Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn es nur noch ein Funken Hoffnung gäbe...

Wenn es nur noch ein Funken Hoffnung gäbe...

30. August 2004 um 15:11

Hallo...

Ich habe ein riesiges Problem und wenn mir jemand von euch helfen kann, werde ich in die Luft springen und nie wieder traurig sein. Also vor genau 145 Tagen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Er hat mir gesagt dass ich zu eifersüchtig bin und zu klettig. Und das stimmt auch. Ich habe ihm versprochen, dass ich das ändern werde. Das meine ich ernst. Wirklich. Er hat anfangs gesagt er gibt mir noch ne zweite Chance. Das war dann aber leider nicht so. Er hat zwar immer noch gesagt, dass er mich liebt und dass ich ihm das glauben soll, aber dass er nicht mehr kann. Er hat auch immer geweint, wenn wir uns gesehen haben usw. Irgendwann wollte er mich dann nicht mehr sehen und auch nicht mehr mit mir reden, weil er gesagt hat, dass das für ihn dann noch viel schwerer ist.Eine Woche nach mir hatte er dann ne andere, mit der ich ihn auch jeden Tag sehen musste. Das dauerte 2 Wochen und dann war es wieder vorbei. Er hat mir gesagt, dass das nur Ablenkung von mir war. Aber immer, wenn ich mit ihm reden will, dann sagt er nur lass mich in Ruhe. Ich hab jetzt so oft versucht mit ihm zu reden, aber er will gar nichts mehr von mir wissen. Er hat einen total großen Hass gegenüber mir aufgebaut und versucht mir jetzt mit aller Gewalt eins reinzuwürgen. Er hat mich mal gefragt was das schlimmste für mich wäre. Damals hab ich ihm gesagt, dass es das schlimmste für mich wäre, wenn er irgendwann mal meine Schwester oder eine meiner Freundinnen toller finden würde als mich...Natürlich hat er meiner Schwester irgendwelche liebes SMS geschrieben, wonach ich wegen einem Nervenzusammenbruch zum Arzt gegangen bin. Das hat er nur gemacht um mich zu ärgern. Ich hab einfach keine Ahnung wie ich noch an ihn heran komme, weil reden kann ich nicht mit ihm. Er will nicht. Es muss aber noch irgendeine Möglichkeit geben. Ich bin am Ende. Ich liebe ihn über alles auf der Welt und es ist mein größter, wirklich aller aller größter Wunsch mit ihm wieder zusammen zu kommen. Es muss auch irgendeinen Weg geben, da bin ich mir sicher.Ganz sicher. Hoffe ich jedenfalls. Ich liebe ihn. Derjenige, der mir jetzt noch helfen kann erfüllt mir den größten Wunsch meines Lebens... Bitte helft mir.

Vielen Dank fürs zuhören

eure Happy (die gerade nicht so happy ist)

Mehr lesen

30. August 2004 um 15:29

Bitte
ES IST MIR WIRKLICH WICHTIG...KANN MIR KEINER EINEN RAT GEBEN, WAS ICH JETZT NOCH MACHEN SOLL!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:10

Hi Multivitamin
Ich habe jetzt seit genau 1,5 oder 2 Monaten so gut wie nix mehr von ihm gehört und mich auch nicht mehr gemeldet... Es stimmt was du sagst. Ich glaub er war irgendwie überfordert und wusste sich nicht mehr anders zu helfen als so gemein zu sein. Aber es fällt mir extrem schwer ihn so total in Ruhe zu lassen, weil ich dann denke, dass er sich immer mehr entfernt. Dann kann er mich doch gar nicht mehr mögen. Dann vergisst er mich doch immer mehr. Wenn ich wüsste, dass wir uns vielleich wieder annähern würden, wenn Zeit vergeht, würde es mir leichter fallen, aber das kann man ja nie wissen. Ich habe jetzt ein halbes Jahr gewartet und kann auch noch länger warten, wenn es Hoffnung gäbe. Ich habe mich wirklich geändert. Aber das sieht er ja nicht, weil wir uns so gut wie gar nicht mehr über den Weg laufen...????

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:22

Also...
...ich sehe da wenig hoffnung. er will einfach nicht mehr und weil du das offensichtlich nicht einsiehst, greift er zu anderen mitteln (sms an die schwester). ich finde es ja schon sehr bedenklich, dass du deswegen einen nervenzusammenbruch hattest.

an dich den rat: verwende deine energie dazu dich vom ihm zu lösen, anstatt ihm hinterher zu rennen.

gruß

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:38

?????
Warum hat sie ihn dann nach einem halben Jahr verloren? Das versteh ich nicht ganz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:49
In Antwort auf suzu_12927939

?????
Warum hat sie ihn dann nach einem halben Jahr verloren? Das versteh ich nicht ganz

???
Wie meinst du das??? Oder was meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:51
In Antwort auf jaana_11887320

Also...
...ich sehe da wenig hoffnung. er will einfach nicht mehr und weil du das offensichtlich nicht einsiehst, greift er zu anderen mitteln (sms an die schwester). ich finde es ja schon sehr bedenklich, dass du deswegen einen nervenzusammenbruch hattest.

an dich den rat: verwende deine energie dazu dich vom ihm zu lösen, anstatt ihm hinterher zu rennen.

gruß

tigerle

...
Ich will mich aber nicht von ihm lösen... Ich will keinen anderen. Er hat mir keinen wirklichen Grund fürs Schluss machen gesagt. Er hat gesagt er liebt mich wirklich und ich soll ihm das glauben, aber er kann nicht mehr und ich muss das nicht verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:52
In Antwort auf jutta_12852765

...
Ich will mich aber nicht von ihm lösen... Ich will keinen anderen. Er hat mir keinen wirklichen Grund fürs Schluss machen gesagt. Er hat gesagt er liebt mich wirklich und ich soll ihm das glauben, aber er kann nicht mehr und ich muss das nicht verstehen.

Ok, dann renn ihm weiter hinter her..
und lass dich von ihm quälen.

viel glück

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:54
In Antwort auf jutta_12852765

???
Wie meinst du das??? Oder was meinst du?

??
weil oeny was von einem halben jahr geschriebn hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 16:57

Liebe Happy,
offensichtlich hat sich bei deinem freund vieles angestaut, worüber er leider nicht mit dir geredet hat.
er zeigt dir ganz deutlich und sehr hart, dass er dir keinen platz mehr in seinem leben zugesteht und du musst diesen schritt, den er damit gegangen ist akzeptieren.

das ist hart und kann sehr, sehr wehtun. aber, du kannst darüber denken was du willst und tun wie du willst, es drehen und wenden und von allen seiten betrachten - es hilft alles nichts, seine entscheidung ist gefallen. er hat sich entschieden. da musst du jetzt durch.

wenn du lernst durch diese tiefe zu gehen, kannst du an neuer stärke hinzugewinnen. - lass ihn gehen, happy, das gehört auch zum zauber der liebe, das loslassen. da gibt es nichts zu begradigen. liebe entscheidet für sich selbst.

was du tun kannst und worauf du deine energien verwenden solltest:
ganz lieb und behutsam mit dir selbst umgehen. das leben geht weiter und auch für dich wird die sonne wieder scheinen, auch wenn du im moment das gefühl hast, in einem tiefen schwarzen loch zu sitzen.

liebe grüsse + alles gute für dich

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 17:17
In Antwort auf Cosmicgirl

Liebe Happy,
offensichtlich hat sich bei deinem freund vieles angestaut, worüber er leider nicht mit dir geredet hat.
er zeigt dir ganz deutlich und sehr hart, dass er dir keinen platz mehr in seinem leben zugesteht und du musst diesen schritt, den er damit gegangen ist akzeptieren.

das ist hart und kann sehr, sehr wehtun. aber, du kannst darüber denken was du willst und tun wie du willst, es drehen und wenden und von allen seiten betrachten - es hilft alles nichts, seine entscheidung ist gefallen. er hat sich entschieden. da musst du jetzt durch.

wenn du lernst durch diese tiefe zu gehen, kannst du an neuer stärke hinzugewinnen. - lass ihn gehen, happy, das gehört auch zum zauber der liebe, das loslassen. da gibt es nichts zu begradigen. liebe entscheidet für sich selbst.

was du tun kannst und worauf du deine energien verwenden solltest:
ganz lieb und behutsam mit dir selbst umgehen. das leben geht weiter und auch für dich wird die sonne wieder scheinen, auch wenn du im moment das gefühl hast, in einem tiefen schwarzen loch zu sitzen.

liebe grüsse + alles gute für dich

cosmic.

Es hat sich bei ihm sehr viel angestaut...
Aber er hat anfangs gesagt, dass er mir noch ne chance gibt. Letztens haben wir uns auch voll nett unterhalten, als wir uns gesehen haben. Aber einen Tag später hat er mich wieder voll fertig gemacht. Er kann mich immer nur runtermachen, wenn er mich nicht sieht. Das hat er selbst zugegeben. Sonst kann er es nicht. Ich bin einfach so total davon überzeugt, dass wir, wenn wir uns wieder öfter sehen würden, dass er mich dann auch wieder mag. Ganz sicher. Das hat er auch schon mal gesagt. Da waren wir aber noch zusammen. Aber so ist es ja klar, dass er sich immer weiter entfernt und nur noch das schlechte an mir sieht. und er kann ja gar nicht sehen, dass ich mich geändert habe. Ich habe ihn die letzten Wochen zu sehr genervt... Ich merke alles einfach immer wenn es schon zu spät ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2004 um 19:57
In Antwort auf jutta_12852765

Es hat sich bei ihm sehr viel angestaut...
Aber er hat anfangs gesagt, dass er mir noch ne chance gibt. Letztens haben wir uns auch voll nett unterhalten, als wir uns gesehen haben. Aber einen Tag später hat er mich wieder voll fertig gemacht. Er kann mich immer nur runtermachen, wenn er mich nicht sieht. Das hat er selbst zugegeben. Sonst kann er es nicht. Ich bin einfach so total davon überzeugt, dass wir, wenn wir uns wieder öfter sehen würden, dass er mich dann auch wieder mag. Ganz sicher. Das hat er auch schon mal gesagt. Da waren wir aber noch zusammen. Aber so ist es ja klar, dass er sich immer weiter entfernt und nur noch das schlechte an mir sieht. und er kann ja gar nicht sehen, dass ich mich geändert habe. Ich habe ihn die letzten Wochen zu sehr genervt... Ich merke alles einfach immer wenn es schon zu spät ist.

Du merkst alles
einfach immer, wenn es schon zu spät ist?

nun happy, ich kann dazu nur sagen, dass natürlich tut es höllisch weh, wenn man verlassen wird. wenn es nicht weh tun würde, dann hätte die person ja auch keinen stellenwert besessen.
hm... lerne daraus - solche erfahrungen sind dazu da, damit wir lernen und es beim nächsten mal besser zu machen. das mit den beziehung müssen wir ja erst noch lernen... wenn du schreibst, du merkst alles einfach immer, wenn es schon zu spät ist, dann entwickelst du dich nicht weiter, sondern stagnierst.

ich werde jetzt etwas tun, was du wahrscheinlich gar nicht hören willst, nämlich dir meinen ganz objektiven eindruck mitteilen.

du hast nicht ansatzweise gelernt.

so wie es in deiner beziehung nur um dich, dich und nochmals um dich ging und du deinen liebsten immer - solange du ihn sicher wusstest - mit deiner komplizierten art verletzt hast, geht es nun wieder nur um dich, dich dich... würdest du ihn wirklich lieben, dann hättest du bereits in der zeit eures zusammenseins eine änderung angestrebt und zwar deswegen, weil du es nicht hättest ertragen können, ihn immer wieder zu verletzen. woran liegt es wohl, dass ihn deinen liebe nicht erreicht hat, in der zeit, als ihr beiden zusammen wart? hattest du nicht genug zeit gehabt, ihm deine liebe zu beweisen?

liebe happy, das sind harte worte, aber wenn du zuhörst und verstehst, dann kannst du lernen. und es ist jetzt gerade *egal* ob er dich irgendwann wieder mag, wenn ihr euch nur öfters seht. er will nicht mehr und das musst du akzeptieren. - dann zeige auch, dass du gelernt hast. sehe diese erfahrung doch vielmehr als eine art meilenstein. du kannst mit einem partner nicht deine eigene leere füllen. soetwas funktioniert nicht. du kannst einen partner auch nicht als eine art emotionale besitzurkunde missbrauchen. das funktioniert ebenso wenig. wenn du jetzt nicht an dir arbeiten willst, sondern nur versuchst einen emotionale besitzurkunde über deinen freund zu erschaffen, wirst du stagnieren und dich immer wieder in derselben situation wiederfinden..... *ich merke alles einfach immer, wenn es schon zu spät ist.* - also, nutze deine chance.

viel glück auf deinem weg wünscht

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 7:45

Wenn du ihn liebst-
dann willst du doch sicher das er glücklich ist???

Also dann lass ihn ENDLICH gehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2004 um 23:47

Danke...
Ist ja sehr nett von euch, aber ich glaub ihr wisst nicht wie schwer so etwas sein kann... jemanden gehen lassen. Ausserdem...Nicht nur ich war gemein zu ihm und hab ihn verletzt. Es kann sich hier keiner vorstellen wie ER mich verletzt hat, aber ich könnte es vergessen, weil ich ihn liebe...!!! Ausserdem lasse ich ihn ja jetzt in Ruhe. Ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Es ist einfach schwer es zu vergessen, wenn ich von morgens bis abends nur an ihn denke und nachts Albträume habe... Tja.Alles nicht so leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 15:13

Danke
aber leider haben die antworten (nicht nur meine), die alle klug und wahr sind happy wohl nicht erreicht. das ist zwar schade, aber hierbei zeigt sich wieder, dass konstruktive hilfe zu geben oft schwieriger ist als man denkt.

falls du mal wieder in emotionale mühlen geraten solltest, was ich nicht hoffe und dir auch nicht wünsche, dann werde ich mich bemühen ein entsprechendes statement zu geben. versprechen kann ich aber leider nicht allzu viel, weil ich bin nur die summe meiner erfahrungen und kann auch nur daraus schöpfen.

liebe grüsse,

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 18:09

Wer hat sich dann nach den Monaten zu erst gemeldet?
Du oder er? Weisst du, anfangs hätte ich vielleicht noch eine Chance gehabt, aber jetzt sehe ich keine mehr. Weil der Kontakt völlig abgebrochen ist. Ich hätte irgendwie alles anders machen sollen. Ich komme dieses Jahr warscheinlich mit seiner Schwester in eine Klasse. Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich ihm zeigen kann, dass ich mich geändert habe? Oder wie er das merken soll? Ich meine, klar ist ja, dass ich ihn jetzt in Ruhe lasse. Weil das mit meiner Schwester schon gemein war. Und wenn ich mich wieder melden würde, dann denkt er ich habe keinen Stolz.

Ich will ihn ja auch nicht zwingen, aber ich weiss einfach, dass alles wieder gut werden könnte, wenn er mir das glauben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 14:14

HALLO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...
ICH HATTE GESTERN GEBURTSTAG, BIN 18 GEWORDEN. ER HAT MIR NE SMS GESCHRIEBEN...(ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN)...ES WAR MEIN ALLERGRÖßTER GEBURTSTAGSWUNSCH EINE SMS VON IHM ZU BEKOMMEN. EINERSEITS FREUE ICH MICH TOTAL DASS ER WENIGSTENS AN MICH GEDACHT HAB. ABER DIE SMS WAR SO KÜHL ICH MEINE ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN... ICH WEISS NICHT... WAS MEINT IHR? ICH KANN JA JETZT ENDLICH AUTO FAHREN UND BIN GESTERN AN SEINEM HAUS VORBEI GEFAHREN... MUSS MICH JETZT ECHT ZWINGEN NICHT DAUERND DA VORBEI ZU FAHREN... ACH MANN. ICH MUSS DOCH IRGENDWAS TUN KÖNNEN, AUSSER WARTEN, ODER? ICH HAB AUF SEINE SMS NICHT GEANTWORTET...WEIL ER HAT GANZ SICHER ERWARTET,DASS ICH WIEDER ZURÜCK SCHREIBE... WAR DAS GUT???

EURE HAPPY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 14:44
In Antwort auf suzu_12927939

??
weil oeny was von einem halben jahr geschriebn hat

!!!
Hä???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 15:16

Liebe Happy,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, jetzt bist Du volljährig, aber leider noch nicht erwachsen.
Lieb kann man nicht erwzingen, Du schreibst in einem Deiner Postings, Du willst nur ihn und keinen anderen, Liebe hat aber mit dem Willen nichts zu tun.
Genieße Dein Leben, schaffe Dir Hobbys und neue Freunde und laß die Zeit zeigen, ob Eure Verbindung tief genug war. Wenn er wirklich o viel für Dich empfindet, kommt er zurück. Es ist sicher Deine erste große Liebe, nehme ich an und die zu verlieren tut immer am meisten weh. Aber glaube mir, es wird auch wieder andere Männer in Deinem Leben geben, auch wenn Du zur Zeit nur ihn willst. Jede Beziehung ist eine Lernaufgabe, und Du solltest Urachenforscbung betreiben, warum Du so geklammert hast, damit das in einer neuen oder vielleicht alten Beziehung nicht wieder eintritt.
Ich wünsche Dir alles Liebe und ehrliche Erkenntnisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 15:38
In Antwort auf jutta_12852765

HALLO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...
ICH HATTE GESTERN GEBURTSTAG, BIN 18 GEWORDEN. ER HAT MIR NE SMS GESCHRIEBEN...(ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN)...ES WAR MEIN ALLERGRÖßTER GEBURTSTAGSWUNSCH EINE SMS VON IHM ZU BEKOMMEN. EINERSEITS FREUE ICH MICH TOTAL DASS ER WENIGSTENS AN MICH GEDACHT HAB. ABER DIE SMS WAR SO KÜHL ICH MEINE ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN... ICH WEISS NICHT... WAS MEINT IHR? ICH KANN JA JETZT ENDLICH AUTO FAHREN UND BIN GESTERN AN SEINEM HAUS VORBEI GEFAHREN... MUSS MICH JETZT ECHT ZWINGEN NICHT DAUERND DA VORBEI ZU FAHREN... ACH MANN. ICH MUSS DOCH IRGENDWAS TUN KÖNNEN, AUSSER WARTEN, ODER? ICH HAB AUF SEINE SMS NICHT GEANTWORTET...WEIL ER HAT GANZ SICHER ERWARTET,DASS ICH WIEDER ZURÜCK SCHREIBE... WAR DAS GUT???

EURE HAPPY

Alles Gute
zum Geburtstag und um ehrlich zu sein ich kann dich gut verstehen. Du bist 18 und noch jung und er ist deine große Liebe.
Also ich hätte zurückgeschrieben, allerdings nur : Danke ) und mehr nicht.
alles liebe nochmal
Manuela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 18:22
In Antwort auf jutta_12852765

Bitte
ES IST MIR WIRKLICH WICHTIG...KANN MIR KEINER EINEN RAT GEBEN, WAS ICH JETZT NOCH MACHEN SOLL!!!

Lass ihn gehen...
Ich bin auch der Meinung, dass du dich von ihm lösen solltest.
Ich weiß wie schwer es ist, ich war gerade in einer ähnlichen Situation.
Du quälst dich nur für nichts und wieder nichts. Anscheinend ist die Sache für ihn schon lange vom Tisch.
Wünsch dir alles Gute...

LG Sunrise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2004 um 20:00
In Antwort auf jutta_12852765

HALLO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...
ICH HATTE GESTERN GEBURTSTAG, BIN 18 GEWORDEN. ER HAT MIR NE SMS GESCHRIEBEN...(ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN)...ES WAR MEIN ALLERGRÖßTER GEBURTSTAGSWUNSCH EINE SMS VON IHM ZU BEKOMMEN. EINERSEITS FREUE ICH MICH TOTAL DASS ER WENIGSTENS AN MICH GEDACHT HAB. ABER DIE SMS WAR SO KÜHL ICH MEINE ALLES GUTE ZUM ACHTZEHNTEN... ICH WEISS NICHT... WAS MEINT IHR? ICH KANN JA JETZT ENDLICH AUTO FAHREN UND BIN GESTERN AN SEINEM HAUS VORBEI GEFAHREN... MUSS MICH JETZT ECHT ZWINGEN NICHT DAUERND DA VORBEI ZU FAHREN... ACH MANN. ICH MUSS DOCH IRGENDWAS TUN KÖNNEN, AUSSER WARTEN, ODER? ICH HAB AUF SEINE SMS NICHT GEANTWORTET...WEIL ER HAT GANZ SICHER ERWARTET,DASS ICH WIEDER ZURÜCK SCHREIBE... WAR DAS GUT???

EURE HAPPY

Hallo Happy,
auch alles Gute von mir zum 18ten.

Schreien (=Grossbuchstaben und Ausrufezeichen)musst Du hier nicht,die meisten hören noch ganz gut,denke ich

Was Du tun kannst ausser warten? Was unternehmen,Dich ablenken,ihn aus dem Gedächtnis streichen und zwar konsequent, mit Freunden eine drauf machen,das Auto nicht gleich in den Graben legen, mal nen tollen Urlaub machen,alles,was Dir Spass macht,dazu brauchst Du ihn nicht,mach Dir das einfach bewusst.

18 war ich auch mal ist nur schon weit mehr als 20J. her
Das ist schon Selbstquälerei,wenn Du mit dem Auto dauernd bei ihm vorbeifahren würdest.
Es ist E n d e,akzeptiers- je schneller und konsequenter,desto eher bist Du wieder offen für Neues.
dabei viel Glück
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2004 um 21:21
In Antwort auf zlata_12535222

Alles Gute
zum Geburtstag und um ehrlich zu sein ich kann dich gut verstehen. Du bist 18 und noch jung und er ist deine große Liebe.
Also ich hätte zurückgeschrieben, allerdings nur : Danke ) und mehr nicht.
alles liebe nochmal
Manuela

Jetzt ist es glaub ich zu spät...
Um zurück zu schreiben. Aber ich glaube er hat erwartet, dass ich wieder zurück schreibe und frage wie es ihm geht usw. Ich wollte mal was machen, dass er nicht erwartet. Du verstehst mich wenigstens. Die anderen sagen immer nur vergiss ihn. Toll... Das hilft mir kein Stück weiter. Vergessen kann ich ihn nicht...

Danke für deine Antwort...

Gruß (un)Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 10:57
In Antwort auf jutta_12852765

Jetzt ist es glaub ich zu spät...
Um zurück zu schreiben. Aber ich glaube er hat erwartet, dass ich wieder zurück schreibe und frage wie es ihm geht usw. Ich wollte mal was machen, dass er nicht erwartet. Du verstehst mich wenigstens. Die anderen sagen immer nur vergiss ihn. Toll... Das hilft mir kein Stück weiter. Vergessen kann ich ihn nicht...

Danke für deine Antwort...

Gruß (un)Happy

Dir ist
nicht zu helfen, Du willst leider nur das hören, was Du hören willst. Deshalb meinst Du auch hier versteht Dich keiner. Und Dein Verhalten "ich wollte mal etwas machen, womit er nicht rechnet" zeigt deutlich, ihm sicher auch, dass sich nichts geändert hat. Du verfolgst weiterhin nur ein Ziel, ihn zurückzubekommen.
Das ist sicher der falsche Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 12:36

Hi happy
in deinen eröffnungsbeitrag steht genug um ihn in dem wind zuschiesen. das problem was du hast liegt mit sicherheit nicht bei ihm sondern bei dir. ist doch eigentlich eindeutig das er dich verletzen will... aber du stehst ja anscheinend drauf. schade um die zeit die du an ihm verschwendest.

wach endlich auf. wie kannst du in einen atemzug sagen das er dich mega verletzen wollte dir deinen grössten alptraum erfüllt und gleich im nächsten satz sagste das du an ihn rankommen willst. du bist sogar hörig wer weis wo bei dir die grenze ist

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 12:51
In Antwort auf melker_12674742

Hi happy
in deinen eröffnungsbeitrag steht genug um ihn in dem wind zuschiesen. das problem was du hast liegt mit sicherheit nicht bei ihm sondern bei dir. ist doch eigentlich eindeutig das er dich verletzen will... aber du stehst ja anscheinend drauf. schade um die zeit die du an ihm verschwendest.

wach endlich auf. wie kannst du in einen atemzug sagen das er dich mega verletzen wollte dir deinen grössten alptraum erfüllt und gleich im nächsten satz sagste das du an ihn rankommen willst. du bist sogar hörig wer weis wo bei dir die grenze ist

mfg fragen2

Ps
gibt sicher viele die dir sagen würden was du hören willst aber mal ehrlich... wenn deine freundin in deiner situation wäre...

ist dein leben kannst dir ja noch mehr vormachen das DU ihm beweisen musst das du ihn liebst und er dann plötzlich zum prinzen wird. jeder sollte nen traum haben. viel spass beim träumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 14:36
In Antwort auf mirja_11943760

Dir ist
nicht zu helfen, Du willst leider nur das hören, was Du hören willst. Deshalb meinst Du auch hier versteht Dich keiner. Und Dein Verhalten "ich wollte mal etwas machen, womit er nicht rechnet" zeigt deutlich, ihm sicher auch, dass sich nichts geändert hat. Du verfolgst weiterhin nur ein Ziel, ihn zurückzubekommen.
Das ist sicher der falsche Weg.

Hi...
Dann sag mir was der richtige Weg ist...ausser ihn zu vergessen. Das kann ich nämlich nicht. Es gibt doch immer zwei Wege. Was ist denn dann der richtige Weg ihm zu zeigen, dass sich was geändert hat? Es hat sich schon was geändert. Ich lasse ihn ja in Ruhe. Aber er hat mir zum Geburtstag geschrieben, also kann er mich gar nicht so sehr hassen. Ausserdem weiss ich ja eh nicht warum, und warum er schluss gemacht hat. Er hat immer gesagt es liegt nicht an den Gefühlen. Er hat mir versprochen dass wir nochmal reden und er hat es bis heute nicht gehalten. Für mich ist das alles eben unklar. Auch noch nach einem halben Jahr!!!

Gruß Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 16:15

Eine kleine Hilfe für dich
Nicht sagen du klammerst nicht mehr, nicht sagen du kontrollierst deine eifersucht, sondern zeigen. es ist schwer aber lass ihm eine lange leine, dann kommt er von alleine. das geht aber nicht von heut auf morgen, dass er kommt. rechne auch damit dass er dich testet, bzgl. klammern und eifersucht. Während du ihm eine lange leine läßt, tu etwas für dich z.b. hol dir hilfe in bezug auf eifersucht und klammern. Mit der anderen Frau wollte er dir vor Augen halten dass du ihn nicht besitzt. Klammern so denke ich zumindest hat etwas mit besitzansprüche zu tun.Nicht böse sein wenn ich so direkt bin, aber ich spreche aus erfahrung.
Wünsch dir alles gute
darkangel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 16:46
In Antwort auf shun_12771065

Eine kleine Hilfe für dich
Nicht sagen du klammerst nicht mehr, nicht sagen du kontrollierst deine eifersucht, sondern zeigen. es ist schwer aber lass ihm eine lange leine, dann kommt er von alleine. das geht aber nicht von heut auf morgen, dass er kommt. rechne auch damit dass er dich testet, bzgl. klammern und eifersucht. Während du ihm eine lange leine läßt, tu etwas für dich z.b. hol dir hilfe in bezug auf eifersucht und klammern. Mit der anderen Frau wollte er dir vor Augen halten dass du ihn nicht besitzt. Klammern so denke ich zumindest hat etwas mit besitzansprüche zu tun.Nicht böse sein wenn ich so direkt bin, aber ich spreche aus erfahrung.
Wünsch dir alles gute
darkangel

Hi du...
Ich finde deine Antwort sehr gut. Danke...
Aber weisst du, dass hätte ich vielleicht früher machen sollen. Was ist, wenn es dafür schon viel zu spät ist. Ich seh ihn ja überhaupt nicht mehr. Bin jetzt mit seiner Schwester in einer Klasse und die sehen sich so ähnlich...Ach mann. Des erinnert mich jeden Tag daran. Weisst du ich lasse ihn ja sozusagen an der langen Leine. Ich melde mich ja nicht mehr bei ihm. Er hat mir zum Geburtstag geschrieben und ich hab nicht zurück geschrieben, weil ich dachte, dass das vielleicht mal ganz gut wäre. Weisst du, wenn es wirklich die Hoffnung gäbe, dass er wieder kommt, wäre mir schon etwas geholfen. Aber im Moment gibt es ja gar nix, was darauf hin weist. Das mit der Eifersucht ist ja schon viel viel besser geworden. und das mit dem Klammern auch. Ich versteh im Nachhinein gar nicht, warum ich so war. Jetzt müsste er mir nur noch die Chance geben, ihm das zu beweisen, aber das tut er nicht. Wenigstens hat er an meinem Geburtstag an mich gedacht.

Was meinst du darkangel?

Danke Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 9:01
In Antwort auf jutta_12852765

Hi...
Dann sag mir was der richtige Weg ist...ausser ihn zu vergessen. Das kann ich nämlich nicht. Es gibt doch immer zwei Wege. Was ist denn dann der richtige Weg ihm zu zeigen, dass sich was geändert hat? Es hat sich schon was geändert. Ich lasse ihn ja in Ruhe. Aber er hat mir zum Geburtstag geschrieben, also kann er mich gar nicht so sehr hassen. Ausserdem weiss ich ja eh nicht warum, und warum er schluss gemacht hat. Er hat immer gesagt es liegt nicht an den Gefühlen. Er hat mir versprochen dass wir nochmal reden und er hat es bis heute nicht gehalten. Für mich ist das alles eben unklar. Auch noch nach einem halben Jahr!!!

Gruß Happy

Der richtige Weg
wäre, Dir ein eigenes Leben aufzubauen und den Gedankenkreisel an ihn drastisch zu reduzieren. Seine Schwester ist in Deiner Klasse schreibst Du, mal ganz ehrlich, fragst Du sie nach ihm, was er so macht etc.? Ich weiß, dass es sehr schwer ist mit dieser Situation umzugehen, aber laß das Kakül raus, Du hast ihm z.B. nur nicht zurückgeschrieben, weil Du etwas anders machen wolltest, nicht weil Du Abstand gewonnen hast. Und den musst Du bekommen. Du bist innerlich einfach zu verbissen. Gut, jetzt hast Du nicht geantwortet, dann laß es auch so und schau, ob er sich nochmal meldet. Deine Befürchtung, wenn er Dich nicht mehr sieht, vergißt er Dich, könnte leider eintreffen, aber dann, so leid es mir für Dich tut, war es auch keine Liebe. Ansonsten wird er Dich irgendwann so sehr vermissen, dass er sich meldet. Gefühle haben nichts damit zu tun, wie oft man den Partner sieht. Ich will Dich ganz bestimmt nicht angreifen, ich weiß wie weh solche Erlebnisse tun, deshalb möchte ich Dir helfen und Du siehst an Hand der Beiträge, dass die Mehrzahl Dir rät loszulassen. Dann musst Du das aber auch annehmen. Wenn man Rat und Hilfe sucht, kann man kein Patentrezept für eine Partnerrückführung erwarten, sondern sollte vielleicht das eine oder andere auch annehmen.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 9:11
In Antwort auf mirja_11943760

Der richtige Weg
wäre, Dir ein eigenes Leben aufzubauen und den Gedankenkreisel an ihn drastisch zu reduzieren. Seine Schwester ist in Deiner Klasse schreibst Du, mal ganz ehrlich, fragst Du sie nach ihm, was er so macht etc.? Ich weiß, dass es sehr schwer ist mit dieser Situation umzugehen, aber laß das Kakül raus, Du hast ihm z.B. nur nicht zurückgeschrieben, weil Du etwas anders machen wolltest, nicht weil Du Abstand gewonnen hast. Und den musst Du bekommen. Du bist innerlich einfach zu verbissen. Gut, jetzt hast Du nicht geantwortet, dann laß es auch so und schau, ob er sich nochmal meldet. Deine Befürchtung, wenn er Dich nicht mehr sieht, vergißt er Dich, könnte leider eintreffen, aber dann, so leid es mir für Dich tut, war es auch keine Liebe. Ansonsten wird er Dich irgendwann so sehr vermissen, dass er sich meldet. Gefühle haben nichts damit zu tun, wie oft man den Partner sieht. Ich will Dich ganz bestimmt nicht angreifen, ich weiß wie weh solche Erlebnisse tun, deshalb möchte ich Dir helfen und Du siehst an Hand der Beiträge, dass die Mehrzahl Dir rät loszulassen. Dann musst Du das aber auch annehmen. Wenn man Rat und Hilfe sucht, kann man kein Patentrezept für eine Partnerrückführung erwarten, sondern sollte vielleicht das eine oder andere auch annehmen.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.

P.S.
ich habe noch etwas hinzuzufügen. Findest Du es eigentlich fair von ihm, die versprochene Ausprache bisher nicht gemacht zu haben? Darüber solltest Du Dir auch einmal Gedanken machen. Er läßt Dich in der Luft hängen und somit ist ein Abschluss der Geschichte für Dich äußerst schwer. Ich glaube, Du idealisierst ihn im Rückblick und Du solltest versuchen, ihn und die Gegebenheiten realistisch zu sehen. Momentan befindest Du Dich in der Trauerphase, aber ich hoffe für Dich, dass Dich bald die Wut auf sein Verhalten packt, dann bist Du über den "Berg".
Lieb Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 9:27

Die Zeit heilt...
Hallo Happy,

Ich habe mir jetzt die meisten der Antworten hier durchgelesen, auch wenn es Dir einige Male so vorkommt als würde Dich niemand verstehen (wollen), so ist das nicht. Es ist nur so dass wir anderen alles objektiver und ohne Deine rosarote Brille sehen und Du noch nicht bereit bist, die Argumente der anderen zu verstehen, noch nicht, aber der Tag wird kommen.
Ich weiss, blöder Spruch, wie habe ich ihn damals selber gehasst, aber er hat sich immer bewahrheitet.

So wie Du teilweise Deinen Ausgangs-Beitrag geschrieben hast hast Du mich an mich selber damals erinnert, an mich und meine erste Liebe.
Nach einigen Jahren fing er ganz plötzlich an sich zu verändern, und da setzte bei mir das Kletten und das Anhängliche ein, je mehr er sich veränderte und entfernte desto schlimmer wurde es. Wie Du bildete ich mir dann ein er wäre mein Ein und Alles, mein Grosse Liebe, nur er und niemand sonst. Heute lache ich darüber, vorallem über mich und mein irrsinniges Verhalten.
Ich habe insgesamt 8 Monate gebraucht um die Trennung zu verschmerzen. Zum Schluss hin, wo wir eigentlich noch zusammen waren, wurde er richtig fies, und es tat mir so weh. Doch ich dumme Kuh litt weiter, bis ich eines Tages zu ihm ging und die Trennung vorschlug.
Ab dem Tag brach ich jeden Kontakt ab. Klaro habe ich gelitten, frag nicht nach Sonnenschein.
Aber ich habe innere Stärke entwickelt und all das umgesetzt, was Dir hier von so vielen vorgeschlagen wurde:
LEBE DEIN LEBEN!! ES IST SCHÖN!! AUCH OHNE IHN!!
ich habe viele neue Leute kennengelernt, mich von der gemeinsamen alten Clique weitere 3 Monate fern gehalten und es hat mir geholfen.
Danach hatten wir wieder Kontakt, und zwar ganz normalen. Ich empfand für ihn nichts mehr, gar nichts. Und das komische war: Er wollte mich zurück.
Als ich darüber lachen konnte wusste ich: ich bin stark!!
DU kannst das auch liebe Happy!
Er ist aber immer ein ganz besonderer Freund für mich geblieben, und ich für ihn.

Du fragst um Lösungen wie Du ihm zeigen kannst dass Du Dich geändert hast.. siehe oben. Alles was Du jetzt tun würdest bewirkt das Gegenteil.

Du musst versuchen nicht mehr an ihn zu kleben, denn das tust Du nach wie vor. Ich habe damals jeden Tag etwas unternommen, habe so überhaupt keine Zeit mehr zum Trauern oder Nachdenken gehabt, denn wenn ich daheim war war ich zu müde.
Das hat anfangs geholfen. In Phase 2 hatte ich, wenn mir danach war, kurze Affairen gehabt, das hat auch geholfen. Beziehungen wollte ich nicht, aber zu ein wenig Herumflirten war ich bereit, nur halt nicht zu früh.
Dann kam die Phase des intensiven Auseinandersetzens. Ich habe all die Jahre Revue passieren lassen. Ohne in Tränen auszubrechen. Danach war es bei mir überstanden.

Nur Du musst jetzt wirklich versuchen Abstand zu gewinnen.
Vorallem wo Du schreibst er hat versucht Dich richtig fies zu verletzen.

sorry, aber mein Ex der dann aus "Rache" meiner Schwester Liebes-SMS schreibt, der ist für mich unten durch, sowas macht man nie nie nich!!

Bei mir war es damals ähnlich.. nur EINEN Tag nach unserer Trennung war er mit nem Mädel aus unsrer Clique zusammen, gleich in der Nacht blieb sie bei ihm. DAS tat weh, am liebsten hätte ich sie auspioniert, aber ich habe konsequent jeden Kontakt abgebrochen.

Du kannst Dir nur selber helfen, verletze Dich bitte nicht damit indem Du nun bei ihm vorbeifährst und trüben GEdanken hinterherjagst. Du bist noch so jung, Du wirst dazulernen, glaub mir. ich bin auch nur 9 Jahre älter als Du, aber die Zeit heilt, wenn Du es zulässt!

Alles Liebe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 15:31
In Antwort auf lyda_12041412

Die Zeit heilt...
Hallo Happy,

Ich habe mir jetzt die meisten der Antworten hier durchgelesen, auch wenn es Dir einige Male so vorkommt als würde Dich niemand verstehen (wollen), so ist das nicht. Es ist nur so dass wir anderen alles objektiver und ohne Deine rosarote Brille sehen und Du noch nicht bereit bist, die Argumente der anderen zu verstehen, noch nicht, aber der Tag wird kommen.
Ich weiss, blöder Spruch, wie habe ich ihn damals selber gehasst, aber er hat sich immer bewahrheitet.

So wie Du teilweise Deinen Ausgangs-Beitrag geschrieben hast hast Du mich an mich selber damals erinnert, an mich und meine erste Liebe.
Nach einigen Jahren fing er ganz plötzlich an sich zu verändern, und da setzte bei mir das Kletten und das Anhängliche ein, je mehr er sich veränderte und entfernte desto schlimmer wurde es. Wie Du bildete ich mir dann ein er wäre mein Ein und Alles, mein Grosse Liebe, nur er und niemand sonst. Heute lache ich darüber, vorallem über mich und mein irrsinniges Verhalten.
Ich habe insgesamt 8 Monate gebraucht um die Trennung zu verschmerzen. Zum Schluss hin, wo wir eigentlich noch zusammen waren, wurde er richtig fies, und es tat mir so weh. Doch ich dumme Kuh litt weiter, bis ich eines Tages zu ihm ging und die Trennung vorschlug.
Ab dem Tag brach ich jeden Kontakt ab. Klaro habe ich gelitten, frag nicht nach Sonnenschein.
Aber ich habe innere Stärke entwickelt und all das umgesetzt, was Dir hier von so vielen vorgeschlagen wurde:
LEBE DEIN LEBEN!! ES IST SCHÖN!! AUCH OHNE IHN!!
ich habe viele neue Leute kennengelernt, mich von der gemeinsamen alten Clique weitere 3 Monate fern gehalten und es hat mir geholfen.
Danach hatten wir wieder Kontakt, und zwar ganz normalen. Ich empfand für ihn nichts mehr, gar nichts. Und das komische war: Er wollte mich zurück.
Als ich darüber lachen konnte wusste ich: ich bin stark!!
DU kannst das auch liebe Happy!
Er ist aber immer ein ganz besonderer Freund für mich geblieben, und ich für ihn.

Du fragst um Lösungen wie Du ihm zeigen kannst dass Du Dich geändert hast.. siehe oben. Alles was Du jetzt tun würdest bewirkt das Gegenteil.

Du musst versuchen nicht mehr an ihn zu kleben, denn das tust Du nach wie vor. Ich habe damals jeden Tag etwas unternommen, habe so überhaupt keine Zeit mehr zum Trauern oder Nachdenken gehabt, denn wenn ich daheim war war ich zu müde.
Das hat anfangs geholfen. In Phase 2 hatte ich, wenn mir danach war, kurze Affairen gehabt, das hat auch geholfen. Beziehungen wollte ich nicht, aber zu ein wenig Herumflirten war ich bereit, nur halt nicht zu früh.
Dann kam die Phase des intensiven Auseinandersetzens. Ich habe all die Jahre Revue passieren lassen. Ohne in Tränen auszubrechen. Danach war es bei mir überstanden.

Nur Du musst jetzt wirklich versuchen Abstand zu gewinnen.
Vorallem wo Du schreibst er hat versucht Dich richtig fies zu verletzen.

sorry, aber mein Ex der dann aus "Rache" meiner Schwester Liebes-SMS schreibt, der ist für mich unten durch, sowas macht man nie nie nich!!

Bei mir war es damals ähnlich.. nur EINEN Tag nach unserer Trennung war er mit nem Mädel aus unsrer Clique zusammen, gleich in der Nacht blieb sie bei ihm. DAS tat weh, am liebsten hätte ich sie auspioniert, aber ich habe konsequent jeden Kontakt abgebrochen.

Du kannst Dir nur selber helfen, verletze Dich bitte nicht damit indem Du nun bei ihm vorbeifährst und trüben GEdanken hinterherjagst. Du bist noch so jung, Du wirst dazulernen, glaub mir. ich bin auch nur 9 Jahre älter als Du, aber die Zeit heilt, wenn Du es zulässt!

Alles Liebe!!

Hi Kartoffelkäfer...
Das Problem bei mir ist... Ich will ihn nicht vergessen, weil ich Angst habe, dass er irgendwann wieder kommt und ich ihn nicht mehr will. Ausserdem ist es sehr schwierig, Abstand zu gewinnen, weil seine Schwester bei mir in der Klasse ist und ihm so ähnlich sieht. Sie schaut mich manchmal so an, wie er. Die Lehrer reden dauernd über ihn, weil er letztes Jahr auch dort auf der Schule war. Seine andere Schwester ist in der Nachbarklasse. Ihn seh ich zwar nicht, aber alle anderen, die etwas mit ihm zu tun haben. Ich möchte so gerne wissen, wie es ihm geht...

Es ist schwierig. Sehr schwierig.

Deine Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2004 um 17:17

Echt blöd...
Es ist aussichtslos... Echt blöd! Wisst ihr, ich bin nicht verzweifelt, weil er jetzt weg ist oder so (natürlich schon auch, aber) hauptsächlich, weil ich so dumm war. Und jetzt hat er bestimmt nur noch schlechte Erinnerungen an mich. Und wir hatten auch so schöne Zeiten. Aber zum Schluss war es halt blöd. Scheisse...mann.

Eure Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2004 um 17:45
In Antwort auf jutta_12852765

Echt blöd...
Es ist aussichtslos... Echt blöd! Wisst ihr, ich bin nicht verzweifelt, weil er jetzt weg ist oder so (natürlich schon auch, aber) hauptsächlich, weil ich so dumm war. Und jetzt hat er bestimmt nur noch schlechte Erinnerungen an mich. Und wir hatten auch so schöne Zeiten. Aber zum Schluss war es halt blöd. Scheisse...mann.

Eure Happy

Liebe Happy,
sicher warst Du nicht dumm. Du hast vielleicht Fehler gemacht,genau wie er, aber das gehört zum Leben dazu.
Auch Menschen, die viel älter sind als Du machen in der Liebe Fehler, dazu sind wir Menschen. Also quäle Dich nicht, es ist ein Gesetz, das die schönen Erinnerungen meist überwiegen und versuche aus dieser Beziehung etwas zu lernen. Du machst Deinen Weg und niemand hat je behauptet, dass das erwachsen werden ein Spaziergang ist.
Ich hoffe ich konnte Dich ein wenig trösten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2004 um 14:25
In Antwort auf lyda_12041412

Die Zeit heilt...
Hallo Happy,

Ich habe mir jetzt die meisten der Antworten hier durchgelesen, auch wenn es Dir einige Male so vorkommt als würde Dich niemand verstehen (wollen), so ist das nicht. Es ist nur so dass wir anderen alles objektiver und ohne Deine rosarote Brille sehen und Du noch nicht bereit bist, die Argumente der anderen zu verstehen, noch nicht, aber der Tag wird kommen.
Ich weiss, blöder Spruch, wie habe ich ihn damals selber gehasst, aber er hat sich immer bewahrheitet.

So wie Du teilweise Deinen Ausgangs-Beitrag geschrieben hast hast Du mich an mich selber damals erinnert, an mich und meine erste Liebe.
Nach einigen Jahren fing er ganz plötzlich an sich zu verändern, und da setzte bei mir das Kletten und das Anhängliche ein, je mehr er sich veränderte und entfernte desto schlimmer wurde es. Wie Du bildete ich mir dann ein er wäre mein Ein und Alles, mein Grosse Liebe, nur er und niemand sonst. Heute lache ich darüber, vorallem über mich und mein irrsinniges Verhalten.
Ich habe insgesamt 8 Monate gebraucht um die Trennung zu verschmerzen. Zum Schluss hin, wo wir eigentlich noch zusammen waren, wurde er richtig fies, und es tat mir so weh. Doch ich dumme Kuh litt weiter, bis ich eines Tages zu ihm ging und die Trennung vorschlug.
Ab dem Tag brach ich jeden Kontakt ab. Klaro habe ich gelitten, frag nicht nach Sonnenschein.
Aber ich habe innere Stärke entwickelt und all das umgesetzt, was Dir hier von so vielen vorgeschlagen wurde:
LEBE DEIN LEBEN!! ES IST SCHÖN!! AUCH OHNE IHN!!
ich habe viele neue Leute kennengelernt, mich von der gemeinsamen alten Clique weitere 3 Monate fern gehalten und es hat mir geholfen.
Danach hatten wir wieder Kontakt, und zwar ganz normalen. Ich empfand für ihn nichts mehr, gar nichts. Und das komische war: Er wollte mich zurück.
Als ich darüber lachen konnte wusste ich: ich bin stark!!
DU kannst das auch liebe Happy!
Er ist aber immer ein ganz besonderer Freund für mich geblieben, und ich für ihn.

Du fragst um Lösungen wie Du ihm zeigen kannst dass Du Dich geändert hast.. siehe oben. Alles was Du jetzt tun würdest bewirkt das Gegenteil.

Du musst versuchen nicht mehr an ihn zu kleben, denn das tust Du nach wie vor. Ich habe damals jeden Tag etwas unternommen, habe so überhaupt keine Zeit mehr zum Trauern oder Nachdenken gehabt, denn wenn ich daheim war war ich zu müde.
Das hat anfangs geholfen. In Phase 2 hatte ich, wenn mir danach war, kurze Affairen gehabt, das hat auch geholfen. Beziehungen wollte ich nicht, aber zu ein wenig Herumflirten war ich bereit, nur halt nicht zu früh.
Dann kam die Phase des intensiven Auseinandersetzens. Ich habe all die Jahre Revue passieren lassen. Ohne in Tränen auszubrechen. Danach war es bei mir überstanden.

Nur Du musst jetzt wirklich versuchen Abstand zu gewinnen.
Vorallem wo Du schreibst er hat versucht Dich richtig fies zu verletzen.

sorry, aber mein Ex der dann aus "Rache" meiner Schwester Liebes-SMS schreibt, der ist für mich unten durch, sowas macht man nie nie nich!!

Bei mir war es damals ähnlich.. nur EINEN Tag nach unserer Trennung war er mit nem Mädel aus unsrer Clique zusammen, gleich in der Nacht blieb sie bei ihm. DAS tat weh, am liebsten hätte ich sie auspioniert, aber ich habe konsequent jeden Kontakt abgebrochen.

Du kannst Dir nur selber helfen, verletze Dich bitte nicht damit indem Du nun bei ihm vorbeifährst und trüben GEdanken hinterherjagst. Du bist noch so jung, Du wirst dazulernen, glaub mir. ich bin auch nur 9 Jahre älter als Du, aber die Zeit heilt, wenn Du es zulässt!

Alles Liebe!!

...
Seiner Schwester und so... Hab heut seine Mutter getroffen. Die sind grad voll nett zu mir. Find ich irgendwie komisch. _Weil die sonst nicht so sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2004 um 15:35


Ich bin traurig und deprimiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen