Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn der Mann errötet,...

Wenn der Mann errötet,...

3. Mai 2005 um 17:41

Wenn der Mann errötet, weil er eine Frau ansieht oder mit ich spricht, dann ist er in sie verliebt?
Ja?
Oder nein?
Oder was hat dass zu bedeuten?

Der man ist ca. 40 Jahre und ein sehr erfolgreicher Unternehmer.

Gerne würde ich auch von Männern erfahren wie sie dass wahrnehmen.

Mehr lesen

4. Mai 2005 um 13:51

Erröten
Hallo Haarverlaengerung

wenn ein Mann errötet heißt das nicht, dass er in sie verliebt ist. Manche Männer sind super Verkäufer aber können keine 3 Worte mit einer Frau sprechen. Egal mit welcher.

LG
-artistlike-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2005 um 17:41
In Antwort auf masego_12869998

Erröten
Hallo Haarverlaengerung

wenn ein Mann errötet heißt das nicht, dass er in sie verliebt ist. Manche Männer sind super Verkäufer aber können keine 3 Worte mit einer Frau sprechen. Egal mit welcher.

LG
-artistlike-


nein, das ist definitiv kein definitives Zeichen wenn ich in jeden verliebt wäre, bei dem ich rot werde in so viele Männer kann man nicht verliebt sein

was nicht heißt, daß es in Deinem Fall so sein kann...also relativieren wir das ganze mal, vielleicht mag er Dich o.ä.
Für Verliebtsein ist es meines Erachtens kein Zeichen, eher für Verlegenheit, gerade vielleicht, weil man jemanden mag und angst hat, irgendwas Blödes zu machen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2005 um 22:51

"Rot werden"
Hi,
mein Göttergatte ist ebenso sehr erfolgreich und wird auch hin und wieder rot, nämlich dann, wenn
1. die gesprächspartnerin ziemlich dumm ist
2. ziemlich sexy ist
3. ihn nervt
4. er eigentlich aufs Örtchen gehen wollte
5. er wütend ist

Also, ein Mann wird rot, wenn sein Blutdruck steigt und das muss nich positiv gemeint sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2005 um 14:14

Wenn der Mann errötet,....
Danke für Eure Anschauung!!!
Ich bin mir sicher dass SEIN erröten positiv ist oder?

Wir kennen uns vom sehen ca.1 Monat.
Zu Begin weilten seine Blicke Lüstern, unverschämt, und begierig ich fühlte mich wie Nackt und empfand es als Frechheit.
Ich verhielt mich seriös, wendete mich zur Seite.

Doch dies hat sich bei IHM gewandelt in Verlegenheit und erröten, was ich bei einem Mann nicht kenne. ^^^^Das verstehe ich nicht -----------Entschuldigung?

Er nutzt jede Gelegenheit mich zu treffen.
Am Telefon kündigt er an: Ich komme. Wehre aber nicht erforderlich.
Ist dann sehr aufmerksam spricht sehr interessiert ----ja und errötet!
Verschwindet aber ebenso wieder schnell.

Ich gestehe, ich habe Angst mich zu verlieben.
(EHR gefällt mir sehr -----Ja? Nein?----frage ich mich häufig in Gedanken! Und ich will IHN nicht bremsen im Berufsleben.)

Doch auch die Endtäuschung verletzt zu werden ist ---sehr sehr groß.
Ich bin seit einigen Jahren alleine.
Glaubte nicht, dass ich einen Mann treffe der mich die Vergangenheit vergessen lässt, wen ich an IHN denke.

Was soll ich tun?
Wie soll ich mich verhalten?
Und wenn ja wie macht man einem Mann Komplimente?

Auch an euch Männer richte ich mein schreiben.

Danke, Gruß
Haarverlaengerung




Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram