Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer weiss?

Wer weiss?

31. Oktober 2011 um 16:26

Meine Geschichte

Auch nach 2 Jahren ist mir nicht klar was dieser Mann will. Er ist mein Vorgesetzer und mag mich sehr als Freund , so viel weiss ich. Aber immer wenn ich mich damit zurechtfinde kommt wieder etwas neues was mich nachdenklich macht.

Das wir ins Kino gehen, zusammen Sport machen gemeinsam feiern und lachen gehört zu einer Freundschaft. Bei ihm gehört auch Küsse auf die Stirn und ich hab dich lieb sagen zu einer Freundschaft. Erst kürzlich hat er mir gesagt: wenn wir nicht zusammen arbeiten würden wären wir schon viel weiter wie auch immer er das meint.

Vor kurzen haben mich meine Eltern besucht in der Arbeit, da hab ich sie ihm vorgestellt. Natürlich nur weil er es wollte und mit Vorwahrnung. Und siehe da beim Vorstellen war er ganz nervös und seine Hände haben gezittert, er ist sonst nie so.

Ist das Freundschaft oder nicht? Freu mich mich über eure Antworten. LG

Mehr lesen

2. November 2011 um 15:56

Sprich ihn darauf an
Ich kann dich sehr gut verstehen, mir geht es fast genauso mit einem Kumpel, mit dem ich schon seit 5 Jahren befreundet bin. Nur ist es bei uns nicht ganz so eindeutig. Ich würde sagen es ist schon mehr als Freundschaft bei euch. An deiner Stelle hätte ich jedoch auch etwas Angst ihn zu fragen, da es sein könnte, dass die Freundschaft zerbricht und auch bei der Arbeit eine blöde Situation entsteht.
Dennoch denke ich, du solltest ihn gezielt darauf ansprechen, z.B. auf die Aussage, dass ihr schon weiter wärt wenn ihr keine Kollegen wärt. frag ihn einfach mal so nebenbei, vielleicht in einer Situation, in der ihr gerade wieder ganz vertraut miteinander seid. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 14:40

Na, ja. Das ist einfach so wie er sagt, leider
"ins Kino gehen, zusammen Sport machen gemeinsam feiern und lachen. Küsse auf die Stirn und ich hab dich lieb sagen gehört zu einer Freundschaft" Selbsverständlich, das sag ich auch zu Männer, die ich sehr gerne habe und zu denen ich nur frendschaftliche Gefühle hege. Es ist halt so, dass Du Dir etwas von ihm erhoffts, und lenks in die Richtung als würde das mehr bedeuten.

Erst kürzlich hat er mir gesagt: wenn wir nicht zusammen arbeiten würden, wären wir schon viel weiter" Es kommt darauf an wann, wie und was ihm veranlasste so etwas zu sagen. Egal ob als Scherz, Bedauern oder um zu vermeiden, dass Du Dir falsche Hoffnungen machst... Die klare Übersetzung ist "weil wir zusammen arbeiten... wäre alles was über Dieser Freundschaft hinaus geht Tabu für mich" Seine Ehrlichkeit spricht für ihn

Warum er nervös war, als Du die Eltern vorgestellt hast, weisst nur er....Vieleicht war ihm die Situation doch etwas unagenehmen.

Ich glaube nicht, dass Du ihm gleichgültig bist, aber manche Menschen sind sehr dizipliniert mit dem was sie wollen und nicht wollen und er scheint sich entschieden zu haben, dass etwas mit einer Kollegin (vor allem wenn er Dein Vorgesetzer ist) nicht mit seiner persönliche Einstellung vertrettbar wäre. Das Risiko, dass es in die Hose geht ist viel zu groß, und da ist Stress auf der Arbeit vorprogramiert und er will das gute Verhältnis nicht auf spiel setzen. Und wenn er tatsächlich so denkt.... dann sind die Gefühle eh nicht stark genug, dass er das alles in Kauf nehmen möchtet.

Also, besser sich damit abfinden, und wenn es Dich belastet, und Du kommst nicht mehr damit klar, so gehe langsam aber sicher auf Abstand.

Viel Glück

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2011 um 10:24
In Antwort auf haifa_12372503

Sprich ihn darauf an
Ich kann dich sehr gut verstehen, mir geht es fast genauso mit einem Kumpel, mit dem ich schon seit 5 Jahren befreundet bin. Nur ist es bei uns nicht ganz so eindeutig. Ich würde sagen es ist schon mehr als Freundschaft bei euch. An deiner Stelle hätte ich jedoch auch etwas Angst ihn zu fragen, da es sein könnte, dass die Freundschaft zerbricht und auch bei der Arbeit eine blöde Situation entsteht.
Dennoch denke ich, du solltest ihn gezielt darauf ansprechen, z.B. auf die Aussage, dass ihr schon weiter wärt wenn ihr keine Kollegen wärt. frag ihn einfach mal so nebenbei, vielleicht in einer Situation, in der ihr gerade wieder ganz vertraut miteinander seid. Viel Glück

Mir
geht es auch änhlich. Nach dem ich mein Kollegen gefragt habe ob wir was zusammen trikenn gehen würden, da er sehr lange mit mir geflirtet habe und ich habe ihn gern und mir mehr erhöft, hat er mir dann gesagt das lieber nicht das es sonst schwierig wird, aber dann hat er mich gefragt ob wir sonst zusammen währen. Meint er wenn wir nicht Kollegen währen??? Sehr warscheinlich. Also sind seine gefühle auch nicht wie Du schreibst so stark wie bei mir oder wie ich es meine. Schöne Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen