Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wenig Erregung

Wenig Erregung

24. Januar 2016 um 9:10

Aloha,

habe vor Kurzem einen netten Mann kennengelernt bzw. wir sind wohl noch "dabei"

Wir hatten uns 3-4 x getroffen, haben geredet, hatten darin auch Pausen mußten uns aber immer wieder anfassen und küssen usw...schließlich kam es dann zum etwas intimeren "Austausch". Ein weiteres Mal dann ein paar Tage später. Beide Male ging es ihm wies scheint eher um mein "Wohlergehen" - was ja zuerst einmal ganz wunderbar ist , gerade weil ich zuletzt - trotz guten Zuredens - 1,5 Jahre lang mehr oder weniger immer mal wieder das Gegenteil "genießen" durfte

Nun wurde er dabei aber so gar nicht richtig steif was ja an sich auch nicht übel ist - aber nach ewigem "Herumgerödel" war das dann immer noch nicht der Fall ...

Er meinte daß er Zeit bräuchte um sich fallenzulassen, es wäre seine Art erregt zu werden.

Alles schön aber wenn ich an die Zukunft denke, ich verliebe mich vielleicht und werde ihn nie selbst erregen können - wo das doch etwas ist was ich sehr gerne tue ?

Mehr lesen

24. Januar 2016 um 9:29

Ich frage mich,
wann eigentlich mal diese Legende vom stets willigen und immer bereiten Kerl mit der immer steifen Latte aussterben wird...?

Bei den Frauen ist es klar und anerkannt, dass die Mädels nicht einfach so anspringen, wenn man(n) auf das richtige Knöpfchen drückt, aber bei die Männers soll das gefälligst immer schön so sein. Einfach Hose runter und Titties blank ziehen und dann wird er schon stehen, gell?

Kopfschüttelnde Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 10:00

Wozu jetzt schon so viel Druck
Ich versteh nicht, weswegen du dir jetzt schon so ein Kopf machst. Er geht auf deine Bedürfnisse ein und ihr habt Spaß. Ist doch toll!

Wenn er dir schon gesagt hat, dass er etwas länger braucht um sich richtig fallen zu lassen, wieso glaubst du ihm nicht einfach? Nur weil er jetzt ein paar Schwierigkeiten hat, muss es doch nicht immer so sein. Und sicher kann es sein, dass es ab und an bei ihm etwas länger dauert und ab und zu vielleicht auch mal gar nicht klappt. Wäre das so schlimm?

Sich oder ihm Druck zu machen, nimmt jede Leichtigkeit und kann tatsächlich zu größeren Problemen führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 11:04

Mh, nimm mal den umgekehrten fall an
Und du würdest dich bei einem quasi Fremden noch nicht richtig fallen lassen können. Das wäre wahrscheinlich garkein Problem Wenn Frauen beim Sex keinen Orgasmus haben, ist das -auch für die meisten Frauen- ja normal und garkein Thema. Aber Mann muss stets "die Latte hoch hängen". völliger Quatsch. Genieße was er dir gibt und komm auf DEINE Kosten. Alles andere ist erstmal nicht dein Problem, sondern seines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 15:08

Er hat dir
den Grund doch genannt. Männer sind keine Maschinen, die auf Knopfdruck funktionieren. Offenbar braucht er mehr Zeit. Warum willst du da nun großen Druck aufbauen, anstatt einfach zu genießen und abzuwarten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 15:44

Die Zärtlichkeiten,
die er ihr gibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 21:27
In Antwort auf coquette164

Er hat dir
den Grund doch genannt. Männer sind keine Maschinen, die auf Knopfdruck funktionieren. Offenbar braucht er mehr Zeit. Warum willst du da nun großen Druck aufbauen, anstatt einfach zu genießen und abzuwarten?

VERDAMMT
Ihr habt ALLE recht Jeder Einzelne von Euch !! Und genau das ist ja mein Problem ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 22:52
In Antwort auf 00778899

VERDAMMT
Ihr habt ALLE recht Jeder Einzelne von Euch !! Und genau das ist ja mein Problem ...

Ach,
gaaaanz ruhig! Ist doch klar, dass du auch nervös und unsicher bist und alles richtig machen willst. Und natürlich willst du ihm gefallen. Alles ganz normal. Wichtig ist ja nur, dass du ihm Zeit lässt und nicht unnötig Panik schiebst.
Ansonsten redet es sich von außen eben sehr viel leichter als wenn man in der Situation steckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 22:54

Frisst dich
der Neid so sehr auf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2016 um 19:26
In Antwort auf py158

Ich frage mich,
wann eigentlich mal diese Legende vom stets willigen und immer bereiten Kerl mit der immer steifen Latte aussterben wird...?

Bei den Frauen ist es klar und anerkannt, dass die Mädels nicht einfach so anspringen, wenn man(n) auf das richtige Knöpfchen drückt, aber bei die Männers soll das gefälligst immer schön so sein. Einfach Hose runter und Titties blank ziehen und dann wird er schon stehen, gell?

Kopfschüttelnde Grüße,
Christoph


die gibt es aber trotzdem zuhauf ...
ach was - es ist einfach nur sehr irritierend wenn frau es eher gewöhnt ist daß die jungs "anspringen" (ist ja auch irgendwo n kompliment) wenn sie sie sehen aber glaub mir, seine reaktion ist durchaus auch positiv angekommen - hat ja auch was von wählersich-sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 16:07


ich glaube daß mit der dysfunktion kann man (zumindest vorerst) wegfallen lassen er meinte letztens daß er denkt daß sein "verhalten" der letzten zeit viel mit seinem momentanen streß (kurz vor einer präsentation) zusammenhängt - mehr als ihm selber klar war (ist total fickerig !) - immerhin !

was ich aber immer noch eigenartig finde ist unsere sonstige kommunikation : er wirkt sehr oft schnell kurz angebunden (das war schon im ersten gespräch so, daher hatte ich ihn damals - leider etwas emotional - drauf angesprochen) ... ich habe oft das gefühl ich müsse das gespräch "an mich reißen", habe wenig das gefühl zu flirten

auch jetzt noch - er ruft zwar recht regelmäßig an ("wollte mich jetzt nur mal so melden"), erzählt aber wenig von sich und ich habe auch nicht das gefühl ich könne mehr von mir berichten, bemühe mich immer "abzukürzen" - was mir aber nur zum teil entspricht


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2016 um 12:32

Liebe Nummer!
Sag` mir doch bitte mal, wie jung Du bist. Und wenn ich das weiß, reden wir weiter, ja?


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 18:42
In Antwort auf coquette164

Ach,
gaaaanz ruhig! Ist doch klar, dass du auch nervös und unsicher bist und alles richtig machen willst. Und natürlich willst du ihm gefallen. Alles ganz normal. Wichtig ist ja nur, dass du ihm Zeit lässt und nicht unnötig Panik schiebst.
Ansonsten redet es sich von außen eben sehr viel leichter als wenn man in der Situation steckt.


naja sein doch recht "zurückhaltendes" verhalten ist schon komisch ...auch wenn er mal sagte er wäre "zerstreut und gleichzeitig pedantisch" (was er selbst für "ne blöde mischung" hält) - es wirkt auf mich eher "kurz angebunden" bzw. einsilbig

beim 2. treffen regte er sich inmitten eines billardspieles darüber auf daß ich mich angeblich "3 x über seinen rücken" mokiert hätte (ist mein beruf, mir wohl eher rausgerutscht, und selbst wenn :roule ...

beim treffen gibt er nachdem ich ihn bzgl. dessen daß da irgendwo kein flirt zwischen uns wäre bzw. daß es sich komisch snfühlen würde zu früh auf und sagt "naja wenn du das so siehst dann ist es eben so" (natürlich enttäuscht). so richtig mit kleinjungenton. habe situation noch gerettet später, er hat mich dann zumindest gedrückt

als ich dann bei ihm war wird herumgedruckst, dann gesagt "bin müüde" (normal ja aufforderung zum gehen), dann doch irgendwann rumgemache (meine initiative), beim sex dann "willst du dich denn nicht schützen ?" (als ich ihn vorher 1 x kurz "drin" haben wollte) , dann als ich kurz seine werkzeugkisten entdecke als ich in der küche wasser holen war : "ich will nicht daß du das siehst" "is do nich schlimm!" "ja aber hat das nicht auch etwas mit intimsphäre zu tun ?"

dann das besagte "nichtrichtigkönnen" oder -"wollen", vielleicht als technik auch nur mir unbekannt ? ich sage ihm daß es ok sei aber daß er bei mir damit ja auch etwas ganz anders auslösen könne, nämlich daß ich mich nicht begehrt fühle und daß das auf der anderen seite ja auch heißen kann daß er auf andere weise letztendlich doch nur sein ding "durchzieht" , daß man es auch egoistisch verstehen kann ...

ich gehe um klaren kopf zu bekommen, wir verabschieden uns.

am nächsten tag die sms "ich will etwas schreiben weiß aber nict was, bin total verunsichert. aber gar nix schreiben is auch doof"

wir versuchten uns noch ein paarmal zu erreichen - was aufgrund seines stresses und meiner arbeitszeiten nicht möglich war ...also schlug ich ihm vor erstmal seine präsentation hinter sich zu bringen und seinen anschl. urlaub zu genießen. was ihn 1 x kurz auflachen ließ, schien ihm wohl komisch sich bis dahin nicht mehr zu sehen.

2 tage später bestätigte er mir aber genau dies (wieder zwischen tür & angel) : er müsse gleich essen dann würde sein programm losgehn...also dann lieber nach dem urlaub - als "restart" sozusagen - das würde ihm "gefallen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Falsche Entscheidungen?
Von: cosimo_12966547
neu
4. Februar 2016 um 18:39
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club