Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenig Sex - sonst wird es langweilig

Wenig Sex - sonst wird es langweilig

13. November 2019 um 3:12 Letzte Antwort: 13. November 2019 um 15:35

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

Mehr lesen

13. November 2019 um 5:32

Qualität statt Quantität...irgendwie kann ich es ja verstehen. Wie oft möchte er denn? Ich glaube, bei vielen Paaren ist es oft so, dass der Sex entweder ganz einschläft oder er langweilig und monoton wird (und dann auch einschläft). 

Zum Thema Sex und Sportler habe ich allerdings Gegenteiliges gehört und auf die Schnelle das gefunden: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/tid-34469/marathon-eishockeymatch-oder-aerobic-kurs-welcher-sport-die-lust-entfacht-und-was-sie-toetet_aid_1147689.html

Gefällt mir
13. November 2019 um 6:25
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

Hi

Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass die Lust nachlässt. 
Vielleicht meint dein Freund es einfach genau so wie er es sagt. 
Vielleicht hat er damit mal schlechte Erfahrungen gemacht, dass es langweilig wurde. 
Finde aber das was er sagt eher positiv. Immerhin denkt er an eine gemeinsame Zukunft mit dir. 

Könnte aber auch sein, dass er einfach grundsätzlich nicht so viel lust hat. Glaube aber eher das erste. 

1 LikesGefällt mir
13. November 2019 um 7:34
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

Meiner geht auch viel ins Fitnessstudio. Die letzten paar Monate bzw. durch den Sommer hat er nicht viel Protein ect. zu sich genommen und dort habe ich auch gemerkt (auch er), dass er im Vergleich zu sonst, sehr wenig Lust hat. Kann also durchaus möglich sein, dass es wirklich am Sport liegt. 

Ich kann jedoch seine Aussage auch ein bisschen verstehen. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man nicht jeden Tag Sex haben muss. Es wird irgendwann langweilig und dann ist es einfach wirklich nichts spezielles mehr. Ich finde das 2-3 x in der Woche reicht. Kann natürlich auch mal mehr oder weniger sein. 

Kommt bei dir nun drauf an, was das denn für ihn heisst? Möchte er nur 1x im Monat Sex haben?

Gefällt mir
13. November 2019 um 9:25
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

ernsthaft?

so wie: nicht immer Kavier essen - soll ja was besonderes bleiben?

ha ha ich lach mit tot

Gefällt mir
13. November 2019 um 9:57
In Antwort auf carina2019

ernsthaft?

so wie: nicht immer Kavier essen - soll ja was besonderes bleiben?

ha ha ich lach mit tot

Schön wenn du was zu lachen hast. Ich kann mich selber eher weniger amüsieren.

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:17
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

"Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt."

das hängt wohl hauptsächlich davon ab, was die da so alles einwerfen!

training allein macht ganz sicher nicht lustlos!

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:24
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

"weil er es gerne als was besonderes haben will"

hmmm... sorgt er denn dann dafür, dass es auch für dich jedes mal was besonderes ist? oder sollst du allein desshalb schon vor freunde springen und jubilieren, weil es mal wieder sex gibt?

p.s. von welcher frequenz reden wird denn eigentlich? einmal die woche? einmal im monat? einmal im jahr?

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:33

Ich habe eigentlich immer das Gegenteil gehört  nämlich dass Gym-Boys mehr Bock haben....

Zitat focus.de „Alle Sportarten die zu einer vermehrten Testosteronausschüttung führen, verbessern die Libido, also die Lust auf Sex“

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:35
In Antwort auf bence_11922211

"Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt."

das hängt wohl hauptsächlich davon ab, was die da so alles einwerfen!

training allein macht ganz sicher nicht lustlos!

Der wirft sich gar nix ein😀

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:36
In Antwort auf bence_11922211

"weil er es gerne als was besonderes haben will"

hmmm... sorgt er denn dann dafür, dass es auch für dich jedes mal was besonderes ist? oder sollst du allein desshalb schon vor freunde springen und jubilieren, weil es mal wieder sex gibt?

p.s. von welcher frequenz reden wird denn eigentlich? einmal die woche? einmal im monat? einmal im jahr?

Bis jetzt ca. 2-3 mal die Woche immer wenn wir uns sehen. 

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:44
In Antwort auf lunagabsnimma

Bis jetzt ca. 2-3 mal die Woche immer wenn wir uns sehen. 

vielleicht würde er mit dir auch einfach ab und zu mal was anderes unternehmen, als immer nur sex?

 

Gefällt mir
13. November 2019 um 10:57
In Antwort auf bence_11922211

vielleicht würde er mit dir auch einfach ab und zu mal was anderes unternehmen, als immer nur sex?

 

Hi, Sex ist zu genießen, genieße es so gut kannst

Gefällt mir
13. November 2019 um 11:04
In Antwort auf darby_18777923

Hi, Sex ist zu genießen, genieße es so gut kannst

klar. aber manche haben halt auch noch andere hobbys und interessen!

wenn die auf dauer zu kurz kommen, und man sich nur zum sex trifft, kann so ne beziehung tatsächlich irgendwann langweilig werden!

Gefällt mir
13. November 2019 um 11:25

evtl. ein wenig abwechslung würde gut tun

Gefällt mir
13. November 2019 um 11:30
In Antwort auf bence_11922211

klar. aber manche haben halt auch noch andere hobbys und interessen!

wenn die auf dauer zu kurz kommen, und man sich nur zum sex trifft, kann so ne beziehung tatsächlich irgendwann langweilig werden!

Nicht langweilig machen, etwas unternehmen ist besser, essen gehen, Spaziergang, langen Ausflug, Sex liebe machen

Gefällt mir
13. November 2019 um 11:49
In Antwort auf darby_18777923

Nicht langweilig machen, etwas unternehmen ist besser, essen gehen, Spaziergang, langen Ausflug, Sex liebe machen

du hast es verstanden!

Gefällt mir
13. November 2019 um 12:55
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

Also am Sport liegt das nicht- ganz im Gegenteil. 
Mein Partner und ich sind beide sehr sportlich in unserer Freizeit und merken dann eher wenn wir mal nicht so viel zum Training kommen, das die Lust ein wenig nachlässt. Wir empfinden den Sport als Lust steigernd und das geht vielen so.  
Du schreibst 2-3 mal die Woche das ist doch völlig okay? Oder möchte er weniger? Wenn ja wie viel weniger? Klar wenn man täglich Verkehr hat das es auf die Dauer nicht mehr so prickelnd ist... die Frequenz ist doch bei euch völlig okay. 

Gefällt mir
13. November 2019 um 13:18

Also meiner macht auch viel Sport und braucht eigentlich täglich.... Allerdings haben wir festgestellt, dass Magnesium (sollte ja jeder Sportler nehmen) und Nüsse seine Lust extrem steigern, was auch manchmal anstrengend sein kann.

Gefällt mir
13. November 2019 um 13:35
In Antwort auf mariposas

Also am Sport liegt das nicht- ganz im Gegenteil. 
Mein Partner und ich sind beide sehr sportlich in unserer Freizeit und merken dann eher wenn wir mal nicht so viel zum Training kommen, das die Lust ein wenig nachlässt. Wir empfinden den Sport als Lust steigernd und das geht vielen so.  
Du schreibst 2-3 mal die Woche das ist doch völlig okay? Oder möchte er weniger? Wenn ja wie viel weniger? Klar wenn man täglich Verkehr hat das es auf die Dauer nicht mehr so prickelnd ist... die Frequenz ist doch bei euch völlig okay. 

es gibt aber einen unterschied zwischen joggen gehen & bodybuilding zu betreiben

die meisten nehmen da irgendwelche supplements ....

Gefällt mir
13. November 2019 um 13:36
In Antwort auf lunagabsnimma

Schön wenn du was zu lachen hast. Ich kann mich selber eher weniger amüsieren.

naja sorry aber sag ihm dass du es blödsinnig findest sich mit absicht zurückzuhalten obwohl man lust hat!

wie oft will er denn?

Gefällt mir
13. November 2019 um 13:44
In Antwort auf lunagabsnimma

Hallo alle zusammen, 

Hab schon öfters von meinem neuen Freund zu hören bekommen, dass er weniger Sex will als es normal ist, weil er es gerne als was besonderes haben will und nicht, dass es irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Er macht unglaublich viel Sport, wodurch sein Testosteron natürlich dort viel ausgeschüttet wird. Hab schon mehrmals gehört, dass sexuelle Lust bei Sportlern und Bodybuildern nachlässt. 
Hat jemand mit solchen Aussagen Erfahrung oder kann mir das aus der eigenen Sichtweise interpretieren? 
Ich weiß er liebt mich und es nicht 1000% nicht an mir oder meinem Aussehen, aber es beunruhigt mich ein bisschen. 

Liebe Grüße. 

was?? sport macht geil lol, egal wie platt man ist. es fördert die durchblutung, steigert den testosteronspiegel. sport steigert die lust ! wenn er sich irgendwelche steroide reinpfeffert, dann ist das was anderes. 
 

1 LikesGefällt mir
13. November 2019 um 15:03

Die ganze Art des Gesprächs ist etwas seltsam, wenn man den Kontext betrachtet.

Es können ganz verschiedene Bedeutungsnuancen eine Rolle spielen:

- Er ist einfach zu dem Schluss gekommen, dass er seine Lust durch zeitweise Askese steigern möchte, und teilt ihr das mit. Wenn ich jeden Tag Kuchen mit Sahne essen würde, verliere ich irgendwann mal die Lust darauf. Die kehrt aber wieder, wenn ich lange genug verzichte (naja, Kuchen mit Sahne liebe ich eh' nicht, aber war nur ein Beispiel).

oder

- Sie ist die Aktivere von beiden, und das gefällt ihm auf Dauer nicht

oder

- Er ist der Meinung, dass er sie mit seinem Verlangen überfordert, und möchte sich künftig mehr zurückhalten

oder

- er hat irgendwo gelesen, dass die glücklichsten Paare genau 1mal Sex in der Woche haben (sowas habe ich tatsächlich gelesen - stand in einer Studie über die glücklichsten Paare)

oder

- er will ja "eigentlich" ausdrücken, dass die Art des GV ihm zu langweilig ist. Also, bei mehr Abwechslung, könnte es ja sogar noch öfter sein. Wir wissen natürlich nicht, was er unter Abwechslung versteht.

Keine Ahnung, was ihn bewegt.

Gefällt mir
13. November 2019 um 15:34

Also, zum einen habt ihr jedes Mal Sex, wenn ihr euch trefft. Häufiger geht das dann ja gar nicht, oder? 

Oder hättest Du vielleicht lieber 2, 3x Sex pro Treffen? Kann es sein, dass vielleicht gar nicht die Häufigkeit Dein Problem ist, sondern dass Du vielleicht gar nicht "auf Deine Kosten" kommst?

Oder geht es Dir vielleicht darum, dass Du ihn - unabhängig vom Sex - lieber öfter treffen würdest?

Zur Beantwortung Deiner Frage kann ich Dir folgendes beantworten: 

Wenn so was in einer "neuen" Beziehung (seit wann seid Ihr zusammen?) schon Thema wird, dann ist es deswegen ein Alarmsignal, weil man "normalerweise" (ich setz das jetzt gerne in Anführungszeichen, da es sicher auch Ausnahmen gibt, die auch absolut ok sind, wenn es für die beiden Beteiligten ausreichend ist) zu Beginn ja ohnehin quasi pausenlos Lust aufeinander hat. 

Problematisch werte ich es aber auch deswegen, weil es ohnehin - unabhängig von der bisherigen Dauer der Beziehung - darauf hinweist, dass die Bedürfnisse der Partner auf eine Art und Weise auseinanderklaffen, dass sie zu Rechtfertigungen oder "Begründungen" wie ebendieser führen. 

Per se halte ich es für eine fadenscheinige "Entschuldigung", denn man kann sich die Lust nicht durch selbstauferlegte Entsagung "aufsparen" für später. 

Meine Erfahrung: Wer solches sagt, der hat in der Regel kein sehr grosses sexuelles Bedürfnis. Und wie schon oben erwähnt, ist seltener Sex genau dann kein Problem, wenn es für beide so stimmt - andersrum wird es eben sehr schnell zu einem Problem, wenn es dem einen oder der anderen zu wenig oft ist. 

Mit einer gewissen Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten - für den "aktiveren" Teil bedeutet das gelegentlichen Verzicht, für den "passiveren" Teil gelegentliches Entgegenkommen, aufgrund welchem man oftmals überrascht feststellen kann, dass der Appetit manchmal eben erst mit dem Essen kommt - lässt sich bis zu einem gewissen Grad ein unterschiedliches sexuelles Bedürfnis paarkompatibel leben. Sind die Bedürfnisse jedoch ZU unterschiedlich, oder besteht auf beiden Seiten auch keinerlei Kompromissbereitschaft, dann ist eine solche Beziehung über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt. 

 
 



 

Gefällt mir
13. November 2019 um 15:35
In Antwort auf bennet_18248626

Die ganze Art des Gesprächs ist etwas seltsam, wenn man den Kontext betrachtet.

Es können ganz verschiedene Bedeutungsnuancen eine Rolle spielen:

- Er ist einfach zu dem Schluss gekommen, dass er seine Lust durch zeitweise Askese steigern möchte, und teilt ihr das mit. Wenn ich jeden Tag Kuchen mit Sahne essen würde, verliere ich irgendwann mal die Lust darauf. Die kehrt aber wieder, wenn ich lange genug verzichte (naja, Kuchen mit Sahne liebe ich eh' nicht, aber war nur ein Beispiel).

oder

- Sie ist die Aktivere von beiden, und das gefällt ihm auf Dauer nicht

oder

- Er ist der Meinung, dass er sie mit seinem Verlangen überfordert, und möchte sich künftig mehr zurückhalten

oder

- er hat irgendwo gelesen, dass die glücklichsten Paare genau 1mal Sex in der Woche haben (sowas habe ich tatsächlich gelesen - stand in einer Studie über die glücklichsten Paare)

oder

- er will ja "eigentlich" ausdrücken, dass die Art des GV ihm zu langweilig ist. Also, bei mehr Abwechslung, könnte es ja sogar noch öfter sein. Wir wissen natürlich nicht, was er unter Abwechslung versteht.

Keine Ahnung, was ihn bewegt.

mich würde in dem zusammenhang von seiten der TE jetzt vor allem erst mal interessieren, was die beiden bisher denn sonst so gemeinsam unternehmen - außer sich 2-3mal die woche zu treffen, um sex zu haben!

Gefällt mir