Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn Euer Freund krank ist...

Wenn Euer Freund krank ist...

20. Oktober 2010 um 14:06

Hallo alle Zusammen,

aaalso ich stecke gerade in genau dieser Situation wie oben genannt, und zwar ist folgendes passiert:

Mein Freund, mit dem ich seit zwei Monaten zusammen bin, der (zur Erlärung) noch zu Hause wohnt, aber die letzten 2 Monate eigentlich quasi bei mir gewohnt hat, er ist nur nicht bei mir gemeldet, sonst gibt es keinen Unterschied.

Naja auf jeden Fall hatte er Montag Morgen starke Halsschmerzen und etwas Fieber, wollte aber trotzdem zur Arbeit. Als ich dann auf der Arbeit angekommen war, bekam ich eine SMS von ihm, dass der Chef ihn zum Arzt geschickt hat, weil er wohl so schlecht aussah. Dabei raus kam dann, dass er eine Seitenstrangangina hat, die ansteckend ist.

Daraufhin ist er zu sich nach Hause gefahren, wurde auch dann einschließlich heute krank geschrieben. Für mich war klar, dass wir uns dann also nicht sehen werden bis morgen, denn ich möchte eigentlich ungerne eine Angina. Wir Frauen kennen das ja auch mit Antibiotika und der Pille und so, naja und ich kenne keinen, der sich über Halsschmerzen, Fieber und Husten freut. Gestern war er nochmal beim Arzt der hat festgestellt dass er noch nicht übern Berg ist und ihn bis einschließlich Samstag krank geschrieben.

Heute erzählte ich meinen Freundinnen, dass ich es schade finde, dass wir uns erst am Sonntag sehen und dass es ihm so schlecht geht, aber dass ich mich schon beschäftigen werde. Dafür erntete ich harsche Kritik, weil ich mich nicht um ihn kümmere nur weil ich Angst habe mich anzustecken. Das sei kein Grund sich da raus zu tun und sich nur die guten Zeiten mit ihm auszusuchen.

Ich sehe das ganz anders ich denke einfach es bringt niemandem von uns was, wenn ich jetzt die Krankenschwester gebe, mich anstecke und es dann ausbricht bei mir wenn ER wieder gesund ist....

Wie seht ihr das?? Immer her mit Euren Meinungen

Mehr lesen

20. Oktober 2010 um 14:20


na ja ich finde das muss schon irgendwie jeder für sich selbst entscheiden!

also ich gehe schon zu meinem freund, wenn er krank ist oder ich hänge auch bei ihm rum, wenn ich krank bin! meist hat man sich eh schon vorher angesteckt!

aber wie gesagt...da sollte man niemanden kritisieren. das ist eine entscheidung, die man selber treffen sollte und es ist auch ok!

Gefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:20

Also
seid ihr verheiratet, habt ihr kinder, wohnt ihr zusammen oder führt seit 10 jahren ne beziehung? ne, sondern ihr seid gerade mal 2 monate zusammen,... aus der sicht des kranken mannes hätte ich schon kein bock wenn die neue bekanntschaft bei mir rumlümmeln würde, aus deiner sicht genausowenig,... ich denke das geht klar

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:41
In Antwort auf mimamo08151


na ja ich finde das muss schon irgendwie jeder für sich selbst entscheiden!

also ich gehe schon zu meinem freund, wenn er krank ist oder ich hänge auch bei ihm rum, wenn ich krank bin! meist hat man sich eh schon vorher angesteckt!

aber wie gesagt...da sollte man niemanden kritisieren. das ist eine entscheidung, die man selber treffen sollte und es ist auch ok!

Danke schonmal...
für die Antworten bist jetzt. Eins muss ich noch sagen, grundsätzlich sind wir uns einig, dass es so in Ordnung ist wie wir es jetzt geregelt. haben. Er hat ja alles zu Hause, Mami kümmert sich rührselig Grundsätzlich kenn ich ihn noch nicht gut aber doch schon so gut, dass er eigentlich nicht ja zu etwas sagt, zu dem er lieber nein sagen würde.

Ich muss auch sagen, dass ergibt sich auch viel daraus dass ich selber jemand bin, der üüüberhaupt nicht gerne bekümmert wird wenn er krank ist. Ich möchte still vor mich hinleidern und am besten erwähnt auch keiner, dass ich krank bin^^ und ich denke auch, dass es anders wäre wenn wir verheiratet wären oder schon lange zusammen.

Hätte er ne Erkältung oder Magenverstimmung wäre mir das auch alles egal. Dann wäre er weiterhin jeden Tag da nur eben mit Schnupfen. Aber es hat ihn ordentlich erwischt auch mit Fieber und allem und dass muss ich mir ja nicht aus Liebe auch antun....????

Gefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:45

...
Wenn mein Freund und ich keine gemeinsame Wohnung hätten, würde ich nicht wollen, dass er vorbeikommt, wenn ich gerade irgendeine ansteckende Krankheit hab. Ist doch blöd wenn es uns beiden schlecht geht und ehrlich gesagt will ich meine Ruhe wenn es mir dreckig geht.

Außerdem gibt es ja auch Telefon, Internet und Co.

Gefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:48
In Antwort auf kampfzwerg5189

Danke schonmal...
für die Antworten bist jetzt. Eins muss ich noch sagen, grundsätzlich sind wir uns einig, dass es so in Ordnung ist wie wir es jetzt geregelt. haben. Er hat ja alles zu Hause, Mami kümmert sich rührselig Grundsätzlich kenn ich ihn noch nicht gut aber doch schon so gut, dass er eigentlich nicht ja zu etwas sagt, zu dem er lieber nein sagen würde.

Ich muss auch sagen, dass ergibt sich auch viel daraus dass ich selber jemand bin, der üüüberhaupt nicht gerne bekümmert wird wenn er krank ist. Ich möchte still vor mich hinleidern und am besten erwähnt auch keiner, dass ich krank bin^^ und ich denke auch, dass es anders wäre wenn wir verheiratet wären oder schon lange zusammen.

Hätte er ne Erkältung oder Magenverstimmung wäre mir das auch alles egal. Dann wäre er weiterhin jeden Tag da nur eben mit Schnupfen. Aber es hat ihn ordentlich erwischt auch mit Fieber und allem und dass muss ich mir ja nicht aus Liebe auch antun....????


nö und bei fieber etc. ist man eh lieber alleine!!!

ach lass dich nicht von anderen verunsichern!!! man regelt sowas "intern"...da hat niemand mitzureden!!!

Gefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:49
In Antwort auf kuon86

...
Wenn mein Freund und ich keine gemeinsame Wohnung hätten, würde ich nicht wollen, dass er vorbeikommt, wenn ich gerade irgendeine ansteckende Krankheit hab. Ist doch blöd wenn es uns beiden schlecht geht und ehrlich gesagt will ich meine Ruhe wenn es mir dreckig geht.

Außerdem gibt es ja auch Telefon, Internet und Co.

Wohl wahr!!
Und da ich zusammen mit meiner Freundin wohne wären wir dann auch die ganze Zeit zusammen in meinem Zimmer, also keine Möglichkeit sich fernzuhalten.

Gefällt mir

20. Oktober 2010 um 14:50
In Antwort auf mimamo08151


nö und bei fieber etc. ist man eh lieber alleine!!!

ach lass dich nicht von anderen verunsichern!!! man regelt sowas "intern"...da hat niemand mitzureden!!!

Da hast Du recht!
Das sagte er auch gerade: Was wir machen geht nur UNS was an!

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2010 um 19:54

Haha
Was ein Quatsch- kaum spielt eine Frau mal nicht sofort das Hausmütterchen, wenn der Freund leidend dahinsiecht, ist sie ein böses Mädchen. Oh Mann, ich glaub, die Damen beneiden Dich eher um Dein Rückgrat,. weil sie sofort in dei Kümmerschiene verfallen, wenn sie in so ner Situation stecken .
Wenn Ihr zusammenwohnen würdet, wär das was andres, aber so kann ich das schon nachvollziehen. Und wenn es für Deinen Freund auch in Ordnung ist, was solls? Ihr werdet ja wahrscheinlich trotzdem jeden Tag per SMS Kontakt haben oder kurz telefonieren, also was soll's? "Sich die guten Zeiten raussuchen"... wenn Ihr jetzt zusammenwohnen würdet und Du während seiner Angina ne Woche woanders hinziehen würdest- das wär bescheuert, aber so.
Und das Bazillen-Pingpong kenn ich auch von vielen Pärchen, total hirnrissig, dann lieber ein paar Tage Abstand.

Mein Freund ist übrigens der totale Eremit, wenn er krank ist. Der will dann nichts hören und sehen und auch überhaupt keinen Besuch, sondern taucht dann drei, vier Tage völlig ab. Kurz anrufen ist okay, mehr will er einfach nicht. (Und der wohnt nicht mehr daheim)

Also: wenn's für Euch beide in Ordnung ist, kann es dem Rest der Welt am Arsch vorbeigehen

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 14:25
In Antwort auf eisigkalt

Haha
Was ein Quatsch- kaum spielt eine Frau mal nicht sofort das Hausmütterchen, wenn der Freund leidend dahinsiecht, ist sie ein böses Mädchen. Oh Mann, ich glaub, die Damen beneiden Dich eher um Dein Rückgrat,. weil sie sofort in dei Kümmerschiene verfallen, wenn sie in so ner Situation stecken .
Wenn Ihr zusammenwohnen würdet, wär das was andres, aber so kann ich das schon nachvollziehen. Und wenn es für Deinen Freund auch in Ordnung ist, was solls? Ihr werdet ja wahrscheinlich trotzdem jeden Tag per SMS Kontakt haben oder kurz telefonieren, also was soll's? "Sich die guten Zeiten raussuchen"... wenn Ihr jetzt zusammenwohnen würdet und Du während seiner Angina ne Woche woanders hinziehen würdest- das wär bescheuert, aber so.
Und das Bazillen-Pingpong kenn ich auch von vielen Pärchen, total hirnrissig, dann lieber ein paar Tage Abstand.

Mein Freund ist übrigens der totale Eremit, wenn er krank ist. Der will dann nichts hören und sehen und auch überhaupt keinen Besuch, sondern taucht dann drei, vier Tage völlig ab. Kurz anrufen ist okay, mehr will er einfach nicht. (Und der wohnt nicht mehr daheim)

Also: wenn's für Euch beide in Ordnung ist, kann es dem Rest der Welt am Arsch vorbeigehen

Danke...
also ich bin ja jederzeit offen für Kritik aber konstruktive bitte.

Das was pacjam da abgeliefert hat war alles aber nicht konstruktiv.

Ja wir telen und simsen jeden Tag und auch den ganzen Tag über immer mal wieder wenn ich von der Arbeit kurz weg kann immer. Du hast Recht, es ist für uns beide in Ordnung, aber ich hatte eine Zeit lang das Gefühl ich tue nicht das als Freundin was ich sollte, wenn ich ne Gute wäre.. ^^

1 LikesGefällt mir

21. Oktober 2010 um 14:27

Das soll...
deine Meinung dazu sein? Ich nenne das frustriertes Rumschimpfen.

Sorry ich bin echt auch offen für diejenigen, die die Meinung haben, dass es anders laufen sollte, aber auf so eine Art und Weise kommt davon wenig bei mir an...

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 14:30

Das ist...
definitiv ein großer Punkt. Was ich so höre, kümmert seine Mama sich ja ganz fleißig, mit Wadenwickel und allem drum und dran.

Das hat es bei uns nie gegeben. Nicht dass meine Mutter uns alleine gelassen hätte aber wir hatten auch keine Vollzeitbetreuung und ich wollte das im Übrigen auch nie. Wenn ich krank bin will ich still vor mich hinleiden und wenn Leute da sind erwähnen sie besser nix davon dass ich krank bin^^ Ich sollte und wollte auch immer so weit wie es geht alleine mit sowas zurecht kommen, und bin dadurch wahrscheinlich auch kein Mensch geworden der sich in so einer Situation dann mit Leib und Seele kümmert.

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 15:32

Na das klingt doch schon...
ganz anders. Wenn wir in userer eigenen Wohnung wohnen ist das natürlich was Anderes. WENN es denn dann mal irgendwann so ist. Aber dann ist irgendwann.

Jetzt ist es nicht nötig das Risiko einzugehen, weil wir JETZT noch nicht zusammen wohnen. Außerdem wenn wir in unserer Wohnung wohnen, braucht er ja auch meine Pflege aber jetzt hat er seine Mutter und seine Tante die den ganzen Tag für ihn da sind. Was sollte er denn bei mir liegen wo ich den ganzen Tag arbeiten bin und niemand für ihn da ist, wenn jetzt noch eine Alternative hat.

Das mit der Inkubationszeit, muss ich sagen, habe ich nicht gewusst. Allerdings sieht es zurzeit noch nicht so aus als hätte ich mir was weggeholt und wie die Situation JETZT aussieht muss ich es ja auch nicht riskieren.

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 15:33
In Antwort auf kampfzwerg5189

Da hast Du recht!
Das sagte er auch gerade: Was wir machen geht nur UNS was an!

Und...
...da hat er völlig recht.

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 16:04


Also wenn mein Schatz krank ist fahr ich trotzdem zu ihm.

Ich bin in einer 6-köpfigen Familie aufgewachsen, da war das Anstecken wenn jemand krank wurde gang und gebe xD
Natürlich ist das nicht schön, aber ich meine, das überlebt man doch

Außerdem sehe ich meinen Schatz zur Zeit nur am Wochenende, und ich würde es schon richtig doof finden wenn ich ihn nicht besuchen würde.
Wenn er mir natürlich sagt, dass es ihm wirklich richtig schlecht geht und er seine Ruhe brauch, dann bleib ich zu Hause. Wenn aber seine einzige Sorge ist, dass ich mich anstecken könnte fahr ich trotzdem hin

Gefällt mir

3. Oktober 2013 um 0:04

Wahnsinn; du egomanische Tusse...
Gib Deinem Freund den Laufpass; er ist definitiv besser mit einer anderen Frau dran. Wenn ich lese, wie egoistisch Du bist, kann ich Dir nur wünschen, im Krankheitsfall ebenso links liegen gelassen zu werden. Und wenn Du mal nen Blödmann findest, der Dich schwängert, wünsch ich Dir, dass Du bei den Wehen ein Taxi, oder besser noch ein öffentl. Verkehrsmittel benutzen musst, um ins Krankenhaus zu gelangen; schließlich wäre Dein Idealpartner ja dann im Büro und Du möchtest ja gerne alleine leiden. Boah; Du wärst sicher so eine, die, wenn der Partner an Krebs erkrankt, erstmal alleine in Urlaub fliegt. Wahnsinn! Ich bin für Gleichberechtigung; aber Du Göre gehörst echt hintern Herd. Ich schätz mal, Du träumst von einem Audi A3, stimmts?

Gefällt mir

3. Oktober 2013 um 0:11

PS: Du wirst auch nicht jünger...
und eines Tages sitzt Du im Altenheim. Wünsch Dir, dass Du Dir bis dahin keine Familie zugelegt hast und alleine dahinsiechst! Ich sag nur: "Keiner einer liebt Dich, keiner einer liebt Dich!" (Zitat Homer Simpsons an den bösartigen Mr. Burns)

Gefällt mir

3. Oktober 2013 um 13:48

Ah
mal wieder ne "woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage"-Frage.

Mädel, es ist völlig irrelevant, was Deine Freundinnen oder wir sagen. Es gibt Pro&Kontra für alle Sichtweisen.

Wichtig ist, was Du willst und was Dein Freund will, also bring die beiden Meinungen in Erfahrung und handle entsprechend.

Gefällt mir

4. Oktober 2013 um 20:07

Wie kann man nur soo beh..... sein?
Die sind 100% nict mehr zusammen...hoffe ich mal für ihn

Gefällt mir

4. Oktober 2013 um 22:16

...
Ich würde sagen, man fährt nicht falsch damit, wenn man das selbe für jemanden tut, das man sich auch im Gegenzug erwartet, wenn man in der selben Situation ist. Und wenn ich krank bin, will ich vor allem eins: Meine Ruhe.
(mein Freund auch, ich glaub der würde ausflippen wenn ich dann auf einmal dauernd rumscharwenzel... mach ich ja sonst auch nicht, und genau das findet er gut.)

Was soll man sich denn bitte unter "um ihn kümmern" vorstellen? Hühnersuppe kochen und ihm alles zum A**** hintragen?
Aufs Klo muss er es ja auch noch selber schaffen, also was sollte man denn da bitte für ihn tun außer sich anzustecken?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen