Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn ich meinen Freund kritisiere flippt er aus

Wenn ich meinen Freund kritisiere flippt er aus

19. Juni 2014 um 17:04

Hallo,

ich habe zur Zeit einige Probleme mit meinem Freund. Wir sind seit über einem Jahr zusammen und ich weiß teilweise nicht wie ich mit ihm umgehen soll bzw. was ich falsch mache. Vorgestern kam es zu folgender Situation: Wir sind beide Drogenabhängig und seit einigen Wochen clean, er hatte aber bereits zum zweiten Mal wieder konsumiert was mir natürlich gar nicht passte, was man mir auch ansah. Daraufhin fing er an wild an mir herumzukristisieren. Das macht er wirklich in jeder Streitsituation. Es fängt damit an, dass er mir wirklich jeden Fehler den ich in der Beziehung gemacht habe vorhält. Er schreit dabei rum, beleidigt und verhöhnt mich und gibt mir sogar die Schuld dafür, dass er konsumiert hat oder sich beispielweise noch nicht um Arbeit bemüht hat. Danach soll ich ihm dann erklären, dass ich ihn verstehe und ihn über alles liebe und mich zudem noch entschuldigen und ihm versprechen, dass ich mich ändere.
Ich schweige dabei meistens einfach nur, weil Widerworte eh nur dazu führen, dass er noch mehr in Rage gerät. Er sagt er macht dass nur, weil jeder bei sich selber anfangen soll und er mir "einen Spiegel vorhalten" würde.
Langsam habe ich echt die Schnauze voll. Mir kommt es so vor als würde er jedes Mal den Spieß umdrehen um mich mundtot zu machen. Ich bin inzwischen zu meiner Familie geflüchtet und würde am liebsten gar nicht mehr mit ihm sprechen, den als ich wütend zu ihm meinte ich hätte keine Lust mehr auf ihn wurde er wieder mal handgreiflich. Er meint ich würde ihn ständig so wütend und aggressiv machen, weil ich ihn provozieren würde.
Inzwischen weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll, danach ist er meistens wieder total lieb zu mir und bettelt mich an nicht zu meiner Familie zu gehen oder schickt mir ständig Nachrichten in denen er sich unter anderem entschuldigt. Hat jemand einen Rat für mich?

Mehr lesen

19. Juni 2014 um 17:28

Er sucht halt
den schuldigen für siene rückfäll bei dir und sieht nicht, dass das sein thema ist.

Handgreiflich ist alarmsignal.

Ich sehe da schwarz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2014 um 17:53

Folge deiner
Intuition und trenn dich von ihm. Was gibt er dir denn noch? Er macht dich zum Sündenbock für alles was bei ihm nicht klappt. Das wir dnicht aufhören, bis er nicht begriffen hat, dass er allein für sein Leben verantwortlich ist. Ebenso wie du für deins. Also pack deine Sachen und verlasse ihn. Bekomm dein Leben wieder auf die Reihe und wenn du das geschafft hast, dann sieh dich nach einem Mann um, der dich respektiert und nicht handgreiflich wird!
Ich wünsch dir, dass du die Drogen dauerhaft hinter dir lassen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2014 um 23:50

Trennung
Ich seh das wie meine Vorschreiber. Ich kann dir auch nur zu einer Trennung raten.

Du hast mit dir und deiner Sucht genug zu tun. Du musst gesund werden und es auch bleiben. Da kannst du so einen Mann, der dich so runter zieht und sogar handgreiflich wird, absolut nicht gebrauchen. Und auch er muss lernen, dass sein Handeln Konsequenzen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Freund nimmt sich kaum Zeit für mich/uns
Von: aniks_12377851
neu
19. Juni 2014 um 22:21
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen