Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Wenn man es selber erlebt, kann man es nicht fassen!"

"Wenn man es selber erlebt, kann man es nicht fassen!"

24. Juni 2004 um 22:26

Bin verheiratet und meine Tochter ist 5 Jahre!
Sie ist super süss und mein Mann und ich sind unheimlich stolz auf das was wir da fabriziert haben.
Wir hatten immer gemeinsame Träume.
Das ist doch viel Wert!
Hatten bis März diesen Jahres eine schöne Zeit.

Mein Mann wird im Sommer 40 Jahre!
Wahrscheinlich hat er ein Kriese oder die Angst etwas verpasst zu haben hat ihn überrollt.

Ich war bis heute noch nie in einem Forum!
Hatte kein Interesse! Doch jetzt muss ich mal was los werden. Einfach über das Unglaubliche schreiben, was ich erlebt habe.

Mein Mann interessiert sich sehr für Musik!
Ausgefallene, kein Komerz!
Er bezeichnet es als Alternativen Rock!
Ich dagegen höre gern aktuelles aus dem Radio und Musik die mich anspricht und mir gute Laune macht.
Da gehen unsere Geschmäcker auseinander. Ist ja auch nicht weiter schlimm.
Mein Mann ist seit ca. 3 Jahren auf einer Fan-Seite von einer bestimmten Gruppe im Internet.
Dort gibt es auch ein Forum. Gedanken werden ausgetauscht und über alles mögliche geredet.

Das letzte Jahr war in unserer Beziehung nicht so berauschend. Viele Erziehungsstreitigkeiten bezüglich unserer Tochter machten uns das Leben schwer. Da blieb das liebevolle Umgehen miteinander auf der Strecke. Man war sauer auf den anderen usw. einfach schlimm. Ich selber fühlte mich auch total unwohl. Jeder von uns wußte, wir müssen etwas ändern. Taten es aber nicht.

Er ging 1 bis 2 Mal die Woche zum Squash und immer öffter auf Konzerte.
1 Mal im Monat legte er dann noch in einem Rock-Cafe Musik auf. Dann kam er morgens um 5.00 Uhr nach Hause.
Ich sollte eigentlich immer mit.
Ist ja nett von ihm. Doch ich kann doch die kleine nicht jedes Wochenende wo anders schlafen lassen.
Ich blieb meistens zu Hause und ließ ihm seinen Spass und seine Hobbys.
Ich dachte, er braucht diesen Ausgleich zu seiner Arbeit, die ihn nicht besonders ausfüllt.
Und dann mußte es ja so kommen wie ich immer befürchtet habe. Er sagte eines Morgens zu mir: " Es wird nie mehr so sein, wie es mal war!"
Stimmt! Kann ich jetzt nur sagen.
In dem Rock-Cafe arbeitete auch eine 24jährige Studentin. In die hatte er sich angeblich verliebt.
Ich bekam ihre Handy-Nr. raus, rief sie an und kämpfte um ihn. Ich gewann.
Alles war wieder gut.
Bis zum nächsten Wochenende.
Da war er mit unserem Trauzeugen unterwegs, der sich ebenfalls gerade von seiner Frau trennte. Wollten reden.
Tolle Vorraussetzungen!!!
Da lernte er in einer dubiosen Disse eine zweite Frau kennen. Diese sprach ihn an und er war geschockt darüber, dass sich innerhalb so kurzer Zeit 2 so aktraktive Frauen für ihn interessieren. Das muss doch ein Zeichen sein.

Wieder die große Liebe.
Er müsste sie unbedingt kennenlernen.
Bitte! Er war dann schon auf Wohnungssuche!
Blieb aber erfolglos, da er nach einigen Treffen mit dem Mädel aus der Disse merkte, die ist doch nicht die richtige und meine Frau ist die Frau mit der ich Leben will.

Wir hatten eine schöne Zeit.

Nicht lange!
Denn bei einem Konzert lernte er ein Mädel aus dem Forum der Fan-Gruppe zufällig kennen. Sie ist 20 Jahre. Sieht gut aus und er fühlte sich zu ihr hingezogen. Probelm an der Sache ist nur, sie lebt in einer etwas weiter entfernten Stadt und war nur hier zu Besuch bei ihrem Freund. Schrill!
Daraufhin wurde natürlich im Forum ordentlich gechatet!
Heimliche SMS! Ohne Ende!
Ich kam durch einen blöden Zufall drauf.
Als ich dem Mädel dann erklärte was mit ihm los war, war sie zu tiefst von ihm enttäuscht.
Er hatte ihr natürlich nichts von den beiden anderen Mädels erzhält, die ja schon ein Reinfall waren. Sie dachte unsere Ehe wäre zu Ende. Diese war aber überhaupt nicht der Fall.
Es lief super zwischen uns!
Und das tut so weh!!!!!
Wenn man mit seinem Mann schläft, er einem Komplimente um die Ohren schmeißt. Er sagt er liebt dich von ganzem Herzen und beteuert wie froh er ist dich zu haben.
Was ich doch für eine tolle Frau wäre...

Und dann muss man erfahren, dass er im gleichen Atemzug einer anderen große Sehnsucht verspricht. Sie in die Arme nehmen will.
Schrill!!!!

Man, was hat er mir alles in den letzten
2 Monaten von Liebe zu mir und unserer kleinen Familie erzählt.
Wir hatten so viel Sex wie nie zuvor.
Und dann haut er mir mitten ins Gesicht mit diesem Mädel aus dem Chat.
Er wollte sogar übers Wochenende zu ihr fahren.
Hätte mir dann am Freitag Nachmittag erzählt: "Schatz ich fahre jetzt noch was einkaufen". Wäre dann auf die Autobahn und hätte mir eine SMS geschrieben, dass er erst am Sonntag wieder nach Hause kommt.
Hammer!
Soetwas ist doch so unwirklich!
All meine Freunde können mich nicht verstehen.
Ich könnte das ebenfalls auch nicht verstehen, wenn mir jemand soetwas erzählen würde.
Ich würde jedem anderem raten sich von ihm zu trennen. Erstmal klar kommen.
Wissen was man will. Familie oder das wilde Leben?
Ich möchte von beidem etwas.

Ich liebe ihn. Zweifel an meiner Liebe zu ihm sind natürlich aufgetreten. Wenn ein Mensch einem so weh tut, dann zweifelt man natürlich an der Beziehung. Vertrauen ist weg.
Verzeihen kann man - vergessen nie.

Ich hätte nie gedacht, dass ich soetwas mitmachen würde. Nie im Leben!


Mehr lesen

24. Juni 2004 um 22:57

Betzi
das tut mir leid für Dich! Hat er vielleicht zu jung geheiratet? Noch nicht genug Erfahrungen gesammelt (das Wort austoben möchte ich jetzt vermeiden)? Weiß er noch nicht so richtig, was er will im Leben? Oder will er alles, Familie und Vergnügen?

Bitte denke an Dich! Sei Dir selbst wichtig! Nimm nicht zuviel Rücksicht auf ihn! Das Kind spürt ja auch, wenn es bei Euch Probleme gibt...


Lass Dir Zeit und denke darüber nach, was Du! möchtest...

viel Glück

Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2004 um 9:32
In Antwort auf leonie7

Betzi
das tut mir leid für Dich! Hat er vielleicht zu jung geheiratet? Noch nicht genug Erfahrungen gesammelt (das Wort austoben möchte ich jetzt vermeiden)? Weiß er noch nicht so richtig, was er will im Leben? Oder will er alles, Familie und Vergnügen?

Bitte denke an Dich! Sei Dir selbst wichtig! Nimm nicht zuviel Rücksicht auf ihn! Das Kind spürt ja auch, wenn es bei Euch Probleme gibt...


Lass Dir Zeit und denke darüber nach, was Du! möchtest...

viel Glück

Leonie

Hallo Leonie!
Danke für deine Nachricht!

Zu früh geheiratet haben wir eigentlich nicht!
Wir sind seit 1998 verheiratet.
Allerdings hatte er vor unserer Beziehung ebenfalls eine längere feste Beziehung über 8 Jahre. Das Wort austoben, kann man ruhig benutzen. Habe ich auch schon dran gedacht.
Er hatte aber auch in dieser Beziehung alle Freiheiten die man sich denken kann.

Allerdings glaube ich, dass er alles will.
Er möchte auch unsere Tochter in seinen Aktivitäten mit einbinden.
Er liebt das Leben in der Stadt. Das Getummel in den Gassen in Cafees sitzen und Leute beobachten. Mach ich auch sehr gern. Das kann man aber mit einer 5jährigen nur so lange machen, bis die 2 Kugel Eis aufgegessen sind.
Ja beides wäre toll, Familie die Sicherheit das geborgene Gefühl.
Das Vergnügen in allen Lebenslagen.
Eine Frau die sich modern und jung kleidet und atraktiv ist. Diese sollte natürlich dann auch noch täglich Lust auf Sex haben.
Das möchte er. Er ist aber auch ein "Hingucker". Hat er von seinem Papa!
Alles was jung und atraktiv ist wird verstohlen angeglotzt. Finde ich total peinlich. Die Mädels merken das doch auch.

Ich versuche an mich zu denken.
Habe in den letzten 2 Monaten 8 Kilo abgenommen. Unbewußt. Tut meiner Seele
natürlich gut. Neue Klamotten gekauft und Urlaub haben wir auch hinter uns.

Wenn er jetzt das hält was er mir verspricht, kann es in unserer Beziehung eigentlich nur aufwärts gehen. Vielleicht brauchten wir diesen Hammerschlag beide.

Mal sehen. Die Zeit wird es bringen.

Danke!
Machs gut!
Betzi


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2004 um 10:22
In Antwort auf hiroko_12448139

Hallo Leonie!
Danke für deine Nachricht!

Zu früh geheiratet haben wir eigentlich nicht!
Wir sind seit 1998 verheiratet.
Allerdings hatte er vor unserer Beziehung ebenfalls eine längere feste Beziehung über 8 Jahre. Das Wort austoben, kann man ruhig benutzen. Habe ich auch schon dran gedacht.
Er hatte aber auch in dieser Beziehung alle Freiheiten die man sich denken kann.

Allerdings glaube ich, dass er alles will.
Er möchte auch unsere Tochter in seinen Aktivitäten mit einbinden.
Er liebt das Leben in der Stadt. Das Getummel in den Gassen in Cafees sitzen und Leute beobachten. Mach ich auch sehr gern. Das kann man aber mit einer 5jährigen nur so lange machen, bis die 2 Kugel Eis aufgegessen sind.
Ja beides wäre toll, Familie die Sicherheit das geborgene Gefühl.
Das Vergnügen in allen Lebenslagen.
Eine Frau die sich modern und jung kleidet und atraktiv ist. Diese sollte natürlich dann auch noch täglich Lust auf Sex haben.
Das möchte er. Er ist aber auch ein "Hingucker". Hat er von seinem Papa!
Alles was jung und atraktiv ist wird verstohlen angeglotzt. Finde ich total peinlich. Die Mädels merken das doch auch.

Ich versuche an mich zu denken.
Habe in den letzten 2 Monaten 8 Kilo abgenommen. Unbewußt. Tut meiner Seele
natürlich gut. Neue Klamotten gekauft und Urlaub haben wir auch hinter uns.

Wenn er jetzt das hält was er mir verspricht, kann es in unserer Beziehung eigentlich nur aufwärts gehen. Vielleicht brauchten wir diesen Hammerschlag beide.

Mal sehen. Die Zeit wird es bringen.

Danke!
Machs gut!
Betzi


Was?
Also ich fass es nicht. Wie kann man sich von einem Mann so (sorry) verarschen lassen? Jede hätte ihn verlassen. Er benimmt sich wie ein Teenie!
Überleg dir ob du noch auf eine heile Welt hoffen willst, dann ist es so und nach ein paar Monaten fällt ihm ein das er noch immer was verpasst hat??!
Also lass dich nicht verarschen und trenne dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2004 um 14:02
In Antwort auf hiroko_12448139

Hallo Leonie!
Danke für deine Nachricht!

Zu früh geheiratet haben wir eigentlich nicht!
Wir sind seit 1998 verheiratet.
Allerdings hatte er vor unserer Beziehung ebenfalls eine längere feste Beziehung über 8 Jahre. Das Wort austoben, kann man ruhig benutzen. Habe ich auch schon dran gedacht.
Er hatte aber auch in dieser Beziehung alle Freiheiten die man sich denken kann.

Allerdings glaube ich, dass er alles will.
Er möchte auch unsere Tochter in seinen Aktivitäten mit einbinden.
Er liebt das Leben in der Stadt. Das Getummel in den Gassen in Cafees sitzen und Leute beobachten. Mach ich auch sehr gern. Das kann man aber mit einer 5jährigen nur so lange machen, bis die 2 Kugel Eis aufgegessen sind.
Ja beides wäre toll, Familie die Sicherheit das geborgene Gefühl.
Das Vergnügen in allen Lebenslagen.
Eine Frau die sich modern und jung kleidet und atraktiv ist. Diese sollte natürlich dann auch noch täglich Lust auf Sex haben.
Das möchte er. Er ist aber auch ein "Hingucker". Hat er von seinem Papa!
Alles was jung und atraktiv ist wird verstohlen angeglotzt. Finde ich total peinlich. Die Mädels merken das doch auch.

Ich versuche an mich zu denken.
Habe in den letzten 2 Monaten 8 Kilo abgenommen. Unbewußt. Tut meiner Seele
natürlich gut. Neue Klamotten gekauft und Urlaub haben wir auch hinter uns.

Wenn er jetzt das hält was er mir verspricht, kann es in unserer Beziehung eigentlich nur aufwärts gehen. Vielleicht brauchten wir diesen Hammerschlag beide.

Mal sehen. Die Zeit wird es bringen.

Danke!
Machs gut!
Betzi


...
Hallo Betzy!

Ehrlich gesagt lese ich aus deinen Zeilen, dass du ihn gar nicht vor die Türe setzen magst und an einen Neuanfang glaubst. Ich finde das auch gar nicht hirnrissig, denn manchmal (und ich möchte IHN um Gottes willen nicht ein bisschen in Schutz nehmen) passieren im Leben eben Dinge, die man hinterher nicht mehr nachvollziehen kann. Ist halt so. Punkt.

Fakt ist für mich aber auch, dass ER gar nicht liebt. Weder dich, noch eine der anderen.Wäre es Liebe (die Nummer eins der Ausreden) zur Geliebten - so würde er gehen, da er es daheim keine Minuten aushalten würde, sie und sich so zu verletzen. Wäre es Liebe zu dir, seiner Frau,so würde er dich nicht so missachten und betrügen. Dass er dich liebt, wie er sagt...hmmm. Wo war denn die Liebe, als es die andere gab?

Ich finde, er ist am Zug, dir zu beweisen, dass er es ernst meint, mit einem "Neuanfang". Wie willst du denn agieren, wenn er euren Ehevertrag einseitig und heimlich gekündigt hat, um sich selbst eine gute Zeit zu erlauben? ER ist dran. Es ist jetzt SEIN DING!

Und ich glaube, dass du mit deiner Einschätzung, dass er ALLES haben will, gar nicht so daneben liegst. Es ist doch schön bequem für ihn...

In einer (normalen) langjährigen Beziehung, in der sogar noch Kinder da sind bekommt die Frau viele Rollen, sie ist Mutter, Managerin, Krankenschwester, Seelentrösterin, Erzieherin, aber auch Nervensäge, Angsthase, Nörglerin, .......
Selbstverständlich ist sie darüberhinaus auch einfach Frau, aber oft geht eben diese Rolle unter, unter den anderen.

Gerade, weil Männer doch, was den Sex anbelangt, sehr visuell veranlagt sind, fehlen vielleicht oft die Reize, sprich die Frau, die man ohnehin schon in- und auswendig kennt, sieht man dann ungeschminkt, in Jogginghosen, krank, genervt und gestresst.

Nun zur Geliebten: für die anstehenden paar Stunden ist sie sorgfältig zurecht gemacht, kann sich und evtl. die Rahmenbedingungen vorbereiten und dem Betrüger das bieten, was er zu Hause einfach nicht mehr so bekommt: eine ausgeglichene, liebevolle, erwartungsfrohe und nach allen Regeln der Kunst aufgepeppte Frau, die er mitnichten gut kennt und auch meistens nur in dieser Situation kennenlernt. Sie wird es sich verkneifen, ihn in diesen Stunden mit Alltagskram zu behelligen und da er in ihrem sonstigen Leben ja (noch) nicht wirklich eingebunden ist, wird sie keine diesbezüglichen Probleme mit ihm klären....
Nach ein paar wunderbaren Stunden, mit einer "fremden" Frau, neuem Sex und ohne Probleme, kommt er nach Hause und wird von der Ehefrau mit Problemen durch Kind, Haus und Hof empfangen. Was wird er mehr geniessen? Und wie lange dauert es, bis er merkt, dass es nicht immer so bleibt (ergo: deshalb hat es nicht lange "gehalten").

Der zweite Aspekt ist der, dass Mann noch Respekt hat vor dir, der Ehefrau, aufgrund dessen, dass du die Mutter seines Kindes bist, den Laden schmeißt, etc.
Dieser Respekt wird es ihm schwer machen, Dinge (bes. sexueller Natur) von eben dir als Frau zu verlangen. Würde die Ehefrau von sich aus anfangen, fremd zu werden, indem sie plötzlich Dessous trägt oder sich schminkt, obwohl sie das vorher nicht tat, wird ihm das Komisch vorkommen und er wird das mit der Sichtweise, die er über diese Frau hat nicht vereinbaren können.

Ich bin der festen Überzeugung, dass meist der Partner nicht das Problem, und die Geliebte nicht die Lösung ist. Meist sucht der Betrüger etwas, was er eigentlich nur bei sich selbst finden kann. Und solange er dieses Problem nicht erkennt und aktiv angeht, solange wird sich das Muster wiederholen, weil die Ursache nicht beseitigt ist.

Diese Erklärung ist natürlich völlig pauschal. Aber wenn jemand mit sich selbst nicht im Reinen ist, andere für sein Glück verantwortlich macht, dann ist er ein potenzieller Fremdgänger. Und wenn er diese Taktik erst mal mit Erfolg angewendet hat, dann wird er sie wiederholen. Das ist im Zweifel bequemer, als sich mit sich selbst und den eigenen Unzulänglichkeiten zu beschäftigen.

Ich wünsche euch alles Gute. Aber geh auch mal in dich und frage dich, ob du das so kannst und möchtest. Wie du willst, dass es weiter geht (rückgängig machen kann man es nicht) und dann würde ich FORDERUNGEN stellen, denn jetzt ist ER dran (wenn ers ernst meint)

Alles Gute für euch!

LG
Dajah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2004 um 15:31
In Antwort auf hiroko_12448139

Hallo Leonie!
Danke für deine Nachricht!

Zu früh geheiratet haben wir eigentlich nicht!
Wir sind seit 1998 verheiratet.
Allerdings hatte er vor unserer Beziehung ebenfalls eine längere feste Beziehung über 8 Jahre. Das Wort austoben, kann man ruhig benutzen. Habe ich auch schon dran gedacht.
Er hatte aber auch in dieser Beziehung alle Freiheiten die man sich denken kann.

Allerdings glaube ich, dass er alles will.
Er möchte auch unsere Tochter in seinen Aktivitäten mit einbinden.
Er liebt das Leben in der Stadt. Das Getummel in den Gassen in Cafees sitzen und Leute beobachten. Mach ich auch sehr gern. Das kann man aber mit einer 5jährigen nur so lange machen, bis die 2 Kugel Eis aufgegessen sind.
Ja beides wäre toll, Familie die Sicherheit das geborgene Gefühl.
Das Vergnügen in allen Lebenslagen.
Eine Frau die sich modern und jung kleidet und atraktiv ist. Diese sollte natürlich dann auch noch täglich Lust auf Sex haben.
Das möchte er. Er ist aber auch ein "Hingucker". Hat er von seinem Papa!
Alles was jung und atraktiv ist wird verstohlen angeglotzt. Finde ich total peinlich. Die Mädels merken das doch auch.

Ich versuche an mich zu denken.
Habe in den letzten 2 Monaten 8 Kilo abgenommen. Unbewußt. Tut meiner Seele
natürlich gut. Neue Klamotten gekauft und Urlaub haben wir auch hinter uns.

Wenn er jetzt das hält was er mir verspricht, kann es in unserer Beziehung eigentlich nur aufwärts gehen. Vielleicht brauchten wir diesen Hammerschlag beide.

Mal sehen. Die Zeit wird es bringen.

Danke!
Machs gut!
Betzi


Sorry, aber das Verhalten kommt mir bekannt vor
nur so deppert stellt mann sich doch nicht an.

Ich kann mir gut vorstellen, dass er dich liebt.
Ich weiss, dass er seine Finger und seinen Kopf nicht davon abhalten kann immer wieder auf Neue sich eine andere Frau anzulachen.
Es ist eine Art Sucht.
Nimm bitte zur Kenntnis, dass das bei manchen Männern nichts mit ihren Frauen zu tun hat.
Schade, dass er so ungeschickt ist, sonst könntet ihr eine schöne Zeit haben. (Die Probleme sollten mit professioneller Hilfe angegangen werden.)
Wenn du Wert auf einen treuen Mann legst, wirst du mit ihm sehr enttäuscht werden.
Sorry

Eros

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen