Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn es um Geld geht macht er mich immer runter

Wenn es um Geld geht macht er mich immer runter

2. Juli 2010 um 10:18

Hallo ihr lieben ich wurde mal wieder ziemlich gedemütigt! Ich habe halt nur Zahnarzthelferin gelernt und verdiene knapp 1000. Im vergleich zu meinem Freund der Profifußballer ist und mal eben 10.000 verdient im monat stehe ich da natürlich ziemlich dumm da....ich fühl mich grade ziemlich verletzt und schlecht. Wir hatten schon öfters gespräche in denen so Sätze von ihm kamen wie..Du hast Dir echt so einen schlechten Beruf ausgesucht, damit kann man ja gar nichts anfangen, wie willst du mal leben uvm. ziemlich harte Worte!
Nun wollen wir bald unsere 1. gemeinsame Wohnung beziehen und ich möchte mir gerne ein Auto Leasen...also schön und gut...die wollten meine Kontoauszüge haben wie es halt so ist und was man halt so alles brauch um eine Anfrage vom Autohaus zu bekommen...jetzt rief mich mein Freund heute morgen an und sagte mir jemand müsse für mich bürgen damit ich leasen darf, weil mein einkommen zu niedrig ist! Da machte er mich doch wieder ziemlich fertig, von wegen das ich mir noch nicht einmal ein Auto leasen könnte, das ich nen Sklavenjob mache, warum ich mir so nen schlechten Beruf aussuche, wie sollen wir uns je was aufbauen..wie würde ich nur überleben wenn ich auf eigenen Beinen stehen würde etc. etc.

ER macht mich immer nieder was ich doch für einen scheiss job habe, leider fehlen mir langsam die argumente um ihn mal richtig einzuweisen...er macht sich nämlich nur noch lächerlich, das verletzt mich! und macht mich fertig..ich bräuchte nen denkzettel, denn wir wollen eigentlich bald zusammen ziehen aber wenn ich mir dann bei jedem möbelstück o.ähnliches wieder die selbe ******** anhören muss...ach ich weiß einfach nicht mehr weiter..bitte helft mir,ich brauche rat! Wie soll ich vorgehen?

Wir sind übrigends fast 2 Jahre zusammen

Mehr lesen

3. Juli 2010 um 13:22


Wie du da vorgehen sollst?

Mit ihm Schluss machen. Der hat keinerlei Respekt vor dir und vor deiner Arbeit. Das geht gar nicht!
Wer braucht denn schon Profifußballer? Niemand- zumindest nicht ernsthaft.
Aber jemanden wie dich braucht jeder, mindestens zweimal im Jahr. Deine Arbeit ist sinnvoll, nützlich und jeder hat etwas davon.

Profifußballer werden einfach zu hoch gehandelt. Und wer sagt ihm, dass er noch lange soviel verdient? Und dann? Hat ER etwas gelernt? Kann ER dann eine Familie ernähren?

Mit 11,000 Euro im Monat kann man sich ganz, ganz schnell etwas aufbauen, wenn man sein Geld nicht für sinnlose Dinge verballert. Ihr könntet jeden Monat 9000 Euro sparen.
Da verdient jeder Krankenhausarzt nur 3000 netto- wie sollen die sich etwas aufbauen?
Dein Freund wirkt ziemlich oberflächlich, dumm und arrogant. Willst du dir diese Sprüche wirklich für den Rest deines Lebens anhören?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 15:15


Klar kannst du keine Argumente gegen Ihn bringen, denn das, was er sagt, braucht keine Argumente, es ist von sich aus schon völlig bekloppt!!!

Also sorry - was hast du denn für einen arroganten Freund? Was er da sagt, ist mehr als respektlos und menschenverachtend. Sowas sollte meiner auch nur ein einziges Mal sagen, ich würde ihn sofort vor die Tür setzen. Ehrlich gesagt frage ich mich, was du für eine Frau bist, dass du dir das gefallen lässt? Wo ist dein Stolz? Deine Würde?

Aber auch er scheint ein Problem zu haben, ein Problem mit ehrlich arbeitenden Menschen. Sport bringt (leider) viel Geld, aber keinen Nutzen für die Menschheit. Du hingegen bist in einem medizinischen Beruf tätig, hilft Menschen, das ist aller Ehren Wert! Man kann Nutzen nicht an Geld messen, wenn man das könnte, müsstest du 10.000 verdienen und er 1.000!

Ich finde, überhaupt NIEMAND muss sich dafür rechtfertigen, was er gelernt hat und welchen Beruf er ausübt. Man hat es immerhin gemacht, weil man es wollte und es konnte. Wenn dir dein Job Spaß macht, sei stolz drauf! Lass dir von so einem Macho-*rsch nichts sagen! Der soll mal an seinem eigenen Ego arbeiten, anscheinend hat er es nötig, dich runter zu machen.

Meiner Meinung nach sollte man in einer Beziehung niemals den anderen runter machen!! Das hat ja auch nichts mit ehrlicher Kritik zu tun. Das ist einfach nur respektlos und entwürdigend. Weg mit dem Kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen