Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer ist als Deutsche mit Bosnier verheiratet???

Wer ist als Deutsche mit Bosnier verheiratet???

21. Februar 2009 um 21:05

Hallo, ich bin selber deutsch und jetzt seit 11 Jahren mit einem Bosnier verheiratet. ich wüsste gern welche andere Deutsche ebenfalls Erfahrung damit gemacht hat ???
Freue mich riesig über alle NACHRICHTEN.......

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 14:47

Andersrum...
hi,
also bei uns ist es genau andersrum. ich bin bosnisch und mein freund ist deutsch! aber leider habe ich riesige schwierigkeiten mit meinen eltern deswegen. bzw sie sind völlig dagegen und wollen überhaupt nix davon hören. bei männern ist das ja meist anders.
hab zwar einen bruder und wenn er ne deutsche heiraten wollen würde wären meine eltern auch sauer aber sie würden nicht so einen ärger machen oder zumindest darüber reden.

wo habt ihr euch denn kennengelernt? woher kommt dein mann? habt ihr kinder? wo war die hochzeit? wie war sie? wie kommst du mit seiner familie zurecht? naja..bin neugierig!

Liebe grüße
bis bald

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 16:08
In Antwort auf cayley_12548164

Andersrum...
hi,
also bei uns ist es genau andersrum. ich bin bosnisch und mein freund ist deutsch! aber leider habe ich riesige schwierigkeiten mit meinen eltern deswegen. bzw sie sind völlig dagegen und wollen überhaupt nix davon hören. bei männern ist das ja meist anders.
hab zwar einen bruder und wenn er ne deutsche heiraten wollen würde wären meine eltern auch sauer aber sie würden nicht so einen ärger machen oder zumindest darüber reden.

wo habt ihr euch denn kennengelernt? woher kommt dein mann? habt ihr kinder? wo war die hochzeit? wie war sie? wie kommst du mit seiner familie zurecht? naja..bin neugierig!

Liebe grüße
bis bald

Hi
bei mir ist auch so,ich aus Bosnien und mein Verlobter ist Deutscher. Heiraten jetzt im Juli und meine Familie hat überhaupt nichts dagegen ganz im Gegenteil,seine Familie freut sich auch schon rießig auf die Hochzeit.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 21:31
In Antwort auf tia_12573577

Hi
bei mir ist auch so,ich aus Bosnien und mein Verlobter ist Deutscher. Heiraten jetzt im Juli und meine Familie hat überhaupt nichts dagegen ganz im Gegenteil,seine Familie freut sich auch schon rießig auf die Hochzeit.


oh man wünschte das wär bei mir auch so!

woher kommst du aus bosnien? seit ihr religiös? meine eltern schieben es hauptsächlich darauf aber mein verlober (sind auch verlobt) ist moslem. er ist eigentlich perfekt.
im grunde genommen ist es mein vater der absolut dagegen ist.. naja und unsere gesellschaft aber scheiß auf die.
meine mutter würde glaub ich damit leben können.

erzähl doch mal wie war es bei dir, wie alt seit ihr usw.?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 8:48
In Antwort auf cayley_12548164


oh man wünschte das wär bei mir auch so!

woher kommst du aus bosnien? seit ihr religiös? meine eltern schieben es hauptsächlich darauf aber mein verlober (sind auch verlobt) ist moslem. er ist eigentlich perfekt.
im grunde genommen ist es mein vater der absolut dagegen ist.. naja und unsere gesellschaft aber scheiß auf die.
meine mutter würde glaub ich damit leben können.

erzähl doch mal wie war es bei dir, wie alt seit ihr usw.?

lg

Hey
ich komme aus Bihac. Religös bin ich nicht,mein Vater schon(Moslem) aber meine Mutter ist Kroatin also Katholisch. Meine Schwestern und ich sind aber nicht religös erzogen worden.Bin jetzt 30 mein Verlobter auch habe aber noch eine Tochter aus einer frühren Beziehung. Mein Vater ist total begeistert von meinem Verlobten die verstehen sich super.Als wir vor 4 Monaten ihm gesagt haben das wir heiraten werden hat er ihn gleich in die Armen genommen und mit Rakija angestoßen. Seine Familie ist aber auch total nett und freuen sich sehr darauf.Muss also sagen das ich sehr viel Glück habe was das angeht,kenn viele deren Eltern die das nicht so sehen(egal wessen Eltern). Es ist wirklich traurig das deine Eltern bzw.Vater dagegen sind.Woher kommst Du eigentlich?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 14:07
In Antwort auf cayley_12548164

Andersrum...
hi,
also bei uns ist es genau andersrum. ich bin bosnisch und mein freund ist deutsch! aber leider habe ich riesige schwierigkeiten mit meinen eltern deswegen. bzw sie sind völlig dagegen und wollen überhaupt nix davon hören. bei männern ist das ja meist anders.
hab zwar einen bruder und wenn er ne deutsche heiraten wollen würde wären meine eltern auch sauer aber sie würden nicht so einen ärger machen oder zumindest darüber reden.

wo habt ihr euch denn kennengelernt? woher kommt dein mann? habt ihr kinder? wo war die hochzeit? wie war sie? wie kommst du mit seiner familie zurecht? naja..bin neugierig!

Liebe grüße
bis bald

Hiiii
Danke für Deinen Beitrag
Mein Mann kommt aus Nordwest-Bosnien aus Derventa. Wir haben Anfang 98 geheiratet und haben vier süüüüüüüße Kinder. Sein Papa ist Bosnier und fand das mit uns von Anfang an voll normal. Seine Mama ist Kroatin und hasst mich wie die Pest....aber mein Mann hat ganz klar gestellt das er zu mir und den Kids steht. Das klappt seit 12 Jahren ziemlich gut. In Sachen Glauben überlassen wir unseren Kindern selber ,was sie sein wollen.
Ahem...nun ja , kennengelernt haben wir uns im Internet...schäm....hihihih
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 14:11
In Antwort auf tia_12573577

Hi
bei mir ist auch so,ich aus Bosnien und mein Verlobter ist Deutscher. Heiraten jetzt im Juli und meine Familie hat überhaupt nichts dagegen ganz im Gegenteil,seine Familie freut sich auch schon rießig auf die Hochzeit.

Hallo
Also am Anfang war meine Familie eher gegen meinen Bonsier !! Sie haben die schlimmsten Sachen über ihn gesagt. War mir zwar nicht egal aber mein Herz war stärker. Und mit den Jahren hat es sich GottseiDank eingependelt. Bitte lasst Euch nur von dem Herzen leiten wenn Jemand gegen Euch stellt. DAS sagt Euch nichts Falsches.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 14:21

Neee
die schlimmsten sind meine glaub mir!
mein vater meinte dazu dass ich einen deutschen freund habe folgendes: sag mal was fällt dir ein weißt du nicht was du bist und woher du kommst , beende das auf der stelle und wehe ich höre dass du noch ein wort mit ihm geredet hast!
und dazu dass ich ihn heiraten will: ich glaube ich spinne, du bist wohl verrückt geworden , dein leben ist anscheinend zu gut sodass du dir solchen schwachsinn ausdenkst und solche scheiße machst! usw usw usw
es sind sehr viele worte gefallen...

ich komme aus der nähe von tuzla und mein vater ist religiös aber trinkt usw. also alles in maßen sozusagen.. aber wenns um mich geht dann würde kein geistlicher reichen,, es geht ihm ja eigentlich auch nicht um die religion das setzt er eh voraus aber was anderes als ein bosnier geht nieeeemals!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 14:33
In Antwort auf cayley_12548164

Neee
die schlimmsten sind meine glaub mir!
mein vater meinte dazu dass ich einen deutschen freund habe folgendes: sag mal was fällt dir ein weißt du nicht was du bist und woher du kommst , beende das auf der stelle und wehe ich höre dass du noch ein wort mit ihm geredet hast!
und dazu dass ich ihn heiraten will: ich glaube ich spinne, du bist wohl verrückt geworden , dein leben ist anscheinend zu gut sodass du dir solchen schwachsinn ausdenkst und solche scheiße machst! usw usw usw
es sind sehr viele worte gefallen...

ich komme aus der nähe von tuzla und mein vater ist religiös aber trinkt usw. also alles in maßen sozusagen.. aber wenns um mich geht dann würde kein geistlicher reichen,, es geht ihm ja eigentlich auch nicht um die religion das setzt er eh voraus aber was anderes als ein bosnier geht nieeeemals!

Wenn ich sowas lese, frage ich mich manchmal...
... wie das sein kann, so eine Verbohrtheit? Man kriegt das ja auch von anderen Nationalitäten mit, die in einem anderen Land leben, seien es Griechen in Amerika oder Türken in Deutschland oder eben Bosnier, vielleicht sind auch Deutsche im Ausland so, keine Ahnung. Ich meine, rein vom gesunden Menschenverstand her - wenn man in einem bestimmten Land lebt, sollte man sich doch auch mit den Menschen in diesem Land einigermaßen vertragen und sie achten - in Deutschland gibts nunmal viele Deutsche, da ist es ja wohl ziemlich schwer für die Kinder, da nur unter "ihresgleichen" zu verkehren. Und letztendlich leben eure Eltern ja schon seit Jahren oder Jahrzehnten hier - ob freiwillig oder als ehemalige Flüchtlinge ist ja unerheblich, aber sie sind hier, das muss ja Gründe haben. Woher dann die Abneigung gegen einen Deutschen als Lebenspartner eines der Kinder? Das würde mich wirklich mal interessieren. Die Religion wird zwar oft vorgeschoben, ist ja aber offensichtlich nicht das alleinige Argument. Warum sind eure Eltern denn so dagegen? Ich frage das völlig wertfrei, ich wollte das sowieso schon lange mal wissen.

Das einzige, was ich mir zusammenreimen kann, ist vielleicht so dieses Denken: Wir haben unsere Heimat verloren, wir müssen unsere Werte, Traditionen und unsere Nationalität verteidigen. Ein bisschen verstehe ich das, aber nicht, wenn das Lebensglück der Kinder damit zerstört wird. Aber geht das so in die Richtung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 15:01

Ich glaube, wirklich verstehen...
... oder wenigstens nachvollziehen kann solch ein Denken nur, wer auch Vertriebener oder Flüchtling ist. Insofern fehlt mir da einfach die Grundlage. Da ich selber sehr heimatverbunden bin, habe ich eine gewisses Verständnis für solch ein Verteidigen des eigenen Ursprungs.

Andererseits ist es genau dieses elitäre Nationaldenken, das für viele Konflikte und Kriege verantwortlich ist und auch dafür sorgt, dass sich in Ländern wie z.B. Deutschland undurchschaubare und unnahbare Subkulturen entwickeln. Integration ist dann nicht nur deshalb nicht möglich, weil viele Deutsche das nicht wollen, sondern weil die Subkulturen selber das total ablehnen. Und an dem Punkt kommt dann auch oft Heuchelei ins Spiel, denn man nimmt zwar gerne alle Annehmlichkeiten des "Gastlandes" an, und sei es nur in Frieden leben zu können, aber mit den Menschen und deren Kultur will man nichts zu tun haben. Das finde ich nicht nur schade, sondern auch sehr gefährlich. Und ihr als die Sprösslinge solcher Subkulturen habt es besonders schwer, wenn ihr ausbrechen wollt. Man kann euch nur von Herzen alles Gute wünschen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 15:17

Ja, das hört man öfter...
... und natürlich ticken auch viele Deutsche so. Das ist schon komisch, denn darin liegt eine große Arroganz, die zeigt, dass man einer anderen Nationalität eben NICHT unvoreingenommen gegenübersteht. Ist aber schon noch ein Unterschied, ob man als Bosnier in Deutschland unbedingt einen Landsmann heiraten soll oder in Bosnien selbst. Wie gesagt, die Auswahl an Deutschen ist in Deutschland naturgemäß größer als an Bosniern. Naja, ihr geht euren Weg und sollt glücklich mit den Partnern werden, die ihr euch ausgesucht habt. Und wenns der Mann vom Mond wäre. Die Vermischung von Ethnien und Nationalitäten hat es in der Menschheitsgeschichte immer gegeben und wird auch keiner aufhalten können. Wenn alle Theorien einigermaßen stimmen, stammen wir alle aus Afrika.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 21:34

Verstehen
kann man sich ja.

ich muss sagen da sind meine eltern nicht so. sie sind weder primitiv, ungebildet, isoliert noch irgendwas in der richtung. sie haben beide deutschkurse gemacht, arbeiten, haben die verschiedensten freunde usw.
ich habe auch etliche deutsche freundinnen und freunde, russen, italiener, türken usw. alles dabei. nie hatten sie was gegen irgendwen von denen. aber wenns ums heiraten geht ist eben die meinung "der anderen" auch mitentscheidend... "was werden die leute sagen ,wie stehe ich denn da? konnte meine eigene tochter nicht unter kontrolle halten usw.."

ich meine nur dass die religion vorgeschoben wird weil meine eltern auch was dagegen hätten wenn ich einen türken heiraten wollen würde.. von daher macht die religion ihnen nicht das aus. das setzten sie wie gesagt schon voraus. alles andere wäre ja selbstmord!

ich bin auch "schon" 23 und noch UNVERHEIRATET! das ist für die ne katastrophe in unseren kreisen. man munkelt schon....
und ich muss sagen ich fühl mich wirklich auch schon scheiße.. egal wo man hingeht, egal mit wem man redet (unter bosniern) das einzige und ewige thema ist: hast du gehört der hat die geheiratet die hat den... usw usw....
da fühlt man sich wie die bekannte alte jungfer wenn man nichts hat quasi. und besonders bedrückend ist ja das man bei uns zu hause wohnt... bis zur hochzeit. also nochmal demütigung!

ich fühl mich toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 9:49

Zu spät
ne also das ist schon zu spät! mein vater hat es von anderen gehört.. aber ich muss sagen es war jetzt nicht so dass sie es nicht geahnt hätten, mein vater hat mich selbst mit ihm gesehen.

aber ich hab ihm dann auch alles erzählt weil ich dachte na ok wenn schon dann alles!
trotzdem ist er ausgerastet.
meine mutter ist anders eingestellt. sie findet es nicht gut, sie ist auch dagegen aber sie würde es überleben! sie hat auch nach ihm gefragt und was er macht und wie er ist usw. (zumindest hat sie sozusagen interesse daran gezeigt).

einfach nur einen mann zum heiraten will ich nicht, dann könnte ich ja auch irgendeinen bosnier heiraten, ist jetzt nicht so dass es da keinen gäbe der mich will. ich hatte auch bosnische freunde aber das geht nicht. ich will meinen freund heiraten, er kommt aus einer super familie mit der ich mich klasse verstehe, seine eltern sind beide schuldirektoren, wir haben die selben interessen (bücher), er hat eine schwester mit der ich mich auch super verstehe alles super sozusagen!
frei leben kann ich ja auch jetzt, ich werde ja nicht eingesperrt oder so. ausziehen ist halt nicht dass ist aber nichts ungewöhnliches oder so, das weiß ich ja auch so. aber ich werde dieses jahr einen auslandsaufenthalt machen und da haben meine eltern nix gegen und weggehen auch usw.
nur einen deutschen ??? NEIN das auf keinen fall!!!!!!!!!!!!!

mit meinem verlobten ist nicht immer alles rosarot, kein stück. wir sind auch beide nicht die menschen die sich sachen schön reden. wir sind eher sehr rational und haben durchaus einen blick für probleme. aber wir wissen wie wir darüber reden können und sie lösen können.

z.b. war von anfang an klar, dass er sich (wenn überhaupt was möglich sein soll) voll und ganz nach mir richten muss. religion, benehmen, sprache, kinder.
ja das klingt wenig kompromisslos aber so sind unsere leute. er hat aber kein problem damit. er macht bosnisch sprachkurse, war in bosnien, ist moslem geworden, lebt vollkommen nach mir und fühlt sich aber auch wohl damit, weil er meint das "deutsche" leben hätte ihm auch so nicht so gefallen wie sein jetziges.

klingt alles utopisch aber er ist wirklich so. deshalb will ich wirklich nur ihn heiraten und keinen anderen! ich denke ich werde jetzt erstmal warten bis ich mein erstes examen habe und dann anfange mit dem referendariat (jura studium) dann versuch ichs nochmal bei meinen eltern weil ich denke es ist doch was anderes wenn ich ein wenig älter bin und arbeite usw.

ach ich weiß auch nicht, diese sturheit und die leute das alles kotzt mich so an. wenn man bei unseren leuten irgendwo sitzt und dann kommt das gespräch auf von wegen eine hat einen "ausländer" geheiratet... ohhhhh ohhh riesen empörung lästereien mitleid usw.
könnte heulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 1:47

Hiii
mein mann ist auch bosnier.. und ich bin bosnische Serbin..

meine eltern, vorallem mein vater waren sehr gegen diese beziehung. besonders mein vater hat theater gemacht.. er hat gedroht uns beide umzubringen.. mein vater ist halt ziemlich verkalkt und hasst alle moslems, türken etc.. er kann das ganze volk nciht ab aber mich interessiert es nicht. ich bin jetzt seid fast 5 jahren mit meinem partner zusammen und haben ein 19-monat alten sohn, welcher einen serbischen namen trägt, worauf mein vater stolz ist und seinen enkel so sehr liebt. er akzeptiert es zwar jetzt einigermaßen aber ich merke immer wieder das er trotzdem noch nicht ganz glücklich damit ist..

nun ja.. wo die liebe eben hinfällt ne.. vorallem mein partner und ich kommen aus der gleichen stadt und haben uns auch unten kenngelernt.. in modrica.

echt übel immer die vorurteile gegen moslems und zigeuner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 9:48
In Antwort auf agota_12040840

Hiiii
Danke für Deinen Beitrag
Mein Mann kommt aus Nordwest-Bosnien aus Derventa. Wir haben Anfang 98 geheiratet und haben vier süüüüüüüße Kinder. Sein Papa ist Bosnier und fand das mit uns von Anfang an voll normal. Seine Mama ist Kroatin und hasst mich wie die Pest....aber mein Mann hat ganz klar gestellt das er zu mir und den Kids steht. Das klappt seit 12 Jahren ziemlich gut. In Sachen Glauben überlassen wir unseren Kindern selber ,was sie sein wollen.
Ahem...nun ja , kennengelernt haben wir uns im Internet...schäm....hihihih
LG


soll anderen auch schon passiert sein
gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 9:58
In Antwort auf jara_12060203

Hiii
mein mann ist auch bosnier.. und ich bin bosnische Serbin..

meine eltern, vorallem mein vater waren sehr gegen diese beziehung. besonders mein vater hat theater gemacht.. er hat gedroht uns beide umzubringen.. mein vater ist halt ziemlich verkalkt und hasst alle moslems, türken etc.. er kann das ganze volk nciht ab aber mich interessiert es nicht. ich bin jetzt seid fast 5 jahren mit meinem partner zusammen und haben ein 19-monat alten sohn, welcher einen serbischen namen trägt, worauf mein vater stolz ist und seinen enkel so sehr liebt. er akzeptiert es zwar jetzt einigermaßen aber ich merke immer wieder das er trotzdem noch nicht ganz glücklich damit ist..

nun ja.. wo die liebe eben hinfällt ne.. vorallem mein partner und ich kommen aus der gleichen stadt und haben uns auch unten kenngelernt.. in modrica.

echt übel immer die vorurteile gegen moslems und zigeuner.

Ist dein Mann beides?
Also Moslem und Zigeuner?Hm,Moslem ist nicht gleich Moslem,da gibt es genug gute, aber zu Zigeunern kann ich sagen,dass sich die Vorurteile immer bewahrheiten.Da kann mir jemand erzählen was er will.

Euch beiden dennoch viel Glück mit eurer kleinen Familie!

Pozdrav

Sladja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 14:08
In Antwort auf jara_12060203

Hiii
mein mann ist auch bosnier.. und ich bin bosnische Serbin..

meine eltern, vorallem mein vater waren sehr gegen diese beziehung. besonders mein vater hat theater gemacht.. er hat gedroht uns beide umzubringen.. mein vater ist halt ziemlich verkalkt und hasst alle moslems, türken etc.. er kann das ganze volk nciht ab aber mich interessiert es nicht. ich bin jetzt seid fast 5 jahren mit meinem partner zusammen und haben ein 19-monat alten sohn, welcher einen serbischen namen trägt, worauf mein vater stolz ist und seinen enkel so sehr liebt. er akzeptiert es zwar jetzt einigermaßen aber ich merke immer wieder das er trotzdem noch nicht ganz glücklich damit ist..

nun ja.. wo die liebe eben hinfällt ne.. vorallem mein partner und ich kommen aus der gleichen stadt und haben uns auch unten kenngelernt.. in modrica.

echt übel immer die vorurteile gegen moslems und zigeuner.

Verzweifelt
hi.
ich habe zwar keinen bosnischen MANN, aber mein FREUND kommt aus bosnien.
wir haben sogar schon 2 monate zusammen gewohnt, im haus neben seinen eltern.
nach 1 konat bin ich zu ihm gezogen, was wahrscheinlich leiderzu schnell war. dadurch konnte ich die mentalität nicht richtig kennenlernen und dann hat mich sein vater nach 2 monaten rausgeworfen, weil ich mich nicht so schnell unterordnen konnte.
es gab viele dinge die ich nicht verstanden hab und eben nicht gleich 100%ig umsetzen konnte.

mittlerweile haben wir viele probleme.
er liebt mich, und ich ihn auch.und wir wollen uns nicht trennen.
aber sein vater verbietet ihm mit mir zusammen zu sein.
seit 4 monaten haben wir eine heimliche beziehung.
doch leiderhat sein vateres schon mehrmals raus bekommen.
ich weiß, dass mein freund von seinem vater auch handgreiflich unter druck gesetzt wurd.
erst vor kurzem musste er nach österreich und dann nach kroatien, damit er keinen kontakt mit mir hat.
und ich weiß nicht was mit ihm in den 2 wochen passiert ist.
er lag auch im krankenhaus,aber ich weiß nicht warum.

mein freund hat angst mit mir wegzugehen, denn dann verliert er seine ganze familie. obwohl er immer sagt, dass sein größter wunsch ist,mit mir zusammen zu bleiben.
aber seine brüder sind damals auch gegangen und habens geschafft obwohl sie keinen auch kein kontakt mehr zur familie haben

ich verstehe das nicht.
liegt es nur daran dass ich deutsche bin?
ich meine man muss sich doch auch bisschen der deutschen gesellschaft unterordnen!
jeder hat doch das recht SELBST zu entscheiden wen man liebt und mit wem man glücklich wird.
ich habe sogar den vater letzte woche drum gebettelt, dass wir reden und uns versöhnen, aber er will nicht.
das hat doch nichts mehr mit vaterliebe zu tun sondern nur, dass man macht hat und respekt von seinen kindern bekommt.

ich will meinen freund nicht verlieren und ich sehe wie schlecht es ihm mit der situation geht.

ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 14:09
In Antwort auf simpa32

Ist dein Mann beides?
Also Moslem und Zigeuner?Hm,Moslem ist nicht gleich Moslem,da gibt es genug gute, aber zu Zigeunern kann ich sagen,dass sich die Vorurteile immer bewahrheiten.Da kann mir jemand erzählen was er will.

Euch beiden dennoch viel Glück mit eurer kleinen Familie!

Pozdrav

Sladja

...
welche vorurteile gibt es denn von zigeunern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 14:41
In Antwort auf karena_12269102

Verzweifelt
hi.
ich habe zwar keinen bosnischen MANN, aber mein FREUND kommt aus bosnien.
wir haben sogar schon 2 monate zusammen gewohnt, im haus neben seinen eltern.
nach 1 konat bin ich zu ihm gezogen, was wahrscheinlich leiderzu schnell war. dadurch konnte ich die mentalität nicht richtig kennenlernen und dann hat mich sein vater nach 2 monaten rausgeworfen, weil ich mich nicht so schnell unterordnen konnte.
es gab viele dinge die ich nicht verstanden hab und eben nicht gleich 100%ig umsetzen konnte.

mittlerweile haben wir viele probleme.
er liebt mich, und ich ihn auch.und wir wollen uns nicht trennen.
aber sein vater verbietet ihm mit mir zusammen zu sein.
seit 4 monaten haben wir eine heimliche beziehung.
doch leiderhat sein vateres schon mehrmals raus bekommen.
ich weiß, dass mein freund von seinem vater auch handgreiflich unter druck gesetzt wurd.
erst vor kurzem musste er nach österreich und dann nach kroatien, damit er keinen kontakt mit mir hat.
und ich weiß nicht was mit ihm in den 2 wochen passiert ist.
er lag auch im krankenhaus,aber ich weiß nicht warum.

mein freund hat angst mit mir wegzugehen, denn dann verliert er seine ganze familie. obwohl er immer sagt, dass sein größter wunsch ist,mit mir zusammen zu bleiben.
aber seine brüder sind damals auch gegangen und habens geschafft obwohl sie keinen auch kein kontakt mehr zur familie haben

ich verstehe das nicht.
liegt es nur daran dass ich deutsche bin?
ich meine man muss sich doch auch bisschen der deutschen gesellschaft unterordnen!
jeder hat doch das recht SELBST zu entscheiden wen man liebt und mit wem man glücklich wird.
ich habe sogar den vater letzte woche drum gebettelt, dass wir reden und uns versöhnen, aber er will nicht.
das hat doch nichts mehr mit vaterliebe zu tun sondern nur, dass man macht hat und respekt von seinen kindern bekommt.

ich will meinen freund nicht verlieren und ich sehe wie schlecht es ihm mit der situation geht.

ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Wie alt seid ihr beide denn?
Also ich finde man sollte so viel Mumm haben sich gegen alles stellen zu können was einem Steine in den Weg legt!Spätestens bei Handgreiflichkeiten hört der Respekt auf,wobei es mir ohnehin seltsam erscheint,dass ein Sohn von seinem Vater "Schläge" bekommt nur weil seine Freundin nicht akzeptiert wird... So etwas kenne ich höchstens von Töchtern aber nicht von Söhnen.Die setzen sich eigentlich immer durch,Mann eben.Wie dem auch sei,ihr beiden müsst wissen wieviel eure Liebe aushält.Wenn ihr zusammenbleiben wollt dann kämpft dafür.Seine Brüder haben es immerhin auch geschafft.Warum also nicht auch ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 15:23
In Antwort auf karena_12269102

Verzweifelt
hi.
ich habe zwar keinen bosnischen MANN, aber mein FREUND kommt aus bosnien.
wir haben sogar schon 2 monate zusammen gewohnt, im haus neben seinen eltern.
nach 1 konat bin ich zu ihm gezogen, was wahrscheinlich leiderzu schnell war. dadurch konnte ich die mentalität nicht richtig kennenlernen und dann hat mich sein vater nach 2 monaten rausgeworfen, weil ich mich nicht so schnell unterordnen konnte.
es gab viele dinge die ich nicht verstanden hab und eben nicht gleich 100%ig umsetzen konnte.

mittlerweile haben wir viele probleme.
er liebt mich, und ich ihn auch.und wir wollen uns nicht trennen.
aber sein vater verbietet ihm mit mir zusammen zu sein.
seit 4 monaten haben wir eine heimliche beziehung.
doch leiderhat sein vateres schon mehrmals raus bekommen.
ich weiß, dass mein freund von seinem vater auch handgreiflich unter druck gesetzt wurd.
erst vor kurzem musste er nach österreich und dann nach kroatien, damit er keinen kontakt mit mir hat.
und ich weiß nicht was mit ihm in den 2 wochen passiert ist.
er lag auch im krankenhaus,aber ich weiß nicht warum.

mein freund hat angst mit mir wegzugehen, denn dann verliert er seine ganze familie. obwohl er immer sagt, dass sein größter wunsch ist,mit mir zusammen zu bleiben.
aber seine brüder sind damals auch gegangen und habens geschafft obwohl sie keinen auch kein kontakt mehr zur familie haben

ich verstehe das nicht.
liegt es nur daran dass ich deutsche bin?
ich meine man muss sich doch auch bisschen der deutschen gesellschaft unterordnen!
jeder hat doch das recht SELBST zu entscheiden wen man liebt und mit wem man glücklich wird.
ich habe sogar den vater letzte woche drum gebettelt, dass wir reden und uns versöhnen, aber er will nicht.
das hat doch nichts mehr mit vaterliebe zu tun sondern nur, dass man macht hat und respekt von seinen kindern bekommt.

ich will meinen freund nicht verlieren und ich sehe wie schlecht es ihm mit der situation geht.

ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Ich finde es
auch sehr seltsam dass ein Mann sich nicht gegen seinen Vater stellen kann. Ich fände es ja noch akzeptabel wenn ihm die Meinung des Vaters wichtig ist und er den Rat oder Willen des Vaters annehmen will, soll es ja auch geben - was aber auch bedeuten würde dass es keine wahre Liebe ist, aber dass er sich Handgreiflichkeiten und gar Verbote gefallen lässt ist für mich unverständlich... entweder ist er ein Schwächling oder noch viel zu jung...

Dass du nach nur einem Monat zu ihm ziehst ist ja auch viel zu schnell gewesen, warum habt ihr es denn so eilig gehabt? Hättet ihr euch etwas mehr Zeit gelassen dann wär das alles vielleicht besser verlaufen.

Ich hoffe ihr seid stark genug und übersteht all die Hürden, wenn es wirklich Liebe ist.

glg
Honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 15:37
In Antwort auf tillie_12970590

Ich finde es
auch sehr seltsam dass ein Mann sich nicht gegen seinen Vater stellen kann. Ich fände es ja noch akzeptabel wenn ihm die Meinung des Vaters wichtig ist und er den Rat oder Willen des Vaters annehmen will, soll es ja auch geben - was aber auch bedeuten würde dass es keine wahre Liebe ist, aber dass er sich Handgreiflichkeiten und gar Verbote gefallen lässt ist für mich unverständlich... entweder ist er ein Schwächling oder noch viel zu jung...

Dass du nach nur einem Monat zu ihm ziehst ist ja auch viel zu schnell gewesen, warum habt ihr es denn so eilig gehabt? Hättet ihr euch etwas mehr Zeit gelassen dann wär das alles vielleicht besser verlaufen.

Ich hoffe ihr seid stark genug und übersteht all die Hürden, wenn es wirklich Liebe ist.

glg
Honey

Meine Rede
Ich finde es auch total komisch,dass sich ihr Freund nicht gegen seinen Vater wehren kann.Das frühe zusammenziehen kam natürlich nicht gut an,bei allen Jugoeltern die ich kenne würde sowas nicht in die Tüte kommen.Da wird es verpöhnt als "Das machen Deutsche halt so,bei denen ist das normal".Ausnahmen bestätigen die Regel,aber ich kenne persönlich keine.Aber ich glaube dem Vater geht es einfach ums Prinzip,sie ist Deutsche und wird nie wie eine Bosnierin sein können,sprich die gleiche Sprache,Kultur,Glauben usw. haben.Wäre interessant zu wissen was denn die Gegenargumente von seinem Vater sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 15:54
In Antwort auf 7nebo

Meine Rede
Ich finde es auch total komisch,dass sich ihr Freund nicht gegen seinen Vater wehren kann.Das frühe zusammenziehen kam natürlich nicht gut an,bei allen Jugoeltern die ich kenne würde sowas nicht in die Tüte kommen.Da wird es verpöhnt als "Das machen Deutsche halt so,bei denen ist das normal".Ausnahmen bestätigen die Regel,aber ich kenne persönlich keine.Aber ich glaube dem Vater geht es einfach ums Prinzip,sie ist Deutsche und wird nie wie eine Bosnierin sein können,sprich die gleiche Sprache,Kultur,Glauben usw. haben.Wäre interessant zu wissen was denn die Gegenargumente von seinem Vater sind...


Wenns ums Thema "Jugos, Balkan etc." geht finden wir zwei uns immer

Ich find der erste Eindruck zählt bei jedem Menschen unabhängig von der Mentalität oder so. Und nach einem Monat zusammenziehen macht keinen seriösen Eindruck, finde ich!
Klar wünschen sich Jugoeltern Landsehefrauen/-männer für Ihre Kinder aber so verbissen sind sie da auch nicht dass sie nicht mit sich reden lassen... weil sie ja gemeint hat sie hat den Vater um eine Aussprache angebettelt und der wollt nichts davon hören... find ich schon krass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 16:00
In Antwort auf tillie_12970590


Wenns ums Thema "Jugos, Balkan etc." geht finden wir zwei uns immer

Ich find der erste Eindruck zählt bei jedem Menschen unabhängig von der Mentalität oder so. Und nach einem Monat zusammenziehen macht keinen seriösen Eindruck, finde ich!
Klar wünschen sich Jugoeltern Landsehefrauen/-männer für Ihre Kinder aber so verbissen sind sie da auch nicht dass sie nicht mit sich reden lassen... weil sie ja gemeint hat sie hat den Vater um eine Aussprache angebettelt und der wollt nichts davon hören... find ich schon krass

Hehe Schon wieder?
Das nenn ich wirklich Zufall oder Bestimmung?Auf jeden Fall der gleiche Riecher sobald es irgendwo um dieses Thema geht

Mit meinem Beitrag wollte ich das ja zum Ausdruck bringen,also das das viel zu schnell ging und das bei seinen Eltern natürlich kein gutes Bild abgibt.Bei uns lässt man die Kinder ja am liebsten erst nach der Hochzeit zusammen leben. Naja,es kommt darauf an,ich bewundere Kinder die Eltern haben mit denen man wenigstens noch darüber reden kann.Am Ende haben sie sogar das Glück und es wird alles wieder gut.Bei meinen Eltern redet man gegen eine Wand,mein Mann ist denen auch hinterher gerannt aber sie haben ihn eiskalt abblitzen lassen.So ein Verhalten ist mehr als krass,es zeigt einfach wie respektlos sie sind und wie wenig sie von ihm halten.Kennen ihn kaum und behandeln ihn wie Dreck.Dabei hat er noch nie mir oder jemand anderem etwas schlimmes getan!Es gibt genug Eltern die so drauf sind,glaub mir draga. Die leidtragenden sind immer die Kinder und nicht die Eltern,denn die sehen ja keine Schuld sondern schieben das den Kindern zu a la "Du bringst mich noch ins Grab,du machst die Familie kaputt,du bringst Schande über uns"... Solche Sprüche darf ich mir bis heute anhören,was meinst du wie sich das anfühlt? Dann lieber gar keine Eltern als solche die einen echt mit Füßen treten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 16:17
In Antwort auf 7nebo

Hehe Schon wieder?
Das nenn ich wirklich Zufall oder Bestimmung?Auf jeden Fall der gleiche Riecher sobald es irgendwo um dieses Thema geht

Mit meinem Beitrag wollte ich das ja zum Ausdruck bringen,also das das viel zu schnell ging und das bei seinen Eltern natürlich kein gutes Bild abgibt.Bei uns lässt man die Kinder ja am liebsten erst nach der Hochzeit zusammen leben. Naja,es kommt darauf an,ich bewundere Kinder die Eltern haben mit denen man wenigstens noch darüber reden kann.Am Ende haben sie sogar das Glück und es wird alles wieder gut.Bei meinen Eltern redet man gegen eine Wand,mein Mann ist denen auch hinterher gerannt aber sie haben ihn eiskalt abblitzen lassen.So ein Verhalten ist mehr als krass,es zeigt einfach wie respektlos sie sind und wie wenig sie von ihm halten.Kennen ihn kaum und behandeln ihn wie Dreck.Dabei hat er noch nie mir oder jemand anderem etwas schlimmes getan!Es gibt genug Eltern die so drauf sind,glaub mir draga. Die leidtragenden sind immer die Kinder und nicht die Eltern,denn die sehen ja keine Schuld sondern schieben das den Kindern zu a la "Du bringst mich noch ins Grab,du machst die Familie kaputt,du bringst Schande über uns"... Solche Sprüche darf ich mir bis heute anhören,was meinst du wie sich das anfühlt? Dann lieber gar keine Eltern als solche die einen echt mit Füßen treten

Oh je...
sorry, hab ja nicht gewusst dass deine Eltern sooo krass sind. Ich kenn das Gott sei Dank nicht so, meine Eltern sind sehr sehr tolerant, vor allem meine Mama und die ist immer hinter mir gestanden und tut es immer noch, hauptsache ich bin glücklich. Naja, ich wollt ja nur sagen dass ich es so extrem gar nicht kenne, vor allem nicht wenn es um Beziehungen zu Deutschen oder Österreichern geht.
Das Problem kenne ich eher bei Eheschließungen zw. Moslems, Serben u. Kroaten... und das ist dann auch ein ganz anderes und ein ganz heikles Thema, so wie bei dir und deinem Schatz... und das ist dann auch sehr traurig.

Eines weis ich aber, wenn man wirklich wahre Liebe verspürt und diese auch auf Gegenseitigkeit beruht, sollte man nicht Acht auf andere und deren Meinung nehmen.

Pozdrav
honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 15:12
In Antwort auf 7nebo

Wie alt seid ihr beide denn?
Also ich finde man sollte so viel Mumm haben sich gegen alles stellen zu können was einem Steine in den Weg legt!Spätestens bei Handgreiflichkeiten hört der Respekt auf,wobei es mir ohnehin seltsam erscheint,dass ein Sohn von seinem Vater "Schläge" bekommt nur weil seine Freundin nicht akzeptiert wird... So etwas kenne ich höchstens von Töchtern aber nicht von Söhnen.Die setzen sich eigentlich immer durch,Mann eben.Wie dem auch sei,ihr beiden müsst wissen wieviel eure Liebe aushält.Wenn ihr zusammenbleiben wollt dann kämpft dafür.Seine Brüder haben es immerhin auch geschafft.Warum also nicht auch ihr?

Wir sind
beide 20.
seine eltern wollten ja dass ich zu ihnen ziehe (in das haus gegenüber)
es hatte sich eben ergeben, weil ich bei mir zu hause auch viel stress hatte und eh auf der suche nach ner anderen bleibe war.
am anfang war ja auch noch alles ok.
aber dann eben nicht mehr.
es waren nur kleinigkeiten, die den vater gestört hatten. aber eben kleinigkeiten, an die ich mich erst noch gewöhnen musste.
aber dass der vater mir keine chance gibt versteh ich nicht.
und mit seiner muztter hatte ich mich eigentlich recht gut verstanden.
und sie hat auch nix gegen mich. aber natürlich hat sie in dieser familie nicht viel zu sagen =(
und mein freund ist so blind.
er liebt seine familie so, aber wird von denen nur wie dreck behandelt. und das will er irgendwie nicht einsehen.
ich meine jeder hat das recht selbst zu bestimmen wie er leben und glücklich sein will.
und manchmal muss man eben hürden überwinden oder opfer bringen.
aber dass es sowas heutzutage noch gibt...das versteh ich nicht.
jeder mensch, der sein kind liebt, will doch nur das beste für ihn.
aber dieser vater will nur macht ausüben und macht meinen freund damit kaputt.
und ich überlege die ganze zeit, wie ich ihm das am besten begreiflich machen kann!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 20:56

Hmmm
Also irgendwie finde ich mich in dieser runde wieder. Mein Freund ist selber Macedonischer Zigeuner & ich komme aus Bosnien. Meine Eltern akeptieren es ganz und gar nicht das ich mit ihm zusammen bin & jetzt müssen wir das alles geheim halten. Ich versteh das echt ganz & gar nicht. Wenn ich doch glücklich bin mit ihm ( DAS BIN ICH ) wo liegt das problem? Die sagen mir nur wegen seiner Familie hin oder her. Aber ich muss ja nicht seine Familie lieben sonder ihn.! Vor allem ich kenn die ganze Familie & es sind soo nette Menschen die mir ans Herz gewachsen sind. Es ist schon echt soweit gekommen das ich von zuhause auziehen will. Na gut, ich bin zwar erst 19, aber ich halte diese druck nicht mehr aus den ich von meinen Eltern bekomme.
Was meint ihr denn dazu???

Lieebste Grüüüßeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 21:23

Jaaa ...
Nije bas najljepsi al je u dusi dobar
das Problem ist ja, dass meine Eltern auch seine Familie kennt. Was heißt kennen. So flüchtig.. Vom hören & alles. Aber ich bin so ein Mensch, ich beurteile nicht bevor ich nicht kennenlerne. Ich hab die Familie kennengelernt & es sind echt sehr sehr nette Menschen.!! Das ist der Punkt den ich nicht verstehe. Meine Eltern übertreiben da maaaßlos. Er war eigentlich immer der jengie der für mich da war. Hm, ich hab da so eine blöde krankheit .. Multiple Sklerose .. Weiß nicht ob du das kennst. Aber ich hab es noch nicht sehr lange & komme damit auch nicht wirklich klar. & er war der einzige der wirklich für mich da war & mir den rücken gestützt hat. Meine Eltern könnten ihm eigentlich dankbar sein & nicht sagen "nee das akzeptieren wir nicht" Ich kenn meinen Freund jetzt mehr als 5 jahre & hab niee etwas schlechten von ihm gehört oder gesehn. Von seiner Familie auch nicht.

Wie lange warst du denn mit deinem Exfreund zusammen esmeraldaaa11 ??

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 19:09
In Antwort auf maisie_12543713

Hmmm
Also irgendwie finde ich mich in dieser runde wieder. Mein Freund ist selber Macedonischer Zigeuner & ich komme aus Bosnien. Meine Eltern akeptieren es ganz und gar nicht das ich mit ihm zusammen bin & jetzt müssen wir das alles geheim halten. Ich versteh das echt ganz & gar nicht. Wenn ich doch glücklich bin mit ihm ( DAS BIN ICH ) wo liegt das problem? Die sagen mir nur wegen seiner Familie hin oder her. Aber ich muss ja nicht seine Familie lieben sonder ihn.! Vor allem ich kenn die ganze Familie & es sind soo nette Menschen die mir ans Herz gewachsen sind. Es ist schon echt soweit gekommen das ich von zuhause auziehen will. Na gut, ich bin zwar erst 19, aber ich halte diese druck nicht mehr aus den ich von meinen Eltern bekomme.
Was meint ihr denn dazu???

Lieebste Grüüüßeee

Kommt mir bekannt vor ..
Heeey ich antworte zwar bisschen spät .. aber ich weiß wie es dir geht .. mein Verlobter ist bosnischer Rom (porijeklom) seine mutter ist normale muslimanka wie ich auch aber mein Vater hat halt total was dagegen, jeden abend muss ich mir anhören: und wie gehts deinem Zigeuner?
obwohl mein vater mit seiner familie sozusagen "aufgewachsen" ist .. sind sie nicht gut genug.
Er ist die liebe meines Lebens, mein Traummann den ich auch heiraten werde.

mittlerweile halten mein verlobter und ich die beziehung vor meinen eltern geheim, also wie wenn wir nicht mehr zusammen wären bis ich meine eigene wohnung habe.

Mein onkel weiß überalles bescheid und hält dicht, er unterstützt mich sehr ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 1:48
In Antwort auf milla_12075378

Kommt mir bekannt vor ..
Heeey ich antworte zwar bisschen spät .. aber ich weiß wie es dir geht .. mein Verlobter ist bosnischer Rom (porijeklom) seine mutter ist normale muslimanka wie ich auch aber mein Vater hat halt total was dagegen, jeden abend muss ich mir anhören: und wie gehts deinem Zigeuner?
obwohl mein vater mit seiner familie sozusagen "aufgewachsen" ist .. sind sie nicht gut genug.
Er ist die liebe meines Lebens, mein Traummann den ich auch heiraten werde.

mittlerweile halten mein verlobter und ich die beziehung vor meinen eltern geheim, also wie wenn wir nicht mehr zusammen wären bis ich meine eigene wohnung habe.

Mein onkel weiß überalles bescheid und hält dicht, er unterstützt mich sehr ..

Nicht schlimm
ich bin auch nicht grade oft hier.
Ach meine eltern faseln mir einen von wegen er sei nicht gut genug, ich seh neben ihm aus wie eine göttin. (so nach dem motto er passt nicht zu mir) dabei behandelt er mich auch wie eine göttin. Mein vater droht mir immer das wenn er mich noch einmal mit ihm sieht, dass der teufel los ist & solche sachen. Aber ich hör da nicht drauf. Du hast wenigstens das glück das einer aus deiner familie dich unterstützt. Ich hab das pech & alle sind gegen mich. Aber wie du schon gesagt hast, er ist die liebe deines lebens, dein traummann den du heiraten wirst. So geht es mir genau so. Mittlerweile bin ich auch mit ihm verlobt. & kann es kaum erwarten jeden morgen neben ihm aufzuwachen. Ich hab aber die unterstützung von seinen eltern. Mit ihnen versteh ich mich super, sogar mit oma & opa. Alle haben mich herzlich in seine familie aufgenommen, die ich jetzt auch schon als familie betrachte. Mir ist es egal was er ist, haputsache ist doch das ich glücklich mit ihm bin und das er meiner seele gut tut. Bald zieh ich auch von zuhause aus, dann haben wir endlich ruhe
Danke für deine antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 10:23
In Antwort auf maisie_12543713

Nicht schlimm
ich bin auch nicht grade oft hier.
Ach meine eltern faseln mir einen von wegen er sei nicht gut genug, ich seh neben ihm aus wie eine göttin. (so nach dem motto er passt nicht zu mir) dabei behandelt er mich auch wie eine göttin. Mein vater droht mir immer das wenn er mich noch einmal mit ihm sieht, dass der teufel los ist & solche sachen. Aber ich hör da nicht drauf. Du hast wenigstens das glück das einer aus deiner familie dich unterstützt. Ich hab das pech & alle sind gegen mich. Aber wie du schon gesagt hast, er ist die liebe deines lebens, dein traummann den du heiraten wirst. So geht es mir genau so. Mittlerweile bin ich auch mit ihm verlobt. & kann es kaum erwarten jeden morgen neben ihm aufzuwachen. Ich hab aber die unterstützung von seinen eltern. Mit ihnen versteh ich mich super, sogar mit oma & opa. Alle haben mich herzlich in seine familie aufgenommen, die ich jetzt auch schon als familie betrachte. Mir ist es egal was er ist, haputsache ist doch das ich glücklich mit ihm bin und das er meiner seele gut tut. Bald zieh ich auch von zuhause aus, dann haben wir endlich ruhe
Danke für deine antwort.

Ich fass es nicht
das wir im moment in der genau GLEICHEN situation sind .. Er und ich haben ne Zeit lang abgestritten das wir noch zusammen sind eben wegen meinen Eltern.
Ich war jetzt letzte Woche in Bosnien & meine cousine hat meiner mutter erzählt das er und ich immer noch zusammen sind usw.
Bei mir zu hause war die hölle los und dann hat mich halt meine Mutter gefragt ob ich mich von ihm trennen werde .. und wo ich ihr dann klar und deutlich gesagt habe das ich ihn heiraten werde .. hat sie iwas von ausziehen geredet und das wenn ich jetzt nach deutschland wieder fahre ich nicht auf die idee kommen soll zu fragen ob ich mit denen nochmal runter fahren darf usw usw.
Aber wie du auch gesagt hast mit der Familie des ist der wahnsinn seine Mutter & Vater ah mit allen versteh ich mich super vorallem mit der Mutter sie schreibt mir jeden Tag ne sms um zu fragen wie es mir geht usw usw.

Bin auch im moment schon dabei mir ne wohnung zu suchen & werd ihn dann auch heiraten ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 18:47

Mein Freund
ist auch Bosnier und wir hatten auch sehr viele Probleme am Anfang, die Eltern haben es nicht akzeptiert, wollten ihn verkuppeln hier in DE oder auch in BIH. Wir hatten oft Schluß, aber kam immer wieder zu mir! Naja was soll ich sagen seit einem Jahr wohnen wir nun zusammen und seine Eltern sind jetzt doch glücklich das ihr Sohn seine Liebe gefunden hat. Er hat sich einfach für uns eingesetzt hat zu seinen Eltern gesagt entweder ihr akzeptiert dieses Mädchen oder nicht und verliert mich. Ich bin so stolz auf Ihn und kann mir keinen besseren Mann wünschen. Wie sind jetzt acht Jahre zusammen. und wir lieben uns vom ganzen Herzen.... es kann sich also lohnen zu kämpfen... ich würde alles nochmal so machen auch wenn wir wirklich schwere Zeiten hatten. Dafür bin ich jetzt der glücklichste Mensch der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 19:02


ja belaja i problema vasih..
sve mi je jasno al nije odkud ja na ovoj stranici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2012 um 16:47

Leute so geht es mir auch..
hej mein name ist mateja, bin kroatin und bin seit 3 1/2 jahren mit einem serben- halb türken zsm und es läuft wirklich traumhaft, nur das problem- die eltern!!
mein gott, wir leben im 20ten jahundert und die benehmen sich immer noch wie neandertaler. ja ok .. sie sind vom krieg gegen die serben geflüchtet und hassen sie um ihr leben, aber müssen die mich damit quälen?!
ich halte meine beziehung streng geheim vor meinen eltern, weil ich genau weiss, wenn das raus kommt, beginnt der 3te weltkrieg zuhause, ich werde verachtet, man wird über mich reden ect. aber ich werde, wenn dies wirklich raus kommt, nicht mit ihm schluss machen. meine familie ist sehr streng katholisch und er wurde orthodox aufgezogen, jedoch ist seine mutter alevitin (moslem) und meine eltern haben gegen beide religion etwas. ich meine sie kennen ihn nicht mal, er macht sein abitur, studiert danach vllt., aber über seine person wie er ist, werden sie bestimmt gar nichts wissen wollen, was sie interessiert ist nur, das der mann den ich heiraten sollte, ein kroate sein muss. Mein vater ist ein absoluter nazi, alles was nicht kroatisch ist, wird in die tonne geschmissen und meine mutter ist extrem religös. ufff.. wie soll man das denn den eltern bei bringen?! aufjedenfall bin ich auf der suche nach einer wohnug, wenn das klappt, wird die zeit kommen und ich werde vermutlich ihnen das herz brechen..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 16:38
In Antwort auf lally_12514237

Leute so geht es mir auch..
hej mein name ist mateja, bin kroatin und bin seit 3 1/2 jahren mit einem serben- halb türken zsm und es läuft wirklich traumhaft, nur das problem- die eltern!!
mein gott, wir leben im 20ten jahundert und die benehmen sich immer noch wie neandertaler. ja ok .. sie sind vom krieg gegen die serben geflüchtet und hassen sie um ihr leben, aber müssen die mich damit quälen?!
ich halte meine beziehung streng geheim vor meinen eltern, weil ich genau weiss, wenn das raus kommt, beginnt der 3te weltkrieg zuhause, ich werde verachtet, man wird über mich reden ect. aber ich werde, wenn dies wirklich raus kommt, nicht mit ihm schluss machen. meine familie ist sehr streng katholisch und er wurde orthodox aufgezogen, jedoch ist seine mutter alevitin (moslem) und meine eltern haben gegen beide religion etwas. ich meine sie kennen ihn nicht mal, er macht sein abitur, studiert danach vllt., aber über seine person wie er ist, werden sie bestimmt gar nichts wissen wollen, was sie interessiert ist nur, das der mann den ich heiraten sollte, ein kroate sein muss. Mein vater ist ein absoluter nazi, alles was nicht kroatisch ist, wird in die tonne geschmissen und meine mutter ist extrem religös. ufff.. wie soll man das denn den eltern bei bringen?! aufjedenfall bin ich auf der suche nach einer wohnug, wenn das klappt, wird die zeit kommen und ich werde vermutlich ihnen das herz brechen..

Noch mehr verzweifelt !!
Ist das Thema noch aktuell ?? Hier ist noch eine verzweifelte bin seid fast 7 jahren mit einem bosnier zusammen und kenne seine Familie auch nicht .....und weiß absolut nicht weiter....trennen ja oder nein?

Irgendjemand hat geschrieben das es sich lohnt zu kämpfen??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen