Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer war mal mit einem "Fisch" zusammen?

Wer war mal mit einem "Fisch" zusammen?

1. März 2005 um 11:43

Hallo,

wer von euch hatte schon mal einen männlichen Partner mit Sternzeichen Fisch? Ich hab grad mal die Eigenschaften von Fischen gelesen und einige Übereinstimmungen mit meinem Freund entdeckt.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen ihn besser zu verstehen.

Danke schonmal!

Mehr lesen

1. März 2005 um 11:56

Ich persönlich
war schon mal mit einem Fische zusammen. und wenn ich nach astrologie gehen würde würde ich nie wieder mit jemanden zusammen kommen wollen,der fische ist...

jungfrau und fische passt glaub ich nicht so doll

Gefällt mir

1. März 2005 um 12:09

...
...ich glaub auch langsam, dass Fische einfach nicht von anderen verstanden werden (können) *selbst fisch ist*

Gefällt mir

1. März 2005 um 12:33

Komisch...
Hab das auch gehört, dass "Jungfrauen" gut zu "Fischen passen...
Bei mir war das nicht so.
Hatte auch einen "Fisch" als Freund. Wir haben aber nicht so gut zusammengepasst.
Er hat mich zu sehr eingeengt, wollte quasi Tag und Nacht wissen, was ich mache...
Er konnte mich aber auch immer zum Lachen bringen und hat um mich gekämpft

Lass dich nicht von Sternzeichen beeinflussen. finde es zwar interessant, aber man merkt doch immer wieder, dass Sternzeichen nicht auf jeden zutreffen.
Laut der Astrologie passen "Jungfrauen"(wie ich) am besten zu Stieren. Ich hatte noch nie einen Freund, der Stier ist. Mein bester Freund ist zwar Stier, aber nie im Leben könnte ich mit ihm eine Beziehung führen!
Es hengt von so vielen Faktoren ab...

Gruß

Gefällt mir

1. März 2005 um 12:44

Kann mir
dann jemand sagen wie Fisch und Krebs zusammen passen?

Ich würd auch sagen das ich ein typischer Krebs bin, so wie mein Freund ein typischer Fisch ist. Klar kann man nicht verallgemeinern, aber interessieren würd es mich doch

Gefällt mir

1. März 2005 um 13:13

Glaubt
ihr wirklich an diesen Sternzeichenunfug? Entweder es passt oder es passt nicht, das Geburtsdatum und somit das Sternzeichen sind zufallprodukte abhängig vom Zeugungsdatum.

Lg.
Tekky

Gefällt mir

1. März 2005 um 14:09
In Antwort auf nicol_12890212

Glaubt
ihr wirklich an diesen Sternzeichenunfug? Entweder es passt oder es passt nicht, das Geburtsdatum und somit das Sternzeichen sind zufallprodukte abhängig vom Zeugungsdatum.

Lg.
Tekky

Ich glaube
zumindest daran das man anhand des Sternzeichens den ungefähren Charakter eines Menschen deuten kann. Klar, ob es dann schlussendlich passt oder nicht mache ich auch nicht vom Sternzeichen abhängig.

Gefällt mir

1. März 2005 um 14:34

Hey, Ihr,...
...wieso geht es bei dem Thema denn nur um Fische? Na??? Sind wir denn die einzigen, die so'n bischen ein Rad abhaben? Was ist mit Wassermännern, z.B.? Die ticken doch auch nicht so ganz richtig, oder?
Mal im Ernst, ist doch alles Blödsinn!
LG ratlos4

Gefällt mir

1. März 2005 um 15:45

Iche bins immer noch...nun ja...
Hallo Nadine,

also ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Partner zusammen, der Fisch ist und ich muss gestehen, ich komm immer noch nicht hinter seine Gedanken. Er wandelt sich, so wie er es gerade braucht, er biegt sich alles so wie er es für richtig findet und nur seine Meinung gilt, jedenfalls hauptsächlich. Ich vermute, du wirst deinen Freund nie wirklich verstehen, jedenfalls habe ich es aufgegeben. Sein Freiheitsdrang ist unendlich. Es hat sich all die Jahre zwar sehr verbessert, auch dadurch das wir auch eine fast 2-jährige Maus zusammen haben, ABER wenn es ums weggehen geht und er geht (ist wirklich nicht mehr wöchentlich), dann aber richtig, dann wird gefeiert bis früh morgens-vormittags, da ist ihm alles egal, egal was kommt, egal welche Verantwortung er eigentlich ebenfalls hat.
Nun gut, ich habe jetzt hauptsächlich die mir nicht so pässlichen Eigenschaften genannt und ich möchte ihn um Gottes Willen nicht schlecht machen, deshalb höre ich jetzt hier auf. Ich weis nicht, auf was du hinaus willst oder was du versuchst an deinem Freund zu verstehen. Wenn es dich weiter interessiert, dann schreib einfach nochmal, dann erzähl ich dir mehr, wenn du magst.

Viele Grüße
cleo

Gefällt mir

1. März 2005 um 15:50

Fisch ist fisch
hallo,
ich bin selbst Fisch, am 14. März geboren - weiblich
und kenne einige männliche Fische
sind genauso gefühlstief wie ich, empfindsam-sensibel-treu-alten Traditionen verbunden-
was interessiert Dich denn genau??
Grüsle Rose

Gefällt mir

1. März 2005 um 15:59

Dankeschön---
werdandi---unsere Welt kann wirklich einzigartig sein - und wenn man sich traut den "Verstand zu verlieren" fängt man an zu verstehen.
Unsere Qualitäten liegen nicht im Rationalen - eher im verborgenen- Hinweise gibt die Astrologie in welchem Bereich.

Gefällt mir

1. März 2005 um 16:04

Ach so,
grad hab ich gelesen - Du bist Krebs??
mein Freund ist Krebs - 22.6. soll ideale Verbindung sein- mein Horoskop zeigt Krebs Asc.
ich bin Fisch 14.3. ----ach ja, wir haben trotzdem unsere Probleme.
Krebse manipulieren gerne mit dem Gefühl, Fische sind da sehr emfänglich und überfordern sich schnell-können sich nicht so gut abgrenzen.
Wie stehts bei Dir??
grüßle nochmal Rose

Gefällt mir

1. März 2005 um 19:49

Fischetypologie
Fische Auf einen Blick
20.02. - 20.03.
Allgemeine Typologie Fische

Ein typischer Fisch wirkt wie ein zartes, zerbrechliches Wesen, sanft, bescheiden und introvertiert. Tatsächlich gehören Dynamik und Durchsetzungskraft nicht zu den typischen Fische-Eigenschaften. Vermutlich haben Fische das auch gar nicht nötig, denn die vermeintliche Schwäche kann auch eine Stärke darstellen... Außerdem sind Fischegeborene mit Fähigkeiten ausgestattet, die häufig ans Übersinnliche grenzen: Ahnungsvermögen, todsicherer Instinkt und Weit- bis Hellsichtigkeit. Kein Wunder: Neptun, der dieses Wasserzeichen beherrscht, rüstet seine Kinder mit mystischen und medialen Gaben aus. Und mit einem reichen Traumleben sowie Phantasie.

Dank all dieser schwer erklärbaren Fertigkeit können Fische auf Aggression und Ellenbogen verzichten. Im Beruf beispielsweise baut der typische Fisch auf sein Gefühl und ist damit ebenso erfolgreich wie die "harte" Konkurrenz. Vorausgesetzt, er will es überhaupt. Denn Fische sind nicht gerade von Ehrgeiz besessen. Wie es sich für ein echtes Wasserzeichen gehört, hängt natürlich alles mehr oder weniger von der Laune ab. Und die Liebe? Die kann sich mit einem Fische-Partner durchaus himmlisch gestalten. Wer Zärtlichkeit, Romantik und seelischen Tiefgang sucht, der wird bei einem Fisch das große Glück finden. Mit noch mehr Glück darf man sogar an den Fische-Träumen teilhaben. Dieses Glück kann jedoch nicht erzwungen werden.

Auf Druck reagieren alle Fische höchst allergisch - und schwimmen lautlos davon. Bedauerlicherweise wird sich der "Hinterbliebene" erst dann darüber bewußt, was für ein Schatz ihm entgangen ist. Der hingebungsvolle und hilfsbereite Fisch tut alles für seine liebsten Mitmenschen (und für jene, die ihm bedauernswert erscheinen). Das große Fischeherz schlägt für (fast) alle. Deshalb sollte es doch wohl auch ein paar Sonder-Streicheleinheiten verdient haben...?

Typisch Fische
Sein Herrscherplanet: Neptun (Jupiter)
Sein Element: Wasser
Sein Prinzip: Auflösung, Heilung
Sein Pol: weiblich
Seine Farbe: Pastelltöne, schimmernde Farben
Seine Körperregion: Füße
Seine Stärken: Hilfsbereitschaft, Hingabe
Seine Schwächen: Beeinflußbarkeit, Weltflucht

Bin selbst Fisch, aber weibl. und glaube auch, es ist nicht einfach mit uns, aber im Kern sind wir gut
Vielleicht findest du ja noch ein paar neue Übereinstimmungen mit deinem Fisch!!

Gefällt mir

2. März 2005 um 8:41
In Antwort auf carys_12055497

Iche bins immer noch...nun ja...
Hallo Nadine,

also ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Partner zusammen, der Fisch ist und ich muss gestehen, ich komm immer noch nicht hinter seine Gedanken. Er wandelt sich, so wie er es gerade braucht, er biegt sich alles so wie er es für richtig findet und nur seine Meinung gilt, jedenfalls hauptsächlich. Ich vermute, du wirst deinen Freund nie wirklich verstehen, jedenfalls habe ich es aufgegeben. Sein Freiheitsdrang ist unendlich. Es hat sich all die Jahre zwar sehr verbessert, auch dadurch das wir auch eine fast 2-jährige Maus zusammen haben, ABER wenn es ums weggehen geht und er geht (ist wirklich nicht mehr wöchentlich), dann aber richtig, dann wird gefeiert bis früh morgens-vormittags, da ist ihm alles egal, egal was kommt, egal welche Verantwortung er eigentlich ebenfalls hat.
Nun gut, ich habe jetzt hauptsächlich die mir nicht so pässlichen Eigenschaften genannt und ich möchte ihn um Gottes Willen nicht schlecht machen, deshalb höre ich jetzt hier auf. Ich weis nicht, auf was du hinaus willst oder was du versuchst an deinem Freund zu verstehen. Wenn es dich weiter interessiert, dann schreib einfach nochmal, dann erzähl ich dir mehr, wenn du magst.

Viele Grüße
cleo

Guten Morgen
Genau wie meiner Er braucht auch gaanz viel Freiraum, er hat sich in 3 Monaten fast um 180 Grad gedreht, wenn ich mal Kritik übe ist er gleich hochbeleidigt und er will unbedingt seinen Kopf durchsetzen, ganz egal was ich darüber denke.
Ehrlich gesagt wollte ich mich schon von ihm trennen weil ich seine Wandlung gar nicht verstehen konnte und dachte es würde an mir liegen.

Gefällt mir

2. März 2005 um 8:46
In Antwort auf rosemd

Ach so,
grad hab ich gelesen - Du bist Krebs??
mein Freund ist Krebs - 22.6. soll ideale Verbindung sein- mein Horoskop zeigt Krebs Asc.
ich bin Fisch 14.3. ----ach ja, wir haben trotzdem unsere Probleme.
Krebse manipulieren gerne mit dem Gefühl, Fische sind da sehr emfänglich und überfordern sich schnell-können sich nicht so gut abgrenzen.
Wie stehts bei Dir??
grüßle nochmal Rose

Bin am 22.07.
geboren, mein Partner am 03.03. Das stimmt, ich kann mit dem Gefühl ganz gut manipulieren. Ich denke auch ganz viel nach, alles was ich vorhabe, jeden Schritt, gehe ich vorher zehnmal im Kopf durch und ich höre meist immer auf mein Bauchgefühl. Naja, bin wohl ein typischer Krebs und mein Partner ein typischer Fisch, ob das auf Dauer gut geht wird sich zeigen.

Gefällt mir

2. März 2005 um 8:58

Ich auch!
Ich bin auch Fisch mit Aszendent Jungfrau - sehr gegensätzlich. Manchmal kommen die ganz typischen Jungfrau-Eigenschaften zum Vorschein, obwohl ich sonst schon ein klarer Fisch bin.

Ja es ist wohl nicht immer ganz einfach mit den Fischen, aber meine Bettgeschichte ist wie auch mein Ex Skorpion, die sind ja auch keinen Strich besser

Gefällt mir

2. März 2005 um 9:16
In Antwort auf rosemd

Ach so,
grad hab ich gelesen - Du bist Krebs??
mein Freund ist Krebs - 22.6. soll ideale Verbindung sein- mein Horoskop zeigt Krebs Asc.
ich bin Fisch 14.3. ----ach ja, wir haben trotzdem unsere Probleme.
Krebse manipulieren gerne mit dem Gefühl, Fische sind da sehr emfänglich und überfordern sich schnell-können sich nicht so gut abgrenzen.
Wie stehts bei Dir??
grüßle nochmal Rose

Krebs und Fisch....
meine 2 ex freunde sind fisch.... ich krebs und ich war auch immer stolz darauf im horoskop zu lesen das diese 2 Sternzeichen gut zusammenpassen! ich habe fisch-männer als sehr gefühlsvolle, treue und nachdenkliche menschen kennengelernt mit denen man aber auch viel spass haben kann... job mässig waren beide auch in einer guten position ohne die ellenbogen zu zeigen.... leider muss ich aber auch sagen das die fische sich gerne zurückziehen und ihre gefühlswelt manchmal gerne verschliessen...das ist mitunter sicherlich auch ein grund warum die beziehungen in die brüche gingen. mein jeetziger freund mit dem ich schon lange zusammen bin passt sternzeichenmässig überhaupt nicht zu mir .... aber es ist die beste beziehnug die ich je hatte...

Gefällt mir

2. März 2005 um 9:33
In Antwort auf lecia_12571688

Guten Morgen
Genau wie meiner Er braucht auch gaanz viel Freiraum, er hat sich in 3 Monaten fast um 180 Grad gedreht, wenn ich mal Kritik übe ist er gleich hochbeleidigt und er will unbedingt seinen Kopf durchsetzen, ganz egal was ich darüber denke.
Ehrlich gesagt wollte ich mich schon von ihm trennen weil ich seine Wandlung gar nicht verstehen konnte und dachte es würde an mir liegen.

Ahja, kommt mir irgendwie bekannt vor
Hallo Nadine,

genau wie bei uns. Man darf nicht meckern oder ihn mal auf etwas hinweisen, geschweige denn richtig Kritik üben *auwei* da kriegt er Hörner (oder sollt ich Flossen sagen...) und weist jegliche Schuld von sich, ich bin schuld, weil das und das ja von mir ausging, obwohl es definitiv nicht stimmt. Echt schlimm. Und bequem ist er, ruht sich gerne aus, Muttchen macht ja.
Was aber Titanic geschrieben hat, zwecks Liebe, das Fische zärtlich, romantisch sein sollen, kann ich nicht bestätigen, leider. Von allein kommt bei ihm nicht wirklich viel rüber, Romatik sowieso nicht, muss aber dazu sagen, das er nicht der Draufgänger ist, kuscheln wär für ihn schon schön, es muss nicht immer Sex sein z.b. Aebr wie gesagt gefühlsmäßig wirkt er eher kalt und sehr zurückhaltend. Ich weis, das er mich liebt
tief im Innern, das wurde einmal klipp und klar dargestellt und damit hat es sich. Also ich möchte damit sagen, das er nicht mit seinen Gefühlen hausieren geht, ich denke, das er das mit sich im Innern ausmacht. Verstehst du was ich mein?
Und es hängt wirklich viel von seiner Laune ab, auch wenn mal was gesagt wird im Allgemeinen was Kritik ist, dann bezieht er das sofort auf sich, dabei habe ich ihn nicht gemeint.
Also wie du siehtst, ich blick nicht durch, obwohl wir fast 5 Jahre zusammen sind und unsere Prinzessin haben.
ich kann dir auch nicht sagen, wieso ich mit ihm immer noch zusammen bin, weil all das was ich geschrieben habe, wirklich nur negativ wirken kann auf euch alle und viele fragen sich das bestimmt, aber ich glaube, diese art und Weise zieht auch an, komisch, hmmmm, jedenfalls kam ich nicht von ihm los und wir haben jetzt unseren Kobold (er ist übrigens ein absolut liebevoller Vater, ich wünsche mir manchmal er würde auch mit mir so regelmäßig umgehen, und er vergöttert sein Töchterchen und es geht nix über sie, er nimmt sie immer in Schutz, auch wenn ich einfach mal mit ihr schimpfen muss. Ich muss aber sagen, das mich seine Eigenschaften jetzt wesentlich mehr stören seitdem die Kleine da ist. Weil manches nicht vereinbar ist, so steck ich seit sie da ist, wirklich viel ein. Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Kannst ja noch mal schriebseln, ob bei euch so ähnlich abläuft, denn ich habe früher auch gedacht, oh man, wie komm ich nur dahinter, was er wirklich denkt und meint usw...und bin fast verzweifelt.

LG
cleo

Gefällt mir

2. März 2005 um 10:04

Habe hier so einiges über Fische gelesen...
...und gelernt?
Verstehe trotzdem nicht, wieso 4 meiner besten Freundinnen Fische sind, (wovon übrigens 3 auch noch an einem Tag Geburtstag haben, die 4. einen Tag vorher!!!) und ich nur einmal für etwa (ziemlich genau) 3,42 Tage etwas mit einem Fisch-Mann hatte und mir danach nie wieder einer über den Weg gelaufen ist.
Ich bin sonst nicht so die Horoskop-Gläubige, aber irgendetwas scheint dem Fisch-Mann an mir und mir an ihm nicht zu passen...
LG Phyllis

Gefällt mir

2. März 2005 um 11:34
In Antwort auf carys_12055497

Ahja, kommt mir irgendwie bekannt vor
Hallo Nadine,

genau wie bei uns. Man darf nicht meckern oder ihn mal auf etwas hinweisen, geschweige denn richtig Kritik üben *auwei* da kriegt er Hörner (oder sollt ich Flossen sagen...) und weist jegliche Schuld von sich, ich bin schuld, weil das und das ja von mir ausging, obwohl es definitiv nicht stimmt. Echt schlimm. Und bequem ist er, ruht sich gerne aus, Muttchen macht ja.
Was aber Titanic geschrieben hat, zwecks Liebe, das Fische zärtlich, romantisch sein sollen, kann ich nicht bestätigen, leider. Von allein kommt bei ihm nicht wirklich viel rüber, Romatik sowieso nicht, muss aber dazu sagen, das er nicht der Draufgänger ist, kuscheln wär für ihn schon schön, es muss nicht immer Sex sein z.b. Aebr wie gesagt gefühlsmäßig wirkt er eher kalt und sehr zurückhaltend. Ich weis, das er mich liebt
tief im Innern, das wurde einmal klipp und klar dargestellt und damit hat es sich. Also ich möchte damit sagen, das er nicht mit seinen Gefühlen hausieren geht, ich denke, das er das mit sich im Innern ausmacht. Verstehst du was ich mein?
Und es hängt wirklich viel von seiner Laune ab, auch wenn mal was gesagt wird im Allgemeinen was Kritik ist, dann bezieht er das sofort auf sich, dabei habe ich ihn nicht gemeint.
Also wie du siehtst, ich blick nicht durch, obwohl wir fast 5 Jahre zusammen sind und unsere Prinzessin haben.
ich kann dir auch nicht sagen, wieso ich mit ihm immer noch zusammen bin, weil all das was ich geschrieben habe, wirklich nur negativ wirken kann auf euch alle und viele fragen sich das bestimmt, aber ich glaube, diese art und Weise zieht auch an, komisch, hmmmm, jedenfalls kam ich nicht von ihm los und wir haben jetzt unseren Kobold (er ist übrigens ein absolut liebevoller Vater, ich wünsche mir manchmal er würde auch mit mir so regelmäßig umgehen, und er vergöttert sein Töchterchen und es geht nix über sie, er nimmt sie immer in Schutz, auch wenn ich einfach mal mit ihr schimpfen muss. Ich muss aber sagen, das mich seine Eigenschaften jetzt wesentlich mehr stören seitdem die Kleine da ist. Weil manches nicht vereinbar ist, so steck ich seit sie da ist, wirklich viel ein. Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Kannst ja noch mal schriebseln, ob bei euch so ähnlich abläuft, denn ich habe früher auch gedacht, oh man, wie komm ich nur dahinter, was er wirklich denkt und meint usw...und bin fast verzweifelt.

LG
cleo

Hallo Cleo
endlich jemand mit dem ich mich austauschen kann
Momentan zweifel ich wieder ob ich das ganze überhaupt noch will. Ich komm mit seiner ganzen Art mir gegenüber einfach nicht klar. Wir sind seit November letztes Jahr zusammen, der erste Monat lief perfekt. Dann gings los. Kein Sex mehr, höchstens 1 mal in der Woche, keine lieben Worte oder SMS, er ging auf den Geburtstag seiner Ex obwohl ich ihn darum gebeten habe nicht hin zu gehen. Er hat Verabredungen mit mir vergessen oder ganz kurzfristig abgesagt. Manchmal raunzt er mich wegen Kleinigkeiten dermaßen an das ich echt sprachlos bin und das gibts bei mir selten Und ich hab auch das GEfühl das ich an allem schuld bin, egal um was es geht. Ständig fühlt er sich eingeengt und ich hab das Gefühl ich würd mich aufdrängen.

Wie habt ihr das denn klar gestellt?

Gefällt mir

2. März 2005 um 13:44
In Antwort auf lecia_12571688

Hallo Cleo
endlich jemand mit dem ich mich austauschen kann
Momentan zweifel ich wieder ob ich das ganze überhaupt noch will. Ich komm mit seiner ganzen Art mir gegenüber einfach nicht klar. Wir sind seit November letztes Jahr zusammen, der erste Monat lief perfekt. Dann gings los. Kein Sex mehr, höchstens 1 mal in der Woche, keine lieben Worte oder SMS, er ging auf den Geburtstag seiner Ex obwohl ich ihn darum gebeten habe nicht hin zu gehen. Er hat Verabredungen mit mir vergessen oder ganz kurzfristig abgesagt. Manchmal raunzt er mich wegen Kleinigkeiten dermaßen an das ich echt sprachlos bin und das gibts bei mir selten Und ich hab auch das GEfühl das ich an allem schuld bin, egal um was es geht. Ständig fühlt er sich eingeengt und ich hab das Gefühl ich würd mich aufdrängen.

Wie habt ihr das denn klar gestellt?

Sag Nadine...redest du von meinem Männe???
Also wirklich, ich muss staunen, wie ähnlich sich die beiden in ihrem Verhalten doch sind *grübel* Ich sag nur Thema Sex Genau der gleiche Mist wie bei uns. Weist du damals, da hatte ich einen Partner, der nicht genug kriegen konnte und ich dann mittlerweile keinen Trieb mehr hatte, es war zu viel...Weist du wie mein Freund mich manchmal mit einem "lustigen" Unterton nennt, wenn ich ihm mal wieder auf die Pelle rücke? Nymphomanin (schreibt man das so?) Und das Schlimme, ich weis, das er es ernst damit meint, nur weil ich doch mal wenigstens ein paar Mal mit ihm schlafen würde. Einmal in der Woche ja genau, das reicht ihm, krass, ist ja echt der Hammer. Ich hab mich schon gefragt, ob ich im falschen Film bin, wir haben immer wieder darüber geredet, wieso weshalb warum. Ihm ist einfach nicht so, es genügt ihm, isst das nicht komisch? Ich kannte immer nur Männer, die wirklich so oft wie möglich wollten. Damals muss ich sagen, ging es mir sehr an die Substanz, weil ich geglaubt habe, es liegt an mir, ich war absolut verletzt, was ich deswegen geheult habe...aber ich musste lernen, das es solche Männer gibt. Mir persönlich ist es zu wenig und ich bin KEINE Nymphe!!! Der Anfang bei uns war auch gut, jeden Tag habe ich zur Mittagszeit eine schöne SMS bekommen, das ist seit Jahren nicht mehr, ob ich ihm eine schreibe, egal, Antwort? was ist das??...Ich muss dazu sagen, das sich seit die Kleine da ist eingebürgert hat, das er mich einmal am Tag anruft, von sich aus, ich habe damit nicht angefangen. Mich freut es.
Gut aber klar stellen ist so eine Sache bei ihm. DAs einzige was ich versuche, um einfahc meine Nerven zu schonen, ich lass ihn in solchen Momenten, wo er schlecht gelaunt ist in Ruhe. Ich habe bemerkt, das es genau das ist, was er dann braucht. Aber dafür brauchte ich auch Jahre, da ich damit nicht klar kam, das jemand so ätzend sein kann, wenn er mufflig ist, ich habe immer gedacht, neee also so geht das nicht, es gibt nicht nur ihn, das muss auch er einsehen. leider habe ich mit meiner Ansicht verloren und ich habe mich mit mir geeinigt im Stillen, das ich ihn einfach bocken lasse. So ganz gut dabei gehts mir natürlich nicht, aber gut ich muss auch seine Eigenarten respektieren, obwohl er meine Ansichten nicht wirklich respektiert, habe jedenfalls das Gefühl. So lange er sich sicher fühlt, ist auch alles paletti, wir verstehen uns dann prima, nur diese Phasen nehmen mir die Luft. Aber gut ich wollte es so
Vergessen, ja das kenn ich, ich mein immer zu ihm, er solle Rätselraten machen,das sein GEdächtnis mal klar kommt. Ist bei uns das selbe, viele wichtige Dinge werden schlicht und ergreifend vergessen und ich bin schuld, weil ich ihm das vor Wochen schon erzählt habe. Dabei habe ich dieses gemacht, damit er früh genug bescheid weis.
Nadine ich weis nicht, ich möchte dir ungern einen Rat geben in Betracht auf Trennung. Ich hab es auch nicht getan, wieso weis ich nicht wirklich, ich hatte mal gedacht er ist es, unsere Beziehung war eigentlich von Anfang an kompliziert und ich habe oft gelitten wie ein Hund (übrigens telefoniert er mit seiner EX, mit der war er so 4 Jahre zusammen auch, aber heimlich, damit ich nicht ausraste, meist komm ich dahinter), aber vielleicht war es das was mich hielt, er hat mich auch aus einer schrecklichen Phase meines Lebens rausgeholt, weil er da war plötzlich, ich weis nicht was es war oder ist...egal, jedenfalls muss ich sagen, ihr seit nun wirklich noch nicht sehr lang zusammen und ich bemerke, das du schon gar nicht mehr mit einer rosa brille schaust, weist du wie ich es meine? Du hast schon für dich mitbekommen, das du mit den meisten Dingen nicht klar kommst und es auf Dauer wohl nicht wirst. Ich sag nur eins dazu, er wird sich nicht umkrempeln für dich oder sonstwen. DAs hat mir mein Partner immer klipp und klar gesagt, entweder so wie er ist oder ciao, er verbiegt sich nicht mehr. Klar Kompromisse hat er zugestanden udn er hat sich auch ein wenig zum Besseren all die Jahre gewendet, er geht nicht mehr jedes Wochenende weg, das war auch schon bevor die Kleine da war. Also ein wenig eingeschränkt hat er sich, aber der Hauptteil bleibt, denn wenn z.b. mal gefeiert wird, dann richtig, ohne mich natürlich (aber ich muss sagen, ich halt mich da von selber raus, ich mag diese art feiern nicht und erspar mir den Stress hinterher), kommt morgens erst nach haus und es ist ihm in diesem Moment sch...egal ob es uns gibt oder nicht, punkt. Ich kann dir im Moment auch keine wirklich netten Eigenschaften eines Fisches aufführen, ausser wenn wir dann mal Sex haben, dieser wirklich einmalig ist und er absolut aus sich raus kommt,ne, ne, mal ernst, aber zur Zeit ist bei mir auch nicht so gut kirschen essen weist, mich nervt vieles zur Zeit. Aber das ist ja nicht Thema. Aber ich muss sagen, ich bin froh, das ich auf deinen Thread gestossen bin, da weis ich jetzt einmal, das ich nicht allein bin und auch nicht verrückt, immer mit der Frage rumrennend, wieso ist er so? Ich habe mir einmal gesagt, er ist so und anders kann er nicht, also muss ich das einsehen, es hilft mir ja nichts wenn er auf Bitten und betteln wie ein Hündchen ist, ehrlich ist es nicht, verstehst du. ich musste für mich erkennen ob es das wert ist oder nicht? Aber bitte verlange jetzt nicht von mir diese Frage zu beantworten, im Moment kann ich dir dadrauf keine Antwort mehr geben.

Würde mich freuen wenn du nochmal schreibst, ja?!!
LG
cleo

Gefällt mir

2. März 2005 um 14:07
In Antwort auf leta_12706627

Habe hier so einiges über Fische gelesen...
...und gelernt?
Verstehe trotzdem nicht, wieso 4 meiner besten Freundinnen Fische sind, (wovon übrigens 3 auch noch an einem Tag Geburtstag haben, die 4. einen Tag vorher!!!) und ich nur einmal für etwa (ziemlich genau) 3,42 Tage etwas mit einem Fisch-Mann hatte und mir danach nie wieder einer über den Weg gelaufen ist.
Ich bin sonst nicht so die Horoskop-Gläubige, aber irgendetwas scheint dem Fisch-Mann an mir und mir an ihm nicht zu passen...
LG Phyllis

Hey Mädchen,...
...vielleicht kannst Du nur nicht schwimmen? Wir sind doch sowas von nett, lieb usw. Echt. Versuchs und gib uns schlimmen Hechten noch 'ne Chance. Ich finde, wir haben's verdient.
LG ratlso4

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:13
In Antwort auf carys_12055497

Sag Nadine...redest du von meinem Männe???
Also wirklich, ich muss staunen, wie ähnlich sich die beiden in ihrem Verhalten doch sind *grübel* Ich sag nur Thema Sex Genau der gleiche Mist wie bei uns. Weist du damals, da hatte ich einen Partner, der nicht genug kriegen konnte und ich dann mittlerweile keinen Trieb mehr hatte, es war zu viel...Weist du wie mein Freund mich manchmal mit einem "lustigen" Unterton nennt, wenn ich ihm mal wieder auf die Pelle rücke? Nymphomanin (schreibt man das so?) Und das Schlimme, ich weis, das er es ernst damit meint, nur weil ich doch mal wenigstens ein paar Mal mit ihm schlafen würde. Einmal in der Woche ja genau, das reicht ihm, krass, ist ja echt der Hammer. Ich hab mich schon gefragt, ob ich im falschen Film bin, wir haben immer wieder darüber geredet, wieso weshalb warum. Ihm ist einfach nicht so, es genügt ihm, isst das nicht komisch? Ich kannte immer nur Männer, die wirklich so oft wie möglich wollten. Damals muss ich sagen, ging es mir sehr an die Substanz, weil ich geglaubt habe, es liegt an mir, ich war absolut verletzt, was ich deswegen geheult habe...aber ich musste lernen, das es solche Männer gibt. Mir persönlich ist es zu wenig und ich bin KEINE Nymphe!!! Der Anfang bei uns war auch gut, jeden Tag habe ich zur Mittagszeit eine schöne SMS bekommen, das ist seit Jahren nicht mehr, ob ich ihm eine schreibe, egal, Antwort? was ist das??...Ich muss dazu sagen, das sich seit die Kleine da ist eingebürgert hat, das er mich einmal am Tag anruft, von sich aus, ich habe damit nicht angefangen. Mich freut es.
Gut aber klar stellen ist so eine Sache bei ihm. DAs einzige was ich versuche, um einfahc meine Nerven zu schonen, ich lass ihn in solchen Momenten, wo er schlecht gelaunt ist in Ruhe. Ich habe bemerkt, das es genau das ist, was er dann braucht. Aber dafür brauchte ich auch Jahre, da ich damit nicht klar kam, das jemand so ätzend sein kann, wenn er mufflig ist, ich habe immer gedacht, neee also so geht das nicht, es gibt nicht nur ihn, das muss auch er einsehen. leider habe ich mit meiner Ansicht verloren und ich habe mich mit mir geeinigt im Stillen, das ich ihn einfach bocken lasse. So ganz gut dabei gehts mir natürlich nicht, aber gut ich muss auch seine Eigenarten respektieren, obwohl er meine Ansichten nicht wirklich respektiert, habe jedenfalls das Gefühl. So lange er sich sicher fühlt, ist auch alles paletti, wir verstehen uns dann prima, nur diese Phasen nehmen mir die Luft. Aber gut ich wollte es so
Vergessen, ja das kenn ich, ich mein immer zu ihm, er solle Rätselraten machen,das sein GEdächtnis mal klar kommt. Ist bei uns das selbe, viele wichtige Dinge werden schlicht und ergreifend vergessen und ich bin schuld, weil ich ihm das vor Wochen schon erzählt habe. Dabei habe ich dieses gemacht, damit er früh genug bescheid weis.
Nadine ich weis nicht, ich möchte dir ungern einen Rat geben in Betracht auf Trennung. Ich hab es auch nicht getan, wieso weis ich nicht wirklich, ich hatte mal gedacht er ist es, unsere Beziehung war eigentlich von Anfang an kompliziert und ich habe oft gelitten wie ein Hund (übrigens telefoniert er mit seiner EX, mit der war er so 4 Jahre zusammen auch, aber heimlich, damit ich nicht ausraste, meist komm ich dahinter), aber vielleicht war es das was mich hielt, er hat mich auch aus einer schrecklichen Phase meines Lebens rausgeholt, weil er da war plötzlich, ich weis nicht was es war oder ist...egal, jedenfalls muss ich sagen, ihr seit nun wirklich noch nicht sehr lang zusammen und ich bemerke, das du schon gar nicht mehr mit einer rosa brille schaust, weist du wie ich es meine? Du hast schon für dich mitbekommen, das du mit den meisten Dingen nicht klar kommst und es auf Dauer wohl nicht wirst. Ich sag nur eins dazu, er wird sich nicht umkrempeln für dich oder sonstwen. DAs hat mir mein Partner immer klipp und klar gesagt, entweder so wie er ist oder ciao, er verbiegt sich nicht mehr. Klar Kompromisse hat er zugestanden udn er hat sich auch ein wenig zum Besseren all die Jahre gewendet, er geht nicht mehr jedes Wochenende weg, das war auch schon bevor die Kleine da war. Also ein wenig eingeschränkt hat er sich, aber der Hauptteil bleibt, denn wenn z.b. mal gefeiert wird, dann richtig, ohne mich natürlich (aber ich muss sagen, ich halt mich da von selber raus, ich mag diese art feiern nicht und erspar mir den Stress hinterher), kommt morgens erst nach haus und es ist ihm in diesem Moment sch...egal ob es uns gibt oder nicht, punkt. Ich kann dir im Moment auch keine wirklich netten Eigenschaften eines Fisches aufführen, ausser wenn wir dann mal Sex haben, dieser wirklich einmalig ist und er absolut aus sich raus kommt,ne, ne, mal ernst, aber zur Zeit ist bei mir auch nicht so gut kirschen essen weist, mich nervt vieles zur Zeit. Aber das ist ja nicht Thema. Aber ich muss sagen, ich bin froh, das ich auf deinen Thread gestossen bin, da weis ich jetzt einmal, das ich nicht allein bin und auch nicht verrückt, immer mit der Frage rumrennend, wieso ist er so? Ich habe mir einmal gesagt, er ist so und anders kann er nicht, also muss ich das einsehen, es hilft mir ja nichts wenn er auf Bitten und betteln wie ein Hündchen ist, ehrlich ist es nicht, verstehst du. ich musste für mich erkennen ob es das wert ist oder nicht? Aber bitte verlange jetzt nicht von mir diese Frage zu beantworten, im Moment kann ich dir dadrauf keine Antwort mehr geben.

Würde mich freuen wenn du nochmal schreibst, ja?!!
LG
cleo


Also das ist unglaublich, mir kommts echt so vor als hätten wir den gleichen Freund, ist eigentlich schon wieder lustig. Die Sexsache trifft auch zu, wenn Sex dann richtig! Am Anfang konnte er auch nicht genug bekommen und jetzt absolute Flaute. Wenn ich ihm eine SMS schreibe bekomme ich entweder gar keine Antwort oder 12 Stunden später.
Ich schick dir mal eine private Nachricht mit meiner E-Mail Adresse, dann können wir uns so austauschen, falls du das möchtest?

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:21
In Antwort auf ratlos4

Hey Mädchen,...
...vielleicht kannst Du nur nicht schwimmen? Wir sind doch sowas von nett, lieb usw. Echt. Versuchs und gib uns schlimmen Hechten noch 'ne Chance. Ich finde, wir haben's verdient.
LG ratlso4

Hej Bubi,
Chance vertan, die hat jemand anders genutzt und bis jetzt (schon fast 8 Jahre) halte ich ihn für die richtige Entscheidung!
Lg Phyllis
PS Ill keep you informed,...
Man weiß ja nie

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:22
In Antwort auf lecia_12571688


Also das ist unglaublich, mir kommts echt so vor als hätten wir den gleichen Freund, ist eigentlich schon wieder lustig. Die Sexsache trifft auch zu, wenn Sex dann richtig! Am Anfang konnte er auch nicht genug bekommen und jetzt absolute Flaute. Wenn ich ihm eine SMS schreibe bekomme ich entweder gar keine Antwort oder 12 Stunden später.
Ich schick dir mal eine private Nachricht mit meiner E-Mail Adresse, dann können wir uns so austauschen, falls du das möchtest?

Alles klar, wenn ich schaff, dann heut noch! Wollt ich eh vorschlagen
...also wie gesagt, wenn ich heut nicht mehr schaff (ist ja ein umfassendes Thema *lach*), dann auf jeden Fall morgen, hab deine Arbeitszeiten gelesen.

LG + bis später
cleo

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:26
In Antwort auf carys_12055497

Iche bins immer noch...nun ja...
Hallo Nadine,

also ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Partner zusammen, der Fisch ist und ich muss gestehen, ich komm immer noch nicht hinter seine Gedanken. Er wandelt sich, so wie er es gerade braucht, er biegt sich alles so wie er es für richtig findet und nur seine Meinung gilt, jedenfalls hauptsächlich. Ich vermute, du wirst deinen Freund nie wirklich verstehen, jedenfalls habe ich es aufgegeben. Sein Freiheitsdrang ist unendlich. Es hat sich all die Jahre zwar sehr verbessert, auch dadurch das wir auch eine fast 2-jährige Maus zusammen haben, ABER wenn es ums weggehen geht und er geht (ist wirklich nicht mehr wöchentlich), dann aber richtig, dann wird gefeiert bis früh morgens-vormittags, da ist ihm alles egal, egal was kommt, egal welche Verantwortung er eigentlich ebenfalls hat.
Nun gut, ich habe jetzt hauptsächlich die mir nicht so pässlichen Eigenschaften genannt und ich möchte ihn um Gottes Willen nicht schlecht machen, deshalb höre ich jetzt hier auf. Ich weis nicht, auf was du hinaus willst oder was du versuchst an deinem Freund zu verstehen. Wenn es dich weiter interessiert, dann schreib einfach nochmal, dann erzähl ich dir mehr, wenn du magst.

Viele Grüße
cleo

Du sprichst
mir aus der Seele! Ganz genau so
ist der "Fisch": Man kann fast 20 Jahre mit ihm zusammen sein, seine Gefühle lernst du nie kennen - und genau deshalb habe ich mich nach 18 Jahren von diesem "Fisch" getrennt. Auch das ist wahr (zumindest bei den
"Fischen", die ich kenne):Verantwortung zu tragen, kennen sie nur, wenn es sie selbst betrifft. Auch bei mir war es so, dass gerade dann durchgefeiert werden musste, wenn die Kinder noch nicht zurechtgewiesen werden konnten!
Nun, ich habe mich getrennt und lebe jetzt sehr glücklich mit einem "Krebs" zusammen. Die sind zwar auch nicht so leicht zu handhaben, zeigen jedoch ihre Gefühle. Ich selbst bin Stier.
Mich würde mal interessieren, wie andere "Stier-Krebs"-Beziehungen laufen!

Liebe Grüße
Jojo

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:28

Hab da auch mal ne Frage...
Hallo zusammen!

Hat schonmal jemand Erfahrung mit der Konstellation
Steinbock/ Fische gemacht?

ich, w, Steinbock und er Fische?

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Antworten!

Gefällt mir

2. März 2005 um 15:29

Fisch
halli hallo mein freund ist fisch vielleicht hab ich ein paar tipps!

lg martina

Gefällt mir

2. März 2005 um 16:34
In Antwort auf leta_12706627

Hej Bubi,
Chance vertan, die hat jemand anders genutzt und bis jetzt (schon fast 8 Jahre) halte ich ihn für die richtige Entscheidung!
Lg Phyllis
PS Ill keep you informed,...
Man weiß ja nie

Hallo nochmal, Mädel (hi,hi)...
...da ich von mir ja nun nicht in der 1. Person plural rede, zumindest nicht bis heute, aber wer weiß, was noch kommt, dachte ich, Du würdest verstehen, daß ich den Fischmann im allgemeinen meinte. Aber Du hast meinem Flehen ja bereits vor 8 Jahren entsprochen, was dann doch irgendwie für uns alle, die wir das nasse Element bevorzugen, spricht. Bleib glücklich. Lg, ratlos4

Gefällt mir

2. März 2005 um 17:57
In Antwort auf ratlos4

Hallo nochmal, Mädel (hi,hi)...
...da ich von mir ja nun nicht in der 1. Person plural rede, zumindest nicht bis heute, aber wer weiß, was noch kommt, dachte ich, Du würdest verstehen, daß ich den Fischmann im allgemeinen meinte. Aber Du hast meinem Flehen ja bereits vor 8 Jahren entsprochen, was dann doch irgendwie für uns alle, die wir das nasse Element bevorzugen, spricht. Bleib glücklich. Lg, ratlos4

Keine Sorge, werter Herr ratlos4,...
...hatte Euch schon richtig verstanden...
LG Phyllis

Gefällt mir

2. März 2005 um 19:12

Schon richtig..
das ist ja das große Fische-Problem.. einer schwimmt in die, der Andere in die entgegengesetzte Richtung Also, im Ernst, die Chose mit den Gefühlen: sie sind riesenfett da, aber als typischer Fisch ist frau/man nicht so ganz in der Lage, diese derart zu äußern, so dass jemand andres was mit anfangen könnte.Und schwupp.. sind wir die schwer Durchschaubaren..und Geheimnisvollen. Und das mit dem Künstlerischen.. das braucht halt Zeit und Übung. Als Leonardo di Vinci sind wir nicht auf die Welt gekommen. Test it!!! Angenehmes "Schwimmen" noch

Gefällt mir

2. März 2005 um 21:24
In Antwort auf carys_12055497

Ahja, kommt mir irgendwie bekannt vor
Hallo Nadine,

genau wie bei uns. Man darf nicht meckern oder ihn mal auf etwas hinweisen, geschweige denn richtig Kritik üben *auwei* da kriegt er Hörner (oder sollt ich Flossen sagen...) und weist jegliche Schuld von sich, ich bin schuld, weil das und das ja von mir ausging, obwohl es definitiv nicht stimmt. Echt schlimm. Und bequem ist er, ruht sich gerne aus, Muttchen macht ja.
Was aber Titanic geschrieben hat, zwecks Liebe, das Fische zärtlich, romantisch sein sollen, kann ich nicht bestätigen, leider. Von allein kommt bei ihm nicht wirklich viel rüber, Romatik sowieso nicht, muss aber dazu sagen, das er nicht der Draufgänger ist, kuscheln wär für ihn schon schön, es muss nicht immer Sex sein z.b. Aebr wie gesagt gefühlsmäßig wirkt er eher kalt und sehr zurückhaltend. Ich weis, das er mich liebt
tief im Innern, das wurde einmal klipp und klar dargestellt und damit hat es sich. Also ich möchte damit sagen, das er nicht mit seinen Gefühlen hausieren geht, ich denke, das er das mit sich im Innern ausmacht. Verstehst du was ich mein?
Und es hängt wirklich viel von seiner Laune ab, auch wenn mal was gesagt wird im Allgemeinen was Kritik ist, dann bezieht er das sofort auf sich, dabei habe ich ihn nicht gemeint.
Also wie du siehtst, ich blick nicht durch, obwohl wir fast 5 Jahre zusammen sind und unsere Prinzessin haben.
ich kann dir auch nicht sagen, wieso ich mit ihm immer noch zusammen bin, weil all das was ich geschrieben habe, wirklich nur negativ wirken kann auf euch alle und viele fragen sich das bestimmt, aber ich glaube, diese art und Weise zieht auch an, komisch, hmmmm, jedenfalls kam ich nicht von ihm los und wir haben jetzt unseren Kobold (er ist übrigens ein absolut liebevoller Vater, ich wünsche mir manchmal er würde auch mit mir so regelmäßig umgehen, und er vergöttert sein Töchterchen und es geht nix über sie, er nimmt sie immer in Schutz, auch wenn ich einfach mal mit ihr schimpfen muss. Ich muss aber sagen, das mich seine Eigenschaften jetzt wesentlich mehr stören seitdem die Kleine da ist. Weil manches nicht vereinbar ist, so steck ich seit sie da ist, wirklich viel ein. Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Kannst ja noch mal schriebseln, ob bei euch so ähnlich abläuft, denn ich habe früher auch gedacht, oh man, wie komm ich nur dahinter, was er wirklich denkt und meint usw...und bin fast verzweifelt.

LG
cleo

Naja...
...also ich bin auch Fische und kann das mit dem Freiheitsdrang Ü-BER-HAUPT nicht bestätigen. Ich bin eher ein häuslicher, sich einigelnder Typ, der auch sehr viel Zuneigung braucht. Ich selbst halte mich für zärtlich und romantisch, allerdings nicht im kitschigen Sinne. Was die Gefühle angeht, so ist es schon so: Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Ich kann in einer Sekunde vor Glück schreien, in der nächsten aber heulend am Boden liegen, weil ich alles so schrecklich finde, sprich ich bin zu sehr tiefen und intensiven Gefühlen und auch zu Gefühlsausbrüchen fähig. Anders ist es mit Sachen, die mich subtil und hintergründig verletzen, dann ziehe ich mich zurück und werde undurchschaubar. Meinen Freund (Widder, paßt eigentlich auch überhaupt nicht) regt selbiges dann auch immer sehr auf, weil er eher der Typ ist, der klare Fakten auf dem Tisch haben möchte.
Kann da Euren Ärger, daß Ihr durch die Fische nicht durchblickt, in sofern schon verstehen. Wir brauchen unsere kleine Traumwelt, in die wir uns zurückziehen können, wenn uns alles zuviel wird.

Gefällt mir

2. März 2005 um 22:08

Mein Freund ist Fisch
Hallo zusammen!
Also es ist wirklich interessant das hier alles zu lesen und es trifft auch so viel auf meinen freund zu..
im moment bin ich auch total am verzweifeln weil ich echt nicht mehr weiß was er will. Wir sind erst seit 2 monaten zusammen und das mitm sich melden zum beispiel oder sex wird immer weniger.. hab auch nen thread in Trennung/scheidung/kofnlikte (will ihn nicht verlieren, was nun), falls euch interessiert was grad bei uns abgeht..
könnt ihr mir denn mal ein paar tipps geben wie ich mich ihm gegenüber am besten verhalte?
habe echt probleme damit... sobald ich was sage is er ja gleich beleidigt...und er plant immer alles mögliche ohne mich..ich habe dauernd das gefühl er will mich gar nicht..wenn ich das aber sage dann is er noch beleidigter und er zieht sich zurück un ich krieg gar nichts mehr von ihm mit..ist doch komisch oder??
Schönen abend noch!!

Gefällt mir

2. März 2005 um 22:20

Ja, hier ich!
und ich habe mich heute von ihm getrennt. ich glaube zwar nicht an diesen sternzeichenkram...
er ist zwar super lieb gewesen aber zum schluss zurückhaltend, abweisend....sowas halt*schnief*
ist schon traurig...bin übrigens wassermann. wer würde denn zu mir passen? hab da ja kein plan von....

Gefällt mir

2. März 2005 um 22:37
In Antwort auf leonie_12133244

Ja, hier ich!
und ich habe mich heute von ihm getrennt. ich glaube zwar nicht an diesen sternzeichenkram...
er ist zwar super lieb gewesen aber zum schluss zurückhaltend, abweisend....sowas halt*schnief*
ist schon traurig...bin übrigens wassermann. wer würde denn zu mir passen? hab da ja kein plan von....

Mhhh...
Ist wohl auch nicht dein Tag heute...bin seit ner Stunde auch wieder Single...
Also, gelesen habe ich, dass zu "Wassermännern" gut Waagen passen!
Aber am besten du gibst was bei Google ein, da findest du einige Seiten drüber, wer zu wem passen soll!
Viel Spaß dabei.
Lanie

Gefällt mir

4. März 2005 um 0:52
In Antwort auf lan_12039508

Hab da auch mal ne Frage...
Hallo zusammen!

Hat schonmal jemand Erfahrung mit der Konstellation
Steinbock/ Fische gemacht?

ich, w, Steinbock und er Fische?

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Antworten!

Fisch&Steinbock
Also ich war schon mit 2 Fischlein zusammen die aber soooo langweilig waren daß nach ner Weile beide das "Gewässer"wechseln mußten
ABER meine Nachbarin die ist auch Steinbock und hat seit 3 Jahren einen Fisch von dem sie nicht loslassen kann obwohl er ein ... ist...
Ohh, doch nicht so hilfreich mein Kommentar...sorry!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen