Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn sich eine patriotische Kurdin in einen patriotischen Türken verliebt ...

Wenn sich eine patriotische Kurdin in einen patriotischen Türken verliebt ...

2. Oktober 2016 um 16:32 Letzte Antwort: 8. Juli 2017 um 22:25

Hallo,

mein Freund (23) ist stolzer Türke und ich stolze Kurdin (20) und dennoch konnten wir nicht anders und haben uns ineinander verliebt, wir sind zusammen und wollen eines Tages heiraten, alles stimmt,auch die Religion, nur die politische Einstellung nicht. Es ist als hätte uns Gott zusammen geführt damit wir aufhören so nationalistisch zu sein. Je mehr Zeit wir miteinander verbringen, desto mehr merken wir wie wir uns von unseren vorherigen Einstellungen zur Politik und dem Kurden-Türken Konflikt entfernen. Ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist, ich liebe diesen Mann aber fühle mich gleichzeitig immer so als würde ich mich selbst verraten. Ich merke wie ich mich plötzlich in Gesprächen zurückhalte wenn es um den Türken-Kurden Konflikt geht, ich merke wie weh es tut wenn ich jemanden sagen höre dass Türken unsere Feinde sind, denn der Mann den ich liebe ist unter ihnen. Ich merke auch dass ich versuche Dinge gut zu reden die zwischen den Türken und Kurden vorgefallen sind, weil die Verliebheit so groß ist dass ich für alles andere blind bin.

Meine Familie ist streng patriotisch, sie sind so stolz dass es für sie nie in Frage käme ihre Tochter mit einem Türken zu verheiraten. An sich sind wir selber Kurden aus dem türkischen Teil, Sirnak um genau zu sein, dennoch differenzieren meine Eltern stark zwischen Kurden und Türken. Es ist nicht so dass meine Eltern was gegen Türken haben, sie würden bloß nicht wollen dass ihre Kinder mit denen heiraten. Als wäre es nicht schon kompliziert genug, lebt er auch noch in der Türkei und hat auch nicht vor nach Deutschland zu kommen, sprich, er wünscht sich dass ich zu ihm in die Türkei ziehe. Für seine Familie ist das ganze kein Problem dass ich Kurdin bin, aber für meine eben schon. Ich finde das so ärgerlich, denn so schlimm kann es doch nicht sein? Wir haben die selbe Religion und unsere Kulturen sind doch eh fast gleich. Ich weiß dass ich ihn nur heiraten könnte wenn ich abhaue aber das könnte ich meiner Familie doch niemals antun. Dazu kommt dass zurzeit jeder davon redet wie schlecht es den Kurden in der Türkei doch angeblich geht, letztens seien 2 Jungen erstochen wurden weil sie kurdisch sprachen. Da denke ich mir, könnte ich dort leben? Was wenn man mich nicht akzeptiert? Ich weiß dass man den Medien nicht immer trauen sollte aber man weiss eben nie. Er ist mein erster Freund, der erste Mensch den ich wirklich liebe, ich will ihn nicht aufgeben. Ich finde es so schade dass die Poltik mein Lebensglück kaputt macht.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Es mit ihm beenden? Er wäre am Boden zerstört. Mich gegen meine Werte stellen? Ich kann mit niemandem darüber reden, deswegen musste ich es mal hier raus lassen...
Was kann ich tun ????

Mehr lesen

2. Oktober 2016 um 16:32

Hallo,

mein Freund (23) ist stolzer Türke und ich stolze Kurdin (20) und dennoch konnten wir nicht anders und haben uns ineinander verliebt, wir sind zusammen und wollen eines Tages heiraten, alles stimmt,auch die Religion, nur die politische Einstellung nicht. Es ist als hätte uns Gott zusammen geführt damit wir aufhören so nationalistisch zu sein. Je mehr Zeit wir miteinander verbringen, desto mehr merken wir wie wir uns von unseren vorherigen Einstellungen zur Politik und dem Kurden-Türken Konflikt entfernen. Ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist, ich liebe diesen Mann aber fühle mich gleichzeitig immer so als würde ich mich selbst verraten. Ich merke wie ich mich plötzlich in Gesprächen zurückhalte wenn es um den Türken-Kurden Konflikt geht, ich merke wie weh es tut wenn ich jemanden sagen höre dass Türken unsere Feinde sind, denn der Mann den ich liebe ist unter ihnen. Ich merke auch dass ich versuche Dinge gut zu reden die zwischen den Türken und Kurden vorgefallen sind, weil die Verliebheit so groß ist dass ich für alles andere blind bin.

Meine Familie ist streng patriotisch, sie sind so stolz dass es für sie nie in Frage käme ihre Tochter mit einem Türken zu verheiraten. An sich sind wir selber Kurden aus dem türkischen Teil, Sirnak um genau zu sein, dennoch differenzieren meine Eltern stark zwischen Kurden und Türken. Es ist nicht so dass meine Eltern was gegen Türken haben, sie würden bloß nicht wollen dass ihre Kinder mit denen heiraten. Als wäre es nicht schon kompliziert genug, lebt er auch noch in der Türkei und hat auch nicht vor nach Deutschland zu kommen, sprich, er wünscht sich dass ich zu ihm in die Türkei ziehe. Für seine Familie ist das ganze kein Problem dass ich Kurdin bin, aber für meine eben schon. Ich finde das so ärgerlich, denn so schlimm kann es doch nicht sein? Wir haben die selbe Religion und unsere Kulturen sind doch eh fast gleich. Ich weiß dass ich ihn nur heiraten könnte wenn ich abhaue aber das könnte ich meiner Familie doch niemals antun. Dazu kommt dass zurzeit jeder davon redet wie schlecht es den Kurden in der Türkei doch angeblich geht, letztens seien 2 Jungen erstochen wurden weil sie kurdisch sprachen. Da denke ich mir, könnte ich dort leben? Was wenn man mich nicht akzeptiert? Ich weiß dass man den Medien nicht immer trauen sollte aber man weiss eben nie. Er ist mein erster Freund, der erste Mensch den ich wirklich liebe, ich will ihn nicht aufgeben. Ich finde es so schade dass die Poltik mein Lebensglück kaputt macht.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Es mit ihm beenden? Er wäre am Boden zerstört. Mich gegen meine Werte stellen? Ich kann mit niemandem darüber reden, deswegen musste ich es mal hier raus lassen...
Was kann ich tun ????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2016 um 16:59

Er
Lebt nicht in Deutschland, daran merkt man dass du nicht alles gelesen hast und trotzdem einfach deinen Senf dazu gibst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2016 um 17:02

Hey
Nein wir haben keine kulturellen Unterschiede, ich dürfte als seine Frau nicht weniger als jeht schon. Im Gegenteil, er gehört eher zu den moderneren Türken die zB kein Kopftuch mögen.

Ich weiß nicht ob er wirklich niemals nach Deutschland kommen würde, allerdings sagt er dass es ihm in der Türkei einfach besser gefällt und er mit mir dort leben will. Ich bin hier geboren und aufgewachsen, es wäre eine Umstellung aber wie gesagt von der Kultur her nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2017 um 14:35
In Antwort auf maxima1896

Hallo,

mein Freund (23) ist stolzer Türke und ich stolze Kurdin (20) und dennoch konnten wir nicht anders und haben uns ineinander verliebt, wir sind zusammen und wollen eines Tages heiraten, alles stimmt,auch die Religion, nur die politische Einstellung nicht. Es ist als hätte uns Gott zusammen geführt damit wir aufhören so nationalistisch zu sein. Je mehr Zeit wir miteinander verbringen, desto mehr merken wir wie wir uns von unseren vorherigen Einstellungen zur Politik und dem Kurden-Türken Konflikt entfernen. Ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist, ich liebe diesen Mann aber fühle mich gleichzeitig immer so als würde ich mich selbst verraten. Ich merke wie ich mich plötzlich in Gesprächen zurückhalte wenn es um den Türken-Kurden Konflikt geht, ich merke wie weh es tut wenn ich jemanden sagen höre dass Türken unsere Feinde sind, denn der Mann den ich liebe ist unter ihnen. Ich merke auch dass ich versuche Dinge gut zu reden die zwischen den Türken und Kurden vorgefallen sind, weil die Verliebheit so groß ist dass ich für alles andere blind bin.

Meine Familie ist streng patriotisch, sie sind so stolz dass es für sie nie in Frage käme ihre Tochter mit einem Türken zu verheiraten. An sich sind wir selber Kurden aus dem türkischen Teil, Sirnak um genau zu sein, dennoch differenzieren meine Eltern stark zwischen Kurden und Türken. Es ist nicht so dass meine Eltern was gegen Türken haben, sie würden bloß nicht wollen dass ihre Kinder mit denen heiraten. Als wäre es nicht schon kompliziert genug, lebt er auch noch in der Türkei und hat auch nicht vor nach Deutschland zu kommen, sprich, er wünscht sich dass ich zu ihm in die Türkei ziehe. Für seine Familie ist das ganze kein Problem dass ich Kurdin bin, aber für meine eben schon. Ich finde das so ärgerlich, denn so schlimm kann es doch nicht sein? Wir haben die selbe Religion und unsere Kulturen sind doch eh fast gleich. Ich weiß dass ich ihn nur heiraten könnte wenn ich abhaue aber das könnte ich meiner Familie doch niemals antun. Dazu kommt dass zurzeit jeder davon redet wie schlecht es den Kurden in der Türkei doch angeblich geht, letztens seien 2 Jungen erstochen wurden weil sie kurdisch sprachen. Da denke ich mir, könnte ich dort leben? Was wenn man mich nicht akzeptiert? Ich weiß dass man den Medien nicht immer trauen sollte aber man weiss eben nie. Er ist mein erster Freund, der erste Mensch den ich wirklich liebe, ich will ihn nicht aufgeben. Ich finde es so schade dass die Poltik mein Lebensglück kaputt macht.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Es mit ihm beenden? Er wäre am Boden zerstört. Mich gegen meine Werte stellen? Ich kann mit niemandem darüber reden, deswegen musste ich es mal hier raus lassen...
Was kann ich tun ????

Was ist dabei raus gekommen?

Ich habe genau das selbe Problem. Nun ist es viel schlimmer. Wir sind 3 Jahre schon zusammen

Meine Mutter hat es wieder raus bekommen, wo sie meinte entscheide dich oder ich werde es deinem Vater erzählen. 
Entweder die Familie oder Er. Musste natürlich sie wieder anlügen und so tun ob ich es beendet hätte und vieles mehr...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2017 um 20:11

Hast du ein Problem damit. Dann schreib doch einfach nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2017 um 22:25

So ne Pfeife wie du 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Gefühlschoas mit den Jungs
Von: alohaaa26
neu
|
8. Juli 2017 um 21:33
Daweil noch freund aber wen er so weiter macht nicht mehr
Von: jennilein7
neu
|
8. Juli 2017 um 20:34
Diskussionen dieses Nutzers
Wird das Hotel ihm die Nummer übergeben?
Von: maxima1896
neu
|
26. August 2015 um 15:47
Habe ihm die falsche Nummer gegeben
Von: maxima1896
neu
|
25. August 2015 um 20:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram