Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer weiss Rat??

Wer weiss Rat??

24. Januar 2003 um 12:47 Letzte Antwort: 24. Januar 2003 um 14:51

Mein Problem ist mein Mann. Bin seit 6 Jahren mit ihm zusammen. Meine 2. seine 3. Ehe. Ich brachte meine Kinder mit in die Ehe. Ich denke er ist ein Mensch der krankhaft lügt, d. h. er glaubt selber was er gelogen hat und ich glaube fest daran, dass er mich in den Jahren ca. 4 mal mit verschiedenen Frauen betrogen hat. Seine Verhältnisse haben alle das gleiche Muster. Zunächst zieht er sich etwas, aber wirklich nur etwas, vor mir zurück, das Handy wird konsequent auf leise gestellt, er kommt eigentlich wie immer nach Hause und auch sonst verändert sich nicht viel. Wir schlafen miteinander, er sagt mir sehr oft, wie sehr er mich liebt usw. Aufmerksamkeiten etc. Plötzlich dann steht er vor mir und will unsere Beziehung beenden. Das ist jetzt ca. 5 mal passiert. Gründe sind dann nach seinen Angaben: Die Situation mit den Kindern oder er liebt mich schon lange nicht mehr. Nach einigen Tagen wiederuft er dann immer diesen Schritt. Bei meinen "Recherchen" stellte sich immer heraus, dass im Hintergrund eine andere Frau war. Kein bestimmter Typ, nur immer solo. Er bestreitet, dass diese Frauen irgendetwas mit seinen Trennungswünschen zu tun hatten. Die wildesten Geschichten hat er mir erzählt, von "war nur ein vorgetäuschtes Fremdgehen um meine Reaktion zu testen", über "wir sind nur Freunde" bis hin "da war gar nichts, die kenne ich nicht". Ein einziges Mal, hat er zugegeben, verliebt zu sein. Als ich ihn damals verlassen hatte, hat er alles mögliche unternommen mich zurück zu holen. Hat mich jedoch irgendwie hingehalten mit so etwas "wie Bedenkzeit". Im Nachhinein habe ich dann erfahren, dass sie ihm den Laufpass gegeben hatte. (Abschiedsbrief von ihr gefunden). Er bestritt und bestreitet noch heute, dass sie sexuellen Verkehr hatten. Das glaube ich jedoch auch nicht, weil sie sich in dem Brief ausdrücklich für die wunderschöne Zeit bedankt und versichert nichts von der Zeit bereuen zu würden. Mit gleichem Datum wie der Brief, bat er mich um eine 2. Chance für unsere Beziehung. Alle "Verhältnisse" danach werden strikt abgestritten, obwohl es da einen seltsamen Knutschfleck gab, den er als meinen ausgab, obwohl ich das gar nicht mache, diese Frau mir gegenüber superaggressiv wurde, wenn sie mich sah. Ich fand zu dem Zeitpunkt eine Quittung über Ohrringe, die nicht für mich waren etc. Er stritt es ab. War dann wohl auch nach 2 Monaten zuende. Direkt im Anschluss gab es eine Nachfolgerin, wieder wollte er ausziehen, diesmal jedoch ohne sich von mir zu trennen, weil er mich ja "so liebt", aber Ruhe in einer eigenen Wohnung braucht. Es gab wieder sms und ein verstecktes Handy, als ich darauf ansprach, stritt er es ab. Das wäre alles nicht so. Sie wären sich nur sympathisch und das wäre reine Freundschaft. Er arbeitet damals in einer Discothek im Securitybereich und daher war er oft am Wochenende nachts unterwegs. Er benahm sich auch seltsam wenn ich dort schon mal vorbei kam. Er war dann leicht ungeduldig und genervt. Allerdings nur wenn Leute um uns waren. War er mit mir alleine, keine Probleme. Eine Bekannte erzählte mir zu dem Zeitpunkt, dass mein Mann mit dieser Frau wohl ein Verhältnis haben müsste. Sie habe ihn mit ihr knutschend in einer Ecke gesehen und die beiden zärtlich händehaltend durch die Diskothek laufen gesehen. Ich stellte ihn zur Rede. Nein, es sei alles gelogen. Seine Kumpels und Kollegenm hielten ihm heftigst die Stange. Ich wusste nicht mehr was ich glauben sollte, habe ihm dann einen neuen, wirklich guten Job besorgt. Keine 4 Monate später fällt aus seiner Hosentasche eine Ausdruck einer Email. Wieder von einer anderen Frau, diesmal ein Mauerblümchen aus seinem Betrieb, dem er auch noch vorgesetzt ist. Dem Brief war zu entnehmen, dass sie sich sehr mögen, (sie etwas abwehrend und auf Distanz haltend, jeoch trotzdem verliebt). Ich bin ausgerastet. Habe das erste Mal getobt und gebrüllt, er blieb ganz cool, was ich denn will, es sei doch gar nichts passiert, na und, wir waren mal tanzen, alleine (haha) ABER wir sind doch nur Freunde, für diese Frau empfinde er nichts. Jedoch mich würde er auch nicht mehr lieben. Natürlich habe ich mich von ihm getrennt und bin mit meinen Kindern weg gefahren. Er kam nach, wickelte mich ein und ich gab wieder nach. Ach, schon beim Schreiben ist mir klar, wie blöd ich doch bin. Trotzdem möchte ich eure Meinung, weil ich es einfach nicht schaffe, mich konsequent von diesem Mann zu trennen. Obwohl sich meine Gefühle schon abgekühlt haben und ich ihm absolut nicht mehr vertraue. Ich leide nur noch, will aber auf jeden Fall raus aus diesem Dilemma. Manchmal glaube ich, ich verliere den Verstand und ich würde mir das alles nur einbilden, weil er selber sehr eifersüchtig ist und ich spüre, dass er mich nicht verlieren will. Das sage ich ihm auch. Er jedoch sagt immer, er würde mein Misstrauen nicht verstehen und droht mir mit dem Übelsten, sollte ich jemals fremd gehen.

Mehr lesen

24. Januar 2003 um 14:51

Hallo Sonnenblume
jetzt zweifel mal nicht selber gleich an Deiner Aussage, daß Du blöd bist...
Du steckst halt jetzt mit Deinen Gefühlen und das, was der Verstand sagt, total fest.
Ich habe selber jahrelang in einer Beziehung gelebt, wo er nur gelogen hat (nicht Fremdgehen, sondern Finanzen).
Nach 10 Jahren habe ich festgestellt, wie respektlos und unverschämt so etwas dem Partner gegenüber ist.
Da Du ja eigentlich schon weißt, daß Dein Mann schon jahrelang diese Schiene fährt, wird sich das wohl leider (obwohl Du da immer noch hoffst)
nie ändern. So wie ich das jetzt verstanden habe, bist Du schon 2x mit den Kindern weg und er hat Dich immer wieder herumgekriegt.
Schöne immerkehrende Bestätigung für ihn,
dazwischen poliert er sich sein Ego mit anderen Frauen auf.
Stellt sich nur die Frage, warum Du immer wieder so belogen werden willst...? Kannst Du nicht mit Deinen Kindern neu anfangen, geht das nicht finanziell? Hast Du Angst vor dem Alleinesein?
Warum hängt man an jemandem, der einen nicht achtet, macht was er will, lügt, daß sich die Balken biegen? Vielleicht hoffst Du ja darauf, daß Du ihn ändern kannst. Nee, ich glaube nicht, der bleibt so und irgendwann macht Dich das ganz kaputt. Der hat ja eine "Wanderlatte", und im dümmsten Fall kriegste mal durch ihn noch 'ne Krankheit ab.
Derweil hat er es ja bei Dir super bequem, ein Dach überm Kopf, Wäsche ist gewaschen, der Napf ist immer voll, kommt heim wann er will und dann wird Dir erstmal in die Augen geguckt und Dir die Hucke vollgeschwindelt.
Mir wär das zu blöd und dazu wäre ich mir viel zu schade und zu stolz. Verdient hat Dich so einer bestimmt nicht, da gibt es ehrlichere Menschen.
Kopf hoch, denk mal an Dich selber und an Deine Kiddies, und laß Dich nicht kaputtkriegen.
Alles Liebe
Miss38


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook