Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer kann mir helfen? Deutsch-Arabische Beziehung

Wer kann mir helfen? Deutsch-Arabische Beziehung

22. Februar 2010 um 0:06

Hallo an alle,
ich schreibe momentan meine Magisterarbeit und beschäftige mich mit dem Thema: "Deutsch-Arabische Mischehen". Allerdings fehlt mir noch einiges an Material. Ich bitte euch mir eure Erfahrungen diesbezüglich mitzuteilen. Mich würde besonders interessieren, welche Freiheiten ihr für eine deutsch-arabische Beziehung aufgeben musstet? Könnt ihr mir dabei helfen.
Schöne Grüße

Mehr lesen

24. Februar 2010 um 15:19

Noch ne Frage
In welcher Sprache diskutiert, versöhnt oder streitet ihr euch, in jeder Ehe oder Beziehung gibt es ja Probleme, wann verfällt er in die andere (arabische) Sprache zurück?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 20:34

Keine
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 23:16

Hi
Danke für den Tip monikali2!
Ich sehe, dass besonders HIER über dieses Thema oft diskutiert wird. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele deutsche Frauen gibt, die mit einem Araber zusammen sind, und eine glückliche Beziehung führen. Nach statistischen Angaben des Verbandes für binationale Familien und Partnerschaften gibt es auch prozentual gesehen mehr Scheidungen bei deutsch-deutschen Ehepaaren als bei binationalen Paaren.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 23:41

Aha
Ich seh schon, ihr kennt euch gegenseitig sehr gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 13:01

Nicht unbedingt fanatisch!!
Der Mann muss nicht fanatisch sein, es gibt ja viele Frauen, die von sich aus die Religion annehmen, und z. B. auf Schwimmen verzichten. Das soll nur ein Beispiel sein, denn heutzutage gibt es ja viele Frauenschwimmbäder.
Sehen wir es mal andersrum, was würde der Mann aufgeben, vermissen oder in den Hintergrund stellen? Schließlich beruht ja eine Mischbeziehung auf Kompromisse, oder? Jeder kommt dem Partner ein Schritt gegenüber und nimmt auch was mit oder lässt einiges weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 13:05
In Antwort auf nele_11852476

Nicht unbedingt fanatisch!!
Der Mann muss nicht fanatisch sein, es gibt ja viele Frauen, die von sich aus die Religion annehmen, und z. B. auf Schwimmen verzichten. Das soll nur ein Beispiel sein, denn heutzutage gibt es ja viele Frauenschwimmbäder.
Sehen wir es mal andersrum, was würde der Mann aufgeben, vermissen oder in den Hintergrund stellen? Schließlich beruht ja eine Mischbeziehung auf Kompromisse, oder? Jeder kommt dem Partner ein Schritt gegenüber und nimmt auch was mit oder lässt einiges weg.

Denn kulturelle/religiöse Unterschiede sind ja vorhanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 13:19
In Antwort auf nele_11852476

Nicht unbedingt fanatisch!!
Der Mann muss nicht fanatisch sein, es gibt ja viele Frauen, die von sich aus die Religion annehmen, und z. B. auf Schwimmen verzichten. Das soll nur ein Beispiel sein, denn heutzutage gibt es ja viele Frauenschwimmbäder.
Sehen wir es mal andersrum, was würde der Mann aufgeben, vermissen oder in den Hintergrund stellen? Schließlich beruht ja eine Mischbeziehung auf Kompromisse, oder? Jeder kommt dem Partner ein Schritt gegenüber und nimmt auch was mit oder lässt einiges weg.

"Schließlich beruht ja eine Mischbeziehung auf Kompromisse, oder?"
JEDE beziehung beruht auf kompromissen. egal ob zwischen verschienden kulturen, religionen, nationalitäten oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 15:07
In Antwort auf mikch

"Schließlich beruht ja eine Mischbeziehung auf Kompromisse, oder?"
JEDE beziehung beruht auf kompromissen. egal ob zwischen verschienden kulturen, religionen, nationalitäten oder nicht.

Vielleicht etwas zu spät, aber:
Ich liege hoffentlich richtig, wenn ich glaub, dass du mit einem Araber verheiratet, zusammen bist. Zwar ist dieses Thema oft diskutiert worden, aber selten ist jemand sachlich geblieben. Kannst du mir sagen, was dir zum Thema Bereicherung durch diese interkulturelle Beziehung einfällt. Möchte mich auch nicht auf die deutsch-deutsche Ehen beziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 15:25
In Antwort auf nele_11852476

Vielleicht etwas zu spät, aber:
Ich liege hoffentlich richtig, wenn ich glaub, dass du mit einem Araber verheiratet, zusammen bist. Zwar ist dieses Thema oft diskutiert worden, aber selten ist jemand sachlich geblieben. Kannst du mir sagen, was dir zum Thema Bereicherung durch diese interkulturelle Beziehung einfällt. Möchte mich auch nicht auf die deutsch-deutsche Ehen beziehen.

Araber
nein, bin nicht mit einem araber verheiratet, aber bin mit einem kroaten zusammen (ich bin schweizerin). bleibt noch zu sagen, dass die kroaten in der schweiz jetzt nicht gerade den besten ruf geniessen )
wenn ich jetzt also für unsere beziehung spreche, so muss ich sagen, dass ich einfach keine grossen unterschiede finde. er kommt jetzt nicht aus einer konservativen region kroatiens, wir sind haben beide den gleichen bildungsstand und die gleichen grundsätzlichen wertevorstellungen sowie die gleichen pläne für unsere zukunft. von daher würde ich unsere beziehung nicht unbedingt als inter-kulturell bezeichnen sondern als binational. das kann ein grosser unterschied sein, wie ich finde.
tut mir leid, das ist natürlich jetzt am thema vorbei. mir war einfach wichtig zu betonen, dass man, auch wenn man den gleichen oder sehr ähnlichen kulturellen hintergrund hat, IMMER kompromissbereit und offen sein muss in einer partnerschaft. das fängt schon bei den kleinsten kleinigkeiten an. es gibt selten zwei menschen, die in allen belangen gleicher meinung sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2010 um 11:54
In Antwort auf mikch

Araber
nein, bin nicht mit einem araber verheiratet, aber bin mit einem kroaten zusammen (ich bin schweizerin). bleibt noch zu sagen, dass die kroaten in der schweiz jetzt nicht gerade den besten ruf geniessen )
wenn ich jetzt also für unsere beziehung spreche, so muss ich sagen, dass ich einfach keine grossen unterschiede finde. er kommt jetzt nicht aus einer konservativen region kroatiens, wir sind haben beide den gleichen bildungsstand und die gleichen grundsätzlichen wertevorstellungen sowie die gleichen pläne für unsere zukunft. von daher würde ich unsere beziehung nicht unbedingt als inter-kulturell bezeichnen sondern als binational. das kann ein grosser unterschied sein, wie ich finde.
tut mir leid, das ist natürlich jetzt am thema vorbei. mir war einfach wichtig zu betonen, dass man, auch wenn man den gleichen oder sehr ähnlichen kulturellen hintergrund hat, IMMER kompromissbereit und offen sein muss in einer partnerschaft. das fängt schon bei den kleinsten kleinigkeiten an. es gibt selten zwei menschen, die in allen belangen gleicher meinung sind.

Danke für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2010 um 12:26

PASS AUF
ich sag dir mal was eine frau muss gar nichts aufgebn oder verlieren im gegenteil eine frau gewinnt durch zB mich als ihren mann ihren stolz zurück.wenn sie voher im mini durch die city wackelt dann geht sie jetzt mit stolz und knielangem rock daher und wird bewundert.sie darf zu ihren freundin aber nicht um mit den discoparty zu machen wo notgeile penner sie begrabschen wollen.ihre freiheiten?sag mir welche halbnackt rumrennen?kerle aufgeilen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 23:38
In Antwort auf ohcarlito

PASS AUF
ich sag dir mal was eine frau muss gar nichts aufgebn oder verlieren im gegenteil eine frau gewinnt durch zB mich als ihren mann ihren stolz zurück.wenn sie voher im mini durch die city wackelt dann geht sie jetzt mit stolz und knielangem rock daher und wird bewundert.sie darf zu ihren freundin aber nicht um mit den discoparty zu machen wo notgeile penner sie begrabschen wollen.ihre freiheiten?sag mir welche halbnackt rumrennen?kerle aufgeilen?

NICHT SO GROB
Die Frage ist jetzt hier, ob sie darf oder nicht, heißt das du verbietest ihr das, oder lässt sie sich das von dir verbieten?
Oder tut sie ... freihen Stücken? Wie hat sie es denn aufgenommen, wenn sie vorher ja so freizügig war? Das ist gut, mal das ganze von deiner Sicht, als moslemischer oder arabischer Mann zu sehen, denn bisher hab ich hier selten Männer gefunden, die auch mal was darüber erzählen. Wie siehst du deutsche Frauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 9:51
In Antwort auf china_12830654

Keine
.

Wer hat auch probleme mit einem türke-bin deutsch-libanesin
Hallo erstmal.hab dauernd probleme mit meinem Mann.Er ist so anstrengend.wir streiten und keifen uns immer an.Er verhält sch immer so als ob noch single ist.Untenimmt nimmt nichts mit der Familiy .Ist immer allein unterwegs.Usw.Muss immer alles erledigen.Ich bin es leid dauernd gegen ihn zu kämpfen.Ich will nicht das er so wird wie die meisten türken.Was soll ich tun?Ich hab ihn auch noch rausgeschmissen.Seit 3 Tagen.Meine Kids fragen nach ihm.Helft mir!Ich weiss nicht mehr was ich machen soll!!!!!Lg lana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 10:47

Hilfe
es ist schon ofter passiert.ich hab einfach keine kraft mehr.ja,es sind unsere gemeinsame kinder.das problem ist nur.ich will nicht das er so wird wie die meisten männer.er versteht das nicht.in seiner familie unternehmen die männer nichts mit der family.ich muss immer alles arrangieren.von ihm kommt nichts.und manchmal hab ich das gefühl das er lieber eine andere frau seiner natinalität bla bla bla wollte.ich bin zu temperamentvoll,aggressiv und laut.er das gegenteil.bei ihm dauert es bis das er an die decke geht.wenn er abber austickt.dann richtig.verlang ich zu viel.ich weiss nicht mehr weiter.schon 3 tage ist er weg.soll ich nachgeben,ihn versuchen zurückzuholen. ich weiss es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 11:19
In Antwort auf ohcarlito

PASS AUF
ich sag dir mal was eine frau muss gar nichts aufgebn oder verlieren im gegenteil eine frau gewinnt durch zB mich als ihren mann ihren stolz zurück.wenn sie voher im mini durch die city wackelt dann geht sie jetzt mit stolz und knielangem rock daher und wird bewundert.sie darf zu ihren freundin aber nicht um mit den discoparty zu machen wo notgeile penner sie begrabschen wollen.ihre freiheiten?sag mir welche halbnackt rumrennen?kerle aufgeilen?

Lieber CARLO????
gibst du das gleiche auf?
Nicht mehr mit deinen Kumpels in diskos rumhoppen?
Lässt du dich auch nicht von notgeilen Frauen anflirten?
Oder bist du so einer der denkt ..Mann darf Frau nicht?
Wenn du die zweitere Variente bist ...solltest du am besten gleich den Schnabel halten....den es heisst nicht umsonst ....gleiches Recht für alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen