Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer macht den ersten Schritt? Mann oder Frau?

Wer macht den ersten Schritt? Mann oder Frau?

4. April 2010 um 18:26 Letzte Antwort: 13. April 2010 um 17:09

Hey ihr Lieben

Hoffe das Thema gibts noch nicht, hab nichts gefunden - falls doch lösch ich das hier natürlich geich wieder.

Hab jetzt schon desöfteren gehört (von Männern!), dass es gefällt, wenn Frauen den ersten Schritt machen. Sprich: In ner Disco/Bar sonst wo gefällt euch einer und man sollte auf ihn zugehen, anflirten, anreden, Handynummer zustecken... - eben den ersten Schritt machen.

Wissbegierig wie ich bin hab ich das gleich einige Male ausprobiert (auch bei verschiedenen Typen von Männern, sprich: der Schüchterne, der Draufgänger, der Rätselhafte etc). Bei keinem hats funktioniert. Ok, halt, doch, bei dem selbstbewussten Macho - ihr kennt ihn . Der hat angebissen und mich gleich auf ne afterhour eingeladen (sprich ONST) - das ist es aber nicht, was ich erreichen wollte. Ich wollte einfach jemanden kennenlernen, nett unterhalten, ev Handynummern austauschen und dann halt mal schauen.

Kann eine selbstbewusste Frau also mit dieser Art dann doch nicht ankommen? Obwohl ALLE meine männlichen Freunde geschlossen behaupten dass das mal toll und was anderes wäre.
Ist es also doch das alte Schema, die Frau als schüchternes Wesen die auf Männer angewiesen ist, das Interesse weckt? Wenn ja - warum behaupten dann alle das Gegenteil?

Bin mal gespannt was ihr euch dabei denkt, oder habt ihr in die Richtung auch schon "Selbstversuche" gestartet?

Lg

Mehr lesen

4. April 2010 um 20:57

Hab das auch schon versucht
und auch den Eindruck es schreckt eher ab bzw. sie sind es nicht gewohnt und irgendwie misstrauisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2010 um 16:25
In Antwort auf mitzi_12549117

Hab das auch schon versucht
und auch den Eindruck es schreckt eher ab bzw. sie sind es nicht gewohnt und irgendwie misstrauisch.

Männer sind primitiv...
Hi,

ich denke für die Masse der Männer ist es ungewohnt, dass sie von einer Frau angesprochen werden. Vielleicht sind sie auch von soviel Selbstbewusstsein überrascht.

Ich würde es mir zur Abwechslung mal wünschen, von einer Frau einfach angesprochen zu werden. Ich finde es nämlich auf Dauer eher lästig, wenn man(n) immer die Frauen ansprechen muss. Das kommt immer so hilflos rüber, also ob man krampfhaft auf der Suche wäre...

Warum nicht mal umgekehrt?
Aber ich glaube der Großteil der Männer ist einfach zu dämlich um angesprochen zu werden und dann nicht gleich in dieses Machogetue zu verfallen.


Gruß
DoH21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 17:09


Ich find,dass beide was tun sollten. Ich hab bisher noch keine Erfahrungen gemacht weil mir mein freund unsere Beziehung praktisch in den Schoß gelgt hatte, ich brauchte nur ja sagen .
Aber generll denke ich, dass auch mal die Frau den ersten Schritt machen müsste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook