Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer kann mir bei einem etwas komplizierteren Problem helfen?

Wer kann mir bei einem etwas komplizierteren Problem helfen?

11. Februar 2007 um 15:31

Hallo liebes Forum,
ich glaube, ich habe ein etwas verwickeltes Problem. Hoffentlich krieg ich das verständlich auf die Reihe gebracht.

Aaaalsooooo
Es geht um einen netten Typen in der Schule, in den ich mich verknallt habe. Soweit so gut.

Wir haben uns hauptsächlich in der Schule getroffen und in den Pausen viel gequatscht und viel Spaß gehabt. Er ist eine Stufe über mir und hat mir auch schon mal in Mathe und Englisch geholfen, aber eben nur in der Schule in Pausen oder Freistunden.

Das hat alles super geklappt, d.h. zwischen uns hat es gefunkt. Man sieht eigentlich schon, wenn wir zusammen sind, daß wir uns gegenseitig anziehen (aber noch nicht ausgezogen haben ), weil wir immer sehr eng nebeneinder stehen oder sitzen. Und irgendwann hab ich bemerkt, daß ich mehr für ihn empfinde.

Vor etwas mehr als 2 Wochen traf ich ihn dann zufällig in der Stadt. Mir klopfte das Herz bis zum Hals und ich überlegte, ob ich überhaupt auf ihn zugehen soll. Die Anziehungskraft war dann aber doch großer als mein Widerstand und ich ging hing. Mit hochrotem Kopf sagte ich Hallo. Er drehte sich prompt um und strahlte mich an. Ich hab keinen Plan mehr davon, was wir redeten. So fasziniert war ich von ihm und weil ich sowieso keine 2 Worte am Stück rausgekriegt hatte, fragte er zum Glück, ob wir nicht einen Kaffee trinken sollten. Mehr als Nicken ging nicht, aber ich schaffte es bis zum Bistro

Zum Glück war das Licht schummrig, so daß meine roter Kopf da dann kaum auffiel
Ich weiß nicht, wie es gekommen war, aber als er meine Hand nahm, hab ich in einem plötzlichen Anfall von Mut wohl gesagt, daß ich Flugzeuge im Bauch hätte.
Seine Reaktion war etwas überrascht, aber er strahlte.
Leider mußte er dann nach Hause.

Soweit noch nichts schwieriges.
Das kommt erst jetzt.

Vor 3 Tagen rief er mich auf dem handy an und fragte, wieso in Gottes Namen er denn nicht wußte, daß wir schon ein Paar wären.
Völlig entsetzt fragte ich, woher er das denn habe. Da erzählte er, daß eine Bekannte meiner Freundin uns im Bistro Händchen halten gesehen hätte und sie meinte, daß wir zusammen wären, weil wir Händchen gehalten hatten.
Dann erfuhren meine Freundin, deren Freunde und die ganze Stufe und seine ganze Stufe auch, daß er und ich ein Paar seien.

Schön, jetzt weiß die ganze Schule, daß wir ein Paar sind, aber wir beide haben noch gar nicht darüber gesprochen.
Und ist das irgendwie ziemlich peinlich, weil wir gar nicht mehr wissen, was wir uns sagen sollen.
Gilt für ihn und für mich gleichermassen.
Ich weiß auch nicht mehr, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.
So schnell war ich auf jeden Fall noch nie mit jemandem zusammen und erst recht nicht so.

Morgen sehe ich ihn wieder und ich weiß, daß ich etwas sagen müßte, aber ich weiß einfach nicht, was und wie.

Bitte helft mir mit Tipps.
Ich weiß grad echt nicht weiter und renne wie ein wildes Tier in meinem Zimmer auf und ab, weil ich so nervös bin

Gruß
Angela

Mehr lesen

11. Februar 2007 um 16:48

Schwierig...
das ist echt ne blöde situation, ich würde an deiner stelle einfach so weiter leben wie bisher und sag das auch zu ihm . ihr grüßt euch im gang wenn ihr euch seht- mehr nicht. und sag zu ihm , wenn er möchte dass mehr aus freundschaft wird, dass ihr euch außerhalb der schule weiterhin trefft und euch besser kennen lernt- vll. kommt ihr ja dann schneller als gedacht zusammen und dann könnt ihr eure zuneigung auch ind er schule zeigen, aber bis dahin amcht weiter wie bisher- es ist zumindest besser als sich voll auffällig aus dem weg zu gehen, denn da ihr ja "ein neues pärchen" seid werden sicher viele euch beobachten, also lasst es vorerst auf der freundschaftlichen basis in der schule. hoffe es gelingt euch
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper