Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer kennt sowas ? laaang, aber für mich wichtig

Wer kennt sowas ? laaang, aber für mich wichtig

17. September 2008 um 21:17

seit 1 monat sind mein freund und ich getrennt. eigentlich wegen eines mißverständnisses seinerseits.

wer kennt zb diese situation : wir waren knapp 4 jahre zusammen und sind jeder für den anderen aus liebe aus unseren bestehenden beziehungen raus gegangen, er war 13 jahre und ich 16 jahre in der beziehung. in meiner ex-beziehung haben wir uns etwas aufgebaut und es geht da um einiges, mein ex-ex-freund wollte mich über den tisch ziehen und da das nicht klappte, lies er nie was aus mich mit briefen, oder anwaltsschreiben zu bombardieren. somit hab ich mich nur damit beschäftigt und jeden kleinen "sieg" folgte, dass ich ihm zeigen wollte, dass er so nicht mit mir und vorallem nicht rechtlich richtig liegt. es wurde immer brutaler und ich habe mich immer gewehrt, bemüht sachlich zu bleiben aber live war ich nervlich total aufgekratzt. ich war nervlich am ende was ich aber nicht wahrhaben wollte, sondern es äusserte sich darin, dass ich den liebsten nahestehenden menschen weh getan habe. verbal. ich konnte nichts ertragen was sich bewegte, hab angefangen mich vor mir selbst zu fürchten weil ich mir so fremd wurde. so boshaft. selbst meiner nichte gegenüber die bei mir lebt. ich habe ein 2. gesicht bekommen und kam damit nicht mehr klar. bis dann das passierte, dass ich mich in einem chat angemeldet habe um vor meiner wahren idendität zu flüchten, ohne das ich wollte das ich einen anderen mann kennenlerne. ich wollte nicht mehr ich sein. mein freund hat das mitbekommen und mich zur rede gestellt und ich habe es versucht zu erklären. das war an einem montag--ich hatte das alles schon vergessen und so kam der freitag an dem ich ihn bat, mich für ein paar tage allein zu lassen. ich musste versuchen für mich mit mir klar zu kommen, wollte wissen was mit mir los ist, ob es an ihm liegt oder an mir. er vermutete einen anderen mann und ich hab es versucht ihm den gedanken zu nehmen, ihm gesagt, dass er bleiben soll damit er nicht denkt, es gäbe einen anderen aber er soll mir bitte nicht übel nehmen wenn ich so ruppig bin, ich kann selbst nicht mit mir umgehen. so sagte ich ihm das, es war ja auch so. am montag fragte er mich was ich eigentlich habe und ich erklärte es ihm, versuchte es zumindest und dann sagte er, er würde gehen. ich lies es zu - aber kam tgl. hat mehrmals angerufen bis es wieder freitag wurde und ich ohne grund sehr zickig war. ich hab das alles mitbekommen wie ich bin, aber ich habe es nicht realisiert wie ich wirklich bin. nur die veränderung an mir gemerkt, die ich nicht steuern konnte. er ist dann wieder gegangen, sagte mir das er mich liebt und ich hab ihn doof angemacht.
ich hab meine eltern verletzt und ihnen die schuld gegeben an allem, sie hängen damit zusammen. dann hat mir mein freund eröffnet das er eine freundin hat, an dem samstag wohl - ich kam damit gar niht zurecht und bin jetzt vor 2 wochen spontan weg gefahren - ich erhole mich langsam und hab viel mit meiner schwester geredet. seit 8 jahren, seit dem plötzlichen tod meiner kleinen schwester war ich nur mit gerichten/anwälten beschäftigt wegen der kleinen, kaum war das im dezember 2007 vorbei und ich glücklich endlich leben zu können, kam mein ex-ex-freund. ich darf niemandem die schuld geben das weiss ich, ich hätte das in den griff bekommen müssen. ich versteh sovieles nicht. ich liebe meinen freund, habe für mich gemerkt das er mir wichtiger ist als die sache mit dem grundstück an dem ich verbissen hing. für mich ist das das schlimmste wenn man denkt, man könne mich über den tisch ziehen. eigentlich bin ich recht ruhig-aber da kann ich dann hoch gehen, versuche dennoch sehr sachlich zu bleiben und hatte desöfteren versucht die sache im guten zu klären mit meinem ex-ex-freund. mein anwalt sagte mir damals mit dem was er mit mir gemacht und verlangt hat, könnte ich ihn ruinieren, aber das wollte ich nie. als dann meine grosse liebe weg war, wollte ich den anderen fertig machen, aber ich weiss, dass kann nicht sein das man sich kaputt macht - mir tut er einfach nur leid das er so boshaft ist und ich könnte mir sonstwas antun um das alles ungeschehen zu machen, den menschen die ich am meisten liebe und die nur gutes für mich wollten, verletzt zu haben.
ich hänge total an meiner grossen liebe, aber ich hab alles versucht wieder gerade zu rücken, dass es mir alles so leid tut und ich weiss was er gemacht hat. ich das boshafte niemals gesagt haben dürfte weil es nicht so ist wie ich es gesagt habe. ich würde alles geben um das rückgängig zu machen. nach 3,5 wochen hat er sich gemeldet, ich habe auf meine mails alle lesebestätigungen bekommen, die mails waren schon 3 wochen alt und ich hab das als zeichen sehen wollen. er antwortete mir auch und gestern haben wir den ganzen tag gemailt sofern es seine zeit zuliess. natürlich hat er mir alles vorgeworfen und ich habe es auch eingesehen - ihm versucht zu erklären. mir ist wichtig das er diese boshaften dinge nicht in sich rumschleppt. er hat eine neue freundin, dass muss ich akzeptieren aber es macht mich ganz schön fertig. für mich war es eine erfahrung aber ich hätte sie nicht so haben müssen und dabei meine grosse liebe verlieren müssen.

kennt jemand so eine situation ?

Mehr lesen

17. September 2008 um 21:37

Danke,
dass ist lieb von dir. nur kann sich das noch ziehen und ich war zu der zeit nicht rechtsschutzversichert, also blieb mir nichts anderes übrig als selbst ran zu müssen.

ich verstehe nicht, wie er sooo schnell, praktisch am nächsten tag schon einen neue hat, er scheint bei ihr zu wohnen. er hing wirklich sehr an mir, kam sofort nach der arbeit nach haus und blieb bei mir. manchmal war mir das zuuuu viel nähe, aber er ging nie von meiner seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 21:50

Mh
das habe ich auch schon überlegt, aber weisst du, ich wüsste nicht wo er sie kennengelernt haben könnte-es war tatsächlich so das er nur bei mir war. freiwillig, nicht das ich ihn dazu genötigt hätte das ist ja das komische.
ich konnte ihm wirklich nicht das geben was er brauchte, ich weiss das jetzt seit ein paar tagen. er ist ein mensch der liebe gibt und zeigt, dass war vorher wohl nie bei ihm gewesen. er kannte sich selbst so nicht wie er bei mir war, dass haben mir auch seine kollegen bestätigt, dass er eigentlich der typ macho ist und bei mir wie ein hündchen, dass haben alle nicht von ihm gekannt. ich weiss nicht was ich machen soll um damit umgehen zu können. ich belager ihn nicht mit mails, dass war in den ersten tagen weil ich antworten wollte und nicht verstehen konnte, aber er hat völlig zu gemacht und nach 3,5 wochen erst meine mails gelesen, bzw mir die lesebestätigungen geschickt.das gute daran, ich hab mich durch die trennung wieder gefunden, also den ganzen ballast erstmal abgeschüttet und merke das ich nicht so hart bin wie in den letzen monaten. ich hab eigentlich immer verständnis gehabt, konnte verzeihen und auch zeigen das ich liebe, aber das war alles verschüttet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 22:10

Dankeschön.
das find ich toll das ein mann so schreibt. danke. ich habe mich schon etwas erholt, dass merke ich, aber ich hätte jetzt zb angst nach hause zu fahren. ich bin zu meiner schwestern nach frankfurt ganz spontan gefahren-ich habe angst vor zu hause weil ich denke, als ich das letze mal dort war, ging es mir ganz ganz schlecht. selbst wenn ich zu kräften wieder komme, werd ich nicht weitermachen können. ich glaube nicht das ich das kann. es ist durch diese blöde riesen-immobilie alles kaputt gegangen. mein freund hat mich ja nicht mal von allein allein gelassen, er wäre bei mir wir und war es auch, aber er dachte, es gibt einen anderen mann in meinem leben und deshalb ist es so gekommen, dass hat er mir gestern noch per mail gesagt. es war ein missverständnis-obwohl, wenn es das nicht gegeben hätte, würde ich heute noch verhärtet zu haus sitzen und nur mit meinem ding beschäftigt sein. meine nichte von mir schieben - meinen freund als störend empfinden. ich suche immer einen sinn in dingen die passieren, hier habe ich ihn gefunden, aber es tut verdammt weh.
magst du von dir erzählen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen