Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn Mann nicht mit Frau schlafen will...

Wenn Mann nicht mit Frau schlafen will...

27. Februar 2008 um 9:04

...was bedeutet das?! Heißt das, dass er SIE unattraktiv findet?!

Hallo,

Ich habe eine Freundin, die mich mal nach Rat gefragt hat. Allerdings konnte ich ihr nicht wirklich helfen, deshalb wende ich mich heute mal an euch. Vielleicht könnt ihr mir Ratschläge geben, wie ich sie wieder aufbauen kann.

Es geht um folgendes: Sie ist total in einen Typen verknallt. Als Außenstehende hätte ich sogar schwören können, dass er sie auch mag, denn er verhält sich ihr gegenüber sehr lieb und nett. Außerdem ging alles bisher von ihm aus. Als sie sich kennenlernten - es war über Freunde - sprach ER sie an. Er berührte sie sogar und am Ende umarmte er sie um sie zu verabschieden. Ein anderes Mal - das war auch in der Gruppe - unterhielt er sich den ganzen Abend mit ihr und berührte sie wieder. Er war auch schon bei ihr zu Besuch, aber sie meinte, dass sie nur eine DVD geguckt und sich unterhalten hätten. Vor gar nicht allzu langer Zeit waren die beiden mal alleine weg und er übernachtete bei ihr. Dies ging allerdings auch wieder von ihm aus, genauso wie die Annäherungsversuche. Er wollte auch mit ihr schlafen, aber dann doch nicht mehr und zwar mit der Begründung: "Dafür bedeutest du mir zuviel." Erst macht er ständig so komische Andeutungen und dann zieht er sich so zurück?! Das ist doch irgendwie seltsam oder? Vorallem war danach erstmal ein wenig "Funkstille" zwischen ihnen. In der letzten Zeit geht es allerdings wieder...

Könnte es vielleicht sein, dass er sich doch irgendwie in sie verguckt hat und es nur nicht zugeben will, weil er ihr mal gesagt hat, dass er keine Beziehung mag und das nur weil er mal schlechte Erfahrungen gemacht hat?!

Über eure Antworten würde ich mich freuen!

Liebe Grüße

PS: Was könnte ich ihr denn raten, wie sie sich ihm gegenüber verhalten soll?!

Mehr lesen

27. Februar 2008 um 9:17

Ich versteh die Frage nicht so ganz
Es läuft doch schon super zwischen den beiden. Sie ist verliebt und er übernimmt die Initiative. In den letzten Wochen, die ich in diesem Forum gelesen habe, beschweren sich die Frauen immer und immer wieder wieso der Mann nichts macht. Er meldet sich nicht, heißt es oder er sitzt nur am PC.
Deiner Freundin ist das beste passiert, was einer Frau passieren kann. Der Mann macht und sie ist in ihn verliebt.
Ich würde da nur raten: Laß ihn weitermachen und nimm an, was er dir gibt.
Du kannst dich wirklich richtig glücklich schätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 9:42

Vielleicht hat er
Erektionsprobleme?

Wäre gar nicht so selten.

Man könnte das Thema mal indirekt zur Sprache bringen und sagen, dass es einem nichts ausmacht, wenn "es" mal nicht geht.
Dann kann man auch körperlichen Kontakt haben, ohne es bis zum letzten kommen zu lassen - Schritt für Schritt von Mal zu Mal weitergehen.

Trial and error also.

Viele Grüße,

MP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 9:44
In Antwort auf tammie_12242872

Ich versteh die Frage nicht so ganz
Es läuft doch schon super zwischen den beiden. Sie ist verliebt und er übernimmt die Initiative. In den letzten Wochen, die ich in diesem Forum gelesen habe, beschweren sich die Frauen immer und immer wieder wieso der Mann nichts macht. Er meldet sich nicht, heißt es oder er sitzt nur am PC.
Deiner Freundin ist das beste passiert, was einer Frau passieren kann. Der Mann macht und sie ist in ihn verliebt.
Ich würde da nur raten: Laß ihn weitermachen und nimm an, was er dir gibt.
Du kannst dich wirklich richtig glücklich schätzen.

Danke
für deine Antwort.
Naja...ich hätte ja deshalb auch schwören können, dass er sich für sie auch interessiert. Andere Freunde hatten auch schon das Gefühl. Doch dann meinte sie, dass sie ihn mal gefragt hätte, ob er sich vorstellen könnte, dass zwischen denen mal was wird und da meinte er halt nein. Und das ist das was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Sie ist jetzt echt verwirrt und fühlt sich auch schlecht, weil er von jetzt auf gleich doch nicht mit ihr schlafen wollte. Deshalb denkt sie jetzt, dass sie unattraktiv ist, aber das stimmt nicht. Sie hatte noch nie einen Freund und fühlte sich in seiner Gegenward pudel-wohl. Doch da er plötzlich so drauf war, denkt sie jetzt, dass es an ihr liegt. Dabei ist sie echt süß und ich glaube das die Kerle nur Angst haben, weil sie dann denken, dass sie sie nicht für sich alleine haben. Vielleicht geht es ihm ja auch so?! Schließlich meinte er, dass er sie hübsch findet.

Naja, er übernimmt ja nur die Initiative, wenn sie sich sehen. Er schreibt ihr nie Mails oder mal ne SMS. Das muss sie meist machen, darauf meldet er sich zwar und ist auch voll lieb, aber von ihm aus kommt nie was. Jetzt könnte ich nur wieder sagen, dass es vielleicht daran liegen könnte, dass er eher ein ruhiger Typ ist. Er redet ziemlich wenig, nur wenn man ihn besser kennt, aber er schreibt halt nicht so gerne und weiß vielleicht auch nicht was er schreiben soll?! Doch das ist doch Unsinn oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 10:02
In Antwort auf knuffel08

Danke
für deine Antwort.
Naja...ich hätte ja deshalb auch schwören können, dass er sich für sie auch interessiert. Andere Freunde hatten auch schon das Gefühl. Doch dann meinte sie, dass sie ihn mal gefragt hätte, ob er sich vorstellen könnte, dass zwischen denen mal was wird und da meinte er halt nein. Und das ist das was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Sie ist jetzt echt verwirrt und fühlt sich auch schlecht, weil er von jetzt auf gleich doch nicht mit ihr schlafen wollte. Deshalb denkt sie jetzt, dass sie unattraktiv ist, aber das stimmt nicht. Sie hatte noch nie einen Freund und fühlte sich in seiner Gegenward pudel-wohl. Doch da er plötzlich so drauf war, denkt sie jetzt, dass es an ihr liegt. Dabei ist sie echt süß und ich glaube das die Kerle nur Angst haben, weil sie dann denken, dass sie sie nicht für sich alleine haben. Vielleicht geht es ihm ja auch so?! Schließlich meinte er, dass er sie hübsch findet.

Naja, er übernimmt ja nur die Initiative, wenn sie sich sehen. Er schreibt ihr nie Mails oder mal ne SMS. Das muss sie meist machen, darauf meldet er sich zwar und ist auch voll lieb, aber von ihm aus kommt nie was. Jetzt könnte ich nur wieder sagen, dass es vielleicht daran liegen könnte, dass er eher ein ruhiger Typ ist. Er redet ziemlich wenig, nur wenn man ihn besser kennt, aber er schreibt halt nicht so gerne und weiß vielleicht auch nicht was er schreiben soll?! Doch das ist doch Unsinn oder?

Das ist natürlich blöd, wenn er nein sagt
Und trotzdem ist er sehr aufmerksam und bemüht sich um sie. SMS schreibt er keine. Könnte ja auch sein, daß er nicht so der direkte Typ ist, aber das weiß deine Freundin wohl auch noch nicht. Den Umgang mit Männern muß man auch lernen. Es gibt verschiedene Typen. Die eher ruhigen und die Aufschneider. Ihrer ist ein ruhiger und das zeigt sich wohl auch in seiner Art der Werbung um eine Frau. Er macht keine Geschenke (zum Bestechen) oder redet gleich von Heiraten.
Das sollte deine Freundin auch mal bedenken.
Sie hat vielelicht eine bestimmte Erwartung an Männer und dieser Mann ist eben anders als diese und deshalb sollte sie umdenken. Ihr liegt ja was an ihm, sonst hätte sie sich wohl kaum verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 10:11
In Antwort auf tammie_12242872

Das ist natürlich blöd, wenn er nein sagt
Und trotzdem ist er sehr aufmerksam und bemüht sich um sie. SMS schreibt er keine. Könnte ja auch sein, daß er nicht so der direkte Typ ist, aber das weiß deine Freundin wohl auch noch nicht. Den Umgang mit Männern muß man auch lernen. Es gibt verschiedene Typen. Die eher ruhigen und die Aufschneider. Ihrer ist ein ruhiger und das zeigt sich wohl auch in seiner Art der Werbung um eine Frau. Er macht keine Geschenke (zum Bestechen) oder redet gleich von Heiraten.
Das sollte deine Freundin auch mal bedenken.
Sie hat vielelicht eine bestimmte Erwartung an Männer und dieser Mann ist eben anders als diese und deshalb sollte sie umdenken. Ihr liegt ja was an ihm, sonst hätte sie sich wohl kaum verliebt.

Ja
na klar liegt ihr was an ihm. Ich erkenne sie schon kaum noch...sie ist von ihm total begeistert. Ich finde es auch voll süß wie er sich in ihrer Gegenward verhält, aber dann finde ich es wieder total seltsam, dass er ab und zu so zurückhaltend ist. Du hättest die beiden mal sehen müssen, als wir eine ganz große Gruppe waren. Man hätte schwören können, dass zwischen den beiden schon was läuft. Eine andere Freundin hatte das auch schon bemerkt. Und er war die ganze Zeit bei ihr und hat immer gefragt, ob sie noch was trinken möchte und hat ihr auch immer was mitgebracht. Er hat während der ganzen Zeit nicht mal mit seinen Kumpels geredet und die hatten ihn auch "in Ruhe" gelassen. Ich hätte schwören können, dass da was draus wird. Alles sprach dafür.

Ob sie doch noch eine Chance hat oder eher nicht?! Ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich kann ihr ja auch nicht irgendwas einreden, was dann gar nicht stimmt. Deshalb interessiert mich die Meinung von anderen Außenstehenden.

Wir haben jetzt auch bald wieder ein Treffen in der Gruppe und sie ist schon total aufgeregt. Sie fragt mich auch ständig, wie sie sich verhalten soll, aber so richtig weiß ich auch nicht. Ich gebe ihr nur immer den Tipp sie selbst zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 10:18
In Antwort auf knuffel08

Ja
na klar liegt ihr was an ihm. Ich erkenne sie schon kaum noch...sie ist von ihm total begeistert. Ich finde es auch voll süß wie er sich in ihrer Gegenward verhält, aber dann finde ich es wieder total seltsam, dass er ab und zu so zurückhaltend ist. Du hättest die beiden mal sehen müssen, als wir eine ganz große Gruppe waren. Man hätte schwören können, dass zwischen den beiden schon was läuft. Eine andere Freundin hatte das auch schon bemerkt. Und er war die ganze Zeit bei ihr und hat immer gefragt, ob sie noch was trinken möchte und hat ihr auch immer was mitgebracht. Er hat während der ganzen Zeit nicht mal mit seinen Kumpels geredet und die hatten ihn auch "in Ruhe" gelassen. Ich hätte schwören können, dass da was draus wird. Alles sprach dafür.

Ob sie doch noch eine Chance hat oder eher nicht?! Ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich kann ihr ja auch nicht irgendwas einreden, was dann gar nicht stimmt. Deshalb interessiert mich die Meinung von anderen Außenstehenden.

Wir haben jetzt auch bald wieder ein Treffen in der Gruppe und sie ist schon total aufgeregt. Sie fragt mich auch ständig, wie sie sich verhalten soll, aber so richtig weiß ich auch nicht. Ich gebe ihr nur immer den Tipp sie selbst zu sein.

Verhalten
Vielleicht sollte sie sich gar nicht so viele Gedanken über ihr Verhalten machen, sondern ihm vertrauen. Es sieht nicht so aus als ob er nicht wüßte, was er tut.

Wieso läßt sie es nicht einfach auf sich zukommen?
Wenn andere schon was sehen, dann muß zwischen den beiden auch mehr sein.

Was will sie denn noch hören?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 10:32
In Antwort auf tammie_12242872

Verhalten
Vielleicht sollte sie sich gar nicht so viele Gedanken über ihr Verhalten machen, sondern ihm vertrauen. Es sieht nicht so aus als ob er nicht wüßte, was er tut.

Wieso läßt sie es nicht einfach auf sich zukommen?
Wenn andere schon was sehen, dann muß zwischen den beiden auch mehr sein.

Was will sie denn noch hören?

Sie
ist sich nur ziemlich unsicher, weil sie ja wie gesagt noch nie einen Freund hatte. Deshalb zweifelt sie immer. Ich sag ihr ja auch, dass sie sich nicht so viele Gedanken machen muss, aber sie ist total verzweifelt, weil er nein gesagt hat. Sie wirkt auch manchmal "eifersüchtig", weil sie denkt, dass er sich vielleicht mit anderen trifft, dabei betonte er ihr gegenüber ständig, dass er KEINE Freundin hat. Sowas macht er doch nicht umsonst oder?!

Aber ist es möglich, dass er selbst nur nicht weiß, was er eigentlich will?! Schließlich sagte er "nein", aber jetzt machte er schon wieder solche Andeutungen, zwar im Chat, aber immerhin...
Eigentlich sagt man doch aber, dass ein Mann nicht was sagt und was anderes meint, also wenn er "nein" sagt, dann meint er auch nein und ändert nicht seine Meinung. Doch was wenn er selbst nicht weiß, was er will?! Sowas gibt es doch bei Mänern auch oder nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 10:39

Seh
ich genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 12:28
In Antwort auf knuffel08

Sie
ist sich nur ziemlich unsicher, weil sie ja wie gesagt noch nie einen Freund hatte. Deshalb zweifelt sie immer. Ich sag ihr ja auch, dass sie sich nicht so viele Gedanken machen muss, aber sie ist total verzweifelt, weil er nein gesagt hat. Sie wirkt auch manchmal "eifersüchtig", weil sie denkt, dass er sich vielleicht mit anderen trifft, dabei betonte er ihr gegenüber ständig, dass er KEINE Freundin hat. Sowas macht er doch nicht umsonst oder?!

Aber ist es möglich, dass er selbst nur nicht weiß, was er eigentlich will?! Schließlich sagte er "nein", aber jetzt machte er schon wieder solche Andeutungen, zwar im Chat, aber immerhin...
Eigentlich sagt man doch aber, dass ein Mann nicht was sagt und was anderes meint, also wenn er "nein" sagt, dann meint er auch nein und ändert nicht seine Meinung. Doch was wenn er selbst nicht weiß, was er will?! Sowas gibt es doch bei Mänern auch oder nicht?!

Ihre Erwartungen sind vielleicht sehr hoch
Was erhofft sie sich?
Sie wirkt so als ob sie unter einem großen Druck steht, diesen Mann unbedingt haben zu wollen. Ich kann nachvollziehen, weshalb sie sich unsicher ist, aber er ist es ja dann unter Umständen auch, weil er nicht weiß, ob sie zufrieden ist mit ihm.

Vielleicht versuchst du deine Freundin etwas zu beruhigen. Er scheint ihr ja doch nicht wegzulaufen. Erstmal hat sie das was sie hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 12:42

Naja...
...die zwei sind ja auch keine 15 mehr. Beide sind schon Anfang 20. Aber ihr fehlt ja wie gesagt die Erfahrung, weil sie ja noch keinen Freund hatte. Das findet sie irgendwie blöd und fühlt sich da immer so unsicher, weil sie ja keine 15 mehr ist. Ich verstehe aber auch nicht warum sie noch nie einen Freund hatte. Sie ist echt hübsch und auch voll lieb.
Vielleicht habt ihr Recht und die beiden lernen sich noch genauer kennen und es ergibt sich ja dann mit der Zeit vielleicht doch noch was?! Ich meine die Gefühle wachsen ja sowieso erst mit der Zeit, gell?! Und ich denke mal schon das beide Gefühle für einander haben, denn sonst würden sie nicht so miteinander umgehen. Zumal mir aufgefallen ist, dass er mit anderen nicht so extrem umgeht. Er ist zwar zu den anderen Mädels auch nett, aber zu ihr ist er ganz besonders lieb. Jedenfalls sehe ich das so.

Was sie von ihm erwartet?! Sie will ihn einfach nicht verlieren. Sie schwärmte zwar schon öfter mal für jemanden, aber so extrem war es noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 12:52
In Antwort auf knuffel08

Naja...
...die zwei sind ja auch keine 15 mehr. Beide sind schon Anfang 20. Aber ihr fehlt ja wie gesagt die Erfahrung, weil sie ja noch keinen Freund hatte. Das findet sie irgendwie blöd und fühlt sich da immer so unsicher, weil sie ja keine 15 mehr ist. Ich verstehe aber auch nicht warum sie noch nie einen Freund hatte. Sie ist echt hübsch und auch voll lieb.
Vielleicht habt ihr Recht und die beiden lernen sich noch genauer kennen und es ergibt sich ja dann mit der Zeit vielleicht doch noch was?! Ich meine die Gefühle wachsen ja sowieso erst mit der Zeit, gell?! Und ich denke mal schon das beide Gefühle für einander haben, denn sonst würden sie nicht so miteinander umgehen. Zumal mir aufgefallen ist, dass er mit anderen nicht so extrem umgeht. Er ist zwar zu den anderen Mädels auch nett, aber zu ihr ist er ganz besonders lieb. Jedenfalls sehe ich das so.

Was sie von ihm erwartet?! Sie will ihn einfach nicht verlieren. Sie schwärmte zwar schon öfter mal für jemanden, aber so extrem war es noch nicht.

Sie wartet auf den Richtigen
So was gibt es auch heute noch. Möglich ist es doch.
Und jetzt hat sie mit ihm den richtigen gefunden und der sagt auch noch Nein. Klar das sie da jetzt Panik schiebt. Gefühl wachsen mit der Zeit, aber den richtigen erkennt man schon viel früher an anderen Kleinigkeiten. Jetzt nach Jahren kann ich das auch sagen. Es macht dann irgendwie *zing* und dann weiß man es. Der ist es und kein anderer.

Wenn sich das Verhalten bei ihm entsprechend ändert, er also lieber zu ihr ist als er es sonst ist, dann geht es ihm vielleicht auch so. Dann ist Sex fehl am Platz

Wahre Liebe braucht Zeit.
Mit Anfang 20 haben sie beiden noch alle Zeit der Welt. Ist ja auch gar nicht so schlimm, nicht so viele Erfahrungen gemacht zu haben. Besser einmal mit dem Richtigen als 10mal vorher schon vom falschen enttäuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 12:54

Richtig
Deshalb hat sie ja auch mit Anfang 20 erst ihren ersten Freund
Es bahnt sich jedenfalls etwas an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 16:59

Oh je....
Diese Geschichte kenne ich doch von irgendwoher...und zwar von mir selbst. Ist zwar schon 15 Jahre her aber werde ich nie vergessen. Vor allem das "du bedeutest mir zu viel" - Ich habe diesen Mann leider 5 Jahre lang abgöttisch geliebt, Weihnachten bei seinen Eltern gefeiert, Urlaube zusammen gemacht und ein Leben als Paar geführt (zum Schluss mit zusammenziehen!)Er hatte auch anfangs die Initiative ergriffen und mich ständig berührt - aber das wars dann auch schon! Da ich damals total unerfahren mit Männern war, dachte ich tatsächlich immer, da kommt nochmal was! Und was kam? Er hatte zahllose Affairen mit allen möglichen Frauen, sagte mir aber immer wieder, dass er nur mich liebt, aber mit mir nicht "will". Ich war ein psychisches Wrack (einiges sitzt bis heute!) und am Ende offenbarte er mir, dass er SCHWUL ist. Ich habe ihn sozusagen all die Jahre bei seiner Selbstfindung begleitet. Und ich war ihm wohl tatsächlich zu schade, nur einfach so mit mir zu schlafen, wo er ja immer das Gefühl hatte, er ist gar nicht so richtig bei der Sache, und "irgendwas fehlt da!". Ich bin mittlerweile so weit zu behaupten, das es keinen 100% heterosexuellen Mann auf der Welt gibt, dem eine Frau zu schade ist, um mit ihm Sex zu haben, obwohl er sie attraktiv findet! Ich bin jedenfalls froh, nicht mehr im Seidennegligee und voller Selbstzweifel vor einem Mann rumzutänzeln, der NICHT WILL.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 17:20
In Antwort auf ife_12146759

Oh je....
Diese Geschichte kenne ich doch von irgendwoher...und zwar von mir selbst. Ist zwar schon 15 Jahre her aber werde ich nie vergessen. Vor allem das "du bedeutest mir zu viel" - Ich habe diesen Mann leider 5 Jahre lang abgöttisch geliebt, Weihnachten bei seinen Eltern gefeiert, Urlaube zusammen gemacht und ein Leben als Paar geführt (zum Schluss mit zusammenziehen!)Er hatte auch anfangs die Initiative ergriffen und mich ständig berührt - aber das wars dann auch schon! Da ich damals total unerfahren mit Männern war, dachte ich tatsächlich immer, da kommt nochmal was! Und was kam? Er hatte zahllose Affairen mit allen möglichen Frauen, sagte mir aber immer wieder, dass er nur mich liebt, aber mit mir nicht "will". Ich war ein psychisches Wrack (einiges sitzt bis heute!) und am Ende offenbarte er mir, dass er SCHWUL ist. Ich habe ihn sozusagen all die Jahre bei seiner Selbstfindung begleitet. Und ich war ihm wohl tatsächlich zu schade, nur einfach so mit mir zu schlafen, wo er ja immer das Gefühl hatte, er ist gar nicht so richtig bei der Sache, und "irgendwas fehlt da!". Ich bin mittlerweile so weit zu behaupten, das es keinen 100% heterosexuellen Mann auf der Welt gibt, dem eine Frau zu schade ist, um mit ihm Sex zu haben, obwohl er sie attraktiv findet! Ich bin jedenfalls froh, nicht mehr im Seidennegligee und voller Selbstzweifel vor einem Mann rumzutänzeln, der NICHT WILL.

Was
willst du mir damit sagen - das er schwul sein könnte?! Das glaube ich aber eher weniger. Jedenfalls kann ich es mir nicht vorstellen...
Vielleicht muss ja doch einfach nur noch ein bisschen warten?! Ich bin ja mal gespannt wie die beiden sich beim nächsten Treffen in der Gruppe verhalten. Kann man sie nicht irgendwie lenken?! Das komische ist ja das sein Kumpel auch irgendwie - jedenfalls wirkte das auf mich so - solche Anspielungen machte. Sie erzählte mir, dass der Kumpel zu ihr sagte: "Du magst ihn doch oder?!" und sie hätte dann gesagt: "Er mich aber nicht." Darauf hätte der Kumpel dann gesagt: "Das halte ich für ein Gerücht." Für mich wirkt das wie eine Anspielung oder täuscht das?! Dann waren wir mal auf einer Party und mussten alle dort übernachten. Da war ich noch dabei, wie der Kumpel fragte, ob meine Freundin nicht neben dem anderen - den sie mag - schlafen möchte, dann könne sie sich an ihn ankuscheln. Darauf hat der "Angebetete" den Kumpel angeguckt und gegrinst. Außerdem hat er zu meiner Freundin noch was gesagt, aber das wusste sie dann nicht mehr. Aber sie glaubte verstanden zu haben: "Du musst nicht, wenn du nicht willst." Irgendwie in der Art. Ganz genau weiß sie es nicht mehr. Doch leider konnten die beiden dann doch nicht nebeneinander schlafen, weil sich da noch eine andere eingemischt hatte, die sich auch in ihn verguckt hatte. Doch der hat er sofort klar gemacht, dass zwischen den beiden nicht mehr als Freundschaft ist. Meiner Freundin hat er das aber noch nicht gesagt. Im Gegenteil, sie wollte mal wissen, was zwischen denen ist, aber er antwortete da nicht drauf. Also sie hat es per Mail gemacht, aber für mich scheint es so, als wisse er selbst noch nicht so recht was er will...oder täusche ich mich da?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 17:30
In Antwort auf knuffel08

Was
willst du mir damit sagen - das er schwul sein könnte?! Das glaube ich aber eher weniger. Jedenfalls kann ich es mir nicht vorstellen...
Vielleicht muss ja doch einfach nur noch ein bisschen warten?! Ich bin ja mal gespannt wie die beiden sich beim nächsten Treffen in der Gruppe verhalten. Kann man sie nicht irgendwie lenken?! Das komische ist ja das sein Kumpel auch irgendwie - jedenfalls wirkte das auf mich so - solche Anspielungen machte. Sie erzählte mir, dass der Kumpel zu ihr sagte: "Du magst ihn doch oder?!" und sie hätte dann gesagt: "Er mich aber nicht." Darauf hätte der Kumpel dann gesagt: "Das halte ich für ein Gerücht." Für mich wirkt das wie eine Anspielung oder täuscht das?! Dann waren wir mal auf einer Party und mussten alle dort übernachten. Da war ich noch dabei, wie der Kumpel fragte, ob meine Freundin nicht neben dem anderen - den sie mag - schlafen möchte, dann könne sie sich an ihn ankuscheln. Darauf hat der "Angebetete" den Kumpel angeguckt und gegrinst. Außerdem hat er zu meiner Freundin noch was gesagt, aber das wusste sie dann nicht mehr. Aber sie glaubte verstanden zu haben: "Du musst nicht, wenn du nicht willst." Irgendwie in der Art. Ganz genau weiß sie es nicht mehr. Doch leider konnten die beiden dann doch nicht nebeneinander schlafen, weil sich da noch eine andere eingemischt hatte, die sich auch in ihn verguckt hatte. Doch der hat er sofort klar gemacht, dass zwischen den beiden nicht mehr als Freundschaft ist. Meiner Freundin hat er das aber noch nicht gesagt. Im Gegenteil, sie wollte mal wissen, was zwischen denen ist, aber er antwortete da nicht drauf. Also sie hat es per Mail gemacht, aber für mich scheint es so, als wisse er selbst noch nicht so recht was er will...oder täusche ich mich da?!

Er will auf jeden Fall nicht reden
Das ist schon mal klar.
Mit deiner Freundin wird er über seine Gefühle und seine Einstellung nicht reden. Er weicht immer aus.

Ob er die "verrückte" Idee hat, daß sie es alles selbst rausfinden, also erfühlen soll, was er will.
Solche Männer gibt es ja auch

Ich will auch verstanden werden in meiner Art

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 19:13

Und wie
könnte sie herausfinden, ob er doch mehr will?! Gibt es da vielleicht einen Trick ohne ihn direkt darauf anzusprechen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 19:20
In Antwort auf knuffel08

Und wie
könnte sie herausfinden, ob er doch mehr will?! Gibt es da vielleicht einen Trick ohne ihn direkt darauf anzusprechen?!

Am Verhalten vielleicht?
Wäre er traurig, wenn er sie nicht hätte und sie nicht kriegen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 20:48
In Antwort auf bala_12127874

Am Verhalten vielleicht?
Wäre er traurig, wenn er sie nicht hätte und sie nicht kriegen könnte?

Keine Ahnung...
...das kann ich nicht wirklich beurteilen. Ich weiß nur, dass sie sich mal - als wir zusammen weg waren - mit ihm verabredet hatte, weil er mit seinen Kumpels auch kommen wollte. Doch er kam nicht und sie war total traurig. Dann berichtete sie mir aber, dass er ihr noch mitten in der Nacht eine Mail hinterlassen hatte und sich entschuldigte, weil er nicht reinkam. Es war auch zu voll und als wir gingen, war auch noch eine riesige Schlange vor der Tür. Ich meine, sie muss ihm ja schon was bedeuten, wenn er sich noch mitten in der Nacht per Mail entschuldigt oder?! Sonst wäre es ihm doch egal...für mich wirkte es so, als hätte er es getan, damit sie nicht denkt, dass er nur wegen ihr nicht gekommen ist. Aber das kann ich mir ja auch nur einreden.
Einmal musste sie absagen, als sie sich in der Gruppe treffen wollten, weil sie krank war und sich auskurieren wollte. Da schrieb sie ihm eine Mail und meinte aus Spaß, dass sie hoffe, dass er sie vermisse. Darauf schrieb er, dass er sie vermissen wird. Ob das nun ernst gemeint war, weiß auch keiner, aber er hätte diesen Satz ja auch einfach ignorieren können und nicht darauf eingehen müssen oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 20:56
In Antwort auf knuffel08

Keine Ahnung...
...das kann ich nicht wirklich beurteilen. Ich weiß nur, dass sie sich mal - als wir zusammen weg waren - mit ihm verabredet hatte, weil er mit seinen Kumpels auch kommen wollte. Doch er kam nicht und sie war total traurig. Dann berichtete sie mir aber, dass er ihr noch mitten in der Nacht eine Mail hinterlassen hatte und sich entschuldigte, weil er nicht reinkam. Es war auch zu voll und als wir gingen, war auch noch eine riesige Schlange vor der Tür. Ich meine, sie muss ihm ja schon was bedeuten, wenn er sich noch mitten in der Nacht per Mail entschuldigt oder?! Sonst wäre es ihm doch egal...für mich wirkte es so, als hätte er es getan, damit sie nicht denkt, dass er nur wegen ihr nicht gekommen ist. Aber das kann ich mir ja auch nur einreden.
Einmal musste sie absagen, als sie sich in der Gruppe treffen wollten, weil sie krank war und sich auskurieren wollte. Da schrieb sie ihm eine Mail und meinte aus Spaß, dass sie hoffe, dass er sie vermisse. Darauf schrieb er, dass er sie vermissen wird. Ob das nun ernst gemeint war, weiß auch keiner, aber er hätte diesen Satz ja auch einfach ignorieren können und nicht darauf eingehen müssen oder?!

Das sind doch sehr viele Andeutungen
Es erinnert mich doch sehr stark an das Lesen im Kaffeesatz, was deine Freundin macht bzw. ihr Angebeteter. Im Grunde kann man alles und nichts daraus machen.
Sie bschnüffeln sich, umkreisen sich, aber niemand macht so richtig einen Anfang. Vorsichtig und langsam nähern sie sich an.
Wenn es so läuft, dann läuft es eben so.

Wichtig ist aber letztendlich doch, was die beiden daraus machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:04
In Antwort auf bala_12127874

Das sind doch sehr viele Andeutungen
Es erinnert mich doch sehr stark an das Lesen im Kaffeesatz, was deine Freundin macht bzw. ihr Angebeteter. Im Grunde kann man alles und nichts daraus machen.
Sie bschnüffeln sich, umkreisen sich, aber niemand macht so richtig einen Anfang. Vorsichtig und langsam nähern sie sich an.
Wenn es so läuft, dann läuft es eben so.

Wichtig ist aber letztendlich doch, was die beiden daraus machen.

Ja das stimmt...
...nur sie hat Angst, weil er ja Nein gesagt hat. Für mich sieht es aber eher so aus als wäre es eine "Schutzfunktion", weil er selbst nicht so genau weiß was er will. Außerdem ist er ja eher der ruhigere und ist sich vielleicht auch unsicher?! Sie hatte mir ja erzählt, dass sie immer gehofft hat, dass er sie endlich mal küsst, aber da er keine Andeutungen machte, dachte sie, dass er nicht will. Doch dann fragte er sie: "Traust du dich nicht oder willst du nicht?!" und dann machte er endlich den ersten Schritt. Für mich klingt das doch so, als ob er auch unsicher ist oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:20
In Antwort auf knuffel08

Ja das stimmt...
...nur sie hat Angst, weil er ja Nein gesagt hat. Für mich sieht es aber eher so aus als wäre es eine "Schutzfunktion", weil er selbst nicht so genau weiß was er will. Außerdem ist er ja eher der ruhigere und ist sich vielleicht auch unsicher?! Sie hatte mir ja erzählt, dass sie immer gehofft hat, dass er sie endlich mal küsst, aber da er keine Andeutungen machte, dachte sie, dass er nicht will. Doch dann fragte er sie: "Traust du dich nicht oder willst du nicht?!" und dann machte er endlich den ersten Schritt. Für mich klingt das doch so, als ob er auch unsicher ist oder?!

Das meine ich ja
Sie beschnüffeln sich und das relativ lange. Dafür könnte natürlich die Unerfahrenheit verantwortlich sein.
Aber da frag ich mich dann schon, wo die Erfahrung denn herkommen soll, wenn man sich ewig und 3 Tage lang nur umkreist, einen riesen Berg Zweifel vorschiebt, zwei Schritte vorgeht und 1 wieder zurück.

Wohin soll das führen?
Weiß deine Freundin darauf eine Antwort?
oder er?

Warum probieren sie es nicht einfach aus?
Beide wollen offensichtlich doch.
Also: What's the problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:27
In Antwort auf bala_12127874

Das meine ich ja
Sie beschnüffeln sich und das relativ lange. Dafür könnte natürlich die Unerfahrenheit verantwortlich sein.
Aber da frag ich mich dann schon, wo die Erfahrung denn herkommen soll, wenn man sich ewig und 3 Tage lang nur umkreist, einen riesen Berg Zweifel vorschiebt, zwei Schritte vorgeht und 1 wieder zurück.

Wohin soll das führen?
Weiß deine Freundin darauf eine Antwort?
oder er?

Warum probieren sie es nicht einfach aus?
Beide wollen offensichtlich doch.
Also: What's the problem?

Das frage ich mich auch!
Ich finde das zwischen den beiden auch voll kompliziert. Ich frage mich auch, warum die es nicht mal versuchen. Sie würde gerne, aber er traut sich scheinbar nicht. Er hat ihr mal erzählt, dass er mal ne Ex hatte, die ständig nur "geklammert" hatte. Sie rief ihn an und er sollte sofort springen. Deshalb denke ich mal, dass er jetzt denkt, dass alle so sind. Doch meine Freundin ist nicht so, sie würde ihm auch seine Freiräume lassen, die er braucht. Doch wie kann sie ihm das klar machen?!

Wohin das führen soll?! Mmhhh...gute Frage. Ich glaube das wissen die beiden selbst nicht. Sie will ihn, aber was will er?! Das weiß keiner und wie es auf mich wirkt, nicht mal er selbst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:32
In Antwort auf knuffel08

Das frage ich mich auch!
Ich finde das zwischen den beiden auch voll kompliziert. Ich frage mich auch, warum die es nicht mal versuchen. Sie würde gerne, aber er traut sich scheinbar nicht. Er hat ihr mal erzählt, dass er mal ne Ex hatte, die ständig nur "geklammert" hatte. Sie rief ihn an und er sollte sofort springen. Deshalb denke ich mal, dass er jetzt denkt, dass alle so sind. Doch meine Freundin ist nicht so, sie würde ihm auch seine Freiräume lassen, die er braucht. Doch wie kann sie ihm das klar machen?!

Wohin das führen soll?! Mmhhh...gute Frage. Ich glaube das wissen die beiden selbst nicht. Sie will ihn, aber was will er?! Das weiß keiner und wie es auf mich wirkt, nicht mal er selbst?!

Er wird nie wissen wie sie ist
wenn er es nicht ausprobiert.
Ihm bleibt nichts anderes übrig als über seinen Schatten zu springen. Und wenn er aus der Ex-Beziehung was gelernt haben sollte, dann doch wohl wie er klar macht, das Klammern nichts mit Liebe zu tun hat und das wird er dann ja wohl auch sagen dürfen.

Nicht alle Frauen klammern.
Irgendwann muß er das auch verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:40
In Antwort auf bala_12127874

Er wird nie wissen wie sie ist
wenn er es nicht ausprobiert.
Ihm bleibt nichts anderes übrig als über seinen Schatten zu springen. Und wenn er aus der Ex-Beziehung was gelernt haben sollte, dann doch wohl wie er klar macht, das Klammern nichts mit Liebe zu tun hat und das wird er dann ja wohl auch sagen dürfen.

Nicht alle Frauen klammern.
Irgendwann muß er das auch verstehen.

Da gebe ich dir Recht.
Doch wie kann sie ihm zeigen, dass sie anders ist und nicht so kompliziert? Das sie eine ganz liebe ist und er es echt gut bei ihr hätte und das sie auch nicht so ein "Klammeraffe" ist? Das ist doch gar nicht so einfach oder?! Ich persönlich wüsste da nicht, was ich ihr raten soll.
Letztens meinte sie, dass er im Chat so was gesagt hätte wie: "Da bin ich bei dir gut aufgehoben, gell?!" -> Ob er das nun endlich begriffen hat? *g*
Jetzt muss meine Freundin nur noch begreifen, dass er sie wirklich zu mögen scheint. Immerhin hatte sie ihm im letzten Chat gesagt, dass sie noch die ganze Nacht wach bleibt, weil sie noch was im TV gucken wollte und da war er auch die ganze Zeit wach und hat mit ihr gechattet. Die haben schon öfter mal mehrere Stunden am Stück gechattet. Sowas macht man meiner Meinung nach nicht, wenn man sich nicht mag. Also ich chatte mit niemanden so lange, den ich nicht ab kann. *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:45
In Antwort auf knuffel08

Da gebe ich dir Recht.
Doch wie kann sie ihm zeigen, dass sie anders ist und nicht so kompliziert? Das sie eine ganz liebe ist und er es echt gut bei ihr hätte und das sie auch nicht so ein "Klammeraffe" ist? Das ist doch gar nicht so einfach oder?! Ich persönlich wüsste da nicht, was ich ihr raten soll.
Letztens meinte sie, dass er im Chat so was gesagt hätte wie: "Da bin ich bei dir gut aufgehoben, gell?!" -> Ob er das nun endlich begriffen hat? *g*
Jetzt muss meine Freundin nur noch begreifen, dass er sie wirklich zu mögen scheint. Immerhin hatte sie ihm im letzten Chat gesagt, dass sie noch die ganze Nacht wach bleibt, weil sie noch was im TV gucken wollte und da war er auch die ganze Zeit wach und hat mit ihr gechattet. Die haben schon öfter mal mehrere Stunden am Stück gechattet. Sowas macht man meiner Meinung nach nicht, wenn man sich nicht mag. Also ich chatte mit niemanden so lange, den ich nicht ab kann. *g*

Jo
Wie zeigt man jemandem, der Angst hat vor dem Klammern, daß man nicht klammert, wenn er sich nicht traut, es mal auszuprobieren.
Öhm, ob ein Philosoph die Antwort wüßte?

Wieso sagt er ihr nicht, was sein Problem ist und deine Freundin ist einfach so wie sie ist?
Zwischen Klammern und anhänglich sein sind schon einige Meilen Abstand ...

Ich würde nicht mit einem Mann bis tief in die Nacht chatten, wenn ich ihn nicht mögen würde. Andernfalls wäre mir mein Schlaf wichtiger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:49
In Antwort auf bala_12127874

Jo
Wie zeigt man jemandem, der Angst hat vor dem Klammern, daß man nicht klammert, wenn er sich nicht traut, es mal auszuprobieren.
Öhm, ob ein Philosoph die Antwort wüßte?

Wieso sagt er ihr nicht, was sein Problem ist und deine Freundin ist einfach so wie sie ist?
Zwischen Klammern und anhänglich sein sind schon einige Meilen Abstand ...

Ich würde nicht mit einem Mann bis tief in die Nacht chatten, wenn ich ihn nicht mögen würde. Andernfalls wäre mir mein Schlaf wichtiger

Also
erstmal: Philosphen wissen doch auf alles ne Antwort, gell?! Nur keiner kann sie nachvollziehen. *g*

Also meinst du, dass sie ihn fragen soll, was sein Problem ist oder wie verstehe ich das jetzt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:55
In Antwort auf knuffel08

Also
erstmal: Philosphen wissen doch auf alles ne Antwort, gell?! Nur keiner kann sie nachvollziehen. *g*

Also meinst du, dass sie ihn fragen soll, was sein Problem ist oder wie verstehe ich das jetzt?!

Ja
Sie kann doch mal fragen, ob es einen Grund für seine Schüchternheit gibt und sein komisches "Nein", das ja wohl irgendwie nicht gilt.
So was macht man doch nicht aus Spaß an der Freud'.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 22:10
In Antwort auf bala_12127874

Ja
Sie kann doch mal fragen, ob es einen Grund für seine Schüchternheit gibt und sein komisches "Nein", das ja wohl irgendwie nicht gilt.
So was macht man doch nicht aus Spaß an der Freud'.

Da fällt mir ein...
...das sie meinte, dass sein "Nein" auch irgendwie seltsam klang. Außerdem konnte er es nicht begründen, aber sie wollte dann auch nicht so tief bohren. Doch wenn man "Nein" sagt und auch meint, muss man es doch begründen können, gell?!

Na gut...dann werde ich ihr das wohl mal sagen, dass sie ihn mal fragen soll...mal sehen ob sie sich traut. ) Mal sehen ob es mit dem nächsten Treffen in der Gruppe klappt...ich hoffe es ja so für sie, aber sie macht sich jetzt schon fertig und ist der Meinung das es nicht klappt...naja...dann muss ich sie halt ein bissel aufbauen, gell?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 8:15
In Antwort auf knuffel08

Da fällt mir ein...
...das sie meinte, dass sein "Nein" auch irgendwie seltsam klang. Außerdem konnte er es nicht begründen, aber sie wollte dann auch nicht so tief bohren. Doch wenn man "Nein" sagt und auch meint, muss man es doch begründen können, gell?!

Na gut...dann werde ich ihr das wohl mal sagen, dass sie ihn mal fragen soll...mal sehen ob sie sich traut. ) Mal sehen ob es mit dem nächsten Treffen in der Gruppe klappt...ich hoffe es ja so für sie, aber sie macht sich jetzt schon fertig und ist der Meinung das es nicht klappt...naja...dann muss ich sie halt ein bissel aufbauen, gell?!

Seltsam oder nicht
Iregdnwie ist es halt doch ein "Nein" und wenn sie es ernst nimmt, was er sagt, dann sollte das ihm ja wohl auch was sagen.

Wie soll man denn auch begründen, wenn man keine Gefühle hat?

Natürlich denkt sie, daß es nicht klappt in diesem Gruppentreffen. Sie wird ohne Ende nervös sein und außerdem Angst vor einer WEITEREN Verletzung durch ihn haben. Das hat doch aber weh getan.

Mehr als den Mut haben, mal zu fragen, kann sie ja wohl auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 9:06

Mein freund will nicht mit mir schlafen
hallo ich hab auch so ein problem ich bin seit 3 wochen mit meinem freund zusammen . Haben aber keinen SEX... wir kuscheln und werden auch so intim aber er will nicht mit mir schlafen obwohl wir es gerne beide möchten aber er sagt es liegt an ihm ..aber ich mach mir schon gedanken was kann da nicht stimmen hab auch schon mal nach gedacht ob er mit fremd geht aber das glaub ich eher weniger aber was kann es sein ich lieb ihn überalles bitte helft mir danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen