Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer war schon mal fremdverliebt?

Wer war schon mal fremdverliebt?

30. Oktober um 19:50

Hallo....war jemand von euch schon mal in einer Beziehung fremdverliebt und hat sich trotzdem nicht getrennt (z.B. aus finanziellen Gründen, schlechtem Gewissen, Gewohnheit usw.). Was waren eure persönlichen Gründe sich nicht zu trennen?

Mehr lesen

30. Oktober um 20:15
In Antwort auf studentinxoxo

Hallo....war jemand von euch schon mal in einer Beziehung fremdverliebt und hat sich trotzdem nicht getrennt (z.B. aus finanziellen Gründen, schlechtem Gewissen, Gewohnheit usw.). Was waren eure persönlichen Gründe sich nicht zu trennen?

Ich war in meiner letzten Langzeitbeziehung einmal fremdverknallt (verliebt wäre übertrieben). Der "Andere" war aber verheiratet und hatte ein kleines Kind und ich kannte seine Frau sogar ganz gut (Freundin einer Freundin). Insofern war für mich klar, dass da nix laufen kann und wird und es ist auch nie etwas passiert. Trotzdem hat es mir natürlich gezeigt, dass irgendwas mit meiner Beziehung nicht stimmte. Hat dann noch weitere 2 Jahre gedauert bis zu unserer Trennung.

Gründe dafür dass es so lange gedauert hat, hmmm.... wir verstanden uns ja weiterhin super und ich habe gerne mit ihm zusammengelebt. War nur halt viel zu platonisch geworden, ich habe ihn nicht mehr wirklich als Partner gewollt sondern nur noch als Kumpel. Gewohnheit sicher auch. Hat sich halt alles eingespielt und war schon eine große Umstellung. Finanziell stehe ich seitdem DEUTLICH schlechter da, aber das wäre kein Hindernis gewesen. Komme auch so klar und die Sorge war nie so präsent bei mir.

1 LikesGefällt mir

31. Oktober um 16:39

Ja, das gibt es. Ich persönlich unterscheide da zwischen Emotionen und Gefühlen. Emotionen tauchen auf, finden statt, ergeben sich, aber sind so flüchtig und unbeständig, wie sie gekommen sind. Gefühle sind hingegen - für mich - etwas stetiger, langanhaltender und daher etwas anderes. Praktisch ist das eine Verliebtsein, das andere Liebe. Mit Emotionen sollte man, finde ich, vorsichtig umgehen, sie nützen, wenn sie positiv sind, sie vorbeifliegen lassen, wenn man sie nicht will. Das Verliebtsein geht einfach so weg, manchmal schneller, manchmal weniger schnell. Emotionen sind schön, aber nicht wichtig. Gefühle dagegen sind sehr wichtig. Und wer Emotionen nährt, sie füttert, sie pflegt, der hat sie länger. Wer sie ignoriert, sein lässt, zwar akzeptiert und beobachtet, aber nicht füttert, dann gehen sie schneller vorbei.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen