Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer hat Erfahrung mit 3er Beziehungen

Wer hat Erfahrung mit 3er Beziehungen

13. September 2017 um 10:48

Wer ist oder war schon mal in einer 3er Beziehung, speziell 2 Männer lieben eine Frau. Die Frau liebt Beide. Bin an einem Erfahrunsaustausch interessiert.

Mehr lesen

13. September 2017 um 11:05

Warst Du nicht der, dessen Frau sich fremdverliebt hatte?

Ist die 3erBeziehung nun der favorisierte Lösungsansatz?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 11:26
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Warst Du nicht der, dessen Frau sich fremdverliebt hatte?

Ist die 3erBeziehung nun der favorisierte Lösungsansatz?

Ja ist es, Sie wird in 2 Wochen zu ihm fahren und bei ihm übernachten. Es stand ihrerseits schon ein wenig auf der Kippe, ob Sie den Kontakt zu ihm besser  abbrechen sollte, damit wieder Frieden im Land herrscht. ich werde schauen wie es in ca. einem Monat aussieht, wenn Sie dann wieder nach Hause kommt. Kurz gesagt, wenn Sie damit klar kommt und ich auch, dann läuft es so weiter.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 12:45

Wenn ich richtig rechne, bleibt sie dann 2 Wochen bei ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 13:53

Nicht ganz, Sie hat da auch Verwandschaft und alte Schulfreundinnen, außerdem Probleme mit der neuen Heizung, in dem Haus wo ihr Sohn aus erster Ehe wohnt, dessen Freundin im fünften Monat Schwanger ist,.... Ist also kein richtiger Urlaub, Ihr Freund hat aber ein Auto, was in ländlicher Gegend sehr nützlich ist. Er unterstützt Sie und ist für Sie da, wenn Sie seine Hilfe braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 14:09

Wobei aber jetzt bereits klar ist, dass er nicht nur Fahrdienste leisten wird?!

Tja, unabhängig von Erfahrungen anderer musst Du mit Dir alleine ausmachen, ob Du damit leben möchtest, Deine Frau mit einem anderen Mann zu teilen.

In einer offenen Beziehung ist ein ehrlicher Umgang umso wichtiger.
Und doch keine Garantie, dass sie nicht eines Tages zu ihm zieht und die Rollen vertauscht werden oder eure Beziehung ganz beendet.
Eine Garantie hast Du aber auch in einer geschlossenen Ehe nicht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 14:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wobei aber jetzt bereits klar ist, dass er nicht nur Fahrdienste leisten wird?!

Tja, unabhängig von Erfahrungen anderer musst Du mit Dir alleine ausmachen, ob Du damit leben möchtest, Deine Frau mit einem anderen Mann zu teilen.

In einer offenen Beziehung ist ein ehrlicher Umgang umso wichtiger.
Und doch keine Garantie, dass sie nicht eines Tages zu ihm zieht und die Rollen vertauscht werden oder eure Beziehung ganz beendet.
Eine Garantie hast Du aber auch in einer geschlossenen Ehe nicht...

Er wird nicht nur der Helfer sein und sie werden wohl auch nicht nur reden.
Das Teilen ist nicht ganz einfach, aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Wenn es doch zu einer Wende kommen sollte und Sie mich verlässt, dann muss ich dies akzeptieren. Dann wäre es für mich aber auch der Beweis, das unsere Ehe doch nicht so standfest ist, wie eine Ehe sein müsste.
Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 15:25
In Antwort auf diddi01

Er wird nicht nur der Helfer sein und sie werden wohl auch nicht nur reden.
Das Teilen ist nicht ganz einfach, aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Wenn es doch zu einer Wende kommen sollte und Sie mich verlässt, dann muss ich dies akzeptieren. Dann wäre es für mich aber auch der Beweis, das unsere Ehe doch nicht so standfest ist, wie eine Ehe sein müsste.
Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich.

"aber momentan das Sinnvollste, da Sie auf Ihn zählen kann. "

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...

"Mir hat meine Frau versichert, das ich immer im Vordergrund stehe und das Sie mich nie verlassen wird. Rein gefühlsmäßig halte ich ein Ende unserer 17 Jahre Beziehung eher für wenig wahrscheinlich."

Dann muss es Dir ja "nur" noch gelingen, sich für Deine Frau zu freuen, dass sie eine schöne Zeit haben wird statt Dich zu grämen...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 15:42

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...
Mir tut es schon gut, dass wenn Sie so weit weg ist, da noch jemand ist der auf Sie aufpasst und Ihr hilft.
Die Lebenssituation ist für mich noch immer neu und vollkommen ungewohnt. Ja es ist tatsächlich so, dass es mich freut, wenn Sie da Ihren Spaß mit Ihm hat. Es stärkt Sie und gibt Ihr Selbstvertrauen, das tut auch mir gut. Ich weiß das ist schwer zu verstehen.
Mir ist es eben lieber wenn Sie "auf Ihre alten Tage" noch mal ein Abenteuer durchlebt, als
schon daran zu denken, das Sie ja bald Oma wird. Sie beneidet mich immer um meine vielen Beziehungen und romantischen Abenteuer, ich war früher sehr aktiv und attraktiv, die vielen Bilder in meinem Album von meinen Ex-Frauen hat Sie ja gesehen. Sie hat früh geheiratet, weil meine Stieftochter unterwegs war, dann kam ich. Dann stehen bei Ihr die Wechseljahre an, auch so ein Problem für sich

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 16:24

Nunja, sie hat doch auch Verwandtschaft da unten...
Und warum sollte jemand auf eine erwachsene Frau aufpassen?

"ich war früher sehr aktiv und attraktiv, "
Und heute?
Wichtig ist, dass Du für sie attraktiv bleibst...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2017 um 0:07
In Antwort auf diddi01

Wie darf ich das verstehen?
Das ist doch kein Argument für eine Zweitbeziehung...
Mir tut es schon gut, dass wenn Sie so weit weg ist, da noch jemand ist der auf Sie aufpasst und Ihr hilft.
Die Lebenssituation ist für mich noch immer neu und vollkommen ungewohnt. Ja es ist tatsächlich so, dass es mich freut, wenn Sie da Ihren Spaß mit Ihm hat. Es stärkt Sie und gibt Ihr Selbstvertrauen, das tut auch mir gut. Ich weiß das ist schwer zu verstehen.
Mir ist es eben lieber wenn Sie "auf Ihre alten Tage" noch mal ein Abenteuer durchlebt, als
schon daran zu denken, das Sie ja bald Oma wird. Sie beneidet mich immer um meine vielen Beziehungen und romantischen Abenteuer, ich war früher sehr aktiv und attraktiv, die vielen Bilder in meinem Album von meinen Ex-Frauen hat Sie ja gesehen. Sie hat früh geheiratet, weil meine Stieftochter unterwegs war, dann kam ich. Dann stehen bei Ihr die Wechseljahre an, auch so ein Problem für sich

Deine Frau dürfte ja jetzt wieder zurück sein von ihrem Besuch. Du hattest doch geschrieben dass die Verwandschaft nichts von ihrer Affäre erfahren darf da es nur eine Ländliche Gegend ist ist. Wie kann sie dann bei ihm übernachten und sich von ihm durch die Gegend fahren lassen ohne dass die Verwandschaft und auch ihr Sohn das mitbekommen.
Wie fühlst du dich jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 14:29
In Antwort auf shamane65

Deine Frau dürfte ja jetzt wieder zurück sein von ihrem Besuch. Du hattest doch geschrieben dass die Verwandschaft nichts von ihrer Affäre erfahren darf da es nur eine Ländliche Gegend ist ist. Wie kann sie dann bei ihm übernachten und sich von ihm durch die Gegend fahren lassen ohne dass die Verwandschaft und auch ihr Sohn das mitbekommen.
Wie fühlst du dich jetzt.

Sie ist jetzt eine Woche weg und kommt am Dienstag zurück. Die  Verwandschaft weiß nichts von der Affäre oder denkt, es sind nur alte Schulfreunde, keine Ahnung.
Sex hatten Sie bis heute noch nicht hat Sie gesagt, ob es stimmt, kann ich nicht sagen. Ab Morgen sind die beiden wieder allein, bis heute Morgen waren Sie noch bei einer Freundin, die sind eine Clique und kennen sich alle von früher. Mit Ihrer Freundin telefoniert Sie in Deutschland jeden Abend, die hat viele Probleme, eine Tochter hat Korean Hunting im fortgeschrittenen Stradium. Der Ex-Mann hat sich aufgehängt und Sie hat noch eine gesunde 11-jährige Tochter und ein Enkelkind im Kindergartenalter. Die letzten Tage waren die Hölle für mich. Ich bin ausgeflippt und habe nach dem ich 2 Tage auf Ihre  SMS und Whats-App nachrichten nicht geantwortet habe, bin auch absichtlich nicht ans Telefon gegangen, dann Vorürfe gemacht und ihr vorgeworfen, dass Sie mich nicht liebt und belügt. Gestern Abend haben wir telefoniert und die Wogen wieder geglättet. Ich verstehe aber nicht warum Sie mmir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? Es ist auch alles nicht so einfach mit der Kommunikation, da meine Frau sich nicht mit der deutschen Sprache nicht so anfreunden kann und ichmit Hilfe vom Google Übersetze meine texte ins polnische Umwandle und Ihr das schicke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 14:53
In Antwort auf diddi01

Sie ist jetzt eine Woche weg und kommt am Dienstag zurück. Die  Verwandschaft weiß nichts von der Affäre oder denkt, es sind nur alte Schulfreunde, keine Ahnung.
Sex hatten Sie bis heute noch nicht hat Sie gesagt, ob es stimmt, kann ich nicht sagen. Ab Morgen sind die beiden wieder allein, bis heute Morgen waren Sie noch bei einer Freundin, die sind eine Clique und kennen sich alle von früher. Mit Ihrer Freundin telefoniert Sie in Deutschland jeden Abend, die hat viele Probleme, eine Tochter hat Korean Hunting im fortgeschrittenen Stradium. Der Ex-Mann hat sich aufgehängt und Sie hat noch eine gesunde 11-jährige Tochter und ein Enkelkind im Kindergartenalter. Die letzten Tage waren die Hölle für mich. Ich bin ausgeflippt und habe nach dem ich 2 Tage auf Ihre  SMS und Whats-App nachrichten nicht geantwortet habe, bin auch absichtlich nicht ans Telefon gegangen, dann Vorürfe gemacht und ihr vorgeworfen, dass Sie mich nicht liebt und belügt. Gestern Abend haben wir telefoniert und die Wogen wieder geglättet. Ich verstehe aber nicht warum Sie mmir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? Es ist auch alles nicht so einfach mit der Kommunikation, da meine Frau sich nicht mit der deutschen Sprache nicht so anfreunden kann und ichmit Hilfe vom Google Übersetze meine texte ins polnische Umwandle und Ihr das schicke.

Ich verstehe Dich nicht ganz.

Vor der Abfahrt tust Du noch generös und spielst jetzt den völlig eifersüchtigen...

Das wichtigste an einer Dreierbeziehung ist genau eine gewisse Eifersuchtsfreiheit.
Und Du bist eindeutig ziemlich eifersüchtig und zweifelst an den Aussagen Deiner Frau.

So wird das definitiv nichts...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 15:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich verstehe Dich nicht ganz.

Vor der Abfahrt tust Du noch generös und spielst jetzt den völlig eifersüchtigen...

Das wichtigste an einer Dreierbeziehung ist genau eine gewisse Eifersuchtsfreiheit.
Und Du bist eindeutig ziemlich eifersüchtig und zweifelst an den Aussagen Deiner Frau.

So wird das definitiv nichts...

Naja wenn Sie sich auch so widersprüchlich äußert. Ich denke mal das es auch ein Stück weit nomal ist, das man Bauchschmerzen hat, wenn die eigene Frau mit Ihrer Jugendliebe über eine Woche zusammen ist. Der Ausraster meinerseits war nicht ganz unbegründet, Du hast ja Ihre Nachrichten nicht gelesen.Das war schon ziemlich wirr und durcheinander, Ich hatte das Gefühl das Sie nicht ganz normal ist, gut es gibt da natürlich auch die Sprachbarriere. Ich muss so oder so nächste Woche mal mit Ihr reden. mir sagt Sie das er sehr traurig sein wird, wenn Sie wieder in Deutschland ist. Dann ruft er wieder alle 2 Tage an oder kontaktiert Sie via Facebook, zufällig habe ich das zu sehen bekommen, was er ihr über Facebook so zugeschickt hat, der Junge ist ganz schön verliebt. Er leidet unter Bluthochdruck hat Sie gesagt und irgendwie scheint Sie sich Sorgen um ihn zu machen. Eine echte Dreierbeziehung im engeren Sinne gibt es allein wegen der räumlichen Distanz nicht. ich zweifel momentan schon irgendwie daran, ob so was zu praktizieren richtig ist. Ich komme mir schon doof vor, wenn ich hier zu Hause sitze und warte bis die Herrin wieder Zeit für mich hat. Ich frage mich natürlich auch, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe, wenn ich das alles zu lasse. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 16:11

Es war doch im Vorfeld klar, dass die beiden nicht nur Händchen halten würden.
Mit dieser Erkenntnis hast Du sie ziehen lassen.

Was ist jetzt Dein Problem? Bist Du überrascht, dass Du doch so eifersüchtig bist?
Warum misst Du dem Sex einen so hohen Stellenwert bei?

Meine Sichtweise:
Du hättest ihr vorher sagen können, dass Du ihr die Treffen nicht verbieten kannst, es aber auch eben nicht ertragen kannst. Konsequenz: Trennung.

Alternativ wünschst Du ihr viel Spass, weil Du eben damit doch klar kommst.

Du wählst einen dritten Weg, den ich für den mit Abstand schlechtesten halte:
Du lässt sie ziehen und jammerst nun rum, weil genau das passiert, was zu erwarten war und versaust ihr die Zeit dort unten mit Streit, den ihr noch nicht mal unter vier Augen klären könnt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 22:51

Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. Dieses ständige Rumgeeiere macht Deine Frau anscheinend vollkommen unsicher.

Setz Dich mit Deiner Frau zusammen und vereinbart eine Art Vertrag, ob und wie ihr Eure offene Beziehung handhabt. Verpflichtend für beide. Aber das wichtigste ist, dass Du Dir endlich mal klar wirst, was Du willst und das Deiner Frau klar kommunizierst.

Wenn sie ständig widersprüchliche Signale von Dir bekommt, ist es doch klar, dass sie selbst auch widersprüchliche Signale aussendet.

Für mich bist Du gerade das Hauptproblem in Eurer Beziehung. Also überlege Dir, was Du willst und kommuniziere es ein-eindeutig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 0:47

Zitat:
"Ich verstehe aber nicht warum Sie mir schreibt, ich könne mich glücklich schätzen, weil es mit dem Sex noch nicht funkzioniert hat. Sie sagt einerseits das es Sie nicht so sehr erregt wenn er ihre Beine streichelt wie wenn ich es tue. Sagt andererseits das sie schon Lust hätte, dann sagt Sie wieder der Stasiu hätte eine Blockade, etc.. für mich ehrlich gesagt schwer durchschaubar, denn nach 2 Monaten das erste mal wieder zusammen, da hätte ich mir jetzt gedacht, dass die gleich in die Kiste hüpfen oder? "

Du hattest doch geschrieben dass sie schon zwei oder drei mal Sex mit ihm hatte aber nur Quickies. Dann sagte sie dir dass sie jetzt richtigen Sex mit ihm haben will wenn sie zwei Wochen in ihrer Heimat ist. Und jetzt hat sie auf einmal eine Blockade wo sie zwei Wochen Zeit hat mit ihm zu vögeln?
Und du glaubst wirklich dass der Jugendfreund ihr nur die Beine streichelt und nicht seinen "Docht " in ihr versenkt wenn sie bei ihm sogar die ganze Zeit schläft. Ich glaube eher dass deine Frau dich ganz schön verarscht denn kontrollieren kannst doch sowieso nicht was sie in der ganzen Zeit in PL macht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 8:35
In Antwort auf 6rama9

Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. Dieses ständige Rumgeeiere macht Deine Frau anscheinend vollkommen unsicher.

Setz Dich mit Deiner Frau zusammen und vereinbart eine Art Vertrag, ob und wie ihr Eure offene Beziehung handhabt. Verpflichtend für beide. Aber das wichtigste ist, dass Du Dir endlich mal klar wirst, was Du willst und das Deiner Frau klar kommunizierst.

Wenn sie ständig widersprüchliche Signale von Dir bekommt, ist es doch klar, dass sie selbst auch widersprüchliche Signale aussendet.

Für mich bist Du gerade das Hauptproblem in Eurer Beziehung. Also überlege Dir, was Du willst und kommuniziere es ein-eindeutig.

"Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. "

Sorry, aber die Bereicherung des Sexlebens ist momentan glaube ich sein geringstes Problem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 9:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Irgendwann musst Du Dich wirklich entscheiden, ob es Dein Sexualleben bereichert, wenn Deine Frau fremdvögelt oder nicht. "

Sorry, aber die Bereicherung des Sexlebens ist momentan glaube ich sein geringstes Problem...

Aber was ist denn eigentlich sein Problem? Ich versteh es einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 9:35
In Antwort auf 6rama9

Aber was ist denn eigentlich sein Problem? Ich versteh es einfach nicht.

Sein Hauptproblem sehe ich darin, dass seine Frau Gefühle für den Jugendfreund hat.
Er hat schlicht Angst, verlassen zu werden - und wenn es nur gefühlsmässig ist.

Darin sehe ich auch den Grund für seine "verzweifelte" Eifersucht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 10:04
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Sein Hauptproblem sehe ich darin, dass seine Frau Gefühle für den Jugendfreund hat.
Er hat schlicht Angst, verlassen zu werden - und wenn es nur gefühlsmässig ist.

Darin sehe ich auch den Grund für seine "verzweifelte" Eifersucht.

Es ist nicht nur die Angst verlassen zu werden. Sie verhütet nicht. Meint das da schon nichts passiert. Wie gesagt Sie ist im moment komisch und ich werde nicht schlau aus ihrem Verhalten. Wenn ´Sie schwanger wird, hat Sie nur die wahl abzutreiben oder Sie muss zu ihm nach Polen ziehen. Letzteres hätte wiederum zur Folge, dass die Bindung zu ihm noch intensiver wird und damit unsere Ehe und unsere Familie am Ende ist. Sie sieht das scheinbar gar nicht. Sie spielt mit dem Feuer und weiß es nicht oder will es nicht wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 10:14
In Antwort auf diddi01

Es ist nicht nur die Angst verlassen zu werden. Sie verhütet nicht. Meint das da schon nichts passiert. Wie gesagt Sie ist im moment komisch und ich werde nicht schlau aus ihrem Verhalten. Wenn ´Sie schwanger wird, hat Sie nur die wahl abzutreiben oder Sie muss zu ihm nach Polen ziehen. Letzteres hätte wiederum zur Folge, dass die Bindung zu ihm noch intensiver wird und damit unsere Ehe und unsere Familie am Ende ist. Sie sieht das scheinbar gar nicht. Sie spielt mit dem Feuer und weiß es nicht oder will es nicht wissen

Habt ihr Kinder?
Wenn ja, wie alt sind die?

Die werden doch wenn, dann so vernünftig sein und eine Nahkampfsocke benutzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 10:59

Ja das habe ich auch gesagt, aber Sie ist da wirklich naiv. Der ist Single,  da geht mann auch mal ins Freudenhäuschen. Zumindest wenn man keinen unverbindlichen Sex mit anderen Frauen hat. Ich habe auch mal so gelebt, aber das ist kein Zustand auf Dauer. Frauen können vielleicht eher mit solchen Zeiten wo man keinen Sex hat fertig werden, Männer mit Sicherheit nicht.
Kinder haben wir 3. 2 Kinder sind aus erster Ehe. Der "Kleine" ist aus unserer gemeinsamen Ehe, der ist 14 jahre alt. Die anderen sind schon Erwachsen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 11:54

"Also ganz
sauber in der Birne bist du definitiv nich. Das kann glaube ich, jeder hier rauslesen."

Wahnsinnig hilfreicher Beitrag...
Und wenn man hier so liest, wie Du die Damen anschreibst, lässt das auch sehr tief blicken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 12:03
In Antwort auf diddi01

Es ist nicht nur die Angst verlassen zu werden. Sie verhütet nicht. Meint das da schon nichts passiert. Wie gesagt Sie ist im moment komisch und ich werde nicht schlau aus ihrem Verhalten. Wenn ´Sie schwanger wird, hat Sie nur die wahl abzutreiben oder Sie muss zu ihm nach Polen ziehen. Letzteres hätte wiederum zur Folge, dass die Bindung zu ihm noch intensiver wird und damit unsere Ehe und unsere Familie am Ende ist. Sie sieht das scheinbar gar nicht. Sie spielt mit dem Feuer und weiß es nicht oder will es nicht wissen

Inzwischen glaube ich dir nicht mehr. Ohne Verhütung klingt mir zu sehr nach Cuckold Fantasie.

So doof kann keine erwachsene Frau und kein erwachsener Mann heutzutage sein. Der Rest mag ja noch einigermaßen glaubhaft sein, aber das ist jetzt zu dick aufgetragen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 13:50

Sie kommt am Dienstag nach Hause. Ich werde mit ihr reden müssen. Die Situation, das habe ich unterschätzt, ist zu belastend. Die Geschichte ist leider wahr. Manche Menschen merken nicht, was sie mit Ihrem Verhalten bei anderen Menschen auslösen.  Sie ruft nun täglich bei mir an und ist sauer wenn ich nicht gleich ans Telefon gehe. Dann redet sie und redet sie und redet sie. Ich denke auch das sie jetzt ein wenig kalte Füße bekommen hat und Angst vor Konsequenzen hat. Ich hoffe das sie bald wieder normal wird und auf den Boden der Tatsachen zurück kommt. ich habe hier auch schon mal eine mail von einer frau bekommen, die hat intensiv 6 Jahre lang eine Dreierbeziehung geführt. Hinterher hat es ihr leid getan und sie würde es nie wieder tun. Sie ist dann zu Ihrem Mann zurück. Die hat es die ganze Zeit nicht gemerkt, was sie Ihrem Partner angetan hat. Es kommen solche Situationen wohl doch öfter vor als man denkt. Ich frage mich nur warum tun Frauen das, während Sie gleichzeitig beschwören, das sie ihren Ehemann abgöttisch lieben. Dieses wiedersprüchliche Verhalten, wie kann man sich das erklären? Das ich selbst auch daran Schuld bin wie es jetzt ist, ist zwar auch wahr, es erklärt aber trotzdem nichts.
Ich kann sie momentan nicht verstehen, ihr Verhalten ist für mich schwer einzuschätzen und auch eine dicke Portion Verantwortungslos.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 14:11
In Antwort auf diddi01

Sie kommt am Dienstag nach Hause. Ich werde mit ihr reden müssen. Die Situation, das habe ich unterschätzt, ist zu belastend. Die Geschichte ist leider wahr. Manche Menschen merken nicht, was sie mit Ihrem Verhalten bei anderen Menschen auslösen.  Sie ruft nun täglich bei mir an und ist sauer wenn ich nicht gleich ans Telefon gehe. Dann redet sie und redet sie und redet sie. Ich denke auch das sie jetzt ein wenig kalte Füße bekommen hat und Angst vor Konsequenzen hat. Ich hoffe das sie bald wieder normal wird und auf den Boden der Tatsachen zurück kommt. ich habe hier auch schon mal eine mail von einer frau bekommen, die hat intensiv 6 Jahre lang eine Dreierbeziehung geführt. Hinterher hat es ihr leid getan und sie würde es nie wieder tun. Sie ist dann zu Ihrem Mann zurück. Die hat es die ganze Zeit nicht gemerkt, was sie Ihrem Partner angetan hat. Es kommen solche Situationen wohl doch öfter vor als man denkt. Ich frage mich nur warum tun Frauen das, während Sie gleichzeitig beschwören, das sie ihren Ehemann abgöttisch lieben. Dieses wiedersprüchliche Verhalten, wie kann man sich das erklären? Das ich selbst auch daran Schuld bin wie es jetzt ist, ist zwar auch wahr, es erklärt aber trotzdem nichts.
Ich kann sie momentan nicht verstehen, ihr Verhalten ist für mich schwer einzuschätzen und auch eine dicke Portion Verantwortungslos.
 

"Sie ist dann zu Ihrem Mann zurück. Die hat es die ganze Zeit nicht gemerkt, was sie Ihrem Partner angetan hat"

Hat ihr Mann das denn gewusst?
Wenn ja würde mich mal interessieren, wie sich das auf die Anziehungskraft ausgewirkt hat.

"Sie ruft nun täglich bei mir an und ist sauer wenn ich nicht gleich ans Telefon gehe. Dann redet sie und redet sie und redet sie."

Was sagt sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 14:51
In Antwort auf diddi01

Sie kommt am Dienstag nach Hause. Ich werde mit ihr reden müssen. Die Situation, das habe ich unterschätzt, ist zu belastend. Die Geschichte ist leider wahr. Manche Menschen merken nicht, was sie mit Ihrem Verhalten bei anderen Menschen auslösen.  Sie ruft nun täglich bei mir an und ist sauer wenn ich nicht gleich ans Telefon gehe. Dann redet sie und redet sie und redet sie. Ich denke auch das sie jetzt ein wenig kalte Füße bekommen hat und Angst vor Konsequenzen hat. Ich hoffe das sie bald wieder normal wird und auf den Boden der Tatsachen zurück kommt. ich habe hier auch schon mal eine mail von einer frau bekommen, die hat intensiv 6 Jahre lang eine Dreierbeziehung geführt. Hinterher hat es ihr leid getan und sie würde es nie wieder tun. Sie ist dann zu Ihrem Mann zurück. Die hat es die ganze Zeit nicht gemerkt, was sie Ihrem Partner angetan hat. Es kommen solche Situationen wohl doch öfter vor als man denkt. Ich frage mich nur warum tun Frauen das, während Sie gleichzeitig beschwören, das sie ihren Ehemann abgöttisch lieben. Dieses wiedersprüchliche Verhalten, wie kann man sich das erklären? Das ich selbst auch daran Schuld bin wie es jetzt ist, ist zwar auch wahr, es erklärt aber trotzdem nichts.
Ich kann sie momentan nicht verstehen, ihr Verhalten ist für mich schwer einzuschätzen und auch eine dicke Portion Verantwortungslos.
 

Ich kann dich aber auch nicht verstehen. Ihr verhaltet euch beide völlig irrational und unberechenbar. Du signalisiert ihr, dass du es geil findest, wenn sie mit ihm schläft und auf der anderen Seite machst du ihr Vorwürfe. Darüber hinaus vermischt ihre beide Sex und Verliebtheit und habt keinerlei Regeln aufgestellt. So was kann ja nur in einer Katastrophe enden.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 19:21

Du disqualifizierst Dich schon wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 19:22

"dann soll sie sich gleich mal auf Krankheiten untersuchen lassen"

Wieso wird denn plötzlich davon ausgegangen, dass sie ungeschützten Verkehr hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 15:33

Also  seit gestern ist sie wieder da. Auskunft nach der Frage wie es war mit Sex zusammen war dann: Er hat es probiert aber konnte nicht. Keine Errektion, kein Orgasmus von beiden. Tatsache sie iebt ihn, auch wenn es im Bett nicht klappt. Ich habe mir heimlich die Konverstionen der beiden angeschaut. Er liebt sie 100 Prozent. Sie liebt ihn auch und kommunniziert auch so mit Ihm. Er hat geweint als Sie zurück nach Deutschland musste.
Jetzt weiß ich nicht ob das stimmt, dass die beiden innerhalb von 2 Wochen nix richtig miteinander hatten. Ich kann es auch nicht nachprüfen. Ich hatte gestern mit meiner Frau sehr ausgiebigen Sex, sie war auch scharf und wollte immer wieder. Sie bezeichnet die Zeit wo sie bei ihm war als glückliche Zeit. Ich werde weiter die Augen offen halten und werde sehen wie es weiter geht.   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 15:45

Na wenn er keinen hochbekommen hat, kann auch schlecht ein Kondom zum Einsatz gekommen sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 15:49
In Antwort auf diddi01

Also  seit gestern ist sie wieder da. Auskunft nach der Frage wie es war mit Sex zusammen war dann: Er hat es probiert aber konnte nicht. Keine Errektion, kein Orgasmus von beiden. Tatsache sie iebt ihn, auch wenn es im Bett nicht klappt. Ich habe mir heimlich die Konverstionen der beiden angeschaut. Er liebt sie 100 Prozent. Sie liebt ihn auch und kommunniziert auch so mit Ihm. Er hat geweint als Sie zurück nach Deutschland musste.
Jetzt weiß ich nicht ob das stimmt, dass die beiden innerhalb von 2 Wochen nix richtig miteinander hatten. Ich kann es auch nicht nachprüfen. Ich hatte gestern mit meiner Frau sehr ausgiebigen Sex, sie war auch scharf und wollte immer wieder. Sie bezeichnet die Zeit wo sie bei ihm war als glückliche Zeit. Ich werde weiter die Augen offen halten und werde sehen wie es weiter geht.   

"Ich hatte gestern mit meiner Frau sehr ausgiebigen Sex, sie war auch scharf und wollte immer wieder."

Bewerte den Sex bitte nicht über.
Da Du selber ja auch Sex mit ihr wolltest, gehe ich mal davon aus, dass Du mit ihrem Verhalten klarkommst.

Du bist also jetzt in einer Dreierbeziehung. Wenn Du jetzt noch lernst, Deiner Frau zu vertrauen und die Eifersucht abzulegen, bist Du auch wieder ein glücklicher Mann.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 13:40

Problem ist, ich komm da jetzt so schnell nicht wieder raus. 2 Wochen Ungewißheit waren zu viel und die Schreiben sich ständig über facebook oder telefonieren fast täglich. Er gehört zu der Gruppe aus der sich das entwickelt hat. Die Gruppe sind Freunde/Freundin von früher, bestehend aus Katarina, Silwester und eben Stan ihrer alten/neuen Liebe. Wenn ich ihr jetzt den Kontakt zu ihrem Geliebten verbiete, wird katarina fragen warum-und wieso. Du rätst mir zu der Dreierbeziehung, ich weiß aber nicht ob ich das Durchstehe. Mir stellen sich auch so viele offene Fragen, auch weil meine Frau manchmal auf ein und die selbe Frage unterschiedliche Antworten gibt. Heute hat sie einen Brummschädel weil sie  gestern Abend eine Flasche Rotwein getrunken hat. Sie wollte sogar nach 15 Jahren wieder anfangen zu  rauchen, das habe ich aber unterbunden, wir haben ja auch sowieso keine Zigaretten mehr im Haus.
Ihr Geliebter ist wohl mit der Situation auch nicht zufrieden, weil er jetzt wieder allein lebt.
Viele hier im Forum haben mir geraten, sie vor die Wahl zu stellen. Mal tendiere ich dazu mal nicht. Zu seinen Potenzproblemen meinte sie, ich solle jetzt glücklich sein, das es nicht funktioniert hat. Das wiederum verstehe ich überhaupt nicht. Der Sex ist doch nicht das Problem, sondern die viel zu enge emotionale Bindung zu ihm. Da sehe ich das Problem, denn sie will ihn nicht verlieren und riskiert dabei mich zu verlieren. Wenn sich für mich jetzt die Gelegenheit ergibt, mit einer jüngeren Frau was anzufangen, dann hat sie mir durch ihr Verhalten dafür eine Freikarte gegeben. Und dann kann man da nichts mehr zusammen kitten. Sie spielt mit dem Feuer und merkt es nicht. Ich habe ihr auch geschrieben, das nichts mehr so sein wird wie früher, darauf hat sie geantwortet das alles in Ordnung wäre. Aus ihrer Sicht mag das ja stimmen. Ich lebe ja mit der Gefahr am Schluss allein zu sein, nicht sie.
Ich bin 54 Jahre alt und bin zu 40  Prozent behindert (Herz-Kreislauferkrankung, etc..). Da nimmt sie auch keine Rücksicht drauf. Auch das macht mich irgendwie traurig. Meine Lebenserwartung ist nicht besonders hoch, der hat zwar auch Bluthochdruck und ist übergewichtig, im Vergleich zu mir aber nicht halb so schlimm krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 13:51

"Wenn ich ihr jetzt den Kontakt zu ihrem Geliebten verbiete, wird katarina fragen warum-und wieso. Du rätst mir zu der Dreierbeziehung, ich weiß aber nicht ob ich das Durchstehe. "

Ich rate Dir nicht zu einer Dreierbeziehung, Du BIST in einer Dreierbeziehung.

Ihre mögliche Frage nach dem Warum und Wieso beantwortest Du doch selber: Weil Du es nicht durchstehst...
Du kannst ihr auch nichts verbieten, es ist DEINE Wahl, ob Du so leben willst.

Bei meiner Empfehlung ging es um den Umgang mit der Dreierbeziehung.
Die klappt nämlich nur, wenn die Beteiligten wenig eifersüchtig sind. Das trifft bei Dir aber gar nicht zu.
Alternativen für Dich: Einstellung ändern oder Trennung

"Sie spielt mit dem Feuer und merkt es nicht"
Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 13:57

Nachtrag:

Würdest Du überhaupt eine andere Frau wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 9:44
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Nachtrag:

Würdest Du überhaupt eine andere Frau wollen?

Schwierige Frage. Wir haben 3 Kinder, ein altes Haus mit großem Garten, sind beide berufsätig. Ich bin zu 40 Prozent behindert (also fast Schwerbehindert). Mein Sohn in der Pubertät, eine Tochter mit Beziehungsproblemen, die nicht weiß was sie will....
Jetzt nebenher auch noch eine andere Frau, wenn mir meine schon genug Streß macht? Wollen würde ich jetzt erst mal verneinen, aber natürlich bin auch ich kein Heiliger, sondern ein normaler Mensch aus Fleisch und Blut, und nach dem was meine Frau mit mir /aus mir gemacht hat durchaus verständlich wenn ich da eine Retourkutsche in Erwägung ziehen würde.
Prinzipiell? Nein.
Unmöglich aber auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 9:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Wenn ich ihr jetzt den Kontakt zu ihrem Geliebten verbiete, wird katarina fragen warum-und wieso. Du rätst mir zu der Dreierbeziehung, ich weiß aber nicht ob ich das Durchstehe. "

Ich rate Dir nicht zu einer Dreierbeziehung, Du BIST in einer Dreierbeziehung.

Ihre mögliche Frage nach dem Warum und Wieso beantwortest Du doch selber: Weil Du es nicht durchstehst...
Du kannst ihr auch nichts verbieten, es ist DEINE Wahl, ob Du so leben willst.

Bei meiner Empfehlung ging es um den Umgang mit der Dreierbeziehung.
Die klappt nämlich nur, wenn die Beteiligten wenig eifersüchtig sind. Das trifft bei Dir aber gar nicht zu.
Alternativen für Dich: Einstellung ändern oder Trennung

"Sie spielt mit dem Feuer und merkt es nicht"
Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist.

Dein Kommentar: "Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist."
Also ich habe ihr gestern eine SMS geschrieben auf polnisch, übersetzt so viel wie:
"Diese Situation muss beendet werden. Es tut sehr weh. Ich kann mich nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren. Jetzt kommt es auf dich an. Wenn du mich liebst, wirst du mich nicht mehr verletzen. Du musst eine Entscheidung treffen. Er oder ich?"

Später hat er angerufen. Sie sagte es war schwer ihm am ´Telefon zu sagen, das es aus ist. Das ist nun stand der Dinge. In ihrem facebook acount habe ich grade eben  gesehen, das sie ihm heute morgen kurz vor Neun ein Bild von sich geschickt hat mit Gruß. Für mich ein Zeichen, das Sie nicht 100 Prozent ehrlich zu mir ist oder?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 9:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Wenn ich ihr jetzt den Kontakt zu ihrem Geliebten verbiete, wird katarina fragen warum-und wieso. Du rätst mir zu der Dreierbeziehung, ich weiß aber nicht ob ich das Durchstehe. "

Ich rate Dir nicht zu einer Dreierbeziehung, Du BIST in einer Dreierbeziehung.

Ihre mögliche Frage nach dem Warum und Wieso beantwortest Du doch selber: Weil Du es nicht durchstehst...
Du kannst ihr auch nichts verbieten, es ist DEINE Wahl, ob Du so leben willst.

Bei meiner Empfehlung ging es um den Umgang mit der Dreierbeziehung.
Die klappt nämlich nur, wenn die Beteiligten wenig eifersüchtig sind. Das trifft bei Dir aber gar nicht zu.
Alternativen für Dich: Einstellung ändern oder Trennung

"Sie spielt mit dem Feuer und merkt es nicht"
Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist.

Dein Kommentar: "Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist."
Also ich habe ihr gestern eine SMS geschrieben auf polnisch, übersetzt so viel wie:
"Diese Situation muss beendet werden. Es tut sehr weh. Ich kann mich nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren. Jetzt kommt es auf dich an. Wenn du mich liebst, wirst du mich nicht mehr verletzen. Du musst eine Entscheidung treffen. Er oder ich?"

Später hat er angerufen. Sie sagte es war schwer ihm am ´Telefon zu sagen, das es aus ist. Das ist nun stand der Dinge. In ihrem facebook acount habe ich grade eben  gesehen, das sie ihm heute morgen kurz vor Neun ein Bild von sich geschickt hat mit Gruß. Für mich ein Zeichen, das Sie nicht 100 Prozent ehrlich zu mir ist oder?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 10:03
In Antwort auf diddi01

Schwierige Frage. Wir haben 3 Kinder, ein altes Haus mit großem Garten, sind beide berufsätig. Ich bin zu 40 Prozent behindert (also fast Schwerbehindert). Mein Sohn in der Pubertät, eine Tochter mit Beziehungsproblemen, die nicht weiß was sie will....
Jetzt nebenher auch noch eine andere Frau, wenn mir meine schon genug Streß macht? Wollen würde ich jetzt erst mal verneinen, aber natürlich bin auch ich kein Heiliger, sondern ein normaler Mensch aus Fleisch und Blut, und nach dem was meine Frau mit mir /aus mir gemacht hat durchaus verständlich wenn ich da eine Retourkutsche in Erwägung ziehen würde.
Prinzipiell? Nein.
Unmöglich aber auch nicht.

"Prinzipiell? Nein."

Also willst Du nicht. Dann hör auch auf über eine andere, jüngere Frau zu erzählen.
Und als Retourkutsche eine andere Frau zu "missbrauchen" ist auch ziemlich daneben...

Grundsätzlich aber musst Du mit Deiner Frau reden, da Du ja recht hast.
Wenn sie darf, darfst Du halt auch.
Kommuniziert das. Ihr müsst reden, reden, reden.
Im Prinzip müsste sie alles daran setzen, Dich zu überzeugen, dass dieser andere Mann keine Bedrohung für eure Beziehung ist.

Und nur wenn Du davon überzeugt (nicht dazu überredet) bist, halte ich die Dreierbeziehung für tragbar.

Schafft ihr es, ohne Vorwürfe miteinander zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 10:24
In Antwort auf diddi01

Problem ist, ich komm da jetzt so schnell nicht wieder raus. 2 Wochen Ungewißheit waren zu viel und die Schreiben sich ständig über facebook oder telefonieren fast täglich. Er gehört zu der Gruppe aus der sich das entwickelt hat. Die Gruppe sind Freunde/Freundin von früher, bestehend aus Katarina, Silwester und eben Stan ihrer alten/neuen Liebe. Wenn ich ihr jetzt den Kontakt zu ihrem Geliebten verbiete, wird katarina fragen warum-und wieso. Du rätst mir zu der Dreierbeziehung, ich weiß aber nicht ob ich das Durchstehe. Mir stellen sich auch so viele offene Fragen, auch weil meine Frau manchmal auf ein und die selbe Frage unterschiedliche Antworten gibt. Heute hat sie einen Brummschädel weil sie  gestern Abend eine Flasche Rotwein getrunken hat. Sie wollte sogar nach 15 Jahren wieder anfangen zu  rauchen, das habe ich aber unterbunden, wir haben ja auch sowieso keine Zigaretten mehr im Haus.
Ihr Geliebter ist wohl mit der Situation auch nicht zufrieden, weil er jetzt wieder allein lebt.
Viele hier im Forum haben mir geraten, sie vor die Wahl zu stellen. Mal tendiere ich dazu mal nicht. Zu seinen Potenzproblemen meinte sie, ich solle jetzt glücklich sein, das es nicht funktioniert hat. Das wiederum verstehe ich überhaupt nicht. Der Sex ist doch nicht das Problem, sondern die viel zu enge emotionale Bindung zu ihm. Da sehe ich das Problem, denn sie will ihn nicht verlieren und riskiert dabei mich zu verlieren. Wenn sich für mich jetzt die Gelegenheit ergibt, mit einer jüngeren Frau was anzufangen, dann hat sie mir durch ihr Verhalten dafür eine Freikarte gegeben. Und dann kann man da nichts mehr zusammen kitten. Sie spielt mit dem Feuer und merkt es nicht. Ich habe ihr auch geschrieben, das nichts mehr so sein wird wie früher, darauf hat sie geantwortet das alles in Ordnung wäre. Aus ihrer Sicht mag das ja stimmen. Ich lebe ja mit der Gefahr am Schluss allein zu sein, nicht sie.
Ich bin 54 Jahre alt und bin zu 40  Prozent behindert (Herz-Kreislauferkrankung, etc..). Da nimmt sie auch keine Rücksicht drauf. Auch das macht mich irgendwie traurig. Meine Lebenserwartung ist nicht besonders hoch, der hat zwar auch Bluthochdruck und ist übergewichtig, im Vergleich zu mir aber nicht halb so schlimm krank.

Gott, jetzt tut mir die gute fast leid zwei Kerle, der eine halbtot und behindert der andere potenzgestört... vielleicht bräuchte sie einen dritten? Du wirst doch hoffentlich nicht ernsthaft in eine Mitleidskonkurrenz einsteigen wer der ist der am dringendsten Mitleid braucht und eine Pflegekraft????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 11:07
In Antwort auf diddi01

Dein Kommentar: "Dann sind Deine Ansprachen wohl nicht deutlich genug oder sie nimmt diese nicht ernst, weil sie sich Deiner viel zu sicher ist."
Also ich habe ihr gestern eine SMS geschrieben auf polnisch, übersetzt so viel wie:
"Diese Situation muss beendet werden. Es tut sehr weh. Ich kann mich nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren. Jetzt kommt es auf dich an. Wenn du mich liebst, wirst du mich nicht mehr verletzen. Du musst eine Entscheidung treffen. Er oder ich?"

Später hat er angerufen. Sie sagte es war schwer ihm am ´Telefon zu sagen, das es aus ist. Das ist nun stand der Dinge. In ihrem facebook acount habe ich grade eben  gesehen, das sie ihm heute morgen kurz vor Neun ein Bild von sich geschickt hat mit Gruß. Für mich ein Zeichen, das Sie nicht 100 Prozent ehrlich zu mir ist oder?
 

Oh, das überschnitt sich mit meiner letzten Mail.

Sie ist doch wieder da.
Wieso kommunizierst Du solch wichtige Dinge per SMS und nicht unter vier Augen?

Dann solltest Du Dir zukünftig bitte die emotionale Erpressung verkneifen, die mit dem Satz "Wenn Du mich liebst, dann..." anfängt.

Das ist nämlich jederzeit umkehrbar:
Wenn Du Deine Frau liebst, kannst Du ihr den Kontakt zugestehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 11:25

Zeig deiner Frau dich mal lieber was sie an dir liebenswertes und tolles hat nicht was für ein alter Sack der damit rechnet bald als Pflegefall von ihr versorgt zu werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 11:26
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Oh, das überschnitt sich mit meiner letzten Mail.

Sie ist doch wieder da.
Wieso kommunizierst Du solch wichtige Dinge per SMS und nicht unter vier Augen?

Dann solltest Du Dir zukünftig bitte die emotionale Erpressung verkneifen, die mit dem Satz "Wenn Du mich liebst, dann..." anfängt.

Das ist nämlich jederzeit umkehrbar:
Wenn Du Deine Frau liebst, kannst Du ihr den Kontakt zugestehen.

Also das ist so mit der SMS. Ich übersetze es ins polnische, damit sie es hundert prozent unmissverständlich versteht, ihr deutsch ist nur für die Umgangssprache geeignet und nicht über Beziehungsprobleme zu kommunizieren.
Ihr den Kontakt zugestehen, ist das was ich 4 Monate probiert habe, ich habe sie sogar 2 Wochen am Stück mit ihm allein gelassen und im Sommer eine ganze Woche. ich habe erst im nachhinein gemerkt, das ist doch alles nicht so einfach. Es nimmt einen zu großen Prozentsatz meiner Gedanken ein, es schränkt mich also mehr ein. als es irgendetwas bringen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 11:26
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Oh, das überschnitt sich mit meiner letzten Mail.

Sie ist doch wieder da.
Wieso kommunizierst Du solch wichtige Dinge per SMS und nicht unter vier Augen?

Dann solltest Du Dir zukünftig bitte die emotionale Erpressung verkneifen, die mit dem Satz "Wenn Du mich liebst, dann..." anfängt.

Das ist nämlich jederzeit umkehrbar:
Wenn Du Deine Frau liebst, kannst Du ihr den Kontakt zugestehen.

Also das ist so mit der SMS. Ich übersetze es ins polnische, damit sie es hundert prozent unmissverständlich versteht, ihr deutsch ist nur für die Umgangssprache geeignet und nicht über Beziehungsprobleme zu kommunizieren.
Ihr den Kontakt zugestehen, ist das was ich 4 Monate probiert habe, ich habe sie sogar 2 Wochen am Stück mit ihm allein gelassen und im Sommer eine ganze Woche. ich habe erst im nachhinein gemerkt, das ist doch alles nicht so einfach. Es nimmt einen zu großen Prozentsatz meiner Gedanken ein, es schränkt mich also mehr ein. als es irgendetwas bringen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 11:55
In Antwort auf diddi01

Also  seit gestern ist sie wieder da. Auskunft nach der Frage wie es war mit Sex zusammen war dann: Er hat es probiert aber konnte nicht. Keine Errektion, kein Orgasmus von beiden. Tatsache sie iebt ihn, auch wenn es im Bett nicht klappt. Ich habe mir heimlich die Konverstionen der beiden angeschaut. Er liebt sie 100 Prozent. Sie liebt ihn auch und kommunniziert auch so mit Ihm. Er hat geweint als Sie zurück nach Deutschland musste.
Jetzt weiß ich nicht ob das stimmt, dass die beiden innerhalb von 2 Wochen nix richtig miteinander hatten. Ich kann es auch nicht nachprüfen. Ich hatte gestern mit meiner Frau sehr ausgiebigen Sex, sie war auch scharf und wollte immer wieder. Sie bezeichnet die Zeit wo sie bei ihm war als glückliche Zeit. Ich werde weiter die Augen offen halten und werde sehen wie es weiter geht.   

Wenn sie schärfer war als davor, dann sei sicher, dass sie mit dem was gehabt hat. Und zwar richtig. Und das will sie jetzt unbewusst durch Schärfe bei Dir kompensieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 12:58
In Antwort auf jassi2001

Wenn sie schärfer war als davor, dann sei sicher, dass sie mit dem was gehabt hat. Und zwar richtig. Und das will sie jetzt unbewusst durch Schärfe bei Dir kompensieren.

Wie kommst Du darauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 13:17

Dann wäre sie doch eher umgekehrt gewesen. Theorie: Die haben fast jeden Tag ausgiebig Sex gehabt, er hat es ihr so richtig besorgt und zwar mehrmals.
Fazit: Warum hätte Sie es dann nötig gehabt, kurz nach der Ankunft zu Hause, mit mir ins Bett zu steigen.
Ich fahre ja auch nicht nach einem 5 gängigen Menü, danach zu McDonalds oder zieh mir noch ne Currywurst rein.
Das musst Du mir schon irgendwie deine Logik erklären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 13:40
In Antwort auf diddi01

Dann wäre sie doch eher umgekehrt gewesen. Theorie: Die haben fast jeden Tag ausgiebig Sex gehabt, er hat es ihr so richtig besorgt und zwar mehrmals.
Fazit: Warum hätte Sie es dann nötig gehabt, kurz nach der Ankunft zu Hause, mit mir ins Bett zu steigen.
Ich fahre ja auch nicht nach einem 5 gängigen Menü, danach zu McDonalds oder zieh mir noch ne Currywurst rein.
Das musst Du mir schon irgendwie deine Logik erklären

Wenn Frauen in Stimmung sind, bekommen sie von Sex noch mehr Lust auf Sex.
Mit essen kannst Du das nicht vergleichen...

Im Prinzip finde ich es aber völlig unwichtig, ob sein Lurchi jetzt hart geworden ist oder nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 16:41
In Antwort auf diddi01

Dann wäre sie doch eher umgekehrt gewesen. Theorie: Die haben fast jeden Tag ausgiebig Sex gehabt, er hat es ihr so richtig besorgt und zwar mehrmals.
Fazit: Warum hätte Sie es dann nötig gehabt, kurz nach der Ankunft zu Hause, mit mir ins Bett zu steigen.
Ich fahre ja auch nicht nach einem 5 gängigen Menü, danach zu McDonalds oder zieh mir noch ne Currywurst rein.
Das musst Du mir schon irgendwie deine Logik erklären

Glaub mir ich kenn das. In Polen hat sie es so richtig getrieben, und das schlechte Gewissen führt dazu, dass sie den Hormonstau mit dem abbaut, der dann vorhanden ist. Sie baut ihren Hormonstau so ab, und sie kann ihm so sogar noch zeigen, dass sie ihn "liebt". Und nen harten Lurchi hat er ja auch noch, wobei der polnische Lurche garantiert nicht schlapp war (das ist nur eine Notlüge, damit er daheim nicht so verletzt ist). Und sie hat daheim nen Orgasmus. Glaube mir bei Hunger "frisst" du alles, um bei Deinem Vergleich zu bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen