Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn's nie prickelt

Wenn's nie prickelt

21. Januar 2004 um 19:41 Letzte Antwort: 21. Januar 2004 um 23:51

Hallo,

wollt schon ewig mal wissen: wenn's nie prickelt, aber aus einer guten Freundschaft einfach ne Beziehung wird, fehlt da dann was oder ist das einfach das beste, was passieren kann und man sollte es einfach genießen, auch wenn keine Schmetterlinge im Bauch sind - und auch niemals waren? Alles läuft, ich kann mich überhaupt nicht beschweren - ich lasse mich nur einfach nicht fallen, weil ich denke, die wirkliche, große (hoffentlich lebenslang dauernde) Liebe kann nicht so beginnen... Meine anderen Beziehungen waren halt eher verliebt - hin und weg - und dann irgendwann kaputt... Was meint Ihr? Sind die glücklichen Paare eher gute Freunde oder eher ehemals Verliebte?

Mehr lesen

21. Januar 2004 um 20:54

Wieso läßt du nicht..
das denken und läßt dich fallen?
Und wieso kann die lebenslange Liebe nicht auf diese Art beginnen?
Ich hoffe jetzt sehr, das du dich in deiner Annahme täuschst, denn mein Freund und ich waren auch erst befreundet und sind dann zusammengekommen. Es hat eine Weile gedauert, bis er sich entschieden hatte und so haben wir uns erst eine Freundschaft aufgebaut. Vielleicht ist es einfach der Übergang von Freundschaft zu Verliebtsein-Liebe, der dir jetzt komisch vorkommt und du deswegen Zweifel hast. Bei mir kamen die Schmetterlinge auch erst ein wenig später, nachdem es bei mir so einen Klick gab " wir sind jetzt zusammen", aber ich kann es mir gar nicht schöner vorstellen. Meiner Meinung nach bringt es auch Vorteile, denn ihr kennt euch schon, wißt das ihr euch versteht, müßt euch also nicht erst zusammenraufen. Verlieben ist so einfach, sich zu verstehen ist schon etwas anderes.
Es ist komisch am Anfang, das gebe ich zu, aber umso schöner wird es.
Also, lass dich einfach fallen und genieße!
Viel Spaß
der Kaefer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2004 um 20:56

Prickeln
Am Besten ist es natürlich, wenn alles zusammen kommt und der Funke auch überspringt!

Aberenke an das Buch: wenn Frauen (auch Männer) zu sehr lieben
in welchem die Rede davon ist, dass gerade die verrückten Beziehungen eigentlich die kranken sind.

Es ist nicht das schlechteste, eine auf Vertrauen aufgebaute Beziehung einzugehen, da ist zunächst einmal eine Basis, auf welcher man einiges aufbauen kann. Und wer sagt denn, dass sich aus Vertrauen nicht auch eine tolle Erotik entwickeln kann...also genieße und warte ab...

lg leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2004 um 23:00

:confused:
Gehen geht beinahe alles ,nur,ist die Frage, wie Du das lebst und durchhälst oder Dir vorstellst.

Wenn das mit der tollen Freundschaft nix ist für Dich,dann wäre es besser,wenn es wieder prickeln würde....

Obs lebenslang prickelt...*argl*hm***.........

Mein Mann ist mein bester Freund, da gehen die Meinungen sehr auseinander.
Er ist für mich immer noch so attraktiv, wie damals,als ich ihn vor 16J. kennengelernt habe.
Wir leben seit 1995 zus.,und sind seit 99 verheiratet.
Regeln gibts keine, und wir haben uns viel Zeit gelassen

Wir sind beste Freunde, immer noch schwer verliebt und- auch beste Freunde, passt eben.
Heisst nicht,dass es manchmal nicht auch bei uns grossen Zoff und trouble gibt.
Das ist das SAlz der Suppe und reinigt die Luft wieder

LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2004 um 23:51
In Antwort auf thais_12345362

Wieso läßt du nicht..
das denken und läßt dich fallen?
Und wieso kann die lebenslange Liebe nicht auf diese Art beginnen?
Ich hoffe jetzt sehr, das du dich in deiner Annahme täuschst, denn mein Freund und ich waren auch erst befreundet und sind dann zusammengekommen. Es hat eine Weile gedauert, bis er sich entschieden hatte und so haben wir uns erst eine Freundschaft aufgebaut. Vielleicht ist es einfach der Übergang von Freundschaft zu Verliebtsein-Liebe, der dir jetzt komisch vorkommt und du deswegen Zweifel hast. Bei mir kamen die Schmetterlinge auch erst ein wenig später, nachdem es bei mir so einen Klick gab " wir sind jetzt zusammen", aber ich kann es mir gar nicht schöner vorstellen. Meiner Meinung nach bringt es auch Vorteile, denn ihr kennt euch schon, wißt das ihr euch versteht, müßt euch also nicht erst zusammenraufen. Verlieben ist so einfach, sich zu verstehen ist schon etwas anderes.
Es ist komisch am Anfang, das gebe ich zu, aber umso schöner wird es.
Also, lass dich einfach fallen und genieße!
Viel Spaß
der Kaefer

Das tat ja gut!
Hey Käfer,

das tat ja richtig gut zu lesen. Vielleicht sind da nämlich schon auch irgendwie Schmetterlinge, aber ich hab' sie bisher auch nicht richtig zugelassen, weil ich immer Angst hatte, ob er jetzt wirklich was festmachen wird - oder nicht (so ein eingefleischter 32-jähriger-Single ist echt schwer zu knacken...). Es hat mich nur irritiert, daß ich das ganze so analysiert hab und Listen über Pro und Contra gemacht habe usw. - dachte, es müßte viel irrationaler ablaufen. Aber von irrationalen, überemotionalen, kranken Beziehungen hab ich ja eigentlich ganz schlimm die Nase voll...

Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Antwort, tut einfach gut zu hören, daß es durchaus normal ist und Du es Dir z.B. nicht schöner vorstelln kannst.

LG, Juhudith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram