Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn ein Mensch nicht beständig ist

Wenn ein Mensch nicht beständig ist

4. August 2012 um 12:48

..also wie die Luft zum Atmen mal z.B. spontan n Städtetripp braucht, beruflich immer total unzufrieden ist, alle paar Jahre den Job, die Beziehung wechselt. Was haltet ihr davon? Also Leute die schon Bodenhaftung haben aber nach einigen Jahren immer wieder was verändern. Es gibt ja Leute die zwanzig Jahre bei ihrem Arbeitgeber sind. Das entspricht ja so einem positivem Wertebild. Aber was ist mit der anderen Variante?

Mehr lesen

4. August 2012 um 13:03

Hmm...
ob das so positiv ist, wenn man 20 jahre in der selben Firma arbeitet?

Schließlich siehst du ja viel durch den Jobwechsel und bringst somit mehr Arbeitserfahrung mit (weil ja jeder es mehr oder weniger doch anders macht) und das dann für den Arbeitsgeber deutlich besser.

Klar, wenn man 20 Jahre in ner super Firma arbeitet, hat das schon was zu bedeuten. Aber ich finde auch nichts verkehrtes, vorallem, wenn einem der Job nicht gefällt, zu wechseln und sich mal was anderes anzugucken! Man lernt halt nie aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club