Forum / Liebe & Beziehung

Wer kann helfen?

22. Februar um 0:29 Letzte Antwort: 26. Februar um 20:39

Hallo ich bin 44 Jahre seit 16 Jahren verheiratet und habe eine wunderschöne 6 jährige Tochter .Meine Frau war als ich sie kennenlernte eher die graue Maus die keine Ansprüche hatte irgendetwas haben zu müssen , war sehr bescheiden und zufrieden. Nach zwei Jahren Heirateten wir , doch ich war nicht der Schwiegersohn den ihre Eltern wollten ( sie ist sehr auf ihre Mutter fixiert). Nach weiteren 2 Jahren , machte sie eine Umschulung was ihrem Selbstwertgefühl gut tat sie wurde selbstbewusster, allerdings nahm ihre Lust auf Sex immer mehr ab bis sie auf einem Tiefpunkt war. Sie praktizierte Sex nur noch, wenn ich es wollte 2 mal im Monat und wie ich es wollte ,damit sie ihre Ruhe hatte, eigene Bedürfnisse hatte sie nicht mehr. Dann wurde sie schwanger(Wunschkind) und unser Glück schien perfekt zu sein, mit der Zeit merkte ich aber dass sie nicht glücklich ist.sie hatte immer wieder depressive Phasen, vor allem wenn sie jemand kritisierte. Wir stritten oft , und da sie außer zu ihren Eltern kaum Kontakt zu anderen Leuten hatte, machte es das auch nicht einfacher. Im letzten Jahr war sie dann auf Kur und als ich nach 3 Wochen mit ihr schlafen wollte kam es dann zum Streit. Wir arbeiteten beide an unserer Beziehung und es lief besser. Seit knapp 4 Monaten liest sie erotische Romane bei denen sie dann auch Lust auf Sex bekommt, der dann im Ideal Fall so ablaufen soll, wie die es in dem Buch machen ( was ich natürlich nicht wissen kann).Sie ist sexuell viel offener und versucht neue Dinge, sie hat gelernt über Probleme ins Wünsche mit mir zu reden anstatt sie in sich reinzufressen. 

und jetzt kommt mein problem sie ist jetzt 37 und plötzlich möchte sie verrückte Sachen wie bunte Haare , erotische Outfits, extremsportarten und tattos an Fingern, Nasenpircing und sehr aufreizende Kleidung. Gestern gestand sie mir dass sie die Anerkennung oder eine Bestätigung vom einem fremden( bevorzugt Männern sucht), als ich fragte wo das anfangen und wo aufhören soll war sie total beleidigt weil ich nur an mich gedacht habe , da ich Angst hatte dass sie mir jetzt fremdgehen will. Wie seht ihr das? Wie würdet er her mit der Situation umgehen

Mehr lesen

23. Februar um 20:09

Heute hatte sie mich nach dem Sex quasi um Erlaubnis gefragt mit anderen shakern zu dürfen, sie sagt dass sie eine Grenze hat die sie aber nicht genau definieren kann, sie aber wohl bei Berührungen liegen würde. Was meint ihr dazu, vor allem die Meinung von Frauen würde mich interessieren 

Gefällt mir

23. Februar um 20:10
In Antwort auf

Hallo ich bin 44 Jahre seit 16 Jahren verheiratet und habe eine wunderschöne 6 jährige Tochter .Meine Frau war als ich sie kennenlernte eher die graue Maus die keine Ansprüche hatte irgendetwas haben zu müssen , war sehr bescheiden und zufrieden. Nach zwei Jahren Heirateten wir , doch ich war nicht der Schwiegersohn den ihre Eltern wollten ( sie ist sehr auf ihre Mutter fixiert). Nach weiteren 2 Jahren , machte sie eine Umschulung was ihrem Selbstwertgefühl gut tat sie wurde selbstbewusster, allerdings nahm ihre Lust auf Sex immer mehr ab bis sie auf einem Tiefpunkt war. Sie praktizierte Sex nur noch, wenn ich es wollte 2 mal im Monat und wie ich es wollte ,damit sie ihre Ruhe hatte, eigene Bedürfnisse hatte sie nicht mehr. Dann wurde sie schwanger(Wunschkind) und unser Glück schien perfekt zu sein, mit der Zeit merkte ich aber dass sie nicht glücklich ist.sie hatte immer wieder depressive Phasen, vor allem wenn sie jemand kritisierte. Wir stritten oft , und da sie außer zu ihren Eltern kaum Kontakt zu anderen Leuten hatte, machte es das auch nicht einfacher. Im letzten Jahr war sie dann auf Kur und als ich nach 3 Wochen mit ihr schlafen wollte kam es dann zum Streit. Wir arbeiteten beide an unserer Beziehung und es lief besser. Seit knapp 4 Monaten liest sie erotische Romane bei denen sie dann auch Lust auf Sex bekommt, der dann im Ideal Fall so ablaufen soll, wie die es in dem Buch machen ( was ich natürlich nicht wissen kann).Sie ist sexuell viel offener und versucht neue Dinge, sie hat gelernt über Probleme ins Wünsche mit mir zu reden anstatt sie in sich reinzufressen. 

und jetzt kommt mein problem sie ist jetzt 37 und plötzlich möchte sie verrückte Sachen wie bunte Haare , erotische Outfits, extremsportarten und tattos an Fingern, Nasenpircing und sehr aufreizende Kleidung. Gestern gestand sie mir dass sie die Anerkennung oder eine Bestätigung vom einem fremden( bevorzugt Männern sucht), als ich fragte wo das anfangen und wo aufhören soll war sie total beleidigt weil ich nur an mich gedacht habe , da ich Angst hatte dass sie mir jetzt fremdgehen will. Wie seht ihr das? Wie würdet er her mit der Situation umgehen

Heute hatte sie mich nach dem Sex quasi um Erlaubnis gefragt mit anderen shakern zu dürfen, sie sagt dass sie eine Grenze hat die sie aber nicht genau definieren kann, sie aber wohl bei Berührungen liegen würde. Was meint ihr dazu, vor allem die Meinung von Frauen würde mich interessieren .

Gefällt mir

23. Februar um 20:22
In Antwort auf

Heute hatte sie mich nach dem Sex quasi um Erlaubnis gefragt mit anderen shakern zu dürfen, sie sagt dass sie eine Grenze hat die sie aber nicht genau definieren kann, sie aber wohl bei Berührungen liegen würde. Was meint ihr dazu, vor allem die Meinung von Frauen würde mich interessieren .

Vermute mal, dass ihr ein anderer Mann das Leben eingehaucht hat.. ob nur als Schwarm oder bereits als Affaire sei mal dahingestellt.. 

aber was spricht dagegen eine eingeschlafene Beziehung nach 16 Jahren leicht zu öffnen.. gleiches Recht für beide natürlich.. 

Wenn richtig kommuniziert bzw. damit umgegangen wird kann so eine Schwärmerei oder ein Geplänkel förderlich für das Eheleben sein.. 

Ich denke sie wirds so oder so tun, weil sie nach knapp 40 Jahren die Lust am Leben entdeckt (hat) und in ihren Augen viel nachholen muss.. 

Auf jeden Fall schreit sie innerlich nach Veränderung.. 
Da schneidest du dir ins eigene Fleisch wenn du mit Verboten und Eifersuchtsdramen kommst.. Versucht der Realität in die Augen zu blicken und redet miteinander ohne jeweils gleich eingeschnappt zu sein. 
Bring auch deine eigenen Ängste zu Wort.. 
 

Gefällt mir

23. Februar um 20:40
In Antwort auf

Vermute mal, dass ihr ein anderer Mann das Leben eingehaucht hat.. ob nur als Schwarm oder bereits als Affaire sei mal dahingestellt.. 

aber was spricht dagegen eine eingeschlafene Beziehung nach 16 Jahren leicht zu öffnen.. gleiches Recht für beide natürlich.. 

Wenn richtig kommuniziert bzw. damit umgegangen wird kann so eine Schwärmerei oder ein Geplänkel förderlich für das Eheleben sein.. 

Ich denke sie wirds so oder so tun, weil sie nach knapp 40 Jahren die Lust am Leben entdeckt (hat) und in ihren Augen viel nachholen muss.. 

Auf jeden Fall schreit sie innerlich nach Veränderung.. 
Da schneidest du dir ins eigene Fleisch wenn du mit Verboten und Eifersuchtsdramen kommst.. Versucht der Realität in die Augen zu blicken und redet miteinander ohne jeweils gleich eingeschnappt zu sein. 
Bring auch deine eigenen Ängste zu Wort.. 
 

Heute hatte sie mich nach dem Sex quasi um Erlaubnis gefragt mit anderen shakern zu dürfen, sie sagt dass sie eine Grenze hat die sie aber nicht genau definieren kann, sie aber wohl bei Berührungen liegen würde. Was meint ihr dazu, vor allem die Meinung von Frauen würde mich interessieren . Ich hatte ihr früher als sie keine Lust auf Sex mehr hatte angeboten wenn es an mir liegt dass wir auch gerne wenn sie dass möchte einen Dreier mit einem 2. Mann machen könnten da sagte sie aber nur dass Sex für sie etwas intimes zwischen 2 Personen ist und wenn sie mit einem anderen Sex hätte , sie nicht noch eine Person dabei haben möchte. Ich habe in den letzten Monaten mein komplettes Wesen verändert so wie ich dachte dass sie es haben will und es scheint ihr auch zu gefallen. Jetzt sucht sie Bestätigung von anderen dass verstehe ch nicht. Vorhin rief sie mich an und erzählte als sie heute zum Dienst gegangen ist hatten bereits Aushilfskräfte gefragt ob sie heute wieder zum Dienst kommt und ihre Chefin meinte dann zu ihr , dass sie wohl einen starken Eindruck bei den Aushilfskräften holen zerlassen hätte. Bin ich zu skeptisch oder was meint ihr?

Gefällt mir

23. Februar um 20:40
In Antwort auf

Vermute mal, dass ihr ein anderer Mann das Leben eingehaucht hat.. ob nur als Schwarm oder bereits als Affaire sei mal dahingestellt.. 

aber was spricht dagegen eine eingeschlafene Beziehung nach 16 Jahren leicht zu öffnen.. gleiches Recht für beide natürlich.. 

Wenn richtig kommuniziert bzw. damit umgegangen wird kann so eine Schwärmerei oder ein Geplänkel förderlich für das Eheleben sein.. 

Ich denke sie wirds so oder so tun, weil sie nach knapp 40 Jahren die Lust am Leben entdeckt (hat) und in ihren Augen viel nachholen muss.. 

Auf jeden Fall schreit sie innerlich nach Veränderung.. 
Da schneidest du dir ins eigene Fleisch wenn du mit Verboten und Eifersuchtsdramen kommst.. Versucht der Realität in die Augen zu blicken und redet miteinander ohne jeweils gleich eingeschnappt zu sein. 
Bring auch deine eigenen Ängste zu Wort.. 
 

Heute hatte sie mich nach dem Sex quasi um Erlaubnis gefragt mit anderen shakern zu dürfen, sie sagt dass sie eine Grenze hat die sie aber nicht genau definieren kann, sie aber wohl bei Berührungen liegen würde. Was meint ihr dazu, vor allem die Meinung von Frauen würde mich interessieren . Ich hatte ihr früher als sie keine Lust auf Sex mehr hatte angeboten wenn es an mir liegt dass wir auch gerne wenn sie dass möchte einen Dreier mit einem 2. Mann machen könnten da sagte sie aber nur dass Sex für sie etwas intimes zwischen 2 Personen ist und wenn sie mit einem anderen Sex hätte , sie nicht noch eine Person dabei haben möchte. Ich habe in den letzten Monaten mein komplettes Wesen verändert so wie ich dachte dass sie es haben will und es scheint ihr auch zu gefallen. Jetzt sucht sie Bestätigung von anderen dass verstehe ch nicht. Vorhin rief sie mich an und erzählte als sie heute zum Dienst gegangen ist hatten bereits Aushilfskräfte gefragt ob sie heute wieder zum Dienst kommt und ihre Chefin meinte dann zu ihr , dass sie wohl einen starken Eindruck bei den Aushilfskräften holen zerlassen hätte. Bin ich zu skeptisch oder was meint ihr?

Gefällt mir

23. Februar um 20:48

Sie entwickelt sich gerade weiter... oder nennen wir es mal "die weibliche Midlife Crisis". 

Diese Entwicklung wirst Du nicht aufhalten können, egal, in welche Richtung sie geht oder wie Du dich verbiegst. Es kommt in vielen Beziehungen vor, dass sich die Beziehung "tot gelaufen hat". Bei ihr wäre es das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit von anderen Männern, da Du ihr nicht mehr das zu geben scheinst, was sie braucht.

Kann es sein, dass ihr eher eine sehr sehr gute Freundschaft habt, als eine romantische Liebesbeziehung? Immerhin spricht sie mit Dir über ihre Gefühle, was ein grosser Pluspunkt ist, aber auch darauf hindeutet, dass sie wie ein Teenie Deine Grenzen der Akzeptanz und Toleranz auslotet. 

Wenn für Dich der Punkt erreicht ist, wo Du leidest, ist es an der Zeit sie auch darauf hinzuweisen. Alles muss ein Partner nicht mitmachen. Ob es dann wieder zurück in die Beziehung geht oder sie doch lieber ihre Freiheit auslebt, kann man nicht wissen. Aber Reisende soll man nicht aufhalten.

1 LikesGefällt mir

23. Februar um 20:58

Ihr fehlte wohl jegliches Selbstwertgefühl. Nun hat sie gemerkt, wie gut sie bei anderen ankommt und wie gut Ihr dies tut. 

Dies solltest Du Ihr definitiv gönnen, sie ist schliesslich eine eigenständige Person...nur Ihr seid ein Paar...inwieweit beeinflusst Dich das? 
Du solltest auf keinen Fall etwas tun, was Du im Grunde ablehnst, schon gar nicht Dich im Wesen so stark verändern, dass Du nicht mehr der bist der Du bist oder selbst sein möchtest.

Was No Go's sind und was nicht, solltet Ihr immer wieder besprechen. 
Erkläre Ihr Deine Bedenken ganz offen. 
Sie kommuniziert mit Dir ja auch ganz offen. 🙃

Gefällt mir

23. Februar um 22:44

Als gute Freundschaft würde man ch es nicht bezeichnen , von meiner Seite ist es auf jeden Fall pure Liebe, dass sie wenig Selbstwertgefühlen hat weis ich und dass es sie auch belastet dass ihre Mutter lieber aussenstehende als sie nach Rat fragt , belastet sie auch, u der Sex ist wirklich gut geworden, die Sache mit dem shakern ist auch kein Problem , ich denke halt dass der grad von Berührungen in welcher Art auch immer zum Fremdgehen ein sehr schmaler ist, auch wenn sie eigentlich nicht der Typ dafür ist. Meine Bedenken sind halt dass ihr Äußeres erscheinen die Anerkennung der Männer und evtl Berührungen das andere begünstigen könnten, sie meint zwar ich bräuchte da keine Angst haben , bin aber dennoch verunsichert. Was die Dessous usw angeht zeigt diese mit die Sachen auch online und fragt mich nach meiner Meinung bevor sie sie bestellt. Sie sagt sie trägt die Sachen im Alltag um sich gut zu fühlen

Gefällt mir

26. Februar um 20:39

Im Moment ist es so dass sie jeden Tag erschöpft von der Arbeit kommt und mir jeden Tag von dieser einen Aushilfskraft erzählt , von dem sie angeblich nur den Nachnamen kennt. Als sie dass heute wieder tat sagte ich ihr das Alter den volle. Namen und den Wohnort, danach war sie stinksauer, ich fragte warum sie sich aufregt wenn sie dich nur Aufmerksamkeit möchte, sie meinte ich wäre eifersüchtig aber ich müsste keinen Grund haben und wenn er wirklich 15 Jahre jünger ist als sie sowieso nicht, was meint ihr, ich denke sie fühlte sich ertappt , da sie heute morgen auch 2 Stunden im Bad war um sich fertig zu machen, oder findet ihr es normal sich früh um vier locken zu machen und in spitzenunterwäscje auf die Arbeit zu gehen , wenn ich von niemanden was will? Ich weis echt nicht was sie bezwecken möchte

Gefällt mir