Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn ich einziehe, zieht er aus oO

Wenn ich einziehe, zieht er aus oO

7. März 2012 um 19:58 Letzte Antwort: 8. März 2012 um 23:41

Hallo Leute..wie so oft bräuchte ich mal wieder euren Rat.

Und ja, es geht wieder um meine Beziehung..Wer meine anderen Beiträge gelesen hat, wird es vllt besser verstehen können..Mein Freund und ich wohnen ca. 35 km von einander entfernt.. Wir sehen uns nur am We, dises aber auch nicht, weil er gerade seine Bachelor Thesis schreiben muss..

Wir sind jetzt seit 8 Monaten zusammen..Es geht um folgendes :
sein Vermieter kennt jemanden, bei dem ich ab August/September arbeiten könnte..Dieses Angebot hört sich für mich echt gut an..Der Vermieter meinte auch, wenn ich den Job bekomme, könnte ich ja bei meinem Freund einziehen..Mein Freund bekommt vor ihm seinen Mund nicht auf, aber zu mir sagt er, er fände es nicht in Ordnung, dass dritte darüber entscheiden, wann wir zusammenziehen sollen (obwohl er vor einiger Zeit selbst gesagt hat, dass er mit mir zusammenziehen möchte) und er dann eventuell ausziehen würde, wenn ich da einziehe.. Ich weiß gar nicht, was ich denken soll..Für mich hört sich das so an, als würde er sich so ein bisschen zurückziehen..als wäre er sich bei mir nicht sicher..Wie gesagt, wenn ihr die anderen Beiträge lest, dann werdet ihr das vllt besser verstehen..

Auch sagt er immer wieder, er will mir nichts versprechen, was die Zukunft angeht, dass er mich liebt und hofft, dass wir zusammenbleiben, aber halt nichts versprechen kann..Was ist denn das für eine Aussage :/ ..das verstehe ich noch weniger..So wie von wegen "jetzt passt es mir gerade, mit dir zusammen zu sein, aber du weißt ja schon bescheid, wenn ich später/bald/wann auch immer mit dir Schluss mache, dann hatt ichs dir ja damals gesagt, also hab ich quasi nichts falsch gemacht" ..


Habe Angst, wieder zu leiden..Hatte bis jetzt nur schlechte Erfahrungen..Mich hats alles sehr getroffen..das weiß er auch..


Was denkt ihr??

Ich weiß nicht, ob ich ihn verlassen soll..ich liebe ihn sehr..aber will auch nicht mehr leiden..oder mir denken "du warst so dumm, es ist doch gekommen, wie du vermutet hattest.."

Danke schon mal.


Mehr lesen

7. März 2012 um 20:12

Hey
Irgendwie kann ich deinen Freund schon verstehen.
So lange seid ihr noch nicht zusammen...
Vielleicht wäre es besser, wenn ihr zuerst noch getrennt wohnt. Momentan führt ihr eine Wochenendbeziehung... Wer weiß, ob das gut gehen würde, wenn ihr gleich zusammen wohnt.

Und niemand kann was für die Zukunft versprechen. Klar, sagt man oft, dass man für immer zusammenbleiben will, aber Garantie hat man doch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 20:23

Das
wären ja auch keine 8 Monate mehr..sondern über 1 Jahr..
Und wieso sagte er dann vorher, dass er es wollte?? Jetzt wenn es ernst wird, sagt er nein?? Irgendwas stimmt ja dann nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 20:33

Hmm
Finde ich auch ganz normal...
Und wie gesagt, ihr habt euch nur Wochenende gesehen... Das ist schon ein Unterschied, wenn man dann zusammenwohnt und sozusagen den Alltag erlebt.

Was spricht erstmal gegen getrennte Wohnungen und ihr seht euch dann öfter?
Dann kann man doch irgendwann immer noch sagen "Lass uns zusammenziehen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 20:36

Wie
ist denn eure Beziehung sonst so? Also er ist ehrlich, was ich echt toll finde aber er ist ein bisschen sehr hart in meinen Augen... und ein bisschen zu kalt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 22:22
In Antwort auf louise_11946057

Wie
ist denn eure Beziehung sonst so? Also er ist ehrlich, was ich echt toll finde aber er ist ein bisschen sehr hart in meinen Augen... und ein bisschen zu kalt...

Naja
eigentlich ganz gut..Er hat sich aber sehr verändert...
Meldet sich kaum noch (aber das muss ja nichts heißen)
und früher haben wir immer darüber geredet, was wir unternehmen möchten, wenn wir uns sehen..Und jetzt fragt er mich schon gar nicht mehr, wann/ob wir uns überhaupt sehen
immer muss ich ein Tag vorher irgendwie nachfragen..
Auch sonst ist er nicht mehr so liebevoll - er hat mir immer zwischendurch einfach mal eine süße SMS geschrieben..sowas ist gar nicht mehr der Fall. Er schreibt mir morgens eine und Abends ruft er dann kurz an um mir gute Nacht zu sagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 22:29

Wir
haben eben noch telefoniert. Da kamen wir wieder auf das Thema mit dem Job. Er sagte, er möchte nicht unter Druck gesetzt werden, wenn überhaupt möchte er erst in 3 Jahren mit mir zusammen ziehen, aber in 3 Jahren könnte ja viel passieren, dann fragte er mich, ob ich jetzt sagen könnte, dass ich ihn in 3 Jahren noch liebe..darauf antwortete ich nur, dass ich sehr stark davon ausgehe..Das sind doch alles komische Aussagen..Zum Schluss meinte er dann nur, wenn mir das so nicht passen würde, sollte ich doch Schluss machen und mir einen anderen suchen, der das anders sehen würde..Irgendwie war der Satz mir zu viel und ich meinte dann, nur gut, wenn er das so sehen würde..Er meinte dann nur, bis dann..hat aufgelegt und hat seitdem auch sein Handy aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 22:33

Vorher
hat er immer gesagt, ich freue mich schon dadrauf, mit dir zusammenzuziehen..ich sollte mir sogar schon mal Wohnungen angucken
deshalb verstehe ich das alles nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 22:36
In Antwort auf rashad_12076337

Hmm
Finde ich auch ganz normal...
Und wie gesagt, ihr habt euch nur Wochenende gesehen... Das ist schon ein Unterschied, wenn man dann zusammenwohnt und sozusagen den Alltag erlebt.

Was spricht erstmal gegen getrennte Wohnungen und ihr seht euch dann öfter?
Dann kann man doch irgendwann immer noch sagen "Lass uns zusammenziehen"

Wir
waren auch schon über mehrere Wochen beieinander..
aber gut, das kann man nicht miteinander vergleichen..Nur, er wollte es doch damals auch oO ..bzw, hatte es damals auch gesagt, dass wir dieses Jahr, wenn er fertig mit dem Studium wäre (so um Oktober rum, er wird ja direkt in der Firma übernommen, macht ein Duales Studium) zusammenziehen könnten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2012 um 23:50

Ach ja,
er meinte am Telefon noch, es könnte ja sein, dass ich irgendwann arbeitslos bin (also, wenn jeder so denken würde, dann würde ja keiner mehr zusammenziehen) und die würden dann ihm an die Wäsche gehen, weil ich ja mit ihm zusammenwohne..Also nach dem Satz war ich sehr traurig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 0:04

Ich glaube
er meint das gar nicht so böse wie du das auffasst.

Ich hab zu meinem Freund auch schon bei irgendwelchen Vorschlägen 2013 betreffend gesagt "wenn wir dann noch zusammen sind, gerne". Ich meinte das sicher nicht böse, aber ich seh das halt realistisch. Ich weiß doch jetzt nicht was nächstes Jahr ist?

Und das dein Freund sich beim Thema Zusammenziehen in diesem Fall überrumpelt gefühlt hat, kann ich verstehen. Erstens ist das anscheinend viel zu früh für ihn und zweitens wird da einfach etwas sehr wichtiges hinter seinem Rücken besprochen, was sein Leben total verändern würde. Vielleicht war er darüber auch sauer und hat dir deswegen den Spruch, daß er dann auszieht, an den Kopf geknallt.

Wenn du dir jetzt in seiner Nähe einen Job suchst und dann noch dort einziehen möchtest, wirkt das ein bißchen so als würdest du dich an ihn hängen weil du unbedingt in seiner Nähe sein willst, ohne dass er da ein Mitspracherecht hat. Vielleicht möchte er das noch nicht so eng. Darauf solltest du Rücksicht nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 0:13
In Antwort auf zaynab_12937335

Ich glaube
er meint das gar nicht so böse wie du das auffasst.

Ich hab zu meinem Freund auch schon bei irgendwelchen Vorschlägen 2013 betreffend gesagt "wenn wir dann noch zusammen sind, gerne". Ich meinte das sicher nicht böse, aber ich seh das halt realistisch. Ich weiß doch jetzt nicht was nächstes Jahr ist?

Und das dein Freund sich beim Thema Zusammenziehen in diesem Fall überrumpelt gefühlt hat, kann ich verstehen. Erstens ist das anscheinend viel zu früh für ihn und zweitens wird da einfach etwas sehr wichtiges hinter seinem Rücken besprochen, was sein Leben total verändern würde. Vielleicht war er darüber auch sauer und hat dir deswegen den Spruch, daß er dann auszieht, an den Kopf geknallt.

Wenn du dir jetzt in seiner Nähe einen Job suchst und dann noch dort einziehen möchtest, wirkt das ein bißchen so als würdest du dich an ihn hängen weil du unbedingt in seiner Nähe sein willst, ohne dass er da ein Mitspracherecht hat. Vielleicht möchte er das noch nicht so eng. Darauf solltest du Rücksicht nehmen.

Er
wollte es doch noch selber vor ein paar Monaten, wie oft soll ich das noch schreiben???

Und es läuft nicht alles hinter seinem Rücken, es war folgendermaßen :

sein Vermieter ist zu ihm und hat ihm das von dem Job erzählt. Er hat sich bedankt. Als ich dann da war hab ich mit dem Vermieter in Anwesenheit meines Freundes gesprochen. Er meinte vor UNS BEIDEN , dass ich doch da jetzt auch einziehen könnte und mein Freund hat sich überhaupt nicht beschwert..Ich durfte mir dann alles anhören..Obwohl sein Vermieter ja mit IHM über diese Möglichkeit vorher schon gesprochen hatte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 0:19
In Antwort auf esin_12381753

Er
wollte es doch noch selber vor ein paar Monaten, wie oft soll ich das noch schreiben???

Und es läuft nicht alles hinter seinem Rücken, es war folgendermaßen :

sein Vermieter ist zu ihm und hat ihm das von dem Job erzählt. Er hat sich bedankt. Als ich dann da war hab ich mit dem Vermieter in Anwesenheit meines Freundes gesprochen. Er meinte vor UNS BEIDEN , dass ich doch da jetzt auch einziehen könnte und mein Freund hat sich überhaupt nicht beschwert..Ich durfte mir dann alles anhören..Obwohl sein Vermieter ja mit IHM über diese Möglichkeit vorher schon gesprochen hatte..

Es ist aber ja ein Unterschied
ob jemand es in Erwägung zieht IRGENDWANN mit dem Partner zusammenzuziehen, oder ob das sofort nach Aussprache dieses Satztes passieren soll. Vielleicht waren das einfach nur Zukunftsträume von ihm. Aber um Nägel mit Köpfen zu machen ist ihm das zu früh.

Ich hätte in dem Fall auch erstmal nichts gesagt, wenn eine fremde Person daneben steht. Sowas klärt man unter 4 Augen. Was hätte er denn sagen sollen "Ne, lieber Herr Vermieter, das wird sicher noch nicht passieren"??? Wie hättest du denn dann reagiert. Wäre doch für dich und für ihn eine recht unangenehme Situation gewesen oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 0:22
In Antwort auf zaynab_12937335

Es ist aber ja ein Unterschied
ob jemand es in Erwägung zieht IRGENDWANN mit dem Partner zusammenzuziehen, oder ob das sofort nach Aussprache dieses Satztes passieren soll. Vielleicht waren das einfach nur Zukunftsträume von ihm. Aber um Nägel mit Köpfen zu machen ist ihm das zu früh.

Ich hätte in dem Fall auch erstmal nichts gesagt, wenn eine fremde Person daneben steht. Sowas klärt man unter 4 Augen. Was hätte er denn sagen sollen "Ne, lieber Herr Vermieter, das wird sicher noch nicht passieren"??? Wie hättest du denn dann reagiert. Wäre doch für dich und für ihn eine recht unangenehme Situation gewesen oder nicht?

Ne
er möchte ja, dass ich es jetzt seinem Vermieter sage, weil ich ja angeblich nicht da einziehen wollen würde..Er kann doch sagen, dass es ihm zu früh ist, klar. Aber wieso sollte ich für ihn lügen????

Ne, er hatte nicht gesagt, er zieht es irgendwann in Erwägung. Er hatte gesagt, wir würden, wenn er mit dem Studium fertig wäre, zusammenziehen..Also das macht für mich schon einen Unterschied...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 9:56

Ja
klar, zusammen absagen ist ja kein Problem..Aber dann soll ich sagen, ich möchte den Job einfach nicht?? Ne, das stellt er sich ja so vor. Er meinte, ich sollte runtergehen, mich dafür bedanken und sagen, dass ich den Job aber nicht möchte..klar, damit er gut dasteht, ich dann aber als undankbar durchgehe..Obwohl er das alles in die Wege geleitet hat..ne..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 10:14

Ich
weiß nicht, ob er irgendwelche Geheimnisse hat..Ich schätze nicht, aber wissen kann ich das halt auch nicht..
Ja, es ist unsicher..Ich hab nur keine Lust irgendwie 3 Jahre meines Lebens mit ihm zu "vergeuden" und dann abgeschossen zu werden..Warum sonst sagt er so Sachen wie "ich kann ja nicht wissen, was in 3 Jahren passiert"..Hä?? Wieso sagt er das??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 16:37

Jetzt
hat er eben mit mir Schluss gemacht ...
Er sagt nach dem Streit gestern ist ihm klar geworden, dass er jetzt zurück nach Berlin möchte und er sich auch noch für eine Stelle dort bewerben wird
Ich fühle mich so, als würd ich sterben
Mir geht es sowas von schlecht..
Was soll ich denn jetzt machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:02

Ich
fühle mich so schlecht..kann mir keiner irgendwie helfen?? Nein, wahrscheinlich nicht..das weiß ich selber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:12

Er hat
ja auch eben mit mir Schluss gemacht.. Tja..

danke für den Kommentar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:19

Das
weiß ich auch..aber es tut gerade richtig weh..Vor allem, weil er weiß, was ich schon alles mitgemacht habe..Ich verliere einfach den Glauben an die Liebe..und auch daran, dass ich irgendwann einen Mann finde, der mich auch wirklich liebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:26

Mein
Freund hat mich eben verlassen. Deshalb hat sich das erledigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:48

Er hat
mich gerade verlassen..deshalb, hat sich erledigt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 17:51

Danke
das sind aufheiternde Worte..Ich hoffe, dass es nicht zu lange dauert..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2012 um 23:41
In Antwort auf esin_12381753

Er hat
mich gerade verlassen..deshalb, hat sich erledigt..

Oh je
Das tut mir leid für dich.

Wie gehts dir denn jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest