Home / Forum / Liebe & Beziehung / wer ist eigentlich richtig glücklich nach Neubeginn?

wer ist eigentlich richtig glücklich nach Neubeginn?

20. Mai 2010 um 12:17 Letzte Antwort: 29. Juni 2010 um 13:54

Hallo,
mich würde mal interessieren, ob es hier eigentlich irgendeine betrogene (Ehe) Frau gibt, die nach einem Seitenprung ihres Mannes wieder glücklich mit diesem Mann geworden ist. Kann man das überhaupt irgendwann vergessen? Ist es eine Chance die Beziehung mit ganz anderen Augen zu sehen, und sich wieder mehr zu schätzen, oder bleibt immer ein bitterer Beigeschmack und ein großer Scherbenhaufen? Lässt die Wut auf den Mann und die Geliebte irgendwann nach, oder ist man immer weiter auf "halbachtstellung"...? Wäre doch mal schön ein paar Bespiele zu hören, wo das Ende eben nicht eine Trennung war, sondern ein schöner Neubeginn....
LG

Mehr lesen

20. Mai 2010 um 13:09

Wollte ich auch grad fragen...
Hallo
Ich bin auch ganz frisch betrogen und hatte gestern klärende Gespräche mit meinem Mann.
Er will uns nicht verliehren, geheule, liebt uns doch so etc. ...

Ich geb ihm und uns eine Chance.
Momentan aber eher wegen der Kinder und weil ich mir ja halt auch viel mit ihm und hier aufgebaut habe.
(komme nicht von hier und würde wohl auch zurück in meine Stadt gehen bei Trennung)

Wie sehr und ob überhaupt noch genügend liebe da ist kann ich durch den Schmerz noch gar nicht erkennen.

Ich wollte ier gerade die gleiche Frage stellen, denn momentan kann ich mir gar nicht vortellen das dieser Schmerz und das Gefühl der Enttäuschung irgendwann besser werden.

Ich hoffe es kommen viele Antworten und vielleicht auch positive .... ???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2010 um 13:30
In Antwort auf dosia_11935342

Wollte ich auch grad fragen...
Hallo
Ich bin auch ganz frisch betrogen und hatte gestern klärende Gespräche mit meinem Mann.
Er will uns nicht verliehren, geheule, liebt uns doch so etc. ...

Ich geb ihm und uns eine Chance.
Momentan aber eher wegen der Kinder und weil ich mir ja halt auch viel mit ihm und hier aufgebaut habe.
(komme nicht von hier und würde wohl auch zurück in meine Stadt gehen bei Trennung)

Wie sehr und ob überhaupt noch genügend liebe da ist kann ich durch den Schmerz noch gar nicht erkennen.

Ich wollte ier gerade die gleiche Frage stellen, denn momentan kann ich mir gar nicht vortellen das dieser Schmerz und das Gefühl der Enttäuschung irgendwann besser werden.

Ich hoffe es kommen viele Antworten und vielleicht auch positive .... ???

HUHU
hey ihr 2 gleichgesinnten,

mir ist letzte woche das gleiche passiert. mein freund nach 3 jahren. freunde haben mich angerufen und es mir gesagt... und er hat es bestritten und fast wäre ich soweit gewesen ihm zu glaubn, hätte sich mein bauch nicht endlich zu wort gemeldet. er hat so bitter gelogen ohne rücksicht auf verlust. das könnt ihr euch nicht vorstellen. nix hat er zu gegeben und dann hab ichs beendet und dann nach 2 tagen kam die sms, dass es ihm soo leid tut. das ist so krass. nun behauptet er, er war sich halt so sicher dass da nix gelaufen wäre. er war voll natürlich und wollte mich nicht beunruhigen und hatte danach so viel angst mich zu verlieren, dass ers maul gehalten hat. bla bla... es war nur geknutsche. das ist das krasseste. etwas das man nach 3 jahren hinbekommen kann. aber er konnte mich so hart belügen und damit gibt es keinen neuanfang. wie? du kannst ihm nix mehr glauben und es ist leider so, wie hart es sich auch anhört, aber wer einmal bereit ist zu betrügen und dem partner damit so viel respektlosigkeit entgegen bringt, wer das einmal tut, der tut es auch wieder. das ist so. vll nicht morgen, vll auch nicht in den nächsten 2 jahren, aber dann wenn du dich gerade gefangen hast und dich sicher fühlst, dann kommt es wieder.
ich würtde so gerne was anderes sagen oder glauben. vll liegt es auch gerade an meiner situation das es mir nicht gelingt. was meint ihr?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Mai 2010 um 9:50

Hmm
Ich denke , das wichtigste dabei is, ob er sdir selbst gebeichtet hat oder es so rausgekommen ist.
Das erste spricht dafür, dass er weiß, dass es falsch war und dir die faire Chance geben wollte, auch NEIn zu sagen...
Alles andere ist schwierig.
Ich habe das gleiche durchgemacht- und nun über 1 Jahr später habe ich es so gut wie vergeben-vergessen nicht, das kann man nicht!
Und glaub mir, nach ein paar super Phasen kommt auch wieder eine wo du am Boden sein wirst und meinst, das hat alles keinen Sinn.

Ich bin froh, diesen harten Weg gegangen zu sein...Aber trotzdem.. leicht war und ist es nicht...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 10:55

Kein Glück
Ich glaube frau kann da gar nicht glücklich werde. Ich habe meinen rausgeworfen. Eine Zeit war ich von Wut getrieben. Dann hat mir eine schwere Krankheit aber die Augen geöffnet. Es gibt wichtigeres als Kerle und wir werden ohne sie glücklicher.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 13:54

Dto.
ich seh` das genauso wie conni, auch wenn leider die meisten Affäiren mit Scheidung enden, es gibt aber auch noch einen kleinen Teil der Betrogenen, die einen Neuanfang starten und glücklicher sind als voher.
aber bis dahin ist ein langer und schwieriger WEg und beide müssen es wollen, sonst klappt es nicht.
Ich wünsche Euch beiden, dass es klappt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club