Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wem soll ich glauben?

Wem soll ich glauben?

11. Juli 2008 um 10:29

Hallo zusammen,

ich habe ein Riesenproblem und brauche euren Rat.
Folgende Situation:seit kurzem habe ich was mit einem Mannnamens Dennis..Wir sind zwar noch nich übers Küssen hinausgekommen,aber er bedeutet mir viel.Von unserem Verhältnis weiss niemand,ausser einer Freundin von mir.Sie kenne ich noch nicht lange,dachte aber,dass ich ihr vertrauen kann.Vor ein Paar Tagen hat sie mir erzählt,dass Dennis sich an sie rangemacht hat und hätte sie mitgemacht,wäre da bestimmt was gelaufen.Als ich sie gefragt habe,ob da wirklich nicht mehr passiert ist,meinte sie "Nein,aber sag Dennis bitte nicht,dass ich es dir erzählt habe".Ich habe ihn trotzdem drauf angesprochen und er meinte,dass sie sich an ihn ranmacht hat.Und dass sie ihm hinter meinem Rücken irgendwelche Sch... erzählen würde.ZB hätte sie Andeutungen gemacht,dass ich lesbisch wäre.Wie kindisch ist das denn???Als ich am nächsten Tag mit ihr telefoniert habe,hat sie mich gefragt,ob Dennis irgendwas über sie gesagt hat.Wieso interessiert sie das?Ich habe verneint,habe sie aber noch mal gefragt,ob sie sich an dem Tag doch geküsst haben.Statt mir mit einem einfachen "Nein" zu antworten,hat sie gemeint:"Wieso?"Das hat mich irgendwie stutzig gemacht.Mit ihm habe ich noch nicht drüber geredet,werde ich aber unbedingt tun.
Jetzt weiss ich nicht,wem ich glauben soll.Sie ist ein Typ Frau,der immer männliche Aufmeksamkeit braucht und denkt,dass alle Männer nur auf sie stehen müssen.Dennis ist aber auch einer,der sehr gern flirtet und gern von Frauen umgeben ist.Wie soll ich die Wahrheit rausfinden?Habe schon Kopfschmerzen vom nachdenken.

LG,Nobody

Mehr lesen

11. Juli 2008 um 10:54

"Deiner Freundin"
würde ich nichts glauben. Es macht mir sehr den Eindruck, daß sie neidisch ist und Dein Glück zerstören will. Besonders auffällig ist, daß Du Deinen Freund nicht darauf ansprechen sollst, daß er sich angeblich an sie herangemacht hat. Wäre sie eine wahre Freundin und Dennis hätte sich tatsächlich an sie rangemacht, hätte sie ihn zur Rede gestellt und ihm auch gesagt, daß sie Dir alles erzählen wird. Sie scheut aber die Konfrontation, warum!? Und warum antwortet sie nicht einfach ehrlich auf Deine Fragen, wenn sie es so gut mit Dir meint? Ich würde ihr eindeutig sagen, daß Du Deinem Freund vertraust und er Dir. Laß Dir keine Zweifel mehr anmerken und laß Dich nicht verunsichern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 10:59

Falls du mutig bist...
...dann würde es sich anbieten, die Sache zu dritt zu klären. Offene Aussprache, bei der dann zwar irgendjemand der Dumme sein wird, aber die Sache ist wenigstens geklärt.

Liebe Grüße,
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 22:38

Erstmal
danke allen,die geantwortet haben.
Ich habe Dennis heute gefragt,ob es zwischen ihnen beiden doch was gelaufen wäre und habe ihm erzählt,dass sie so was angedeutet hat.Er hat gelacht und gemeint,das wäre ihm neu.Und hat mir auch gesagt,dass sie immer wieder unauffällig versuchen würde,mich bei ihm schlecht zu machen.
Also gibt es 3 Möglichkeiten:1.beide lügen.Vielleicht haben sie sich doch geküsst.Und versuchen es von mir geheim zu halten.Und Dennis macht sie jetzt schlecht,damit ich den Kontakt zu ihr abbreche und so kommt er an uns beide ran.
2.Sie lügt.Er hat sich gar nicht an sie rangemacht.Vielleicht hat er geflirtet,aber das finde ich nicht so tragisch.
Welche ist wahrscheinlicher?

LG,Nobody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 23:30

Hey Pepperan,
wir arbeiten alle zusammen.Ich bin relativ neu dort,die beiden kennen sich aber schon länger.Also kann ich mir eigentlich nicht vorstellen,dass er sich an sie ranmacht.Wieso erst jetzt und nicht früher,als ich noch nicht da war?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 23:48

Hi Gina,
natürlich möchte ich ihm glauben.So sind wir Frauen halt.Aber es gibt in dieser Geschichte auch ein Paar Sachen,die einfach nicht zusammenpassen.ZB:als meine Freundin wusste,dass Dennis mir gefällt,hat sie mich die ganze Zeit dazu gedrängt,den 1. Schritt zu tun.Nur so könnte ich rausfinden,ob er wirklich was von mir will.Umso seltsamer ist es,dass sie jetzt angeblich versucht,uns auseinanderzubringen.
Übrigens,sie selbst flirtet ja auch mit ihm!Und das,obwohl sie weiss,dass wir was miteinander haben.Als ich sie mal drauf angesprochen habe,hat sie nur gesagt,sie flirtet halt,aber sie würde niiiie was mit ihm anfangen,weil sie doch meine Freundin ist.Ausserdem würde sie eh in meinem Namen flirten.Was?So was schwachsinniges habe ich noch nie gehört.
Muss vielleicht zu der ganzen Geschichte sagen,dass das Mädel erst 20 ist,also schon ein Paar Jährchen jünger als wir(bin 25,er 29).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2008 um 2:00

^^
das sind sie beide nicht ganz unschuldig

wenn du deiner freundin wirklich was bedeuten würdest, dann würde sie dich verstehen und dir die ganze warheit sagen

und dein freund verschweigt bestimmt einiges...

ich schlage auch vor, dass ihr das alles zu dritt klärt, das ist, denk ich, die beste lösung ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen