Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn plötzlich alle Ausländer und ausl. Produkte weg wären. dann...

Wenn plötzlich alle Ausländer und ausl. Produkte weg wären. dann...

23. Oktober 2010 um 15:32 Letzte Antwort: 25. Oktober 2010 um 23:07

würde folgendes passieren, die unmittelbaren Folgen sind bereits ermittelt worden:

> Die Müllabfuhr würde zusammenbrechen,
> in den Krankenhäusern gäbe es nicht genug Ärzte und Krankenschwestern,
> der Handel mit Gebrauchtwagen würde 70 Prozent seiner Umsätze einbüßen,
> in den Montagehallen der großen Automobilwerke bliebe jeder dritte Arbeitsplatz leer.

Die deutsche Wirtschaft würde also zusammenbrechen!

Außerdem gäbe es all das nicht mehr...

>Pizza und Döner, Cevapcici, Spaghetti, Tomatensoße,
> Eis!!!
>viele arten von Fisch z.B Thunfisch wären weg!
>Bananen, Kiwis,und viele andere Früchte
>Das meiste Gemüse in deutschland kommt aus Holland!
>Kartoffeln stellt euch vor die Kartoffel würden von Südamerika zurückgefordert ebenso wie die Paprika oder der Reis!
>Orangen, Mandarinen, Mangos alles weg! Tomaten sind auch mal aus China Mittel und Südamerika zu euch gekommen!
>Erdnüsse aus Westafrika, Melonen aus Spanien und Cost Rica!

Mal ehrlich, klar haben auch Ausländer Ihre Fehler aber sie haben auch viel Gutes mit nach Deutschland gebracht, oder etwa nicht?
Sie machen oft Jobs wo sonst viele Deutsche nicht wollen, 90% alle Mitarbeiter in FastFood Ketten sind Ausländer!
Viele arbeiten in Reinigungsfirmen, Müllabfuhr oder wieviele deutsche Hausfrauen haben eine ausländische Putzhilfe? Wievile Baufirmen beschäftigen billige Hilfskräfte, schwarz, die dann ohne jede Sicherungsvorkehrungen jobs machen wo man den deutschen Arbeitern verbieten würde!

die meisten sind dankbar fürIhre Jobs aber was verlangen viele deutsche von uns? Das wir uns den Buckel krumm schuften und stillschweigend jeden sch*** Job machen und dabei so gut wie nicht da sind und keine Rechte und Ansprüche haben? Wir sind doch keine modernen Sklaven!
Viele westliche(auch Deutschland) beutet andere Länder aus, die Leute dort verdienen am Handel kaum was, aber die Menschen von dort die hier dann Geld für sich und Ihre Familien verdienen wollen, um eine besser Zukunft zu haben, sollen dann bitte doch wieder abhauen? Haben die denn kein Recht auf guten Lebenstandard und Bildung etc..
Aber immer schön Fairtrade-Produkte kaufen!!!
Nein, es ist nicht fair immer alles den Ausländern in die Schuhe zu schieben und "Ausländer raus" zu rufen ohne je über die Konsequenzen nach zu denken !!!

Mehr lesen

23. Oktober 2010 um 15:37


Und nicht alle Moslems sind so, wie ihr sie seht, lern das endlich.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:40


Und viele Italiener passen sich nicht an. Und jetzt? Laß doch endlich deine wenig geistreichen Kommentare stecken und laß die Erwachsenen hier diskutieren. Geh Goodies für die Hochzeitsgäste packen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:50


Ich fühle mich geehrt... ich bin ja schon einen Tucken älter und wenn man dann als ind bezeichnet wird, ist das eher ein Kompliment

Hochzeitsmenue... wow... Currywurst mit Pommes? Ich mein... in deiner Bildungsschicht doch ein vorzügliches Menue, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:55

Auf einmal, ja?
Ja wirklich tun sie das?
Was meinst du wie die italienischen Gastarbeiter früher gelitten haben? ist nur schon lange her!
Die Deutschen suchen sich immer ein neues Opfer hauptsache irgendein Auskänder ist Schuld ! mal waren es die Russen die alles zerstören, dann die Italiener jetzt die Türken etc..neue Zeiten neue Ausländer die Schuld sein müssen!

Argumentiere nicht immer mit Klischees!

@adriibaby ich finde dich ganz ehrlich sehr rassistisch und intolerant auserdem hast du Vorurteile und glaubst an jedes Klischee!
Ich hoffe es kommt nie zu einem Punkt wo deutsche ins Ausland flüchten müssen, dass würden die nicht überleben, plötzlich nicht mer der Boss zu sein, Menschen 2.Klasse zu sein !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:57


Da hast du sogar Recht, denn in meinem Alter muß man schauen, daß man sich nicht zu tief bückt... der Rücken... du weißt.

Für dich ist schon lange Game over, Schnecke... du begreifst es nur nicht... wie so vieles nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:58

Deine Bildungsschicht?
also die BILD-Zeitung werden wir uns ja alle wohl noch leisten können und RTL und konsorten gibts auch in unserem Fernsehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 15:59


Ja, wenn man das sehen möchte, was man will.

Wie ich dieses geheuchelte "... ich spreche nicht von ALLEN" hasse... so verlogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:02


Nein, leider bist du nicht ich... dann würdest du nämlich aufhören, hier solchen Mist zu heucheln und aufhören, so verlogenen Dreck zu posten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:11


Ahaaaaa, dann ist also der muslimische Albaner gar kein Ausländer? Was regt ihr euch dann also auf?

Mein Gott, ihr seid so beschränkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:17

Die Türkei
gehört so gesehen auch zu Euopa!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:24

Dümmer gehts nicht, oder?
wenn du auch nur einen moment überlegen würdest bevor deinen Mist postest dann wäre dir eingefallen dass wenn ich nicht lesen könnte ich dir diese und auch die letzten Atworten ja wohl kaum geschickt haben könnte! Ja natürlich kann man RTL gucken wenn man möchte, man sollte es sich nur nicht als Informationsquelle über Nachrichten, Politik und für den eigenen Bildungsstandart wählen?

Du sagt mir ich soll lesen lernen und machst dann einen gravierenden Rechtschreibfehler in den Satz?

"lern endlich mal lesen kann können wir diskutieren"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:27

Es wird ja immer noch diskutiert
ob die Türkei in die EU kommt, also wissen kann man es nie! Ja und der klitzekleine Teil zählt nicht oder wie?
Beim Sport gehört sie übrigens dazu!
Was sind die denn dann deiner Meinung nach On-Off Europäer? So wie es grad passt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 16:44

Ach ja ich hasse es einfach wenn manche Menschen
sich für was besseres halten und mit Ihrer Bildung pralen ! Bildung ist auch kein Freischein dazu immer Recht zu haben, es gab schon sehr gebildete Menschen die sich ganz schön getäuscht haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 17:32

Das finde ich
allerdings auch nicht korrekt! Man ist nicht ungebildet nur weil man den Quran nicht gelesen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 17:38


Welche Ahnung du doch hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 17:40


Und wenn sie wollten, hätten sie es nach Hoxha nicht wieder ausleben müssen. Also was ist jetzt mit dem geprisenen Europa? Sind also die Albaner außen vor, weil sie zwar muslimisch sind, deiner Meinung nach aber zwangsislamiesiert wurden?

So ein Schwachsinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:20


Oh ja, wenn man nichts weiß und trotzdem die Klappe aufreissen muß, dann kommen halt solche dämlichen Sachen dabei heraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:21
In Antwort auf nicole9123


Und wenn sie wollten, hätten sie es nach Hoxha nicht wieder ausleben müssen. Also was ist jetzt mit dem geprisenen Europa? Sind also die Albaner außen vor, weil sie zwar muslimisch sind, deiner Meinung nach aber zwangsislamiesiert wurden?

So ein Schwachsinn...


Das denke ich mir bei dem Volk meines Mannes und der Bosnier auch.Nach der Osmanenzeit hätte man wieder das machen können was man wollte,auch den aufgezwungenen Glauen wieder ablegen.Aber bis heute sind sie Muslime und scheinen gut damit leben zu können,also leben und leben lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:41

Also in der Familie meines Mannes
bzw. auch bei den Bekannten ist es ein schlimmeres Vergehen wenn man sich von seinem Volk abwendet als wenn man sich nicht mehr mit seinem Glauben beschäftigt.Das dürfte bei anderen muslimischen Völkern zB bei den arabischen natürlich anders sein,man kann ja nicht das Leben hier in Europa mit dem Leben dort vergleichen.Wenn man sich da zu was anderem outet gibt es natürlich Ärger und Unverständnis.Leider schreckt man dabei auch manchmal vor gar nichts zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:46

PS
Zum Thema Verachtung,es gibt genug Beispiele von meinen Landsleuten die meinen Mann und den Rest als Türken beschmipfen nur weil sie Muslime sind und das ist ein Ding was mich einfach nur wütend macht!Natürlich wurde der Islam durch sie bei uns präsent und es war ihnen nicht Recht jahrhunderte lang unter deren Fuchtel zu stehen aber was bitte kann mein Mann dafür?Ist er für irgendwas verantwortlich?Konnte er sich seine Herkunft aussuchen?Die Religion vielleicht aber wenn es ihm mit seinem Glauben gut geht und keinen damit belästigt,warum wird er dann dennoch von meinen Leuten "verstoßen" als ob er sooo anders wäre wie wir?Ich liebe ihn als das was er ist und er hat sich für gar nichts zu schämen oder sich zu beweisen nur damit ihn andere akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:51

Mir auch nicht
Natürlich gibt es zB in der Stadt wo mein Mann herkommt einige kopftuchtragende Frauen und Mädchen,ja sogar Männer die mit langen Bärten und dieser komischen Tracht (nenne die Dinger immer Schlafanzüge ) rumlaufen aber die halten ihren Mund und tun keinem was.Wie das in anderen muslimischen Ländern abläuft weiß ich nicht,aber das was man hier manchmal liest spricht eigentlich schon für sich.Deswegen wollte ich auch nie einen Mann aus diesem Kulturkreis,das ist einfach nicht meine Welt.Bin halt eine Westlerin die es nicht anders kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 18:56


Es gab den Islam in Albanien schon vor den Osmanen. Nicht so verbreitet wie heute, aber es gab ihn. Gezwungen wurde niemand, zum Islam überzutreten, nichtmal unter den Türken.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 19:06


Wie wäre es mit einer Diskussion, die annähernd etwas mit Fakten zu tun hat? Nicht ich bin diejenige, die hier irgendwelche dümmlichen Meinungen aus irgenwelchen bildungsfernen Zeitungen raushaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 19:08

Eigentlich...
ist es falsch zu sagen das Menschen die einer anderen Religion angehören "Ungläbige" sind man sollte eher sagen "anders Gläubig" oder "nicht Muslime" dass sagte sogar Pierre Vogel damals bei Maischberger!
Außerdem aus meiner Sicht sind alle Menschen von Allah gemacht und deswegen ist für mich ein nicht Muslim genau so wichtig und gut wie ein Moslem! Im Quran steht : kein Mensch soll sich über einen anders stellen, allhamdulliahi !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 19:22


Die Quelle kenne ich logischerweise. Und dennoch wurde niemand gezwungen. Also was möchtest du mir jetzt damit sagen?

Es gibt keine handfesten Beweise, wie es damals abgelaufen ist, so einfach ist das.

Und selbst wenn sie gezwungen wurden, so hätten sie nach Hoxha sicherlich den "verhassten" Glauben nicht wieder angenommen, wo sie doch über Jahrzehnte jeder Religion fern waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 19:40


Stimmt so nicht. Es ist eher so, daß sie ihren Glauben in den ganzen Jahren nicht vergessen haben und dieser Glaube ihnen Halt gab. Sie wären ja schön blöd gewesen, wenn sie vermehrt wieder dem Glauben verfallen wären, wenn sie ihn nicht gerne gelebt hätten.

Von einem Vakuum kann auch nicht die Rede sein, denn man muß sich die Situation individuell im Land zu der Zeit anschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 19:49
In Antwort auf nicole9123


Stimmt so nicht. Es ist eher so, daß sie ihren Glauben in den ganzen Jahren nicht vergessen haben und dieser Glaube ihnen Halt gab. Sie wären ja schön blöd gewesen, wenn sie vermehrt wieder dem Glauben verfallen wären, wenn sie ihn nicht gerne gelebt hätten.

Von einem Vakuum kann auch nicht die Rede sein, denn man muß sich die Situation individuell im Land zu der Zeit anschauen.


Hinzufügen muß ich allerdings, daß der Islam in Albanien nie so ausgelebt wurde wie in streng islamischen Ländern. Es war immer ein eher lockerer Umgang mit der Religion.

Die Albaner haben sich mit dem Kanun eine eigene "Religion" erschaffen, wenn man so möchte. Das Wort des Kanun zählt über weite Strecken, sogar bis heute, mehr als das Wort des Koran.

Was jetzt besser oder schlechter ist, sei mal dahingestellt, denn ich persönlich kann weder mit dem einen noch mit dem anderen was anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 20:04


Vielleicht solltest du weiter lesen... der Koran spielt bei albanischen Moslems keine bedeutende Rolle. Du wirst nicht viele finden, die ihn je in der Hand hatten geschweige denn gelesen haben. DAS kann also nicht der Grund sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 20:14


Natürlich mußt DU wieder mitmischen, wo wir doch alle wissen, wie sehr die Griechen die Albaner mögen und umgekehrt. Wie kann ich da einen objektiven Beitrag von einer wie dir erwarten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 20:24

Das denke ich doch auch
Für mich ist wichtig das jeder Mensch so respektiert wird wie er ist! Auch Muslime!
Bei uns in der Familie klapt das echt gut meine Mutter und meine kleinste Schwester sind Christen und wir anderen Moslems aber wir feiern alle Feiertage zusammen und wenn wir z.B. Tag der offenen Moschee haben dann backt meine Mutter mit ihren Freundinnen immer Kuchen für uns und wenn Sie einen Basar in der Kirche o.ä. hat dann helfen mein Mann und die anderen Männer und Frauen aus der Moschee auch oft mit Aufbauen oder Backen etc...
Und so muss das auch sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 21:26


Umso schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 22:54

Sag mal spinnst du?
du musst mich doch nicht gleich beleidigen! Sag mir auf eine normale weise deine Meinung oder lass mich in Ruhe!
Ich hab auch nicht gesagt das du dass gesagt hast oder? Das war nur ein Vorstellung was sein könnte, wenn dich das glücklich mach stell doch ein thread rein wo du schreibst was passiert wenn deutschland alle exporte zurückzieht! Warum bin ich frustiert nur weil ich meine Meinung sage? Und ich hab ja wohl das Recht meine freie Meinung zu äußern!!!
Ich hab ja echt gedacht wir sind alle soweit erwachsen das man diskutieren kann ohne so obszön zu werden!
Echt mal was sitzt bei dir den quer? du regst mich total auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 23:03

Klar warum sollte ich nicht nachdenken?
keiner hat von dir verlangt dass du dich für den thread interssierst oder was postest, also wenn dirs nicht passt verpiss dich!
kennst mich doch gar nicht woher wills n du wissen ob ich dumm bin nur weil dir meine Meinung nicht passt. ich weis ja nicht was bei dir daheim schief läuft dass du so ne Laune hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2010 um 23:49

Ich findes reicht jetzt endgültig!
wie gesagt vertrete deinen Standpunkt aber lass so sachen weg wie z.B.

hat baba dich geschlagen? missbraucht? was ist ?

findest du sowas witzig, ja? ich finde über so etwas macht man keine witze und sowas dichtet man auch keinem an! das ist echt nicht mehr im OK-bereich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 15:24

Ich wurde total herzlich
empfangen,alle waren gespannt auf mich und haben mich ausgefragt.Allerdings hat man mich nie politisch oder wegen meinem Glauben angegriffen,kein Mensch hat mich gefragt "So,du bist also Christin bla bla bla".Die Leute sehen mich als guten Menschen,da ist es ihnen egal ob ich Muslimin bin oder nicht.Sie sind sehr offen und tolerant was man von zB meiner Familie leider gar nicht sagen kann Bekehrung von einem "Jugo" der Moslem ist habe ich auch noch nie gehört,die meisten leben ohnehin nicht total strikt danach also haben sie einem auch nicht was zu erzählen was für tolle Muslime sie doch sind und so.Ja,so Leute wie die Salafisten sehen sich als die wahren Muslime weil sie Leben wollen wie Mohammed damals aber WIE soll das in Deutschland möglich sein sag mal?Es passt einfach nicht hierher und wird es auch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 15:35

Hi Goc
Du hast meinen Beitrag falsch verstanden,ich habe nicht von Muslimen und den Vorurteilen im allgemeinen gesprochen sondern von den Gepflogenheiten die zB in den arabischen Ländern herrschen.Da wird man nun mal anders erzogen,Jungfrau sein,Islam ist das heiligste,Familie auch,Mädchen und Frauen müssen ein Kopftuch tragen usw..Man wächst dort eben so auf und kennt es nicht anders.Und genau deswegen könnte ICH persönlich mit einem Mann aus diesem Kreis nichts anfangen,die Unterschiede sind mir einfach zu groß!Ich stecke keinen Moslem in einen bestimmten Topf,um Gottes Willen,wie sollte ich auch,mein Mann ist ja selber einer und ja,das was meine Leute so über die ablassen ist wirklich nicht schön.Wenn ich dagegen argumentiere dann darf ich mir Sachen anhören wie ja ja,du unterstützt die auch bist bestimmt bald selber eine und so Sachen (was totaler Blödsinn ist). Ich habe auch nicht behauptet,dass andere Menschen anormal sind,ist ja unsinnig.Aber es ist nun mal eine Entscheidung die jeder für sich selber treffen muss (also auf die Partnerwahl bezogen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 15:40


Dito

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 16:21

Das gabs
im 2.Weltkrieg leider auch in bei meinem Volk.Da hatten alle Nicht-Katholiken die Wahl,entweder sterben oder sich katholisch taufen lassen.Für mich einfach nur und wer den Anführer dessen und der Anhänge auch noch verehrt bzw. anhimmelt hat einen an der Waffel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 16:56

Man wird sich nie einig werden
So sind Menschen nun mal,was wäre die Welt denn wenn alles in Butter wäre?Langweilig,also beschießt man sich gegenseitig als wenn man nichts anderes zu tun hat und Gottes Assistent persönlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 17:03


Bei denen ist es halt so wie bei uns das kann man unmöglich mit dem Islam und dem Leben in anderen Ländern vergleichen.Was meinst du wie ein Land aus dem Rahmen fallen würde wenn dort auf einmal zB die Scharia herrschen würde?Sorry aber sowas mitten in Europa muss echt nicht sein. Es ist richtig so,du hast deinen Weg gefunden und wenn du damit leben kannst ist es das wichtigste,ich habe viele Atheisten als Freunde und die sind tausend mal bessere Menschen als die die mir mit ihren Koran oder Bibelgebabbel ankommen!Mir geht das Religionshickhack schwer auf die Nerven,ich sehe kaum noch positive Aspekte,eher eine Sache die die Menschen immer entzweien wird und nur Vorurteile,Hass und Kriege verursacht.Naja,die Menschheit hat eben nichts gelernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 17:13

Eine furchtbare Mode
Und das mit den Beleidigungen tja,das geht echt gar nicht,egal von welcher Seite.Es tut mir leid,dass deine Töchter solche Erfahrungen machen mussten. Ich wurde noch nie wegen meiner Herkunft oder Glauben beleidigt,habe auch nie jemand anderen deswegen schlecht gemacht weil ich einfach nie so erzogen wurde und keinen Grund hatte.Wenn man jemanden nicht wegen dies und jenem leiden kann dann geht man demjenigen einfach aus dem Weg.

Darf ich fragen was deine Mädels zur anderen Hälfte sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 17:25

Ich halte Religionen ohnehin
für eine Erfindung der Menschen!Oder wie erklärt es sich das es Millionen von verschiedenen Weltanschauungen gibt?Ist das etwa Gottes Willen gewesen?Ich glaube nicht,er gab uns ein Hirn zum Denken und Handeln,was wir daraus machen hat er uns überlassen.Tja,das Endprodukt kann sich sehen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2010 um 17:54


Dann krieg doch erstmal deinen Ausländer an die Arbeit... dann sinkt die Zahl auch schon. Kleinvieh macht schließlich auch Mist.

Oder geh du arbeiten, dann sinkt die Zahl nochmal um eine Arbeitslose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2010 um 3:49



Was bei den Moslems grausam ist und abnormal ist bei den Christen vollkommen in Ordnung! Hetze ist das nix weiter!
Man zeigt immer mit dem Finger aber vergisst das man mit dem andern Fingern auf sich zeigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2010 um 3:52

Das ist mir neu!
Gekreuz werden soweit ich weiß keine Menschen! Tiere und Platzen kann man kreuzen aber Menschen?????
Makaber!
Aber albern sind keines wegst ''gekreuzt'' mit Türken nicht im geringsten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2010 um 4:04

So eine frechheit!
Ich kriege das kotzen! Mir wäre es lieber gewesen das die Serben uns zu dem Orthodoxen glauben gezwungen hätten anstatt uns abzuschlachten wie die Schweine! Dreißt nenne ich sowas, mitten in Europa schlachtet man Muslime ab und breitet es auch noch im Fehrnsehn aus hat keine hemmungen zuzugeben das man Bosnier als dreckige Moslems die abgeschlachtet gehören zu bezeichnen und die ganze Welt guckt zu! Erzähl das bitte mein Onkel der kein Bein hat weil er Moslem ist! Scheiß Moslem war? Langsam kriege ich echt Agressionen wenn ich hier welche höre!
Das macht mich echt wütend! Ich bin stolz Muslime zu sein und Bosnierin wenn ich so etwas höre! Wir sind in keine anderen Länder eingedrungen und haben Konzentrations Lager gebaut! Wir sind die die mit den Serben heute noch Tür an Tür leben! Da muss man sich doch fragen wer ist hier intollerant die Christen oder die Moslems! Wer hat den die Muslime auf dem Balkan abgeschlachtet und ich sage abgeschlachet weil das tatsächlich so war! Macht ihr alle schön die Äuglein zu! Von der Realität verstehen hier die meisten sehr wenig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2010 um 4:08
In Antwort auf nicole9123


Hinzufügen muß ich allerdings, daß der Islam in Albanien nie so ausgelebt wurde wie in streng islamischen Ländern. Es war immer ein eher lockerer Umgang mit der Religion.

Die Albaner haben sich mit dem Kanun eine eigene "Religion" erschaffen, wenn man so möchte. Das Wort des Kanun zählt über weite Strecken, sogar bis heute, mehr als das Wort des Koran.

Was jetzt besser oder schlechter ist, sei mal dahingestellt, denn ich persönlich kann weder mit dem einen noch mit dem anderen was anfangen.


Der Kanun ist der eigentliche Koran der Albaner und da steht meistens nur Quatsch aber trotzdem zeigt dieses Beispiel das die Albaner ihre Kultur ausleben als ihre Religion!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2010 um 23:07


Vielleicht hat sie sich auch mal wieder selbst gelöscht, weil ihr ihre Entgleisungen mal wieder peinlich waren. Wäre ja nicht das erste Mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest