Forum / Liebe & Beziehung

Wenn schmerzen einem töten....

13. November 2008 um 9:19 Letzte Antwort: 27. November 2008 um 10:15

hallo zusammen ich habe so einige beiträge von euch gelesen .. ich wünschte ich hätte eure probleme...

bei mir ist es wieder so weit.. seit gestern ist es aus und vorbei mit meinem freund.. wir habe zu oft gestritet weil wir sehr viele finanzielle auch andere probleme hatten ... wir waren 7 monate zusammen und haben 6 monate zusammen gewohnt und wollten in eine neue wohnung zusammen einziehen..

wir hatten den vertrag schon unterschrieben und alles... und wollten gemeinsam ne zukunft..

auf ein schlag bricht alles zusammen.. mich zerissen die ewigen streitereien.. und gestern lief es total aus dem ruder.. ich hatte mich noch nie zuvor so mit ihm gestritet und es wurden sache ausgesprochen die mehr als nur weh taten...

ich würde so gerne eine behziehung mit ihm eine schöne zukunft .. aber ich kann das alles nicht mehr vergessen.. ich denke auch er hat mit uns abgeschlossen ich weiss das es auch ihm weh tut ... aber ich denke es ist zu viel stolz im spiel und schon viel zu viel vorgefallen...

seit gestern bin ich wieder zuhause und es geht mir sehr schlecht .... es ist nicht das erste mal auch bei den anderen behziehungen musste ich das gleiche durchmachen...

ich suche jemanden der das villeicht kennt..? diese schmerzen...? es tut so weh ich kann nicht mal mehr heulen ... ich spüre seit 2 tagen ein loch in meinem herzen und kann seit 2 tagen nicht mehr essen ich werde schwächer und schwächer und versinke in einem abgrund.. ich kann nicht mehr ich halte diese verfluchten schmerzen nicht mehr aus.....

warum passiert das immer mir und warum tut es von mal zu mal immer mehr weh .. warum hat er mich so verletzt ich brauche doch nur nähe und liebe ...

bitte helft mir ....

Mehr lesen

13. November 2008 um 9:31

Weil du Menschen anziehst, die sich auf dich einlassen
beispielsweise auf Auseinandersetzungen, beispielsweise auf deiner Suche nach Harmonie und Nähe. Sie reagieren auf deine Aktionen. Hast du dich schon mal gefragt, was passiert, wenn du mit nem Mann zusammen bist, der partout nicht mit dir streitet, ruhig bleibt und ganz sachlich in der Lage ist mit deinen Angriffen umzugehen? Wie würdest du darauf reagieren? Würdest noch mehr provozieren, damit ihm endlich die Hutschnur hochgeht? Würdest ihn als Trottel abstempeln und ihn einfach stehen lassen? Wenn da was dran ist, dann versuch dein eigenes Verhalten mal zu drehen. Versuch dich mal auf Teufel komm raus nicht auf nen Streit eizulassen und Probleme ohne Streit zu klären.
Nächste Frage, was passiert, wenn du wirklich mit nem Mann zusammenbist, der dir dauerhaft signalisiert, er will und gibt Nähe und Harmonie. Ganz ehrlich, würdest du mit der gleichen voll Gas Mentalität auf ihn zugehen, wie du es vielleicht machst, wenn dein Partner sich zurückzieht? Oder wärst dann nicht du vielleicht diejenige, die Freiraum braucht, ders zuviel werden könnte? Da hilft dir jetzt in deinem momentanem Schmerz zwar nicht weiter, aber versuche hier mal was über dich selbst zu klären und beim nächsten mal anders zu machen. Wirst sehen, dann läufts auch anders.
Alles Liebe

Gefällt mir

13. November 2008 um 9:40
In Antwort auf

Weil du Menschen anziehst, die sich auf dich einlassen
beispielsweise auf Auseinandersetzungen, beispielsweise auf deiner Suche nach Harmonie und Nähe. Sie reagieren auf deine Aktionen. Hast du dich schon mal gefragt, was passiert, wenn du mit nem Mann zusammen bist, der partout nicht mit dir streitet, ruhig bleibt und ganz sachlich in der Lage ist mit deinen Angriffen umzugehen? Wie würdest du darauf reagieren? Würdest noch mehr provozieren, damit ihm endlich die Hutschnur hochgeht? Würdest ihn als Trottel abstempeln und ihn einfach stehen lassen? Wenn da was dran ist, dann versuch dein eigenes Verhalten mal zu drehen. Versuch dich mal auf Teufel komm raus nicht auf nen Streit eizulassen und Probleme ohne Streit zu klären.
Nächste Frage, was passiert, wenn du wirklich mit nem Mann zusammenbist, der dir dauerhaft signalisiert, er will und gibt Nähe und Harmonie. Ganz ehrlich, würdest du mit der gleichen voll Gas Mentalität auf ihn zugehen, wie du es vielleicht machst, wenn dein Partner sich zurückzieht? Oder wärst dann nicht du vielleicht diejenige, die Freiraum braucht, ders zuviel werden könnte? Da hilft dir jetzt in deinem momentanem Schmerz zwar nicht weiter, aber versuche hier mal was über dich selbst zu klären und beim nächsten mal anders zu machen. Wirst sehen, dann läufts auch anders.
Alles Liebe

Sherwarscheinlich
es ist schon so das das alles viel zu schnell ging.. aber er kann doch nicht was von mir verlangen und wollen und selber haltet ers auch nicht ein ... wir hatten so viele schöne tage zusammen . aber das schlechte überdeckt es immer ... aber ganz klar ist es das wir beide den respekt voneinander verloren haben sonst wäre nicht so viel schlimmes passiert... ich bin einfach wiedermal enttäuscht das es nicht gehalten hat und ich mir zum ersten mal was sehr ernsthaftes vorgestellt habe mit ihm und wir auch schon den vertrag unterschrieben haben ... vor diesem grossen streit hatt er dinge in den letzten drei tagen falsch gemacht und ich versuchte ihm sie klar zu machen auf normaler art ich weinte sogar damit er sieht das es mich verletzt normalerweise war ich früher zickig aber ich habe gelernt damit umzugehen am letzten tag hat e wieder was verbockt und ich sagte es ihnm auch normal er war überhaupt nicht mehr einsichtig und fühlte sich ständig angegriffen und meinte ich seie noch selber schuld ich holte mir rat und alle fanden das ich ihm recht sei .. natürlich war ich dan sauer und durch diesen vorfall platze es halt richtig und es kam streit wie nie zuvor...ich fühl mich einfach so alleine ohne ihn und brauche ihn dennoch kann ich all diese vorfälle nicht mehr vergessen und sehe selbst keine chance mehr für uns...

Gefällt mir

13. November 2008 um 10:04

Liebe halt..
liebe ist halt sone sache das mann nicht erklären kann .. es gibt so viele wege und dinge ich wünschte mri das gäbe es nicht .. das ist das einzige was mich zerstören könnte... ich habe 2 freunde die leider überhaupt nich zurecht kamen mit ihren schmerzen und sich darauf ihn auch selber umbrachten...dann frage ich meist was hat sie dazu getrieben wie schlimm musste es sein das man so weit geht wenn ne behziehung aus ist ...??

Gefällt mir

13. November 2008 um 10:15

Und wenn nich..?
ich habe nach der ganzen aktion gestern ne alte freundin getroffen sie war die einige die mir gebliben ist ich konnte alles raus lassen und reden mir gings für den moment besser..aber sobald ich zu hause in meinem zimmer alleine hocke und alle schlafen schon zereisst es mich .. ich möchte es nicht wahrhaben und weine sehr viel ich frage mich ständig wie es ihm geht wird er sich irgendwann melden und ihm leid tun? auch wenn er das tut ..? soll ich nach meinem herzen handeln oder verstand? mein herz sagt nein es kann nicht zu eende sein du kannst nicht ohne ihn undm ein verstand sagt es ist zu viel passiert die grenzen sind überschritten worden es hat keinen sinn mehr bleib hart und geh deinen weg ... mir geht es einfach hundeelend und ich habe das gefühl das meine kraft sich schwindet ich hab keine kraft mehr ich kann nicht mehr essen nicht mehr schlafen ich möchte nur noch friedlich einschlafen und nie mehr erwachen...ich hab dieses leid diese schmerzen so satt

Gefällt mir

13. November 2008 um 10:31

Aber oftmals ist das größte Hinderniss zu einer glücklichen Beziehung unser eigenes Ego.
das ist das beste was ich gehört habe will genau das ist meistens ja auch das problem .. der stolz der ego..

Gefällt mir

13. November 2008 um 12:40

Nun...
...zum einen, meine Probleme kannste gerne haben und die von einigen anderen hier sicher auch. Ob es dir damit allerdings besser gehen würde als jetzt, wage ich zu bezweifeln.

Klar tut es weh, vor allem wenn es noch so frisch ist. Diese Herzschmerzen kennen wohl die meisten von uns alle. Aber töten werden sie dich sicherlich nicht. Viele hier und auch Menschen die hier nicht schreiben hatten sicherlich das Gefühl, das Ende der Welt ist angebrochen und ich werde nie wieder glücklich oder ähnliches. Trotzdem ist daran keiner gestorben.

Und, ja es tut weh, verdammt weh sogar. Du wirst eine Weile brauchen um darüber hinweg zu kommen und dir zu sagen, es wird irgendwann besser, wird dir momentan nicht wirklich helfen. Aber es ist so.

Lass deinen Schmerz zu und wenn es denn halt gar so schlimm wird, such dir eine psychologische Hilfe dafür. Sehr viel anders kann dir leider momentan keiner helfen.

Gefällt mir

27. November 2008 um 2:43

Ja ich kanns mir vorstellen
alsu du musst ja wohl ziemlich frustriert sein das sich deine "nackenhaare" sträuben. lass deine aggressionen bei jemandem anderem aus, wenn es jemandem schlecht geht versucht man ihn zu trösten ,greift ihn aber nicht an! wenn wir alle menschen gleich wären müssten wir jetzt alle tot sein,woher möchtest du wissen wie mein leben sonst ist ? kennts du mich? weiss du was ich alles durmachen musste? kannst du nachvolziehen wie es mir geht?! ich vergleiche meinen schmerzen mit niemanden . du gehörst zu deren sorten von menschen die vorurteile haben. es gibt leute die haben nich mal ne 2 monatige behziehiung die freundin macht schluss und was ist das endresultat der junge war so verliebt daser als hackfleisch auf den zug gleisen endete weil ihn den schmerz auffries. mit solchen sachen ist nicht zu spassen und man braucht erst dann nicht so menschen wie dich die noch "aggressionen" bekommen und die es an andere rauslassen müssen du hast für mich null herz und null niveau also such dir ne andere beschäftigung! und übrigens ist es sehr humän wenn man ein problem hat das man ziemlich auf sich selber bezogen ist das hat nichts mit selbstmitleid zu tun,aber sehr warscheinlich bekammst du nie trost daher deine reaktion! sehr traurig nich? und nehmen wir einmal an du hast ne 5 jährige behziehung sone normalo bezhiehung ich war 7 monate mit ihm zusammen und das 24 stunden am tag mit ihm, ich habe bei ihm gewohnt,also erzähl mir nix von tiefen gefühlen ich habe in den 7 monaten wo du in einer "5 jährigen behziehung hättest" mehr erlebt als es du je hättest!!!aber zum glück sind wir menschen sehr unterschiedlich von den gefühlen und dem verstand her ! GOTT SEI DANK!! und wer redet von die welt geht unter , wenn es mir beschissen und dreckig geht und ich ein gefühl in mir habe weil ich es nicht mehr ertrage und mich am liebsten umbringen würde dann ist das nicht vorgespielt dann braucht jeder mensch trost in dieser situation und nicht ne tante die selber frustriert ist die ihre "aggressionen" rauslöst und mal ihre "aggressive" meinung reindrückt.

erspar dir es gegenargumente zu bringen und mir noch einmal eine reindrücken , so frauen wie dich gibt es leider zu viel ,die genau nach so texten das gefühl haben müssen ohh diese blöde kuh jetzt muss ichs ihr natürlich retour geben , das ist auch sone reaktion durch das aggressive und frustrierte verhalten , aber ich werds ja sehen wenn du wieder "aggressive reaktion" was ich daraus schliesse das es dich wütend macht was ich dir geschrieben habe kam es ziemlich an!! Mensch ärgere dich nicht jeder mensch ist anders aber eben aich aggressionen und frustrationen kann mann in denn griff bekommen

Gefällt mir

27. November 2008 um 10:15

Abwertung
Mit einem Satz wie "ich wünschte ich hätte eure probleme..." wertest Du jeden anderen Thread ab, damit Dein Problem strahlend allein am Himmel steht.

Damit machst Du Dir keine Freunde und findest wohl weniger Unterstützung.

jaja

Gefällt mir