Forum / Liebe & Beziehung

Wer hat Erfahrungen zwischen Frau und geliebte gemacht?

30. Dezember 2020 um 21:28 Letzte Antwort: 30. Dezember 2020 um 22:04

Hallo , ich fasse mal meine Situation in kurz Vision zusammen.

Mein Mann hat eine Geliebte seit 5 Monaten ich merkte sofort das was nicht stimmt. Anfangs wollte er sich trennen aus der Begründung weil er sich nicht sicher ist ob er die Beziehung noch möchte ( sind 9 1/2 Jahre zusammen haben zwei Töchter 8 und 5 Jahre alt) aus dem Freundeskreis wurde ich gewarnt und soll achtsam sein. Nach unf nach fand ich immer Haare und hörte seine lügen an und spielte das Spiel mit. Kurz vorm Auszug gestand er mir "seine liebe zu mir" aber führte die Doppelbeziehung weiter. Bis ich die seine geliebte unter meinen Augen bekommen habe kam alles raus . Seit dem ging es 2 Monate hin und her immer wieder warf ich ihn raus und glaubte seine Lügen wenn er zurück kam es sei schluss bei dennen er machte auch immer wieder mal schluss mit ihr aber kehrte auch zurück zu ihr so wie zu mir erzählte beiden immer eine Geschichte bis es an dem Punkt kam wo ihre Eltern dann auch diese Wahrheit mitbekommen was eigentlich abgeht. Der Punkt war er müsste es sich Entscheiden,  er entschied sich für die Geliebte kam aber nach 5 Tagen zurück und meinte er kann ohne die Familie nicht leben verbrachte Heiligabend mit uns nach dem Tag war er wieder ausgewechselt ich sprach ihn drauf an was los sei er begründete mir er kann nicht ohne seine geliebte er liebt sie packte seine Sachen und ging. Jetzt zwei Tage später ruft er mich an als sei nichts und fragt mich nach Geld ich solle ihn doch unterstützen. Wie weit meint er diese ganze Sache ? Spielt er einfach mit uns beiden oder tickt sein Schädel einfach nicht ganz richtig ?. Diese ständige hin und her ist mittlerweile peinlich er und ich sind 28 Jahre alt seine geliebte grad mal 20 und wohnt bei den Eltern in Prinzip halten die sich nur in einem Zimmer auf. Er kein Job kein Geld also rein gar nichts.  Er versprach den kindern bis zum letzten Mal er wird uns nicht mehr verlassen die Reaktion der Kinder jetzt die wollen nichts mehr mit ihm zu tun haben. Bis zum letzten Aktion jetzt von ihm sehe ich nur als penner an und reagiere gar nicht er verlangt einfach das ich ihn unterstütze mit geld und das wars ..

Mehr lesen

30. Dezember 2020 um 21:57

Du warst ja sehr geduldig und gutmütig.
Er ist Mittel- und Charakterlos.
Es wird Zeit das er sich eine Arbeit sucht. Schliesslich muss er ja dann zukünftig für die Alimente aufkommen. 

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 22:04
In Antwort auf

Du warst ja sehr geduldig und gutmütig.
Er ist Mittel- und Charakterlos.
Es wird Zeit das er sich eine Arbeit sucht. Schliesslich muss er ja dann zukünftig für die Alimente aufkommen. 

Ja das war ich habe alles ertragen und mitgemacht. Dachte vielleicht hat jemand sowas mal mit gemacht wenn der Mann ständig hin und her wechselt und alle darüber wissen,  was der Sinn dahinter ist oder warum man sowas macht 

Gefällt mir