Home / Forum / Liebe & Beziehung / Welche "Rechte" hat man in einer Sex-Beziehung??

Welche "Rechte" hat man in einer Sex-Beziehung??

2. Januar 2010 um 11:19

Habe ich überhaupt irgendwelche Rechte? Darf es mich interessieren ob er neben mir noch andere hat? Mit wem er in den Urlaub fährt?...

Eure Meinung würde mich mal sehr interessieren

Frage mich nämlich ständig, was ich mir ihm gegenüber überhaupt "rausnehmen" darf. Was mir inzwischen klar geworden ist, ist das ich nicht eine von hundert Weibern bei ihm sein will. D.h. wenn er zugeben würde das es noch andere neben mir gibt, dann bin ich weg. Er wirds aber wohl nicht zugeben, da er schon einmal der frage ausgewichen ist und meinte das mich das ja nicht stören darf, weil es bei uns ja nur sex sei...

Mehr lesen

2. Januar 2010 um 11:23

Rechte?
Keine.

Oder habt ihr euch vorher einvernehmlich auf eine gewisse gegenseitige... eh... Exklusivität geeinigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:24
In Antwort auf cheryl_12314718

Rechte?
Keine.

Oder habt ihr euch vorher einvernehmlich auf eine gewisse gegenseitige... eh... Exklusivität geeinigt?

Deshalb...
...hab ich das wort "Rechte" ja auch in Anführungszeichen gesetzt, da es das Wort in dieser Verbindung eigentlich gar nicht gibt.

Nein, eine Affäre entwickelt sich eben, ohne das man zuvor einen Vertrag aufsetzt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:27
In Antwort auf irony82

Deshalb...
...hab ich das wort "Rechte" ja auch in Anführungszeichen gesetzt, da es das Wort in dieser Verbindung eigentlich gar nicht gibt.

Nein, eine Affäre entwickelt sich eben, ohne das man zuvor einen Vertrag aufsetzt!!!

Ich...
... dachte da auch weniger an einen formellen Vertrag, sondern an eine Art Abgleich der gegenseitigen Erwartungen, bevor man gemeinsam in die Kiste hüpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:29
In Antwort auf cheryl_12314718

Ich...
... dachte da auch weniger an einen formellen Vertrag, sondern an eine Art Abgleich der gegenseitigen Erwartungen, bevor man gemeinsam in die Kiste hüpft.

Nee
vor 3 jahren war die ganze situation nach ganz anders: er hatte noch eine feste freundin und ich war wirklich "nur" die affäre. Seit fast 2 Jahren ist er von ihr getrennt und bei uns läuft ebe noch immer was....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:35

Und Irony sprach....
...du sollst keine Sexbeziehung neben mir haben!

Mein skurriler Gedanke zu dem Thema wäre ja, daß du mit deinem Kerl einfach mal darüber redest, was eure Beziehung ausmacht, anstatt dir von irgendwelchen Gofem-Usern erzählen zu lassen, wie deine Beziehung aussehen sollte.

Ist meiner verqueren Meinung nach sowieso ne tolle Taktik, für jeden, der sein Beziehungs-Gesetzbuch verlegt hat.

Sollte er kein Fan von klärenden Gesprächen sein, dann musst du halt selbst wissen, ob du das Risiko eingehen willst.

Gruß
G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:41
In Antwort auf irony82

Nee
vor 3 jahren war die ganze situation nach ganz anders: er hatte noch eine feste freundin und ich war wirklich "nur" die affäre. Seit fast 2 Jahren ist er von ihr getrennt und bei uns läuft ebe noch immer was....

Darf ich mal fragen...
... warum es Dich jetzt mehr stören würde, wenn er noch eine (oder mehrere) Sexbeziehungen neben Dir hätte, als es Dich damals gestört hat, dass er eine feste Freundin neben Dir hatte?

Wenn Du damals damit einverstanden warst, dass er zweigleisig fährt, würde ich das vermutlich an seiner Stelle auch Freibrief für zukünftige... eh... Zweitkontakte sehen.

Ich denke nicht, dass Du davon ausgehen kannst, dass nur weil sich Deinerseits etwas an den gegenseitigen Erwartungen geändert hat, das bei ihm auch der Fall sein muss. Bevor Du da irgendwelche "Rechte" gelten machen kannst, müßtest Du ihm erst mal deutlich machen, dass sich Deinerseits die bedingungen geändert haben.

Was seine Ehrlichkeit Dir gegenüber in dieser Sache betrifft... nun, die würde ich allerdings auch anzweifeln - warum sollte er mit Dir jetzt fairer umgehen als vor drei Jahren mit seiner festen Freundin? Sofern die beiden damals nichts ausdrücklich eine offene Beziehung vereinbart hatten, hätte die sich wohl tatsächlich auf ein gewisses Exklusivitätsrecht berufen können. Genützt hat es ihr offensichtlich aber auch nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:45

Warum
ist Dir das denn nicht egal? Ihr trefft euch doch nur zum Sex.Alles was der andere danach macht, ist doch seine Sache. Mir scheint eher, daß DU mehr für ihn empfindest, sonst würdest DU Dir nicht solche Gedanken amchen. Damals war es Dir doch auch egal, daß er neben Dir noch mit seiner Freundin geschlafen hat...Du wußtest sogar, daß er alles andere mit ihr teilt. Und wenn DU mal genau überlegst, kann er das, was er mit seiner Freundin gemacht hat...nähmlich heimlich mit einer anderen geschlafen...auch mit Dir machen, nur daß er es nicht heimlich machen müßte bei Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 11:58
In Antwort auf cheryl_12314718

Darf ich mal fragen...
... warum es Dich jetzt mehr stören würde, wenn er noch eine (oder mehrere) Sexbeziehungen neben Dir hätte, als es Dich damals gestört hat, dass er eine feste Freundin neben Dir hatte?

Wenn Du damals damit einverstanden warst, dass er zweigleisig fährt, würde ich das vermutlich an seiner Stelle auch Freibrief für zukünftige... eh... Zweitkontakte sehen.

Ich denke nicht, dass Du davon ausgehen kannst, dass nur weil sich Deinerseits etwas an den gegenseitigen Erwartungen geändert hat, das bei ihm auch der Fall sein muss. Bevor Du da irgendwelche "Rechte" gelten machen kannst, müßtest Du ihm erst mal deutlich machen, dass sich Deinerseits die bedingungen geändert haben.

Was seine Ehrlichkeit Dir gegenüber in dieser Sache betrifft... nun, die würde ich allerdings auch anzweifeln - warum sollte er mit Dir jetzt fairer umgehen als vor drei Jahren mit seiner festen Freundin? Sofern die beiden damals nichts ausdrücklich eine offene Beziehung vereinbart hatten, hätte die sich wohl tatsächlich auf ein gewisses Exklusivitätsrecht berufen können. Genützt hat es ihr offensichtlich aber auch nichts.

Ich versteh euch alle in gewisser weise
deshalb schreib ich auch des öfteren hier rein... ich bin ständig hin und hergerissen. Zu Beginn dachte ich noch das ich ihn über "Sex" zu einer Beziehung bekomme. Als dann nach einem Jahr affäre seine Beziehung beendet wurde, schwebte ich zuerst auf Wolke 7, machte mir Hoffnungen ohne Ende. Seine Einstellung zu dieser Zeit war: Ich hab gerade eine 5 jährige Beziehung hinter mir und will gerade nicht.
Da aber alles zwischen uns weiter ging, dachte ich das er schon noch zu dem Punkt kommen wird, an dem er wieder bereit für eine Beziehung ist.
Zwischenrein wusste er selbst nich was das zwischen uns ist und hat mich gefragt ob wir denn eine Beziehung hätten. dies beantwortete ich mit nein, da es für mich keine beziehung ist sex zu haben und danach gleich wieder zu gehen....

Inzwischen hat er sich wohl an das bequeme Leben gewöhnt: sex ja, Verpflichtungen, gemeinsame Zeit/ Urlaub, mit Freunden weggehen NEIN

Hab schon öfters versucht das alles zu beenden mit dem Erfolg das entweder ich oder er nach paar Wochen wieder ankam ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 13:34

Tja, männer können auch ohne
gefühle sex haben, ich dagegen nicht. Ich schlafe nur mit jemanden für den ich auch was empfinde. Daher hab ich neben ihm niemanden und wenn jemand anderes kommen würde, dann wäre ich ihm gegenüber so ehrlich und würde es ihm sagen. Aber Männer denken ja: je mehr unverbindlicher sex, desto besser

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 13:47
In Antwort auf irony82

Tja, männer können auch ohne
gefühle sex haben, ich dagegen nicht. Ich schlafe nur mit jemanden für den ich auch was empfinde. Daher hab ich neben ihm niemanden und wenn jemand anderes kommen würde, dann wäre ich ihm gegenüber so ehrlich und würde es ihm sagen. Aber Männer denken ja: je mehr unverbindlicher sex, desto besser


das hätte dir ja von vorneherein klar sein müssen....er hatte damals eine freundin und selbst als single will er keine beziehung mit dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 13:54
In Antwort auf jaana_11887320


das hätte dir ja von vorneherein klar sein müssen....er hatte damals eine freundin und selbst als single will er keine beziehung mit dir...

Du scheinst wohl noch nie verliebt gewesen zu sein?
klar sagt mir mein verstand das es so nichts bringt, es so nicht weitergehen kann...aber meine gefühle sind für ihn eben nach wie vor da- große Liebe.

Und ich hab schon 2x den Kontakt abgebrochen, ihm klar gemacht das es das war. Da kam er beides mal wieder an und meinte was das soll. Daher haben wir das ganze noch nie wirklich lang durchgehalten. Im sommer gab es mal eine Zeit wo 3 monate nichts lief... Danach meinte er nur" die Pause war doch ganz gut". Er bezeichnet es als "Pause"- warum???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 14:02

Und wie beende ich das jetzt?
wie verklickere ich ihm deutlich das ich das so nicht mehr will?
Ich hatte es ihm schon öfters gesagt, er hat dann angefangen mich zu berühren, küssen...ich bin standhaft geblieben, er ist gegangen.
Naja, Wochen später kam es wieder zu einem Treffen und ich bin schwach geworden oder wenn er einverstanden war das wir es beenden, ist er schwach geworden....

Ich glaub inzwischen nimmt er mich nicht mehr ernst wenn ich sag das ich es nicht mehr will und genauso glaub ich ihm das nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 14:15

Das problem ist nur...
..ich hab bei männer gererell nie glück... d.h. gerade hab ich die einstellung "lieber eine unglückliche sex-beziehung als gar keinen". Er gibt mir zumindest im bett das gefühl toll zu sein, begehrt zu werden und indem er wirklich hartnäckig versucht mich ins bett zu bekommen, fühle ich mich auch noch zusätzlich "gewollt", attraktiv... wenn ich es beende, habe ich noch nicht mal das...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 14:33
In Antwort auf irony82

Du scheinst wohl noch nie verliebt gewesen zu sein?
klar sagt mir mein verstand das es so nichts bringt, es so nicht weitergehen kann...aber meine gefühle sind für ihn eben nach wie vor da- große Liebe.

Und ich hab schon 2x den Kontakt abgebrochen, ihm klar gemacht das es das war. Da kam er beides mal wieder an und meinte was das soll. Daher haben wir das ganze noch nie wirklich lang durchgehalten. Im sommer gab es mal eine Zeit wo 3 monate nichts lief... Danach meinte er nur" die Pause war doch ganz gut". Er bezeichnet es als "Pause"- warum???

Doch, stell dir vor...war ich und bin ich
auch schon unglücklich...

das war eine pause vom sex oder eurer affaire...aber nicht von einer beziehung.

er hat dir doch klipp und klar gesagt, dass es nur sex ist....das ist nur einseitig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 14:46

...
vielleicht solltest du mal mit ihm drüber reden. selbstverständlich kann man auch in einer reinen sex-beziehung absprachen treffen. wenn ich mich auf eine affäre einlasse, dann heißt das noch lange nicht, dass jeder rumpoppen kann mit wem er will. sollte aber vorher geklärt werden. eine affäre heißt für mich lediglich keine beziehungsverpflichtungen. sehe ich jedenfalls so.... wenn der andere das nicht so sieht, dann lass ich die finger davon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 18:05
In Antwort auf lorri_12858353

...
vielleicht solltest du mal mit ihm drüber reden. selbstverständlich kann man auch in einer reinen sex-beziehung absprachen treffen. wenn ich mich auf eine affäre einlasse, dann heißt das noch lange nicht, dass jeder rumpoppen kann mit wem er will. sollte aber vorher geklärt werden. eine affäre heißt für mich lediglich keine beziehungsverpflichtungen. sehe ich jedenfalls so.... wenn der andere das nicht so sieht, dann lass ich die finger davon!

Ihr findet also auch, dass..
...ich zumindest aus rein gesundheitlichen gründen verlangen kann, das er nicht durch die gegen p... wie ein ralliger Hund?

Ich weiß inzwischen gar nicht mehr was ich überhaupt noch sagen, verlangen darf/soll? Für mich stellt sich die Frage gar nicht mit anderen Männern was zu haben, weil ich ja nur ihn will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 18:17

Inzwischen ist es so weit...
...das ich ihm schon geradeaus meine Meinung sage, dass was mir eben im Kopf rumschwirrt, weil ich es nicht einsehe nur da zu sein um seine Triebe zu befriedigen. Ich bin schließlich auch noch wer, der Gefühle hat. Bisher war es so das wenn ich ihm meine Meinung gesagt habe, er die Dinge auch umgesetzt hat... D.h das letzte mal meinte ich das er schon noch zu mir kommen kann, wenn er allerdings nicht gleich danach geht...weil ich darauf keine Lust mehr habe: und er ist bis morgens geblieben.

Entweder war er so rallig, das er für sex in dem moment alles gemacht hätte oder meine "wutausprüche" und "Beanstandungen" wirken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 18:22
In Antwort auf irony82

Ihr findet also auch, dass..
...ich zumindest aus rein gesundheitlichen gründen verlangen kann, das er nicht durch die gegen p... wie ein ralliger Hund?

Ich weiß inzwischen gar nicht mehr was ich überhaupt noch sagen, verlangen darf/soll? Für mich stellt sich die Frage gar nicht mit anderen Männern was zu haben, weil ich ja nur ihn will

Nein
kannst du meiner Meinung nach nicht verlangen, auch wenn du das gerne möchtest.
Weder aus moralischen, noch aus gesundheitlichen Gründen.

Denn wenn du durch sein Verhalten deine Gesundheit gefährdet siehst, bleibt dir nur der Weg, diese Sexbeziehung zu beenden.

Du hast insoweit gar keine Rechte und wenn kannst du nur für dich Rechte in Anspruch nehmen, die darauf abnzielen, sowas nicht mituzumachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 18:41

Muss mich anschliessen
Wenn du gefühle hast,dann lass es,das tut dir sonst am ende nur noch mehr weh.

ich habe einen nachbarn (gut mit dem hatt ich auch kurz was ),der sich auch mit sehr vielen frauen triftt,sagt er.

naja und eien davon ist wohl eine gute freundin mit der er seit über einem jahr was hat.

Er mag sie sehr,aber trotz alledem reicht es nicht für eine Beziehung und die beiden teilen sehr viel.

Mein Rat:

Bei Gefühlen abbrechen.

Dass er natürlich weiterhin zwanglosen Sex haben will ist klar.

Aber dabei geht es nicht um eine Beziehung mit Dir!!

Such dir lieber jemanden der dich als Person schätzt!

Und wenn Du Kummer hast hören dir hier viele Leute zu!

Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 18:49
In Antwort auf kalani_12279717

Muss mich anschliessen
Wenn du gefühle hast,dann lass es,das tut dir sonst am ende nur noch mehr weh.

ich habe einen nachbarn (gut mit dem hatt ich auch kurz was ),der sich auch mit sehr vielen frauen triftt,sagt er.

naja und eien davon ist wohl eine gute freundin mit der er seit über einem jahr was hat.

Er mag sie sehr,aber trotz alledem reicht es nicht für eine Beziehung und die beiden teilen sehr viel.

Mein Rat:

Bei Gefühlen abbrechen.

Dass er natürlich weiterhin zwanglosen Sex haben will ist klar.

Aber dabei geht es nicht um eine Beziehung mit Dir!!

Such dir lieber jemanden der dich als Person schätzt!

Und wenn Du Kummer hast hören dir hier viele Leute zu!

Alles Gute!!

Die Zeit
die wir inzwischen schon miteinander verbracht haben, das die Zeit während des Studiums, jetzt wo wir in der selben Stadt wohnen nur eine Straße entfernt voneinander, Prüfungen die wir gemeinsam durchgestanden haben,... ich kann das nicht so wegwerfen. Immerhin bleibt ja noch Freundschaft und das er mir als mensch unheimlich viel bedeutet... ich kann doch nicht so tun als ob es ihn nie gegeben hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 19:04
In Antwort auf irony82

Das problem ist nur...
..ich hab bei männer gererell nie glück... d.h. gerade hab ich die einstellung "lieber eine unglückliche sex-beziehung als gar keinen". Er gibt mir zumindest im bett das gefühl toll zu sein, begehrt zu werden und indem er wirklich hartnäckig versucht mich ins bett zu bekommen, fühle ich mich auch noch zusätzlich "gewollt", attraktiv... wenn ich es beende, habe ich noch nicht mal das...

Nein nein nein
quatsch!!

ich würd sehr tippen du hast so ein mieses Gefühl weil du dich evtl.immer auf solche Männer/Affairen einlässt.

danke mal das geht dann auf ego.
mein tip:

nicht so schnell ins bett wenn du was ernstes willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 19:24
In Antwort auf kalani_12279717

Nein nein nein
quatsch!!

ich würd sehr tippen du hast so ein mieses Gefühl weil du dich evtl.immer auf solche Männer/Affairen einlässt.

danke mal das geht dann auf ego.
mein tip:

nicht so schnell ins bett wenn du was ernstes willst

Wenn man nach 3 jahren
miteinander im bett landet, obwohl ich seit beginn unserer Freundschaft in ihn verliebt war und er das auch wusste, dann ist das sicher nicht schnell!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 20:10

Tipps von ihm los zu kommen
wie stelle ich das denn an?
Auch wenn ich auf Abstand gehe, mich nicht bei ihm melde, wird er es bald tun. Und dann? was gebe ich ihm als Erklärung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 20:39
In Antwort auf irony82

Wenn man nach 3 jahren
miteinander im bett landet, obwohl ich seit beginn unserer Freundschaft in ihn verliebt war und er das auch wusste, dann ist das sicher nicht schnell!!

Beruhig dich


ich meinte damit auch eher dann erst ins bett steigen wenn du sicher bist dass ein mann nicht nur sex will.

also bleib mal entspannt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 5:34

Du bist
seine nebenbeziehung, die auch weiterläuft, wenn er keine hauptbeziehung hat. irgendwann hat er wieder eine hauptbeziehung. nur nicht mit dir.

zieh dich zurück wenn du kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 11:58

Ja
er besteht immer darauf...es gab aber auch 2-3mal wo wir auf das kondom verzichtet haben (er hat damit kleine Probleme). Aber ER ist es immer der darauf Wert legt und dran denkt eins zu verwenden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 12:53


Diese Frage ist ja niedlich...
Schätze mal ,in einer reinen Sexbeziehung ist sogar das Grundgesetz ausser Kraft gesetzt..".Die Würde des Menschen ist unantastbar..."
Damit wirst du leben müssen...Rechte gibt es KEINE...aber sieh's mal positiv...PFLICHTEN doch auch nicht

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 19:13

Ich bin

hauptsächlich eine Frau mit Gefühlen... und so ein Scheiß von sich zu geben das es um Trümpfe geht und nicht um Rechte, ist echt arm.

Ich hab das Recht respektvoll behandelt zu werden und auch- was hier einige schon gesagt haben - wegen gesundheitlichen Gründen zu wissen, ob er noch mit anderen seinen Spass hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 20:58
In Antwort auf irony82

Ich bin

hauptsächlich eine Frau mit Gefühlen... und so ein Scheiß von sich zu geben das es um Trümpfe geht und nicht um Rechte, ist echt arm.

Ich hab das Recht respektvoll behandelt zu werden und auch- was hier einige schon gesagt haben - wegen gesundheitlichen Gründen zu wissen, ob er noch mit anderen seinen Spass hat.

...
Nein, dieses Recht hast du nicht, sonst könntest du es einklagen. Du hättest es nur gerne, doch ob du es bekommst, liegt immer noch beim anderen.
Das einzige Recht, das du hast, ist zu GEHEN, wenn dir etwas missfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 21:03
In Antwort auf irony82

Ich bin

hauptsächlich eine Frau mit Gefühlen... und so ein Scheiß von sich zu geben das es um Trümpfe geht und nicht um Rechte, ist echt arm.

Ich hab das Recht respektvoll behandelt zu werden und auch- was hier einige schon gesagt haben - wegen gesundheitlichen Gründen zu wissen, ob er noch mit anderen seinen Spass hat.

Hey
ich versteh dich schon,aber meinst du denn er wird da wirklich 100% ehrlich sein?

und mal hand aufs herz,geht es dir nicht noch um was anderes?

An deiner Stelle würde ich das Ganze lieber abbrechen,ich denke die 3 Jahre in denen Du hoffst und bangst waren schon zuviel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen