Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenn der Freund sich nicht mehr meldet...

Wenn der Freund sich nicht mehr meldet...

28. Juli 2010 um 12:52

Ist das normal bei Männern, dass man sich einfach drei Tage nicht mehr meldet?

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 13:03

Meinen Senf
muss ich dazu unbedingt abgeben:

Also, die Damen: Auch Männer freuts wenn man sie mal anruft und so sein Interesse bekundet: Also zum Hörer greifen, anrufen und ein freundliches "Wie geht es dir?" hinein hauchen.

Insofern ist es als normal...
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 13:11

Kann schon sein...
dass es so Männer gibt. Ich persönlich kenne es allerdings nicht.

Mein Schatz schreibt mir sogar schon immer wenn ich auch nur 1 Stunde zu spät bei msn online komme xD
Das sind dann immer so Nachrichten wie "Hey Mausi, ist bei dir alles ok? Ich mach mir Sorgen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 13:16


Nur das blöde ist bei ihm, dass das absolut normal ist.
Er ist zwar super gesellig, aber im Nächsten Moment will er nur seine Ruhe haben und zieht sich zurück.
Und so benimmt er sich eben halt auch bei seinen Freunden, die das zwar auch ab und zu kennen, aber auch noch heute sauer werden.

Ich kann das ja alles nachvollziehen, weil ich ähnlich bin. Aber ich finde trotz allem, dass man schon mal auf ne SMS oder ne Email antworten kann. Das ist ja alles ne Sache von kurzer Dauer. Und ich bin ja nun wirklich nicht so, dass ich ihn ständig damit rumnerve und ihn mit SMS bombardiere.

Nur manchmal denke ich dann, er will nichts mit mir zutun haben (obwohl das totaler Quatsch ist und er schon oft genug gesagt hat, dass er mich super lieb und gern hat )
Ich hoffe irgendwann mit dieser Art zurecht zu kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 13:39
In Antwort auf tonja111

Kann schon sein...
dass es so Männer gibt. Ich persönlich kenne es allerdings nicht.

Mein Schatz schreibt mir sogar schon immer wenn ich auch nur 1 Stunde zu spät bei msn online komme xD
Das sind dann immer so Nachrichten wie "Hey Mausi, ist bei dir alles ok? Ich mach mir Sorgen"

Hm ja,
.. das ist dann das krasse Gegenteil.. das wär mir persönlich dann auch schon ein wenig zuviel.

Es gibt solche und solche Männer.. manche empfinden es einfach nicht als notwendig, sich wegen jeder Kleinigkeiten zu melden.. vlt. ist er auch unterwegs und es ist ihm grad einfach unpassend.. das muss aber nichts mit dir persönlich zu tun haben.. er ist einfach so, ohne es wahrscheinlich böse zu meinen.

Sag ihm doch mal ganz klar, dass du zumindest gerne eine Antwort hättest und dir 3 Tage Funkstille einfach zu lang sind.. ich glaub, sowas kriegt man leicht in den Griff, wenn beide Seiten erst mal bescheid wissen, wie es dem anderen mit der Situation geht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 13:48
In Antwort auf margot_12511122

Hm ja,
.. das ist dann das krasse Gegenteil.. das wär mir persönlich dann auch schon ein wenig zuviel.

Es gibt solche und solche Männer.. manche empfinden es einfach nicht als notwendig, sich wegen jeder Kleinigkeiten zu melden.. vlt. ist er auch unterwegs und es ist ihm grad einfach unpassend.. das muss aber nichts mit dir persönlich zu tun haben.. er ist einfach so, ohne es wahrscheinlich böse zu meinen.

Sag ihm doch mal ganz klar, dass du zumindest gerne eine Antwort hättest und dir 3 Tage Funkstille einfach zu lang sind.. ich glaub, sowas kriegt man leicht in den Griff, wenn beide Seiten erst mal bescheid wissen, wie es dem anderen mit der Situation geht..


Ja ich weiß, für einige kann sowas zu viel sein, aber ich sehe das ganz locker =)

Denn ich weiß dass er sich auch wirklich Gedanken macht und dass das nicht einfach so dahingesagt ist. Angefangen hat das seit ich im Januar einen Autounfall hatte.
Seit dem macht er sich immer Gedanken ob auf dem Heimweg was passiert ist wenn ich so lange mich nicht melde. Er ist dann immer total erleichter wenn ich ihm sage dass alles ok ist =)

Wenn also jemand der sich so extrem meldet irgendwann aufhören würde, da würde ich mir Gedanken machen. Aber wenn jemand von Anfang an so ist, denk ich dass das dann einfach seine Art ist und sowas läßt sich vielleicht nicht ganz so leicht ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 21:00

Drogen Probleme?
Ich will das ja nun nicht dramatisieren, aber ich kenne dieses Verhalten von einigen die sich Speed/Kokain reinpfeiffen und dann wieder 2 Tage brauchen um normal zu werden. Und in dieser Zeit auch niemanden an sich ranlassen, weil sie einfach keinen Bock haben auf soziale Kontakte.

Es müsste doch nich allzuschwer sein rauszufinden was er in den drei Tagen treibt? Auch wenn ich hier niemanden zum stalken animieren will

Also nimm dir das nich so zu Herzen, ist sicher nur eine von abertausend Möglichkeiten.
Aber vielleicht fällt dir ja das ein oder andere dazu auf.

Lg,
G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 13:34
In Antwort auf italus_12149939

Drogen Probleme?
Ich will das ja nun nicht dramatisieren, aber ich kenne dieses Verhalten von einigen die sich Speed/Kokain reinpfeiffen und dann wieder 2 Tage brauchen um normal zu werden. Und in dieser Zeit auch niemanden an sich ranlassen, weil sie einfach keinen Bock haben auf soziale Kontakte.

Es müsste doch nich allzuschwer sein rauszufinden was er in den drei Tagen treibt? Auch wenn ich hier niemanden zum stalken animieren will

Also nimm dir das nich so zu Herzen, ist sicher nur eine von abertausend Möglichkeiten.
Aber vielleicht fällt dir ja das ein oder andere dazu auf.

Lg,
G.

Wieso dramatisieren?
Ich selber nehme keine Drogen (noch nicht mal legale wie Alkohol, Zigaretten oder Kaffee) aber ich weiß, dass einmal Cannabis oder der Rausch davon weniger gefährlich sind, als Alkoholrausch oder konsumieren auf Langzeit.
Und ansonsten: Ja, er hat schon manchmal illegale Drogen konsumiert. Das aber minimal und nur selten.
Ich will nichts bagatelliesieren, aber ich bin weder seine Mutter noch seine Aufsichtsperson. Und es gibt Drogen, die sind zu Recht illegal und es gibt legale Drogen, die sind von ihrem Abhängigkeitspotential und anderem viel schlimmer. Zum Beispiel Ritalin, Schlafmittel, oder auch Antidepressiva etc...

Drogenproblem hat er so an sich nicht, ist aber sowieso nihilistisch eingestellt. Eben weil er eine leichte Neigung zur Antisozialen Persönlichkeitsstörung hat (ohne Diagnose aber jetzt).

Er hat mir gestern geschrieben (hatte wohl die ganze Zeit keine Lust zu schreiben). Ein weiterer Grund war/ist wohl, dass er seinen vierten Weisheitszahn gezogen bekommen hat und er sich deswegen nicht melden konnte (konnte den ganzen Tag danach lange nichts essen und dann nur eine viel zu heiße Brühe). Hat auch die Ibutropfen überzogen und damit einigermaßen die Nacht überlebt. Kann auch imom nicht mehr als 5 Sätze sprechen usw.

Er schreibt mir ja auch meistens immer im Groben, was los war und so. Aber ich will auch nicht ihn unter Druck setzen (würde ich wahrscheinlich auch nicht wollen, wenn ich mich mal nicht länger melden würde) Das wirkt eineegend.
Ich denke, ich werde mir irgendwie Wege suchen etc. und lernen damit klar zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 14:17

Dem muss ich leider zustimmen...
Wenn ein Mann WIRKLICH Interesse hat, dann meldet er sich nicht einfach mal n paar Tage nicht.
Mein Ex-Freund hat sich jeden Abend gemeldet, als er es sich dann zweimal nicht gemeldet hat, konnte ich es mir schon denken und richtig: er machte kurz danach Schluss.

Du musst wissen, wir alle machen es uns gerne einfach.
Wenn ein Mann an einer Frau nicht interessiert ist, es viel einfacher, sich einfach nicht mehr zu melden, anstatt zu sagen "Du, ich steh nicht auf dich"

Kennst du das Buch "Er steht einfach nicht auf dich"? Das ist meine Bibel *g* wir Frauen könnte es uns so einfach machen, wenn wir auf die kleinen Signale von den Herren der Schöpfung reagieren würden, stattdessen denken wir uns immer wieder Ausreden aus, wieso er nicht anruft, von "Nummer verloren" über "beruflich total gestresst" bis hin zu "Unfall und liegt im Krankenhaus", anstatt zu kapieren, dass er einfach kein Interesse hat...

Lg ;o)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 14:55
In Antwort auf freundin85

Dem muss ich leider zustimmen...
Wenn ein Mann WIRKLICH Interesse hat, dann meldet er sich nicht einfach mal n paar Tage nicht.
Mein Ex-Freund hat sich jeden Abend gemeldet, als er es sich dann zweimal nicht gemeldet hat, konnte ich es mir schon denken und richtig: er machte kurz danach Schluss.

Du musst wissen, wir alle machen es uns gerne einfach.
Wenn ein Mann an einer Frau nicht interessiert ist, es viel einfacher, sich einfach nicht mehr zu melden, anstatt zu sagen "Du, ich steh nicht auf dich"

Kennst du das Buch "Er steht einfach nicht auf dich"? Das ist meine Bibel *g* wir Frauen könnte es uns so einfach machen, wenn wir auf die kleinen Signale von den Herren der Schöpfung reagieren würden, stattdessen denken wir uns immer wieder Ausreden aus, wieso er nicht anruft, von "Nummer verloren" über "beruflich total gestresst" bis hin zu "Unfall und liegt im Krankenhaus", anstatt zu kapieren, dass er einfach kein Interesse hat...

Lg ;o)

Nun ist es aber soo...
Das er schon immer so war. Es gab Tage, da hat er sich lange (höchstens eben 3 Tage) nicht gemeldet. Und dann mehrmals am Tag. Aber er redet oft über mich bei anderen und wir ziehen auch bald zusammen.
Ich denke nicht, dass man sowas tut, wenn man keinen Bock auf mich hat.
Seine Freunde haben ja auch dasselbe Problem wie ich und außerdem dachten die ja, er käme beziehungstechnisch nie auf ne Frau klar.

Ansonsten ist er ja eigentlich schon ziemlich weit für sein Alter, ziemlich vernünftig und anständig. Ich hätte mit ihm mein erstes Mal und er würde auch so lange warten zB bis ich bereit bin.
Obwohl ich ja schätze, dass er auch noch Jungfrau ist... aber das werde ich wahrscheinlich nie herausfinden (obwohl ich auch einiges im Gegenteil denke...)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen