Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn kleine kinder im spiel sind

Wenn kleine kinder im spiel sind

2. Mai 2007 um 20:06

hallo,

was ist, wenn der ehemann sagt, er könne sich wegen der kinder (4 und 2 jahre) nicht von seiner frau trennen?

ist das jemanden schon mal passiert?

lohnt sich das warten?

Mehr lesen

2. Mai 2007 um 20:25

Mal ehrlich...
auf was willst Du da warten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:26

Nein
Genau dies ist mir noch nicht passiert - seine Kinder sind erwachsen und das ist noch schlimmer.

Erfahrungen von Freundinnen liefern jedoch eine klare Antwort auf Deine Frage: Nein, leider lohnt sich das Warten nicht. Es tut mir schrecklich leid und ich wünsche Dir sehr viel Kraft.

LG Albatros

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:31
In Antwort auf eimhir_12630641

Mal ehrlich...
auf was willst Du da warten ?

Auf ihn
dass er, wenn er der meinung ist, seine kinder die situation packen, dass papa nur noch zu besuch da ist, er seine frau verlässt und sich auf was festes mit mir einlässt .....

ich weiß nicht wie lange ich noch auf IHN als ganzes warten kann ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:43
In Antwort auf maisie_12640976

Auf ihn
dass er, wenn er der meinung ist, seine kinder die situation packen, dass papa nur noch zu besuch da ist, er seine frau verlässt und sich auf was festes mit mir einlässt .....

ich weiß nicht wie lange ich noch auf IHN als ganzes warten kann ....

Sag mal,wie alt und naiv bist Du?
Wenn er einen Arsch in der Hose hat,dann erklärt er seinen Kindern ,was los ist ! Ist sehr hart für die Kiddies,aber immerhin besser,als belogen zu werden,...vom eigenen Vater... ! Na,dann warte Du mal schön weiter,....Männer sind bequem...und wenn seine Ex die Sache nicht beendet,wirst Du ewig auf ihn warten können ! Und ganz ehrlich gesagt,versteh ich euch Mädels nicht,...laßt euch von den Kerlen so einen Schwachsinn erzählen...von wegen wegen der Kinder ! Soll er doch erstmal ausziehen,...ganz allein,so für sich...wenn er doch so unglücklich in seiner Ehe ist! Und genau dieses wird er nicht tun !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:50
In Antwort auf eimhir_12630641

Sag mal,wie alt und naiv bist Du?
Wenn er einen Arsch in der Hose hat,dann erklärt er seinen Kindern ,was los ist ! Ist sehr hart für die Kiddies,aber immerhin besser,als belogen zu werden,...vom eigenen Vater... ! Na,dann warte Du mal schön weiter,....Männer sind bequem...und wenn seine Ex die Sache nicht beendet,wirst Du ewig auf ihn warten können ! Und ganz ehrlich gesagt,versteh ich euch Mädels nicht,...laßt euch von den Kerlen so einen Schwachsinn erzählen...von wegen wegen der Kinder ! Soll er doch erstmal ausziehen,...ganz allein,so für sich...wenn er doch so unglücklich in seiner Ehe ist! Und genau dieses wird er nicht tun !

24 und ....
wenn ich soooooooooo naiv wär, würd ich dann hier erfahrungswerte von anderen frauen suchen, um mich bestärken bzw. abschrecken zu lassen?

wenn ich soooooooooo naiv wär, würd ich schlicht und ergreifend warten, warten, warten, warten und warten, aber ich will sehen, wie solche storys ausgehen, um die sache ggf. zu beenden, was mir sehr schwerfallen wird, da ich ihn über alles liebe ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:52

Ach?
Und lässt sich dies nicht netter mitteilen?

Es geht ihr schlecht in dieser Situation, sie ist noch recht jung und ich glaube, da könnte man auch mal behutsamer miteinander umgehen.

Viele Grüße von der Anfangvierzigerin - der es vor Kurzem nicht besser erging...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 20:58

Mein Ex hat mir wochenlang...
vorgefaselt,...ich zieh aus....wir haben uns auseinander gelebt,will die Scheidung....ne neue hab ich nicht...bla,bla...da hab ich ihn vor die Tür gesetzt !Es tat weh,verdammt weh! Aber am Allerschlimmsten war,daß er selbst mit seinen Lügen und Intrigen vor unserer Tochter kein Halt gemacht hat ! Er hatte NIE Zeit für sie,selbt ,als es ihr wegen unserer Trennung richtig schlecht ging,... ! Ich war die böse Mama,die Papa nicht mehr lieb und rausgeschmissen hat ! Er hat sich derzeit anderwertig vergnügt ! Er hat ihr übelste Dinge sogar ins Gesicht geasgt,...brauch kein Kind mehr...!
Ich denke,sie wär mit unserer Trennung besser klar gekommen,wenn er ihr die Wahrheit gesagt hätte !
Und nun ? All meine Gespräche mit dem JA damals,...ich könnt kotzen,...wie oft ich dort angerufen habe,daß er sich garnicht um sie kümmert...nichts haben die unternommen ! Lassen sie ihn doch...haben sie mir gesagt ! Und nun? Nach fast zwei Jahren fällt ihm ein,daß er ein Kind hat,ja nun will er ... und was hat das Kind für ein Recht ? Garkeins ! Gericht ist angesagt ! Da fragt niemand,wie es ihr dabei geht !
Da sagt mir nochmal jemand...alles zum Wohl des Kindes... !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2007 um 21:08
In Antwort auf gowri_12756954

Ach?
Und lässt sich dies nicht netter mitteilen?

Es geht ihr schlecht in dieser Situation, sie ist noch recht jung und ich glaube, da könnte man auch mal behutsamer miteinander umgehen.

Viele Grüße von der Anfangvierzigerin - der es vor Kurzem nicht besser erging...

Danke an albatroshh!
aber auch mit solchen reaktionen hab ich gerechnet

hab die anderen beiträge ja auch schon durchgelesen (eher verschlungen) und es kommt immer der rat, die sache zu beenden oder es hagelt kritik

-> liebe macht halt blind, und das ist ne tatsache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 8:25

Es gibt auch positive Geschichten...
...ich bau dich mal ein wenig auf...

Kurzgeschichte:
Mein Freund hat auch zwei Kinder, 9 u. 3, hat sich nach 2 1/2 Jahren für mich entschieden, sich scheiden lassen. Hatte panische Angst davor, panische Angst vor der Reaktion seiner Eltern, panische Angst davor, dass er seine Kinder nur mehr 14 tägigen sehen darf...
Hat sehr lange gebracht, den Mut zu finden...

Nun ist er seit fast 2 jahren geschieden...sieht seine Kinder fast täglich, wir unternehmen sehr sehr viel mit ihnen, sie haben mich völlig akzeptiert und seine ganze FAmilie hat einen Narren an mir gefressen...
Von Anfang an - einfach weil sie sahen - wie glücklich ihr Sohn wieder war. Das sagte seine Mama sogar zu mir, nachdem sie mich ein paar Monate kannten und uns zusammen sahen - "so haben wir ihn schon lange nciht mehr lachen gesehen".

Also du siehst - es muss nicht immer schlecht ausgehen - es gibt sie noch, auch wenn es wenige sind, diese Happy Ends

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 9:30

Ich glaube nicht,
dass die Männer lügen, wenn sie sagen, sie können wegen der Kinder/wegen des Hauses/wegen der aufgebauten Existenz nicht gehen. Es stimmt doch, was sie sagen. Der Mensch ist meiner Meinung nach gar nicht für die lebenslange Monogamie geschaffen. Nur die Gesellschaft fesselt zwei Menschen durch Heirat derart aneinander, dass sie wie siamesische Zwillinge aneinander hängen und nur noch durch eine schwere 'Operation' wieder voneinander loskommen.

In der heutigen Zeit, wo bestimmte Industriezweige (Internet, 0190-Nummern) es gezielt darauf ansetzen, die Menschen sexuell anzuheizen, kann man sich doch ausrechnen (auch ohne gut in Mathe zu sein), dass die Chance auf Treue nur sehr sehr gering ist. Allenfalls ist das nur noch bei sexuell desinteressierten Menschen möglich.

Man sollte sich gut überlegen, ob man überhaupt noch heiraten möchte. Und wenn ja, ob man bei einer Bagatelle wie Untreue die Brocken wirklich gleich hinschmeissen will, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Untreue irgendwann geschieht, ist genauso riesengross wie die Wahrscheinlichkeit, dass wir alle 4 Wochen Vollmond haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 10:09

Die Erde dreht sich weiter...
Liebe Nimi,

ja, es ist ein großer Schritt sich zu trennen und es ist ein riesengroßer es als Vater von 2 kleinen Kindern zu tun.

Aber - wie schon geschrieben, die Erde dreht sich weiter und Einstellungen, Situationen, "feste" Rahmenbedingungen können sich ändern.

Aus einem "ich kann mich wegen der Kinder nicht trennen" kann ein "ja" werden.
Aus kleinen Kindern werden große Kinder, die ihre eigenen Wege gehen.
Aus einer Affäre kann eine Liebe werden, die stärker ist als die Angst vor Sanktionen (abgezockt, ohne Kinder, von der Familie geächtet)

Aber es ist kein Selbstläufer. Die Zeit der Ungewissheit bis er sich trennt, die Zeit der Ungewissheit ob er bleibt, die Zeit der Ungewissheit ob man das alles wirklich will.
Nur mit dem nötigen Vertrauen in dich, ihn, das Leben und die Liebe ist es möglich zu warten und die Dinge zu verändern. Alles andere zerstört dich.

Nach 2 Jahren Affäre hat sich mein Partner von seiner Frau getrennt. Vor drei Monaten. Für uns ist noch keineswegs Normalität eingekehrt. Seine Frau nervt, er hat mitunter Schuldgefühle ggü. seinen Kindern. Ich gehe mit ihm durch dieses Tal und manchmal frag ich mich warum, wo ich doch so ein schönes selbstbestimmtes Leben vorher hatte.

Dann fällt mir ein warum, weil ich ihn liebe und er mich liebt, wir "zusammen wachsen" und sicher auch "zusammenwachsen" als Paar.

Als Erfolgsstory würde ich meine Geschichte nicht bezeichnen. Aber ich bin sehr glücklich und sicher, dass wir es schaffen.

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft und nicht zu viele dunkle Stunden...

Liebe Grüße
Sire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 10:26

Hi alia ,
da hast du wohl recht.

also besser nicht warten ......... lohnt sich nicht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 10:28

Genau...
wenn MANN sich nicht trennen will, gibt es dafür genug Gründe. Aber manche Gründe zu bleiben sind objektiv schwerwiegend, wie eben kleine Kinder zu haben.

Und dann kommt es eben darauf an, wie sehr der Mann die Nase voll hat von seiner Ehefrau und wie aussichtsreich ihm das Leben mit seiner Geliebten erscheint. In diesem Spannungsfeld entscheidet er sich.

Hoffentlich richtig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 10:32
In Antwort auf skywalker1965

Hi alia ,
da hast du wohl recht.

also besser nicht warten ......... lohnt sich nicht.


Siehe da...
Skywalker-Aliablue (ich liebe Doppelnamen) hält wieder Selbstgespräche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 11:02

Hi Aliablue,
mir ist aufgefallen, dass Männer immer mehrere Frauen haben wollen. Sie möchten keine Trennung, sondern sie möchten ganz einfach mehrere Frauen...

Wenn die Frauen lernen würden, an dieser Tatsache nicht kaputtzugehen, dann wäre das Leben einfacher. Also, ich habe das als Fakt des Lebens für mich verinnerlicht - genau so sehr wie ich weiss, dass (fast) alle Männer einen Penis besitzen...

Mich schockt es überhaupt nicht mehr, wenn der Mann in meinem Leben plötzlich mit einer anderen Frau anfängt zu flirten - ja, ich weiss es schon vorher. Genauso wenig schockt es mich, dass ich momentan von drei!! (ehrlich) verheirateten Männern belagert werde, die ALLE behaupten, mit ihrer Frau liefe nichts mehr und daher nun an mir ein bisschen rumknabbern möchten...

Einer stampfte letzte Woche sogar mit dem Fuss auf und sagte aufgebracht: "... aber ich habe Dir doch erklärt, dass das mit meiner Frau kein Problem darstellt, dass wir seit 3 Jahren getrennt schlafen... - wo ist das Problem, lass uns jetzt endlich wieder was trinken gehen...".

"Was trinken gehen" nennen die das dann...

Die sind doch alle gleich... Mädels, regt Euch doch nicht auf deshalb...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:05
In Antwort auf myf_11895328

Hi Aliablue,
mir ist aufgefallen, dass Männer immer mehrere Frauen haben wollen. Sie möchten keine Trennung, sondern sie möchten ganz einfach mehrere Frauen...

Wenn die Frauen lernen würden, an dieser Tatsache nicht kaputtzugehen, dann wäre das Leben einfacher. Also, ich habe das als Fakt des Lebens für mich verinnerlicht - genau so sehr wie ich weiss, dass (fast) alle Männer einen Penis besitzen...

Mich schockt es überhaupt nicht mehr, wenn der Mann in meinem Leben plötzlich mit einer anderen Frau anfängt zu flirten - ja, ich weiss es schon vorher. Genauso wenig schockt es mich, dass ich momentan von drei!! (ehrlich) verheirateten Männern belagert werde, die ALLE behaupten, mit ihrer Frau liefe nichts mehr und daher nun an mir ein bisschen rumknabbern möchten...

Einer stampfte letzte Woche sogar mit dem Fuss auf und sagte aufgebracht: "... aber ich habe Dir doch erklärt, dass das mit meiner Frau kein Problem darstellt, dass wir seit 3 Jahren getrennt schlafen... - wo ist das Problem, lass uns jetzt endlich wieder was trinken gehen...".

"Was trinken gehen" nennen die das dann...

Die sind doch alle gleich... Mädels, regt Euch doch nicht auf deshalb...

So einfach
kanns sein! mensch mädels, akzeptiert doch einfach dass wir kerle immer mehrere gleichzeitig poppen wollen. und fühlt euch doch bitte nicht minderwertgeschätzt, es ist doch eine ehre wenn wir euch als betthäschen auserkoren haben. ist doch alles ganz easy, macht einfach nur das, was wir männer von euch wollen, dann dreht sich die welt in die richtige richtung!

"wenn die frauen lernen würden...."
anne, sorry, für mich hast du nen knall. du wirkst auf mich derart oberflächlich, unglaublich. wenns dir reicht, nur gepoppt und finanziell ausgehalten zu werden, bitte. aber es gibt gott sei dank noch frauen, bei denen es um tiefergründigere dinge im leben geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:09
In Antwort auf ieuan_12535603

So einfach
kanns sein! mensch mädels, akzeptiert doch einfach dass wir kerle immer mehrere gleichzeitig poppen wollen. und fühlt euch doch bitte nicht minderwertgeschätzt, es ist doch eine ehre wenn wir euch als betthäschen auserkoren haben. ist doch alles ganz easy, macht einfach nur das, was wir männer von euch wollen, dann dreht sich die welt in die richtige richtung!

"wenn die frauen lernen würden...."
anne, sorry, für mich hast du nen knall. du wirkst auf mich derart oberflächlich, unglaublich. wenns dir reicht, nur gepoppt und finanziell ausgehalten zu werden, bitte. aber es gibt gott sei dank noch frauen, bei denen es um tiefergründigere dinge im leben geht.

Michael,
was genau passt Dir denn nun nicht an meinem Beitrag? Ich habe einen Knall? Auch das schockt mich nicht. Du bist ein Mann und kannst bei mir tun und sagen was Du möchtest - es wird mich nicht schocken...

Mensch freu Dich doch, wenn Du Narrenfreiheit hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:37
In Antwort auf myf_11895328

Michael,
was genau passt Dir denn nun nicht an meinem Beitrag? Ich habe einen Knall? Auch das schockt mich nicht. Du bist ein Mann und kannst bei mir tun und sagen was Du möchtest - es wird mich nicht schocken...

Mensch freu Dich doch, wenn Du Narrenfreiheit hast...

Anne,
Michael möchte eben gerne zu der Gattung der "gaaanz anderen Männer" gehören. Das ist nach seiner Affäre sozusagen seine Strafe, die er sich selbst auferlegt hat und nun verbüßen muss...

Er möchte hier gern Absolution von den betrogenen Ehefrauen erhalten und du versagst ihm das einfach so pauschal....

Liebe Grüße
Sire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:40

Hast du nichts besseres zutun...
...als zu warten?

Nein mal ehrlich, ich glaube nicht dran, dass er sich trennen würde! Und diese Kinder im besonderen sind noch lange klein!

Tu dir das nicht an und verschenke die besten jahre mit warten, wahrscheinlich sogar im vergeblichen warten....

Viel Glück

Sissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:52
In Antwort auf myf_11895328

Ich glaube nicht,
dass die Männer lügen, wenn sie sagen, sie können wegen der Kinder/wegen des Hauses/wegen der aufgebauten Existenz nicht gehen. Es stimmt doch, was sie sagen. Der Mensch ist meiner Meinung nach gar nicht für die lebenslange Monogamie geschaffen. Nur die Gesellschaft fesselt zwei Menschen durch Heirat derart aneinander, dass sie wie siamesische Zwillinge aneinander hängen und nur noch durch eine schwere 'Operation' wieder voneinander loskommen.

In der heutigen Zeit, wo bestimmte Industriezweige (Internet, 0190-Nummern) es gezielt darauf ansetzen, die Menschen sexuell anzuheizen, kann man sich doch ausrechnen (auch ohne gut in Mathe zu sein), dass die Chance auf Treue nur sehr sehr gering ist. Allenfalls ist das nur noch bei sexuell desinteressierten Menschen möglich.

Man sollte sich gut überlegen, ob man überhaupt noch heiraten möchte. Und wenn ja, ob man bei einer Bagatelle wie Untreue die Brocken wirklich gleich hinschmeissen will, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Untreue irgendwann geschieht, ist genauso riesengross wie die Wahrscheinlichkeit, dass wir alle 4 Wochen Vollmond haben.

Dann
wäre ich gleich dafür, der Mensch gibt sämtliche gesellschaftliche Strukturen endlich auf. Ich habs bereits einmal formuliert. Jeder poppt jeden, keiner übernimmt mehr Verantwortung. Jeder lebt eben für sich und muss auch für sich selbst sorgen.

Ergo: Das Recht des Stärkeren. Die Schwachen bleiben eben auf der Strecke. Scheiß drauf, ist nun mal der Lauf der Natur, nicht wahr. Und wir Menschen sind nun mal nur Tiere, nicht mehr, nicht weniger.

Also warum noch an irgendwelche gesellschaftliche Strukturen festhalten....

"Nur die Gesellschaft fesselt zwei Menschen durch Heirat derart aneinander."
---- Keiner zwingt dich, zu heiraten. Jeder normaldenkende Mensch weiß, worauf er sich bei einer Hochzeit einlässt. Wenn er dazu nicht fähig ist, dann soll er es lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 12:55
In Antwort auf sire2006

Siehe da...
Skywalker-Aliablue (ich liebe Doppelnamen) hält wieder Selbstgespräche...

Die Ähnlickeit der beiden....
...ist mir auch schon aufgefallen

Ich will hier ja keinem was unterstellen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:00
In Antwort auf linh_11985229

Die Ähnlickeit der beiden....
...ist mir auch schon aufgefallen

Ich will hier ja keinem was unterstellen...

Nee, ich auch nich...
Will auch keinem was unterstellen, aber dieses bespielhafte Muster

Aliablue: "Ey, das ist ja voll daneben"
Skywalker: "Ja, krass, die hat wohl nen Knall"

fällt schon irgendwie auf. Aber ich finde Argumente wirken ja auch viel besser, wenn einem sofort jemand zustimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:06
In Antwort auf myf_11895328

Michael,
was genau passt Dir denn nun nicht an meinem Beitrag? Ich habe einen Knall? Auch das schockt mich nicht. Du bist ein Mann und kannst bei mir tun und sagen was Du möchtest - es wird mich nicht schocken...

Mensch freu Dich doch, wenn Du Narrenfreiheit hast...

Anne,
jedem seine meinung. und ja, für die männerwelt sind frauen wie du ein gefundenes fressen, mit dir gibt es keine "probleme".
ich begreife aber nicht, wie eine intelligente frau - denn dafür halte ich dich wirklich - sich so einfach fremdsteuern lässt. denn das ist es in meinen augen, was du tust, die männer haben dir gezeigt, wie sich dich gern hätten, und schwups, bist du so.

das mit dem knall nehm ich zurück , da ist mir ne sicherung rausgeflogen. ich find deine kommentare in den threads einfach manchmal nur fehl am platze....hier schreibt eine frau, die gefühlsmäßig so tief drin steckt, dass ihr solche aussagen wie "lass die männer doch einfach machen, nimm dir was du brauchst und stell deine gefühle kalt" echt nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:07
In Antwort auf sire2006

Anne,
Michael möchte eben gerne zu der Gattung der "gaaanz anderen Männer" gehören. Das ist nach seiner Affäre sozusagen seine Strafe, die er sich selbst auferlegt hat und nun verbüßen muss...

Er möchte hier gern Absolution von den betrogenen Ehefrauen erhalten und du versagst ihm das einfach so pauschal....

Liebe Grüße
Sire

Ich bin
hier zum austausch mit anderen menschen. mir hats geholfen, meine situation zu verstehen, meine frau zu verstehen, und noch vieles mehr.
dass du das nicht kapierst überrascht mich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:10
In Antwort auf ieuan_12535603

Ich bin
hier zum austausch mit anderen menschen. mir hats geholfen, meine situation zu verstehen, meine frau zu verstehen, und noch vieles mehr.
dass du das nicht kapierst überrascht mich nicht

Ist dir schon wieder...
eine Sicherung rausgeknallt? Du wirst schon wieder unhöflich. Langsam wirds chronisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:13

Kommt drauf an
was du wann willst. du bist 24, möchtest du familie, eigene kinder? wann möchtest du das? in zwei jahren? in fünf? in zehn?
es geht nicht darum, was er möchte. es geht darum, wie du dir dein leben vorstellst.
wann könnte er sich denn eine trennung vorstellen? wann sind seine kinder seiner meinung nach "reif" genug dafür? im ersten schuljahr? mitten in der pubertät?

er hat dir definitiv gesagt dass er sich derzeit nicht trennen wird, oder? wie sind denn seine vorstellungen wie es weiterläuft? du bleibst weiterhin die geliebte, und er lebt sein leben fein weiter...na, dann ist doch alles in butter, oder? für ihn zumindest....
werd dir darüber klar, was DU willst. alles andere ist nebensächlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:18
In Antwort auf sire2006

Ist dir schon wieder...
eine Sicherung rausgeknallt? Du wirst schon wieder unhöflich. Langsam wirds chronisch.

Wie es
in den wald hineinruft schallts heraus, gelle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:47
In Antwort auf sire2006

Anne,
Michael möchte eben gerne zu der Gattung der "gaaanz anderen Männer" gehören. Das ist nach seiner Affäre sozusagen seine Strafe, die er sich selbst auferlegt hat und nun verbüßen muss...

Er möchte hier gern Absolution von den betrogenen Ehefrauen erhalten und du versagst ihm das einfach so pauschal....

Liebe Grüße
Sire

Und was ist deine Strafe ?
betrüger zu entlarven, ihnen es vor augen zu halten, sie darauf reduzieren?

na, dann wirst du ja in deiner partnerschaft einiges zu tun haben, nicht wahr?

michael hat viele wertvolle statements von sich gegeben und er ist in der lage zu reflektieren. ER hat zumindest rückgrat und arbeitet seine geschichte auf, versucht hilfestellungen zu geben und meiner meinung nach "möchte" er nichts ohne es auch umzusetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 13:48
In Antwort auf sire2006

Anne,
Michael möchte eben gerne zu der Gattung der "gaaanz anderen Männer" gehören. Das ist nach seiner Affäre sozusagen seine Strafe, die er sich selbst auferlegt hat und nun verbüßen muss...

Er möchte hier gern Absolution von den betrogenen Ehefrauen erhalten und du versagst ihm das einfach so pauschal....

Liebe Grüße
Sire

Ach so - er möchte also quasi gerne bestraft werden...
... und ich geb's ihm nicht... verstehe.

Hm. Da fällt mir jetzt so schnell auch nicht so richtig was zu ein. Muss ein bisschen nachdenken gehen - bis später dann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:02
In Antwort auf zoe_12062812

Dann
wäre ich gleich dafür, der Mensch gibt sämtliche gesellschaftliche Strukturen endlich auf. Ich habs bereits einmal formuliert. Jeder poppt jeden, keiner übernimmt mehr Verantwortung. Jeder lebt eben für sich und muss auch für sich selbst sorgen.

Ergo: Das Recht des Stärkeren. Die Schwachen bleiben eben auf der Strecke. Scheiß drauf, ist nun mal der Lauf der Natur, nicht wahr. Und wir Menschen sind nun mal nur Tiere, nicht mehr, nicht weniger.

Also warum noch an irgendwelche gesellschaftliche Strukturen festhalten....

"Nur die Gesellschaft fesselt zwei Menschen durch Heirat derart aneinander."
---- Keiner zwingt dich, zu heiraten. Jeder normaldenkende Mensch weiß, worauf er sich bei einer Hochzeit einlässt. Wenn er dazu nicht fähig ist, dann soll er es lassen.

Man weiss leider erst hinterher, wie es ist verheiratet zu sein...
... und in den meisten Fällen kommen nach gewisser Zeit die ersten Zweifel... Nicht umsonst heisst es: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher.

Wenn wir vorher alles wüssten und einschätzen könnten, dann wären wir alle Hellseher. Die Dinge im Leben laufen oft schief - ganz besonders im zwischenmenschlichen Bereich. Man muss auch nicht alle gesellschaftlichen Strukturen in Frage stellen, das wäre ja unsinnig. Aber die hohe Scheidungsrate zeigt doch, dass die Menschen ihren Ehen nicht bis zur bitteren Neige aussitzen möchten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:28
In Antwort auf myf_11895328

Hi Aliablue,
mir ist aufgefallen, dass Männer immer mehrere Frauen haben wollen. Sie möchten keine Trennung, sondern sie möchten ganz einfach mehrere Frauen...

Wenn die Frauen lernen würden, an dieser Tatsache nicht kaputtzugehen, dann wäre das Leben einfacher. Also, ich habe das als Fakt des Lebens für mich verinnerlicht - genau so sehr wie ich weiss, dass (fast) alle Männer einen Penis besitzen...

Mich schockt es überhaupt nicht mehr, wenn der Mann in meinem Leben plötzlich mit einer anderen Frau anfängt zu flirten - ja, ich weiss es schon vorher. Genauso wenig schockt es mich, dass ich momentan von drei!! (ehrlich) verheirateten Männern belagert werde, die ALLE behaupten, mit ihrer Frau liefe nichts mehr und daher nun an mir ein bisschen rumknabbern möchten...

Einer stampfte letzte Woche sogar mit dem Fuss auf und sagte aufgebracht: "... aber ich habe Dir doch erklärt, dass das mit meiner Frau kein Problem darstellt, dass wir seit 3 Jahren getrennt schlafen... - wo ist das Problem, lass uns jetzt endlich wieder was trinken gehen...".

"Was trinken gehen" nennen die das dann...

Die sind doch alle gleich... Mädels, regt Euch doch nicht auf deshalb...

Wenn wir Frauen lernen würden..
...das wir die gleichen Rechte haben und es den Männern mit gleicher Münze heimzahlen können, dann würde das Leben auch viel einfach laufen.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es den Herren der Schöpfung so gar nicht passt, wenn Frau plötzlich auch Bedürfnisse nach "mehr als einem Mann" anmeldet.

Warum lassen sich soo viele Frauen immer wieder die gleichen dummdreisten Stories auftischen? Es ist erstaunlich, ich hätte es nicht gedacht, dass man mit solchen Sprüchen doch immer wieder zum Ziel kommt.

Wehe frau will diskutieren, wehe frau hinterfragt, wehe, frau hat mal ne andere Meinung. Da werden sie böse, das "starke Geschlecht" (muhhahahaha)

K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:45
In Antwort auf linh_11985229

Hast du nichts besseres zutun...
...als zu warten?

Nein mal ehrlich, ich glaube nicht dran, dass er sich trennen würde! Und diese Kinder im besonderen sind noch lange klein!

Tu dir das nicht an und verschenke die besten jahre mit warten, wahrscheinlich sogar im vergeblichen warten....

Viel Glück

Sissi

Das ist so auch nicht richtig...
es gibt tatsächlich männer, die sich trennen, auch WENN die kinder klein sind.

beispiel:
mein mann trennte sich von seiner ersten frau (übrigens NICHT für eine geliebte oder sonst eine andere - sondern aus freien stücken weil es nicht mehr lief), als seine kinder 3 und 6 waren.

mein schwager trennte sich von seiner ersten frau, als die jüngsten 2 und der ältere 4 war.

man kann also NICHT generell sagen, dass männer sich nicht trennen würden. aber ich stimme zu wenn du sagst, dass diese spezies eher seltener zu finden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:48
In Antwort auf ieuan_12535603

So einfach
kanns sein! mensch mädels, akzeptiert doch einfach dass wir kerle immer mehrere gleichzeitig poppen wollen. und fühlt euch doch bitte nicht minderwertgeschätzt, es ist doch eine ehre wenn wir euch als betthäschen auserkoren haben. ist doch alles ganz easy, macht einfach nur das, was wir männer von euch wollen, dann dreht sich die welt in die richtige richtung!

"wenn die frauen lernen würden...."
anne, sorry, für mich hast du nen knall. du wirkst auf mich derart oberflächlich, unglaublich. wenns dir reicht, nur gepoppt und finanziell ausgehalten zu werden, bitte. aber es gibt gott sei dank noch frauen, bei denen es um tiefergründigere dinge im leben geht.

genau micha !!!
alles easy - alles fein.

mein gott, wo ist denn nur das hirn bestimmter personen abgeblieben - vielleicht im schlafzimmer unter der matratze vergessen worden - oder weggepoppt ???


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:50

aber alia ...,
nicht so unhöflich - auch hausfrauen wollen ihren spaß....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:51
In Antwort auf sire2006

Siehe da...
Skywalker-Aliablue (ich liebe Doppelnamen) hält wieder Selbstgespräche...

Alia hat wirklich recht...
hast du tatsächlich in der küche nichts mehr zu tun ??


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:52
In Antwort auf linh_11985229

Die Ähnlickeit der beiden....
...ist mir auch schon aufgefallen

Ich will hier ja keinem was unterstellen...

... dann solltest du
das auch nicht tun. vor allen dingen, wenn es nicht stimmt. lügen haben kurze beine, du kennst doch das sprichwort....

einverstanden ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:54

Vor allen dingen
JEZTT zeigen, dass wir beide ein und dieselbe person sind.


ist dir aufgefallen sire und sissi haben komischerweise immer den gleichen senf abzugeben... ich meine, ich will ja keinem was unterstellen.....




(um noch eins draufzusetzen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:56

Ach herrjee -
sissi ist ja erst 23 !!!!!

ich geb mich hier mit einem teeny ab !!!!





sissi - ich nehme alles zurück. mach deine erfahrungen. dann kannst du weitersehen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 14:58

das stimmt
allerdings.

manchmal merkt man wirklich, das sie irgendwo fehlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:10
In Antwort auf skywalker1965

genau micha !!!
alles easy - alles fein.

mein gott, wo ist denn nur das hirn bestimmter personen abgeblieben - vielleicht im schlafzimmer unter der matratze vergessen worden - oder weggepoppt ???


Ach, da ist ja unser kleiner Schreihals wieder...
... hab Dich schon vermisst - da wo's was zu kreischen gibt, fehlst Du doch nie lange...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:23
In Antwort auf myf_11895328

Ach, da ist ja unser kleiner Schreihals wieder...
... hab Dich schon vermisst - da wo's was zu kreischen gibt, fehlst Du doch nie lange...

Auch weißt du anne,
ich wollte mal mitlesen, was unsere matratze wieder zum besten gibt. ist ja echt scharf, sich gleich von drei männern begatten zu lassen.

du hast ja echt die freie auswahl und damit das große los gezogen. im gegensatz zu mir, mit meinem absolut treuen, mich liebenden (und somit langweiligem) ehemann....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:25
In Antwort auf skywalker1965

Auch weißt du anne,
ich wollte mal mitlesen, was unsere matratze wieder zum besten gibt. ist ja echt scharf, sich gleich von drei männern begatten zu lassen.

du hast ja echt die freie auswahl und damit das große los gezogen. im gegensatz zu mir, mit meinem absolut treuen, mich liebenden (und somit langweiligem) ehemann....


Ja sicher - weiss ich doch...
wann bist'n selbst dahinter gekommen? Hat ja ganz schön gedauert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:27
In Antwort auf myf_11895328

Ja sicher - weiss ich doch...
wann bist'n selbst dahinter gekommen? Hat ja ganz schön gedauert...

Ich habe es gemerkt,
nachdem du uns langweiligen ehefrauen mal die augen über unsere noch langweiligeren männer geöffnet hast.

wie gut anne, dass solch durchgeknallte personen wie du nicht gerade für voll oder anderweitig ernst genommen werden.

tja, du bist eben immer für einen lacher gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:58
In Antwort auf skywalker1965

Ich habe es gemerkt,
nachdem du uns langweiligen ehefrauen mal die augen über unsere noch langweiligeren männer geöffnet hast.

wie gut anne, dass solch durchgeknallte personen wie du nicht gerade für voll oder anderweitig ernst genommen werden.

tja, du bist eben immer für einen lacher gut

Du scheinst ja sonst nicht viel zu lachen zu haben...
... da Du mir ganz schön an den Fersen hängst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 16:55
In Antwort auf skywalker1965

Das ist so auch nicht richtig...
es gibt tatsächlich männer, die sich trennen, auch WENN die kinder klein sind.

beispiel:
mein mann trennte sich von seiner ersten frau (übrigens NICHT für eine geliebte oder sonst eine andere - sondern aus freien stücken weil es nicht mehr lief), als seine kinder 3 und 6 waren.

mein schwager trennte sich von seiner ersten frau, als die jüngsten 2 und der ältere 4 war.

man kann also NICHT generell sagen, dass männer sich nicht trennen würden. aber ich stimme zu wenn du sagst, dass diese spezies eher seltener zu finden ist.

...
Findest du das jetzt toll, dass diese Männer das gemacht haben? Findest du, dass sie Rückgrat haben? Findest du, dass sie besonders ehrlich sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 16:58
In Antwort auf maisie_12640976

Danke an albatroshh!
aber auch mit solchen reaktionen hab ich gerechnet

hab die anderen beiträge ja auch schon durchgelesen (eher verschlungen) und es kommt immer der rat, die sache zu beenden oder es hagelt kritik

-> liebe macht halt blind, und das ist ne tatsache

...
Dann reflektier mal den Spruch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 17:59

Es kommt darauf an,
wie alt du bist und wie lange möchtest du warten? 18-2=16. das ist der punkt wo man/frau meint, die kinder aus dem haus zu wissen. also in 16 jahren hast du vielleicht eine chanse auf diesen mann.

wie naiv bist du denn? ob die kinder 2 oder 20 sind. wenn er dich nicht zum leben möchte, wirst du die kinder immer vorgesetzt bekommen. so einfach ist es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 18:53

Das eine Kind ist vielleicht grad mal aus den Windeln
und du willst, dass er sich von ihm für dich trennt? Was bist du denn für eine? Findest du keinen anderen? Muss es unbedingt dieser Mann sein, dessen Frau zu beraubst, dieser Vater, dessen Kinder du bestiehlst?

(Darf man hier öffentlich jemanden verfluchen?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 21:01

Danke für die Beiträge!
Ganz schön viele reaktionen in der zeit:

also fangen wir mal an:

@fannyhill, allegra65, mariayolanda: 1. ja es muss dieser mann sein 2. ich will ihn ja seinen kindern nicht wegnehmen, ich will nur eine beziehung mit ihm, in der er zu mir steht, und ich nicht mit diesen heimlichkeiten weitermachen muss, ich will ihn doch nicht den umgang mit seinen kindern verbieten oder wie ihr euch das vorstellt

@kleinehexe40: hoffentlich bewahrheitet sich das nicht

@michael674, loveress70, anne1967: da müsst ich ihn schon nicht mehr lieben, wenn ich die sache so locker sehen muss, andererseits fand ich eure beiträge ne gute alternative zu jetzt

@sonic2510, skywalker1965, sire2006, tjeerd: euch danke ich ganz herzlich dafür dass ich doch noch ein bisschen hoffnung schhöpfen kann

Fazit: 1. ich habe nicht vor ewig zu warten (obwohl ichs tun würde )aber nen gewissen zeitraum werde ich wohl abstecken müssen

trotzdem danke an alle

gruß nimi26

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll ich tun??
Von: jing_11880977
neu
7. Mai 2007 um 10:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest