Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer ist der Gearschte?

Wer ist der Gearschte?

29. August 2006 um 0:15

Hallo zusammen,

ich verfolge schon seit einiger Zeit die Diskussionen in diesem Forum und bin erschüttert darüber, wie vorschnell und herzlos be- und verurteilt wird.

Ich bin in der glücklichen oder besser gesagt in der unglücklichen Lage jeweils die Situation der Geliebten, der Betrügerin und auch der Betrogenen nachvollziehen zu können ich habe alles schon erlebt.

Mit knapp 21 hatte ich eine 6-monatige Äffaire mit meiner ersten großen Liebe. Er hatte mich damals wegen seiner zukünftigen Frau verlassen. Er ist wegen ihr weggezogen und sie haben ziemlich schnell geheiratet und 2 Kinder in die Welt gesetzt. Als wir uns nach 4 Jahren wieder getroffen hatten, funkte es sofort wieder zwischen uns. Er war frustriert, da zuhause tote Hose war und ich verspürte zunächst so etwas wie Genugtuung yeah, ich kann ich doch haben. Doch nach ganz kurzer Zeit schon verflog dieses Gefühl und ich verspürte nur noch ein unsagbar schlechtes Gewissen seiner Frau und seinen Kindern gegenüber. Als ich seine Kinder auch noch kennenlernte (sie waren 1 und 2 Jahre alt) war es vorbei. Die Illusion des Supertypen zerplatze wie eine Seifenblase: willst Du so einen Mann haben, der direkt beim kleinsten Problem ins nächste Bett hüpft??????? Und das Problem waren 2 ganz süße kleine Knirpse. Ich habe die Affaire beendet und die beiden sind heute noch mehr oder weniger glücklich vereint

Ich hatte danach eine 3 jährige Beziehung. Ich dachte eigentlich, dass ER der Mann fürs Leben ist und dass unsere Liebe nichts erschüttern kann, bis zu dem Moment als der wahre MR. RIGHT in mein Leben kam. Es war nicht die Liebe auf den ersten Blick aber der zweite war umso schlimmer. Ich war hin und weg und konnte nicht anders. Ich fuhr ca. 2 Monate zweigleisig bis ich meinem Freund reinen Wein einschenkte. Ich habe gelitten wie ein Hund. Ich wollte ihm doch nicht wehtun. Er hat mir ca. ein halbes Jahr die Hölle auf Erden bereitet. Selbstmorddrohungen, Telefonterror---- die ganze Bandbreite. Aber ich war so sicher, dass der andere der Richtige ist und habe mein Ding schweren Herzens durchgezogen.

Naja, was soll ich sagen. MR. RIGHT war damals noch nicht ganz geschieden, hatte 2 Söhne (2 und 3 Jahre) und ich habe jahrelang Höhen und Tiefen mit ihm durchlebt. Er hat mich belogen und betrogen aus heutiger Sicht weiß ich, dass wir uns viel zu früh begegnet sind, Er war noch nicht bereit für eine neue Beziehung. Aber wir haben es geschafft. Nach 7 Jahren kam unsere Tochter zur Welt. Alles schien bestens. Weitere 6 Jahre später kam die erste richtig große Krise. Kein Respekt mehr voreinander . Man konnte sich nicht mehr ertragen . Ich habe mehr oder weniger geschluckt, er hat Trost bei einer Kollegin gefunden.

PATSCH!!!!!! Das tat verdammt noch mal weh!!!!!!!!!

Ich bin mit unserer Tochter sofort und auf der Stelle ausgezogen. Wir haben 1 Jahr lang nur geredet und geredet und geredet . Haben uns gegenseitig bewiesen, dass wir uns lieben und dass es nicht wichtigeres in einer Beziehung gibt als RESPEKT

Was will ich Euch damit sagen?????

Egal in welcher Situation Ihr seid. Alle sind beschissen, aber es kommt darauf an, wie man damit umgeht. Ich will mir keine weiße Weste anziehen und behaupten, dass ich alles richtig gemacht habe. Aber ich bin davon überzeugt, dass alles halb so schlimm ist/wird, wenn man nur sich selbst treu bleibt. Versteht Ihr????

Und noch was: Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein!!!! Denkt mal darüber nach!

Gute Nacht

Whynot60

Mehr lesen

29. August 2006 um 7:53

Kann nur sagen...
r...i...c...h...t...i...g...-genauso sieht es aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen