Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wer hat die GROSSE Liebe, den Traumpartner verloren und wie lebt ihr?

Wer hat die GROSSE Liebe, den Traumpartner verloren und wie lebt ihr?

4. Mai 2008 um 21:00

Hallo an euch da draussen.
Mich interesseiert es, wer von euch die WAHRE, grosse, perfekte Liebe gefunden hat und verlassen wurde. Wie ging euer Leben weiter?
Wenn man den Traumpartner gefunden hat, und dann verlassen wird, stelle ich es mir super schwer vor weiterzuleben...
Ich frag mich wie das funktionieren soll!? Wenn wirklich ALLES perfekt am Anderen ist, und es dann nicht sein soll, der ER oder SIE nicht so fühlt...

ich freue mich auf zahlreiche Antworten

Mehr lesen

5. Mai 2008 um 14:01

Seh ich genauso...
... das ist ein Widerspruch in sich. Was zu Ende geht, ist spätestens dann nicht mehr "perfekt" - wenn es das bei Beziehungen überhaupt gibt.

Eine Liebe zu verlieren, tut immer so sehr weh, als wär das der größte, unmenschlichste Schmerz des Universums. Jeder von uns kennt das. Man stirbt tausend Tode, man zerfleischt sich, man leidet Höllenqualen. Und - man kommt wieder raus. Und dann weiß man auch, dass "er" oder "sie" eben doch nicht perfekt war, Fehler und Macken wie jeder andere Mensch auch hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 14:10
In Antwort auf britta_12100163

Seh ich genauso...
... das ist ein Widerspruch in sich. Was zu Ende geht, ist spätestens dann nicht mehr "perfekt" - wenn es das bei Beziehungen überhaupt gibt.

Eine Liebe zu verlieren, tut immer so sehr weh, als wär das der größte, unmenschlichste Schmerz des Universums. Jeder von uns kennt das. Man stirbt tausend Tode, man zerfleischt sich, man leidet Höllenqualen. Und - man kommt wieder raus. Und dann weiß man auch, dass "er" oder "sie" eben doch nicht perfekt war, Fehler und Macken wie jeder andere Mensch auch hat.

Ich glaubte damals ...
(vor 2,5 jahren)dass ich die perfekte liebe gefunden habe. hat sich nach 6,5 jahren aber herausgestellt, dass dem nicht so war. ich wurde damals arbeitslos, hatte auch keine eigene wohnung (wohnte bei ihm), kein geld usw. ich musste quasi nochmal ganz von vorne anfangen und es gelang - wenn auch mit anfänglichen schwierigkeiten des nichtloslassenkönnens. ich fing an mich intensivst mit meinem hobby auseinanderzusetzen, (habe dadurch sehr viele neue leute kennengelernt),
habe angefangen mich wieder mit leuten zu treffen (was ich während der beziehung sträflichst vernachlässigt habe) und heute geht es mir gut würde nie wieder in mein altes leben und zu IHM zurückgehen!!! bin zwar noch immer single, abgesehen von einer 1jährigen affaire mit einem erheblich jüngeren , welche aber auch gerade am versanden ist. wäre jetzt schon wieder für eine richtige beziehung bereit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 16:04

Es ist furchtbar!
Also, die einzige große Liebe zu verlieren ist das schlimmste was einem passieren kann. Ich habe sie letzten April von heute auf morgen verloren nach mehr als 27 Jahren.
Er hat sich in unserer gemeinsamen Kur einfach eine Tussi ausgesucht und mit ihr ein Verhältnis angefangen. Wir haben nie richtig gestritten und von heut auf morgen ist er gegangen. Da ist die Welt total zusammengebrochen, nicht nur für mich, für alle Freunde, Verwandte und sonstiges, aber ganz besonders für meine drei Kinder die noch klein sind:
Ich wünsche niemanden so einen Schmerz, denn er ist heute auch noch so intensiv daß man manchmal glaubt keine Luft zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2014 um 17:42

...das ist furchtbar
Ich habe auch meine große Liebe verloren. Das schlimmste daran ist , dass ich das auch noch selbst verschuldet habe.
Ich war verheiratet und habe mich dann unsterblich verliebt.
Es ist schlimm, ich schlafe mit ihr ein , träume von ihr und wache mit ihr auf ! Den ganzen Tag denke ich in Schleifen und es hört nicht auf.
Ich gucke Filme die mich nie berührten und plötzlich laufen mir die Tränen .
Ständig werde ich irgendwie erinnert. Möchte mit ihr reden aber Sie hat den Kontakt völlig abgebrochen und reagiert auf nicht von mir.
Ich bin so traurig , fühle mich leer und hilflos ...........
Das es perfekt war und ich einem Irrtum unterlegen war habe ich viel zu spät gemerkt .......................ein fehler den ich mein lebenlang bereuen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2014 um 22:14

Leben geht weiter!
Hi, ich habe selber meine erste große Liebe verloren und habe gedacht, ich werde niemals darüber hinwegkommen! Wenn man so etwas erlebt, kommt einem alles sinnlos und aussichtslos vor...jedoch kann die Liebe nicht so "toll" gewesen sein, wenn sie auseinanderbricht -habe selber lange gebraucht, um das zu akzeptieren! Ich finde, es passiert nichts ohne Grund und wenn die Liebe nicht hält, dann war man einfach nicht füreinander bestimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 3:29


seines eigenen glückes schmied zu sein heißt aber sich selbst zu lieben oder willste auf eine anderen mitm schmiedehammer weichkloppen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich werf zu schnell die Flinte ins Korn
Von: star_12696118
neu
23. August 2008 um 18:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen