 16:15

Wahre Worte
Schade, dass das die wenigsten erkennen.

Gefällt mir
29. Februar 2008 um 14:38

Stimmt aber
viele Männer und Frauen wissen leider auch nach vielen Jahren nicht, ob/daß sie lieben...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers