Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn jemand mit Selbstmord droht und abhaut....

Wenn jemand mit Selbstmord droht und abhaut....

23. April 2009 um 18:41

was sollte man dann bestenfalls tun???

Gibt es da Telefonnummern, Ansprechpartner?

Oder Polizei??

Mehr lesen

23. April 2009 um 18:50

hallo
mann sagt ja hunde die bellen beisen nicht
und meistens ist das so wenn jemand mit selbstmorddrohungen droht fehlt ihm sehr viel aufmerksamkeit und er weiß nicht mehr weiter
aber wenn du 1000% davon überzeugt bist der jenige tut das dann ruf am besten bei der polizei an oder bei der zuständigen pyhatrie
alles gute und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 19:05

Nicht erpressen lassen.
Wer damit droht wird es nicht machen. Eine Drohung hat ein Ziel, dass er zu erreichen glaubt. Das schliesst einen ernsthaften Versuch eigentlich aus. Angst sollte das machen, wenn der Gedanke in Trauer, Gleichgültigkeit oder mit dem Wunsch des Abschiedes geäussert wird.

Weil das aber eine starke Belastung ist, man auch nicht falsch liegen darf, empfehle ich http://de.wikipedia.org/wiki/Telefonseelsorge_Deutschland
Zumindest werden die dir aus Erfahrung heraus helfen oder beruhigen können.

Wenn es nicht mehr akut ist, müsst ihr das auf jeden Fall klären. Wenn er das nicht will oder kann, dann musst du dich lösen, du wirst sonst immer anstelle seiner leiden und das vielfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 19:43

Also,
wenn du mit dieser Person zusammen bist muss das nichts bedeuten, kann auch einfach Erpressung sein. Menschen, die sich wirklich umbringen wollen sagen das nicht vorher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 20:03

Da bin ich wieder
Entschuldigt, das ich mich so kurz gefasst hatte, ich wollte erstmal nicht zuviel Zeit verstreichen lassen...

Also es geht nicht direkt um mich.

Eine gute Bekannte war in dieser Situation und hatte sich an mich gewandt.

Es geht um ihren Ex Freund, sie sind nicht lange getrennt, nun hat sie aber einen neuen Freund.
Er ist daraufhin ausgerastet, war bei ihr in der Wohnung wollte sich im Bad einsperren die Arme aufschneiden. Sie sind auch schon ziemlich zeritzt wohl.

Sie wollte einen Arzt anrufen aber er hat sie unter Druck gesetzt, das sie dann Schuld wäre das er dann wohlmöglich nicht mehr die gemeinsame Tochter sehen dürfte.

Dann hat sie keinen Arzt angerufen ihn aber der Wohnung verwiesen, weil sie auch nicht solche Szenen vor der kleinen Tochter wollte...

Vor ihrer Tür hat er rumgeschrien und Sturm geklingelt und dann gesagt er bringt sich jetzt um...

Ich kenne ihn zwar, kann aber nicht beurteilen, ob er das wirklich machen würde...

Ich glaube auch eher das sowas nur Erpessung ist und man es nicht wirklich tut, aber andererseits, was wenn doch? Und man untätig Zuhause saß... auch wenn es seine Entscheidung war, ich würde mich denke ich ganz furchtbar fühlen.

ABER aktuelle Lage ist, er hat sich nun bei ihr gemeldet... er ist wieder Zuhause... also denke ich das sich die Gefahr im Moment erst einmal gelegt hat...

Meine Bekannte ist sehr fertig mit den Nerven... ich dank euch für eure Beiträge und werde ihr die weiterleiten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Liebeskummer: Ist er schlimmer wenn man die Person schon mal "hatte oder nicht
Von: elsie_12448956
neu
14. Mai 2009 um 23:08
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen