Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn Eifersucht und Enge die Beziehung dominieren

Wenn Eifersucht und Enge die Beziehung dominieren

31. Juli um 17:43

Hallo an alle die sich die Mühe machen das hier zu lesen.

Ich wende mich an ein Forum, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß was ich und vor allem wie ich war machen soll...

Ich bin seid 2 1/2 Jahren in einer Beziehung. Sie ist etwas jünger und hatte vor mir nur eine Beziehung die 4 Jahre ging. Als meine Freundin und ich uns Kennenlernen war die auch noch in dieser Beziehung. Ich war damals sehr bewusst mehrere Jahre Single weil ich zuvor nur schlechte Erfahrungen machte und Herz wie auch Seele mal eine ernsthafte Pause brauchten.

Als ihre Beziehung in die Brüche ging schrieb sie mir das umgehend und im Grunde waren wir einen Monat später auch schon irgendwie in einer Beziehung drin.
Alles war rosarot und Tat dem Seelenheil gut. Sie war eifersüchtig, auch das tat gut da ich das aus meinen Beziehungen zuvor nicht kannte. Dennoch zogen und ziehen nun immer dunklere Wolken auf und ich bin sehr unsicher was das beste ist.
Doch um zu verstehen wovon ich rede muss ich etwas mehr ausholen.

Jeder hat Probleme und jeder hat aus seiner Kindheit und Jugend irgendwelche Macken oder auch traumatischen Erfahrungen gesammelt und so ist es eben auch bei mir. Mutter und Vater nach dem Tod der Zwillingsschwester geschieden und beide sind seit ich denken kann stark alkoholabhängig. Meine Familie ist sonst auch sehr klein und beschränkt sich nlsann noch auf eine ältere Schwester, Oma und Tante plus mich. Das war es auch schon. Meine Mutter und Schwester haben sich früher jeden Abend gestritten, angeschrien und alles was im Weg stand umgeworfen oder dem anderen hinterher geworfen. Als Kind habe ich unzählige Nächte damit verbracht still Ina Kissen zu weinen und nur zu funktionieren da allea in mir nach Harmonie geschrieen hat. So kam ea auch das ich zu einem sehr ruhigen, schwer depressiven und zu allem ja sehenden Menschen wurde. Meine Beziehung verliefen oft nicht anders und ich wurde wirklich in jeder Beziehung betrogen...habe es verziehen und mir noch die Schuld gegeben weil ich irgendwann nur noch von Eifersucht getrieben wurde. Heute sieht das alles etwas anders aus, vor 8Jahren fasste ich den Entschluss das ich Hilfe brauche und ließ mich einweisen. Das war dann die Zeit in der langsam die Selbstliebe wieder kam (nicht das es danach keine Partnerin gab die mich 4 Jahre nur veräppelt hat) Und das war dann auch der Grund warum ich einige Jahre gar nichts mehr wollte um endlich wieder oder viel mehr das erste mal in meinem Leben mich selbst zu schätzen, zu achten und zu lieben. Natürlich haben sich aufgrund dieser Kindheit und Jugend einige krasse Meinungen und Ansichten meiner Seite gebildet, Aber ich bin immer gewillt diese zu überdenken. Mit 18 schmiss meine Mutter mich (obwohl wir uns gut verstanden) aus der Wohnung weil ich nachts beim skypen mit meiner Fernbeziehung damals zu laut lachte. Ich war also in Ausbildung und musste lernen mit allen was kommt schnell alleine klar zu kommen. Mal wieder denn im Grunde war meine Mutter eher wie mein Kind auf das ich aufpasste wenn der Alkohol die Kontrolle gewann...
Hinzu kommt das meine Ältere Schwester am Ende des ersten Ausbildungsjahres meiner zweiten Ausbildung psyschich schwer erkrankt ist. Damals wie auch heute hat meine Schwester bei meiner Tante gewohnt. Ich habe meine Schwester dann zwangseinweisen lassen weil sie glaubte wir als Familie Wollen sie für Geld umbringen...seit dem ist meine Schwester nicht die die ich mal kannte und wir müssen es akzeptieren...ich habe auch keine Nichte die dieses Jahr 3Jahre alt wurde. letztes Jahr verschwand dann meine Schwester mit meiner Nichte. Meine Tante und ich ( ich muss sagen das wir zwei die einzigen aus der Familie sind die arbeiten und ihr Leben irgendwie im Griff haben) haben letztendlich wegen meiner Nichte eine vermissten Anzeige gemacht. Nach 6Wochen waren beide dann wieder da...sie waren nur Campen da meine Tante immer wieder betont hätte meine Schwester müsse a.ich endlich eine eigene Wohnung suchen. Dieses Jahr wurde meine Nichte dann mit Jugendamt und Polizei aus der Wohnung und aus den Armen meiner Schwester geholt...seitdem weiß ich nicht wie es der kleinen geht weil wir keinen Kontakt aufnehmen dürfen. Es hat mich ziemlich ausgenockt und ich musste zusehen nicht wieder in ein Tief der Depressionen zu rutschen, die Folge war eine 5wöchige berufliche Auszeit da ich in einer Kita arbeite...es ging eben einfach nicht...

Zu meiner Freundin: Sie hatte vor mir nur eine Beziehung die 4Jahre ging mit einer Person die sie psychisch auch immer wieder erpresst hat. Diese Person trennte sich dann von meiner Freundin.
Ihre Familienumstände sind nicht perfekt und doch So ziemlich das ganze Gegenteil von meinen. Meine Freundin weiß nicht wie es ist mit einer alkoholktanken allein erziehenden Mutter groß zu werden. Sie weiß nicht wie es ist wenn man nur gemobbt wird weil man etwas dicker iat eben nichts. Ihre Eltern stehen und standen schon immer gut da. Meine Freundin ist auch erst vor knapp 2Jahren aus ihrem Elternhaus gezogen und musste nie Mietkosten oder so zahlen. Was eben auch dazu Beitrug das sie viele Ersparnisse hat während ich erst seit diesem Jahr nach vielen Jahren der privaten Anzahlungen von Schulden auch fast schuldenfrei bin.
Also ich denke man merkt einfach unsere beider Leben konnten nicht unterschiedlicher sein, was ja nicht heißt das eine Beziehung nicht klappt doch nun möchte ich zu dem kommen was mich eigentlich beschäftigt.

Meine Freundin ist total einnehmend, sehr ängstlich und klammert wo es nur geht. Anfangs habe ich darüber hinweg gesehen doch nun merke ich einfach das es mir schon lange nicht mehr gut geht damit. Es verletzt mich zunehmend wenn ich sage ich möchte mich mit meiner Besten Freundin treffen, dass sie eifersüchtig ist weil sie denkt es könnte etwas passieren und ich verliebe mich. Was Quatsch ist denn wir sind und bleiben eben beste Freunde eben wie Geschwister im Herzen. Meine Freundin fängt an zu weinen weil ich mal von Samstag bis Sonntag bei meiner schwer demenz erkrankten Oma übernachte damit meine Mutter mal durchatmen kann. Wenn ich von Kollegen erzähle...kommt kommt immer die Frage ob ich die Hübsch finde oder nich verlieben könnte. Ich habe die nie betrogen, schaue mich nie nach anderen Frauen um weil ich eben weiß wie Bescheiden das ist und wie verletzten und eben weil ich sie Liebe. Wir sehen uns im Grunde immer...anfnags gab es noch 2Tage in der Woche an denen ich mal alleine sein konnte und sie auch. Inzwischen ist selbst das ein schweres Thema da wir jeden Tag und jede Nacht zusammen verbringen. Wenn ich dann mal sagen ich brauche etwas Zeit für mich kommen Tränen. Ea ist nicht so das sie es dann verbietet aber in mir kommt ein schlechtes Gewissen auf was nicht sein müsste da es meiner Meinung nach das normalste der Welt ist mal seine Ruhe haben zu wollen. Ich bin außerdem jemand der gerne mal am Rechner etwas spielt um einfach den Kopf frei zu kriegen, keine Ballerspiele sondern eher Dinge bei denen man baut, strategisch denken muss oder einfach mal das Runde in das eckige knallt. Sie kann dieses Hobby hat nicht verstehen und so endet es darin das ich Frage in ich spielen DARF...ea iat okay ich nehme gerne mal Rücksicht, Aber es nimmt ein Ausmaß an mit dem ich nicht mehr zurecht komme.
Auserdem: wenn ich mich mit meiner Besten Freundin und ihrer Freundin treffe (was vor der Beziehung mindestens einmal im Monat war...heute vllt 2-4 mal im Jahr) Und wir dann doch mal Alkohol trinken und den Boden überspannen....gibt es eine Szene vom feinsten. Einmal wegen der Eifersucht die eh da ist und dann nochmal weil ich getrunken habe und sie nicht will das ich überhaupt trinke. Meistens wenn wir mit ihren Freundin Weggehen Frage ich ob ich noch etwas trinken DARF.
Großes Thema ist auch...das sie nun seit fast 2Jahren immer wieder betont das sie mich mal heiraten will und will das wir zusammenziehen. Aber ich möchte das einfach nicht...nicht unter den eben erläuterten Themen. Ich weiß das ich sie Liebe aber ich weiß nicht ob diese Liebe reicht um meine Macken und ihre aufzufangen. Ich bin sicher nicht perfekt und manchmal eben auch sehr taktlos das weiß ich, Aber ich mach ihr keine Szenen wegen irgendwas.
Und ja ich habe schon oft versucht mit ihr zu reden, versucht ihr zu erklären wie es mir geht wenn sie etwas so sagt und oder so macht und ich sage ihr auch das ich auf so etwas keine Lust aber vor allem für so etwas keine Kraft mehr habe. Ich bleibe bei solchen Gesprächs wirklich bei mir und rede auch immer davon was es mit mir macht während von ihr immer nur "du, du, du und nochmal du" kommt. Es verletzt mich tief aber ich habe Angst das wenn es mal endet sich sich etwas antut. Manchmal fängt sie regelrecht an zu schreien wenn sie wirkt und rennt ins Badezimmer. Da sitzt sie dann schreiend vor der Badewanne und hyperventiliert fast...dann kommt sie irgendwann wieder die Hände vor dem Gesicht...hohlt laut und tief drei mal Luft. Dann ist die total still nimmt sie Hände vom Gesicht schaut mich an und es kommt nur "ja dann sag es Jetzt..." wenn ich Nachfrage was ich noch sagen soll wenn doch alles von meiner Seite gesagt ist kommt "das du dich trennen willst"...
Ich will es nicht kann und will so aber auch nicht weiter machen...nun die Frage...soll ich nun entgegen meiner Natur doch der Idiot sein der sagt "Ja es ist vorbei und ich trenne mich" oder so weitermachen und immer mehr daran krank werden und mich selbst verlieren...

Natürlich kenne ich die Meinungen von Freunden und Familie...aber da sagt nun min kaputter Koof das sind Menschen die mich lieben und wollen das es mir gut geht...natürlich sagen die alle setzt dem ein Ende bevor es dich ganz zerstört. Also erhoffe ich mir nun von Euch, die ich eben nicht kenne, eine Meinung...einen Rat...eben irgendwie etwas was mich hoffentlich wachrüttelt.

Vielen Dank an alle die sich die Mühe machen das zu lesen und dann auch noch zu beantworten.

Mehr lesen

31. Juli um 17:58

wenn du ehrlich bist willst du keine Zukunft mit ihr....    zurecht!  und ich kann dir auch nur den.Rat geben es zu beenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen