Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn ich ein Junge wär...

Wenn ich ein Junge wär...

18. Oktober 2007 um 14:18 Letzte Antwort: 19. Oktober 2007 um 18:42

Es gab mal so einen Song, intoniert von der lieben Nina Hagen (als sie noch jünger war).

Die Quintessenz war die, dass die männliche gender Rolle unendlich viele Vorteile birgt.

Damals wie heute.

Ich hätte das ja eigentlich nicht mehr für möglich gehalten. Aber heute, beim Studieren diverser seltsamer threads in diesem Forum, in denen Männer alle möglichen Meinungen über sich und die Welt ablassen, tendiere ich dazu, der guten Nina Recht zu geben.

Wenn ich ein Junge wär...
könnte ich mich feige vor jeglicher beziehungsstartenden Intiative flüchten und verlangen, dass die Frau auf mich zukommt *schmoll*
könnte ich die Frau gleich auch die Werbungskosten zahlen lassen *schmoll*
könnte ich beim Sex so unendlich faul sein, dass nur ein Erdbeben über der St-Andreas-Spalte der Dame einige Bewegung verschaffen würde, und dennoch über die einfallslosen und "frigiden" Frauen lästern *schmoll*
könnte ich im Haushalt den Pascha markieren, die Dame die Miete zahlen lassen und sie bei KLagen anschnauzen, sie solle sich erst mal als anständige Putze bewähren, bevor ich meinen kostbaren Samen an sie verschwende *schmoll*
könnte ich mit drei Frauen fremdgehen, mich für keine entscheiden und sie alle wissen lassen, dass sie nur zu doof sind, um mein komploziertes Seelenleben zu verstehen *schmoll*
könnte ich den grössten Blödfug abgeben, die simplesten Zusammenhänge verdrehen und mich immer noch öffentlich damit brüsten, dass ich zu den 5% Hochbegabten gehöre *schmoll*

Habe ich was vergessen ? Ich könnte überhaupt den ganzen Tag gepflegt schmollen. Nur, dass ich ein bisschen unattraktiver und auch etwas weniger helle wäre. Aber wayn interessierts...

Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 14:23

Weißt du, was ich nicht
verstehe ?

warum musst du die denkweise andersdenkender männer so ins lächerliche ziehen ?
zeigt es größe, wenn man, wie du: gebildet, weltoffen, verständis zeigend für das allgemeine volk - sic öffentlich darüber lustig macht ?



ich fühle mich nicht angegriffen. nicht falsch verstehen. ich wundere mich nur über diesen thread...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 14:26
In Antwort auf an0N_1249371999z

Weißt du, was ich nicht
verstehe ?

warum musst du die denkweise andersdenkender männer so ins lächerliche ziehen ?
zeigt es größe, wenn man, wie du: gebildet, weltoffen, verständis zeigend für das allgemeine volk - sic öffentlich darüber lustig macht ?



ich fühle mich nicht angegriffen. nicht falsch verstehen. ich wundere mich nur über diesen thread...

Hallo liebe sky...
...hier geht es nicht um den Andersdenkenden, dem frei nach Luxemburg natürlich jede Freiheit gebührt. Hier geht es um Meinungen, die meines Erachtens bar jedes Nachdenkens sind. Ideen, auf die auch Elefanten und Pudelhunde kommen könnten. Das finde ich lustig, in der Tat .

Und irgendwie ist es auch traurig. Ich finde ernsthaft, das Image, das hier von einigen Männern - die hoffentlich nicht repräsentativ sind - gezeichnet wird, ist extrem negativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 14:32
In Antwort auf an0N_1302391999z

Hallo liebe sky...
...hier geht es nicht um den Andersdenkenden, dem frei nach Luxemburg natürlich jede Freiheit gebührt. Hier geht es um Meinungen, die meines Erachtens bar jedes Nachdenkens sind. Ideen, auf die auch Elefanten und Pudelhunde kommen könnten. Das finde ich lustig, in der Tat .

Und irgendwie ist es auch traurig. Ich finde ernsthaft, das Image, das hier von einigen Männern - die hoffentlich nicht repräsentativ sind - gezeichnet wird, ist extrem negativ.

das wiederum ist auch
wieder ein sehr weites feld.



das problem ist einfach, dass aber eben auch derjenige, der eine meinung abgibt von der du glaubst, er habe nicht über sie nachgedacht, von ihr überzeugt ist. sonst würde er sie nicht kundtun.

insofern relativiert sich das ganze wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 14:51

Von Emanzipation
scheinst Du nicht viel zu halten

Was Du beschreibst war doch ein von Frauen gern in Anspruch genommenes Vorrecht. Und nun triffst Du mal auf einen emanzipierten Mann, der sagt das darf ich jetzt auch .... und schon schiebste ne Krise

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:02

Also ich finde es jetzt auch
wirklich nicht mehr witzig, männer so durch den kakao zu ziehen. so langsam sollte es gut sein.

ein hoch auf die männerwelt. gäbe es sie nicht, hätte ich nicht so einen tollen mann zuhause - auch ohne am anfang bezahlten kaffee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:03

...
"Wenn ich ein Junge wär...
könnte ich mich feige vor jeglicher beziehungsstartenden Intiative flüchten und verlangen, dass die Frau auf mich zukommt"

??? Das versteh ich nicht. Nach wie vor verlangen doch die Frauen, dass der Mann die Initiative übernimmt. Damals wie heute.
Ne Frau muss sich nur hinstellen und warten und hat die große Auswahl. *schmoll*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:13

Ich glaube auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:18


sehe ich auch so !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:18


Weia ... wie passend und so herrlich treffend formuliert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:20

So...
"könnte ich den grössten Blödfug abgeben, die simplesten Zusammenhänge verdrehen und mich immer noch öffentlich damit brüsten, dass ich zu den 5% Hochbegabten gehöre" Das ist mein Kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 15:24
In Antwort auf eileen_12235765

So...
"könnte ich den grössten Blödfug abgeben, die simplesten Zusammenhänge verdrehen und mich immer noch öffentlich damit brüsten, dass ich zu den 5% Hochbegabten gehöre" Das ist mein Kerl.

Na traurig, dass
du das auch noch zum besten geben musst.

wäre mir an deiner stelle echt zu peinlich, hier rumzutröten, mit was für einer nullnummer ich da zusammen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 16:27
In Antwort auf an0N_1249371999z

das wiederum ist auch
wieder ein sehr weites feld.



das problem ist einfach, dass aber eben auch derjenige, der eine meinung abgibt von der du glaubst, er habe nicht über sie nachgedacht, von ihr überzeugt ist. sonst würde er sie nicht kundtun.

insofern relativiert sich das ganze wieder.

Ich gebe zu,
dass es mir manchmal schwer fällt, im Planet Café Gofeminin die ernstgemeinten Aussagen von dem mutwilligen Nonsens zu unterscheiden.

Aber Himmel hilf! Ist das denn alles ernst gemeint ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 16:30

Richtigstellung
Hallo Mona,

Das ist kein Erfahrungsbericht mit dem Planeten Erde, sondern ein Erfahrungsbericht mit dem Planeten Gofeminin.

Ich sammle zugebenermassen etwas mokant das, was mir hier auffällt. Und ich ducke mich weg in der Hoffnung, dass diese Auffälligkeiten NICHT so häufig auf dem Planeten Erde vorkommen, wie hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 16:36

Oha! Der Genosse Kultusbeauftragte
Mensch Ladyslave, komm mal wieder runter. Du musst mir nicht die Entertainmentkultur eines untergegangenen Staates erklären und mir weismachen, was E- von U-Musik unterscheidet und in welcher Weise sich die Yellow Press über die Interpretin Hagen äussert. Es könnte sein, das ich das schon weiss, und es könnte auch sein, dass das völlig unbedeutend und ohne Belang für diesen thread ist.

Ich mache eher Gulli-vers Reisen. Durch Perspektivewechsel über Ironie zum Aufschürfen von Wirklichkeiten, die keine WAhrheiten sein müssen. Wenn Du verstehst, was ich meine. Ein ironischer Spass, eigentlich ging ich davon bnaus, dass man das auch so versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 16:43

Nun auch noch dazu...
Ja sicher *seufz*.

Klar gibt es Klassemänner. Und Klassefrauen. Und vielleicht hat man das Glück, solche zu kennen, sogar im nächsten Umfeld...vielleicht kenne ich selbst welche, die allen Respekt verdienen...alles unbenommen

Falls es nicht deutlich geworden ist: einige neuerliche threads auf Gofeminin hacken in eine Kerbe, die gar nicht klassemann-mässig ist. Bevor jetzt Beschwerden kommen: es gibt auch das weibliche Pendant. Beispiele sind Legion, ich muss jetzt keine bestimmten threads nennen, Tendenz in die Richtung "how to blame men for my messed-up life". Aber nehmen wir nur mal exemplarisch die Herren, die hier solches posten. Diese Einstellung vom Stamme Nimm, ist die tragbar? Ich finde nicht! Und ich erachte es als überaus dreist und unverschämt, wenn manche Männer sich für solche Einstellungen noch selbstgerecht auf die Schulter klopfen und ihre sozialen Fehlhandlungen mit eingebildeten Ichstärken erklären wollen...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 17:50

Das glaube ich nciht!
Ich denke nicht das es besser is n Junge zu sein! es hat wohl beides seine Vor und nachteile!.............(will jetz keinen roman schreiben)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 18:12
In Antwort auf an0N_1302391999z

Ich gebe zu,
dass es mir manchmal schwer fällt, im Planet Café Gofeminin die ernstgemeinten Aussagen von dem mutwilligen Nonsens zu unterscheiden.

Aber Himmel hilf! Ist das denn alles ernst gemeint ?

liebe mahi,
ich gebe zu, der "türkinnen-sehen-besser-aus" und der "türkinnen-poppen-besser"-thread gehen schon hart an der realität vorbei.

aber der thread mit den nicht erhaltenen kaffee-einladungen war sicherlich kein spaß. und entsprechend auch nicht die antworten, die daraus resultierten.

vieles verwundert mich auch, mahi. da kann ich auch nur den kopf schütteln, wenn ich es lese. dennoch: die verfasser werden es durchaus ernst meinen, für sie ist es ja ein problem
ich habe aber auch meine liebe not, da manchmal sachlich zu bleiben. ich denke, wir verstehen uns.

viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 20:17

Partnerwahl
Ich gebe dir einerseits recht, dass diese besagten Männer wohl wegen den bösen wählerischen Frauen angespisst sind. Was ich nicht unbedingt glaube ist, dass Frauen bei der Partnerwahl im Vorteil sind. Sie bestimmen zwar (im wesentlichen) was läuft oder nicht läuft, aber sie haben ja nur deshalb die Auswahl, weil eine unglaublich große Schar von männlichen Idioten herumläuft die nur f... wollen und dabei noch erbärmliche Leistungen abliefern. ;o)
(ich habe viele weibliche Zeugen)
Mir scheint es für beide Geschlechter gleichermaßen schwierig zu sein, gute Partner zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 20:43

Vorteile
Ja, dass für die meisten Frauen Sex an jeder Straßenecke zu haben ist, ist zwar für Frauen nicht unbedingt der Hit, aber etwas, was Männer sehr beneidenswert finden. Ich schließe mich da auch nicht ganz aus, mich macht es je nach Stimmung auch manchmal wahnsinnig, dass Frau immer könnte und ich nicht. Und das "könnte" stimmt ja sogar im doppelten Sinn, da Frauen im allgemeinen nicht mit Potenzproblemen usw. zu kämpfen haben. Also beim Thema Sex sehe ich die Frauen schon im Vorteil (oder auch wieder nicht, weil sie sich halt mit Männern rumschlagen müssen *lach*)
Viele Grüße, neM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 0:23

Lach!
Also ich finde den Text sehr passend!

Na klar sind nicht alle Männer so, aber viele!
Machen wir doch eine Liste mit Pro und Contra...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 8:39

Einspruch...
Ich rege mich nicht auf, "wenn Männer versuchen, die Aufmerksamkeit einer Frau zu erregen"...wo tun sie es denn? Hier? Du meinst doch hoffentlich nicht die "absolut realistischen" interkulturellen Vergleichsanalysen mit Gülserin, Fatima und Maria Martha Magdalena aus Krakau? Oder die Tour, mit virtuellem Hundeblick das mütterliche Gen bei Gof-Leserinnen zu stimulieren, indem man den Loser in Beziehungsinitiativen simuliert und dabei noch die Problemverklärung der Erzieherin-Mutter anfügt, man sei eben "zu intelligent" für die Frauenwelt? Ha, ha, ich lach mich tot...

Genau darum gehts doch. Männer . Überall Vorteile, und nur den einen "Nachteil" (den ich im Übrigen gar nicht so strittig sehe, sondern als eine willkommene Herausforderung für jeden halbwegs mutigen und leidenschaftlichen Menschen), dass sie ein bisschen Rad schlagen müssen, um die begehrenswerteste Trophäe der Evolution geniessen zu dürfen - die Frau. Ist doch korrekt so. Ist fair. Da verstehe ich kein Rumgejammere.

Bah, deutsche Männer...wenn ich da den asteus lese "Sie muss mir schon entgegen kommen"...da weiss frau doch gleich, was sie hat! Null Initiative schwächt sich im Laufe einer Verbindung ab zu ---? Null Initiative! Meine Damen, Sie haben gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 18:42

Wenn ich ein Junge wär...
könnte ich unattraktive Damen vorspielfrei um Sex bitten und mich in virtueller Damengesellschaft darüber auslassen, dass meine "raffinierte Masche" keinen Erfolg zeitigt *schmoll*

- den hab ich vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram