Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn er sich nicht nzu einer gemainsamen Zukunft aeussert...

Wenn er sich nicht nzu einer gemainsamen Zukunft aeussert...

9. Oktober 2007 um 0:04

Hallo,
Ich weiss nicht was ich machen soll... ich bin in einer sehr liebevollen Beziehung, dennoch habe ich das Gefuehl, dass ich auf der Stelle trete...
Ich (29) fuehre eine Fernbeziehung seit 1,5 Jahren. Mein Freund (26) sagt seit Januar dass er sich in meiner Stadt einen Job suchen will... ich glaube ihm, dennoch hat sich beissher nichts ergeben, da er 1. sehr faul ist was Bewerbungen angeht und 2. sehr anspruchsvoll was den Job angeht. Auch wenn er von einem Umzug spricht und er mich (sowie ich ihn) sehr vermisst, wenn man getrennt ist, ist von zusammenziehen und lang-zeit plaenen keine Rede. Manchmal scherzhaft, aber wir sprechen nie ueber uns... wir hatten einmal eine Auseinandersetzung und ich sagte dass ich mir manchmal eine gemeinsame Zukunft ausmale, worauf er hingegnete, dass er nie laenger als 6Monate plant was uns angeht...
Ich weiss nicht warum, aber irgendwie komme ich mir wie in einer Sackgasse vor... Natuerlich soll man die Zeit zusammen geniessen, und es gibt nie eine Garantie wann es zu Ende geht...aber dann... brauche ich irgendwie auch eine Perspektive. Ich habe das Gefuehl ich bin zu Alt fuer Beziehungen, die auf Kurz-oder Mittelfristig angeleg sind.
Ich dachte mir, dass ich mir dann eben eine Zukunft unabhaengig von ihm gestalten muss... manchmal erwaehne ich ins Ausland zu gehen zB (was ich auch gerne wuerde - natuerlich auch mit ihm...). Nun sagte er mir heute, dass was ich in letzter Zeit sage macht ihm etwas Angst was die Zukunft angeht und was ich denke... Ich weiss nun nicht was ich denken soll... auf der einen Seite sagt er mir er liebt mich so sehr, will in meine Stadt ziehen, scherz auch ueber Dinge wie heiraten, aber nie wuerde er nuechtern sagen, dass er sich einen Zukunft mit mir vorstellen kann... und ich denke, dass wenn sich an unseren Wohnorten nichts aendert ich die Energie fuer diese Fernbeziehung nicht mehr lange habe...wenn ich keine Perspektive sehe...ich hatte mir vorgenommen bis Ende des Jahres zu wartenm, aber was wenn sich nichts geaendert hat?

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 10:25

Nicht so laufen lassen
Ich bin ungefähr so alt wie Du und hatte bis Juni eine über 5-jährige Beziehung. Meine Freundin hat ein paar Mal leicht angedeutet, wie es denn mal wäre mit zusammen ziehen. Ich hab immer Witze drüber gemacht und abgelenkt. Im Grunde wusste ich, dass ich nicht wollte. Dass ich die Zeit mit ihr zwar schön fand, aber dass sie nicht meine Frau für's Leben ist.

Ich will Dir keine Angst machen, Eure Beziehung ist was ganz anderes als meine damals. Ich kann Deinen Wunsch nach Perspektive sehr gut nachvollziehen. Nach 1,5 Jahren sollte man wissen, wohin die Reise geht. Eine Fernbeziehung kann nicht ewig gut gehen.

Ich denke, Du solltest ihm nicht direkt die Pistole auf die Brust setzen und ihn vor allem nicht unvorbereitet damit überfallen. Aber ich denke, Du solltest ihm schon "irgendwie" nahe bringen, dass Du Dir wünschs, in nächster Zeit ein Gespräch drüber zu führen, in dem er Dir offen und ehrlich mitteilt wie er "Eure" Zukunft sieht.

Wie dieses "irgendwie" mitteilen geht, da können andere vielleicht bessere Tipps geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 23:45
In Antwort auf kawin_12494832

Nicht so laufen lassen
Ich bin ungefähr so alt wie Du und hatte bis Juni eine über 5-jährige Beziehung. Meine Freundin hat ein paar Mal leicht angedeutet, wie es denn mal wäre mit zusammen ziehen. Ich hab immer Witze drüber gemacht und abgelenkt. Im Grunde wusste ich, dass ich nicht wollte. Dass ich die Zeit mit ihr zwar schön fand, aber dass sie nicht meine Frau für's Leben ist.

Ich will Dir keine Angst machen, Eure Beziehung ist was ganz anderes als meine damals. Ich kann Deinen Wunsch nach Perspektive sehr gut nachvollziehen. Nach 1,5 Jahren sollte man wissen, wohin die Reise geht. Eine Fernbeziehung kann nicht ewig gut gehen.

Ich denke, Du solltest ihm nicht direkt die Pistole auf die Brust setzen und ihn vor allem nicht unvorbereitet damit überfallen. Aber ich denke, Du solltest ihm schon "irgendwie" nahe bringen, dass Du Dir wünschs, in nächster Zeit ein Gespräch drüber zu führen, in dem er Dir offen und ehrlich mitteilt wie er "Eure" Zukunft sieht.

Wie dieses "irgendwie" mitteilen geht, da können andere vielleicht bessere Tipps geben.

Danke fuer Deine Antwort
...ich habe schon das Gefuehl, dass er sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann... warum sonst will er in meine Stadt ziehen, sagt mir ich bin der wichtigste Mensch in seinem Leben... Ich glaube er ist noch zu jung um sich festlegen zu wollen, ich bin aber an einem Punkt wo ich eine gemeinsame Zukunft wenigstens theoretisch sehen will.. wenn es dann nicht funktioniert ist das eine andere Sache...
Was Du schreibst sehe ich bei meinem Bruder. Er liebt seine Freundin, hat eine gute Zeit, aber sagt mir im Vertrauen, dass er weiss es ist nicht die richtige... ich verstehe nicht wie Maenner soetwas dann aufrechterhalten koennen... hmmm... woran kann man denn sehen, dass man nicht 'die eine ist'. Wenn das Gespraech auf biegen und brechen nicht gewuenscht wird? Oder ist das schon die Antwort?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 23:50

Hallo Coleen,
Also im Scherz oder beilaeufug sagte er schon, dass er mal an heiraten und Kinder gedacht hat (war aber sehr betrunken)... es ging an dem Abend darum, dass ich ihm sagte dass ich kurz davor stand die Beziehung zu beenden und er war voellig geschockt und sagte mir dann wohin seine Gedanken eher gingen..

Dann kommen immer mal kurze Kommentare... er ist nicht Deutsch und wir leben beide in seinem Heimatland. Er sagt oft er habe Angst dass ich ihn entweder einmal sehr verletzen werde, wenn ich heimweh bekomme und zurueck nach Deutschland will oder er Angst hat mich zu verletzen, wenn er mich davon zurueck haelt zurueck nach Deutschland zu gehen... und er unbedingt Deutsch lernen muss (was er nun auch mit maessigem Erfolg versucht)...

Sind das nun Zeichen dass er sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann und ich muss geduldiger sein bis er bereit ist offen darueber zu spechen oder kann das alles nur dahergesagt sein?

Im Prinzip haben wir schon gemeinsame Vorstellungen und er fragte schon relativ frueh in der Beziehung wie ich meine Zukunft sehe und wann ich mir vorstellen kann aufs Land zu ziehen etc.

hmmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
"Du bist für mich doch nicht nur ein Stk.Fleich"
Von: angela_12108000
neu
9. Oktober 2007 um 21:30
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper